Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

NORBERT TESSMER

Dr. Jürgen Müller, Vorstandsvorsitzender des Vereins Hilfe für Nachbarn Coburg (links), und Jana Lindner-Okrusch von der Sparkasse Coburg-Lichtenfels (rechts) freuen sich, dass Hans-Joachim und Ulrike Hirsch die Hans-Joachim-Hirsch-Stiftung errichtet haben. Deren Erlös fließt Hilfe für Nachbarn zu. Der Jahresertrag ist die mit Abstand höchste Einzelzuwendung, die der Verein erhält.	Foto: Braunschmidt

06.12.2019

Coburg

Coburger hilft Coburgern

Hans-Joachim Hirsch errichtet eine Stiftung. Der Erlös kommt dem Verein Hilfe für Nachbarn zugute. » mehr

Ein halbes Jahr wurde am "Korallenriff" gebaut, das im Puppenmuseum Coburg im Rahmen der Sonderausstellung "Kleine Steine - große Passion" präsentiert wird.

05.12.2019

Coburg

Ein Korallenriff aus 60.000 Legosteinen

Eine einzigartige Sonderausstellung gibt es derzeit im Puppenmuseum zu bestaunen. Baumeister zeigen, was man mit dem weltberühmten Spielzeug alles erschaffen kann. » mehr

Fenster, Säulen und Bögen werden besser sichtbar. Seit dem Wochenende gibt es eine Lichtinstallation für den Bahnhof, den Studenten der Hochschule Coburg entworfen haben.	Fotos: Wunderatsch

vor 2 Stunden

Coburg

In ganz neues Licht getaucht

Für den Bahnhof Coburg haben Studenten ein Beleuchtungskonzept entwickelt. 90 Strahler betonen unterschiedliche Bauteile. » mehr

Die Veste ist Coburgs ganzer Stolz. Auf die Ergebnisse der jüngsten Prognos-Studie werden Bürger und Stadt nicht ganz so gerne blicken.

04.12.2019

Coburg

Tessmer: Prognos-Studie ist holzschnittartig

Die Stadtspitze misst der jüngsten Prognos-Studie keine allzu große Bedeutung zu. » mehr

Das Mahnkreuz ist Symbol der Gegner eines Flugplatzneubaus bei Neida. Mit der Einstellung des Planfeststellungsverfahrens ist das umstrittene Projekt jetzt endgültig zu Grabe getragen worden.	Foto: Archiv Frank Wunderatsch

03.12.2019

Coburg

Drama mit fadem Nachgeschmack

Das Planfeststellungsverfahren für den Flugplatz bei Neida ist eingestellt worden. Oberbürgermeister Tessmer findet dazu deutliche Worte. » mehr

Die Veste ist Coburgs ganzer Stolz. Auf die Ergebnisse der jüngsten Prognos-Studie werden Bürger und Stadt nicht ganz so gerne blicken.

02.12.2019

Coburg

Es ist nicht alles Gold, was glänzt

Das ZDF hat wieder einmal geschaut, wie gut es sich in Deutschland lebt. Heuer mit speziellem Fokus auf Senioren und Familien. » mehr

01.12.2019

Coburg

SPD setzt auf junge Kandidaten

Die Liste der Sozialdemokraten für die Wahl des Coburger Stadtrats steht. Dominik Sauerteig spricht von einem Signal. » mehr

Ein bisschen Lampenfieber: Der Chor der Grundschule Neuses begleitete erst das Christkind und sang dann vor großem Publikum. Bilder: Henning Rosenbusch

29.11.2019

Coburg

Engel sind überall

Wie immer am Freitag vor dem ersten Advent wurde der Weihnachtsmarkt eröffnet. Norbert Tessmer erinnerte an die Schwachen der Gesellschaft. » mehr

Oberbürgermeister Norbert Tessmer zeichnet Professor Dr. Gert Melville (rechts) mit der Medaille "Die Stadt Coburg dankt" in Silber aus.	Foto: Braunschmidt

28.11.2019

Coburg

Coburg dankt Gert Melville

Oberbürgermeister Norbert Tessmer zeichnet den Historiker aus. Damit wird sein Einsatz für die Vestestadt gewürdigt. » mehr

28.11.2019

Coburg

Raum Coburg soll fahrradfreundlicher werden

Die Anforderungen an den öffentlichen Personennahverkehr haben sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Der ÖPNV-Beirat reagiert nun darauf. » mehr

Die Profis des HSC 2000 Coburg haben in der laufenden Saison bislang jedes Heimspiel für sich entschieden. Dennoch sagt die Erfahrung: Ball flachhalten und weiterhin Bestleistung abrufen. Archivfoto: Henning Rosenbusch

26.11.2019

HSC Coburg

HSC rollt auf die Zielgerade

Das Handballinteresse ist riesig, die Leistung stimmt. die Nachwuchsarbeit ist gut. Und was macht der Schuldenabbau? 2020 könnte auch dieses Thema endlich vom Tisch sein. » mehr

Michael Rodenburger (hinten) legt Thomas Nowak, Norbert Tessmer, Michael Keilich und Stefan Markus (von links) den Vertrag zur Unterzeichnung vor.

25.11.2019

Coburg

Coburg übernimmt Standesamt Sonnefeld

Für die Bürger ändert sich nichts. Die Arbeit im Hintergrund wird aber gebündelt. Auch, weil die Welt komplizierter wird. » mehr

Thomas Nowak (rechts) war der erste, der Dominik Sauerteig zur Nominierung als Oberbürgermeisterkandidat der Coburger SPD gratulierte.

24.11.2019

Coburg

SPD setzt auf jungen OB-Kandidaten

Die Sozialdemokraten schicken Dominik Sauerteig in die Wahl des neuen Coburger Oberbürgermeisters. Thomas Nowak, der als Favorit gehandelt worden war, hat das Nachsehen. » mehr

So soll das Globe-Theater am Güterbahnhof in Coburg aussehen. Baubeginn ist im Sommer 2020, die Fertigstellung für September 2022 vorgesehen.	Entwurf: Globe GmbH

21.11.2019

Coburg

Globe-Bau beginnt im Juli 2020

Der Coburger Stadtrat vergibt Aufträge für die Errichtung der Übergangsspielstätte. Ab September 2022 soll sie genutzt werden können. » mehr

21.11.2019

Coburg

Vorerst keine Übertragung aus dem Rathaus

Maximilian Forkel und Kurt Knoch (CSU/JC) haben beantragt, Sitzungen des Coburger Stadtrats live im Internet zu übertragen. » mehr

20.11.2019

Kronach

In Mitwitz wird es früher dunkel

Der Gemeinderat setzt ein Zeichen gegen zu viel Licht in der Nacht im Ort. Davon versprechen sich die Mitglieder, die Umwelt zu schützen. Zudem spart die Gemeinde Geld. » mehr

Gedenken: Am Ehrenmal auf dem Schlossplatz und an mehreren Stationen auf dem Coburger Friedhof gedachten am Sonntag Vertreter von Kriegsopferorganisationen, der Bundeswehr und der Stadtspitze der Menschen, die durch Krieg und Gewalt ums Leben kamen.	Foto: Koch

17.11.2019

Coburg

Tag der Mahnung und Versöhnung

Am Volkstrauertag gedenken Politiker und Vertreter von Kriegsopfer-Organisationen gemeinsam. Die Regierungspräsidentin an aktuelle Konfliktherde. » mehr

Sie machen schon bei der Beutelbaum-Aktion mit. Von links: Bianca Haischberger(Stadt Coburg), Susan Reißenberger (Haarsträubend und Haarkunst), Ulrike Altenhoven (Die Augenweide), Sabine Höll (Secondo Engelservice), Janis Franz (Jasmin Franz), Mareike Schneider (Wöhrl), Martina Riegert (Buchhandlung Riemann) und Sebastian Hoffmann (Markthalle Coburg).	Foto: Andreas Wolfger

14.11.2019

Coburg

Stadt startet Beutelkreislauf

Schon seit langem gelten Taschen aus Plastik als Umweltsünde. Dennoch greifen viele Menschen beim Einkaufen auf sie zurück. Eine Initiative der Stadt will Abhilfe schaffen. » mehr

Dass das Landestheater saniert werden muss und anschließend wieder Spielstätte wird, ist für den Coburger Kreisverband keine Frage. Wohl aber Zusatzbauten am Festungsberg. Foto: H. Rosenbusch

12.11.2019

Coburg

Landestheater erhält gebrauchte Scheinwerfer

Um die Neuanschaffung gab es Diskussionen im Finanzsenat. Einige Räte glaubten nicht, dass die Geräte den Ansprüchen einiger Akteure genügen. » mehr

Das Busfahren ist in Stadt und Landkreis an den Adventssamstagen heuer kostenlos für alle Bürger.

12.11.2019

Coburg

Gratisbusse zur Weihnachtszeit

Wie Umweltschutz und wirtschaftliche Interessen Hand in Hand gehen können, wollen die Stadt und der Landkreis heuer zeigen. Mit einem kleinen Adventsgeschenk. » mehr

Das Prügelhaus in der Ketschengasse war einer der Stationen des Gedenkweges. Matthias Eckardt vom Deutschen Gewerkschaftsbund erinnerte an die Gräueltaten der Nazis. Foto: Desombre

10.11.2019

Coburg

Am Anfang war das Wort

Ein Gedenkweg durch Coburg erinnert an das deutsche Schicksalsdatum 9. November. Der Oberbürgermeister warnt davor, Distanz zur Geschichte entstehen zu lassen. » mehr

Der Coburger Weihnachtsmarkt zählt zu den schönsten in ganz Deutschland. Am Freitag, 29. November, öffnet er wieder seine Pforten.

07.11.2019

Coburg

Alle Jahre wieder - aber

Heute in drei Wochen eröffnet der Coburger Weihnachtsmarkt. Den kleinen Ableger, Albertiny, wird es aber nicht geben. » mehr

Coburgs Oberbürgermeister Norbert Tessmer, Landrat Sebastian Straubel und Rödentals Bürgermeister Marco Steiner (von links) weihen die neue Stadtbusverlängerung der Linie 3 am Bahnhof Rödental ein. Foto: Andreas Wolfger

05.11.2019

Coburg

Endstation Bahnhof Oeslau

Stadt und Landkreis Coburg wollen künftig enger zusammenwachsen. Das soll unter anderem durch eine gemeinsame Buslinie gelingen. » mehr

Seit 1993 war der G-fashion in Coburg ansässig, 2009 wurde der Laden komplett renoviert.

03.11.2019

Coburg

Eidt will Lebensmittelladen im Coburger G-fashion-Gebäude

Nach der angekündigten Schließung des G-Point Coburg Store in der Spitalgasse sind Bürger auf FDP-Stadtrat Dr. Hans-Heinrich Eidt zugekommen mit dem Wunsch, von der Stadtverwaltung oder der städtische... » mehr

Das alte Sportfunktionsgebäude an der Stocke-Anlage in Coburg ist marode und soll abgerissen werden.

31.10.2019

Coburg

Kosten erschrecken Bausenats-Mitglieder

Ein Gebäude mit Duschen und Umkleideräumen an der Stocke-Anlage in der Wiesenstraße soll rund 2,9 Millionen Euro kosten. Und das ist noch längst nicht alles. » mehr

So viele Kandidaten wie noch nie

31.10.2019

Coburg

Bürgermeister-Wahl in Coburg: So viele Kandidaten wie noch nie

Am 15. März 2020 läuft der erste Durchgang zur Oberbürgermeisterwahl in Coburg. Bei der Vielzahl der Kandidaten könnte zwei Wochen später eine Stichwahl notwendig sein. » mehr

OB Norbert Tessmer (rechts) überreichte Roland Eibl die Kommunale Dankurkunde des Freistaates Bayern.	Foto: Desombre

29.10.2019

Coburg

Kommunale Dankurkunde für Roland Eibl

Der langjährige Stadtrat erhält die Würdigung von OB Norbert Tessmer. Glückwünsche kommen auch aus Bayreuth. » mehr

Wie konnten die Nazis in Coburg - hier bei einem Aufmarsch in der Innenstadt - so früh so stark werden, wie konnte die junge Demokratie in der Weimarer Republik in die Krise geraten? Dieser Frage geht Professor Dr. Jürgen Kocka in seinem Vortrag "Die Demokratie und ihre Krisen. Ein deutscher Sonderweg in der Geschichte?" am Mittwoch, 30. Oktober, im Rathaussaal in Coburg nach.	Foto: Stadtarchiv Coburg

25.10.2019

Coburg

Coburgs Marsch in die Nazi-Diktatur

Jürgen Kocka ist einer der bedeutendsten Historiker Deutschlands. Er spricht in der Reihe "Epoche unter dem Hakenkreuz" in der Vestestadt. » mehr

ICE

24.10.2019

Coburg

Coburg: OB will sich für Bau eines zweiten Gleises einsetzen

Das ist wichtig, um den ICE-Halt in Coburg zu stärken. Coburg kann das aber nicht alleine stemmen. Gespräche mit der Bahn sind nötig. » mehr

Schön aber teuer: Die Stadt Coburg muss das Defizit tragen, das aus dem Betrieb des Landestheaters resultiert. In diesem Jahr werden es wahrscheinlich 100 000 Euro mehr sein, die im Stadtsäckel fehlen.

24.10.2019

Coburg

Coburg: Theater droht ein Defizit

Am Ende des Jahres könnten 100 000 Euro in der Kasse fehlen. Der Stadtrat stärkt den Verantwortlichen aber den Rücken. » mehr

Bald hat CO2 einen Preis: Diejenigen, die Verbrennungsmotoren nutzen und mit Öl oder Gas heizen, werden das bald zu spüren bekommen. Für die Region Coburg fordert Klimaschutzbeauftragter Wolfgang Weiß erheblich mehr Anstrengungen, um den selbst gesteckten Klimaziel näher zu kommen.

24.10.2019

Coburg

Heftiger Streit um Klimapolitik

Die Stadt hat ihre Klimaziele erneut verfehlt. Wolfgang Weiß macht Verkehr und Industrie verantwortlich. Dagegen protestiert der IHK-Präsident. » mehr

Am gestrigen Donnerstag erfolgte der Spatenstich für das 2,8 Millionen Euro Projekt.

24.10.2019

Coburg

Größer, moderner, leistungsfähiger

Die BayWa feiert auf ihrem Gelände in Neuses den Spatenstich für ein Großprojekt. Bis Ende 2020 entsteht dort ein Baustoff-Fachhandel sowie ein Fachhandwerksbetrieb. » mehr

Christian Leske und seine Tochter Kaja freuen sich schon auf die neue HUK-Betriebskita.

22.10.2019

Coburg

Bald geht es gemeinsam zur Arbeit

Vor einem Jahr hat die HUK-Coburg angekündigt, eine Kita für die Kinder von Mitarbeitern zu bauen. Nun setzt sie ihr Versprechen mit dem Wuselwald in die Tat um. » mehr

Der Ahorner Berg bedeutet für Autofahrer vor allem beim Linksabbiegen ins Weichengereuth immer wieder Stress und lange Wartezeiten. Eine Ampelanlage soll im Zuge eines vierstreifigen Ausbaus hier Abhilfe schaffen. Das aber ist heftig umstritten.

18.10.2019

Coburg

Weichenstellung für Weichengereuth

Am 21. November wird der Stadtrat entscheiden, ob die B 4 zwischen Frankenbrücke und Ahorner Berg künftig vierspurig werden soll oder nicht. Das Staatliche Bauamt Bamberg informierte die Bürger vorab ... » mehr

Bündnis 90/Die Grünen nominierten einstimmig Ina Sinterhauf (Mitte) als OB-Kandidatin. Vorstandssprecher Michael Dorant (links) und Vorstandssprecher Kevin Klüglein gratulieren. Foto: Desombre

18.10.2019

Coburg

Traumergebnis für Ina Sinterhauf

Bekommt Coburg erstmals eine Oberbürgermeisterin? Für die Grünen ist die Zeit jedenfalls reif dafür. » mehr

Am ehemaligen Wohnbau-Gebäude in der Heiligkreuzstraße soll der Startschuss fallen: Hier will die Wohnbau bezahlbaren und vor allem flexiblen Wohnraum für Studenten, Azubis aber auch junge Fachkräfte schaffen.

18.10.2019

Coburg

Grünes Licht für Junges Leben

Coburg will Schwarmstadt werden. Dazu hat die Wohnbau der Regierung ein Pilotprojekt vorgestellt. Es soll zuerst in der Heiligkreuzstraße entstehen. » mehr

Vorerst könnten Bahnreisende auf dem Parkplatz des TSV Beiersdorf parken - wenn die Stadt gewisse Auflagen vertraglich zusichert.

17.10.2019

Coburg

Einigung mit der Stadt

In der Bürgerversammlung in Beiersdorf ist erneut das WC am Goldbergsee ein Thema. Vom geplanten Bahnhaltepunkt erwarten die Einwohner künftig eine bessere Erreichbarkeit. » mehr

Sandra Fröhlich soll im Frühjahr 2020 Jürgen Rückert als BSJ-Kreisvorsitzende beerben.

17.10.2019

Coburg

Sportjugend ist fit für die Zukunft

Coburg - "Die Bayerische Sportjugend (BSJ) im Bayerischen Landessportverband (BLSV) ist gut aufgestellt für die Zukunft!" So lautete der Tenor beim Kreisjugendtag des » mehr

Ein vergleichbarer Toilettencontainer mit einer Holzverkleidung wird am Goldbergsee aufgestellt, allerdings nur mit einer Tür. Die Reinigung übernimmt der Coburger Entsorgungs- und Baubetrieb.

15.10.2019

Coburg

Ein Klo für 60.000 Euro am Goldbergsee

Nach langem Ringen fällt im Finanzsenat die endgültige Entscheidung: Am Goldbergsee wird ein Toilettencontainer aufgestellt. » mehr

Können Flüchtlinge das Facharbeiterproblem von Coburger Unternehmen lösen? Dieser Frage geht eine Podiumsdiskussion nach, die die Wirtschaftsjunioren der IHK organisiert haben.	Foto: Martin Schutt / dpa

13.10.2019

Coburg

Flüchtlinge und die Suche nach Fachkräften

Die Wirtschaftsjunioren hinterfragen, ob sich Migranten in Firmen eingliedern lassen. Dazu laden sie zu einer Podiumsdiskussion ein. » mehr

Der Eisfelder Pfarrer Bernd Kaiser, der Vorsitzende der Initiative Rodachtal, Martin Finzel, Eisfelds Bürgermeister Sven Gregor und der bayerische Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm (von links) ließen sich nach dem Gottesdienst im Gedenken an die Grenzöffnung gemeinsam an einer "Fotobox" fotografieren; hinter der Aufnahme ein Warnschild, das vor dem DDR-Sperrgebiet zur Grenze aufgestellt war.	Fotos: Bastian Frank

13.10.2019

Coburg

Wenn der Glaube Grenzen sprengt

Vor 30 Jahren haben die Friedensgebete begonnen, die zum Mauerfall führten. Daran erinnern die Initiative Rodachtal und die Dekanate Hildburghausen und Coburg mit einem Gottesdienst. » mehr

Die Berufsschule I Coburg hat nun auch die Europa-Urkunde 2019 der Bayerischen Staatskanzlei erhalten. Im Bild (von links): Europaminister Dr. Florian Herrmann, Rolf Sander, Lena Beierlein, Schulleiter Oberstudiendirektor Gerhard Schmid und Kultusminister Michael Piazolo .

11.10.2019

Coburg

Europa-Urkunde geht nach Coburg

Die Berufsschule I erhielt eine hohe Auszeichnung. Die Bayerische Staatskanzlei würdigte damit ihr internationales Austauschprogramm für Azubis. » mehr

Ludwig Spaenle (rechts), Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus, für Erinnerungsarbeit und geschichtliches Erbe, sprach im Coburger Rathaussaal über zunehmenden Judenhass; links neben ihm Oberbürgermeister Norbert Tessmer.

10.10.2019

Coburg

Judenhass Bedrohung für ganze Gesellschaft

Ludwig Spaenle spricht in Coburg über zunehmenden Antisemitismus. Der Anschlag von Halle hebe ihn auf eine neue Eskalationsstufe. » mehr

Zeltmusik-Festival und Verkaufsoffener Sonntag in Coburg

07.10.2019

Coburg

Verkaufsoffen in Coburg: Nimmer wieder sonntags?

Kalter Wind und sogar der ein oder andere Regentropfen: Anders als im Vorjahr hatte der verkaufsoffene Sonntag „Schätze und Plätze“ mit dem Wetter zu kämpfen. » mehr

Jetzt ist der Nachwuchs gefragt

04.10.2019

Coburg

Jetzt ist der Nachwuchs gefragt

Mitte November organisiert die Stadt Coburg zwei Klimaschutzkonferenzen. Dabei sollen Kinder und Jugendliche mit der Kommunalpolitik ins Gespräch kommen. Und man will Forderungen an den Stadtrat aus... » mehr

Max Brückners Bühnenbildentwurf für Mozarts Oper "Die Entführung aus dem Serail".

04.10.2019

Feuilleton

Ins Kühne und Grüne

Der Coburger Theatermaler Max Brückner gilt als Wegbereiter der modernen Bühnenbildgestaltung. Das "Rückert 3" widmet ihm eine Ausstellung. » mehr

Michael Stoschek weist die Kritik von Alt-Oberbürgermeister Norbert Kastner zurück, die dieser in einem ARD-Interview geäußert hatte. Dabei ging es auch um die Erweiterung von Brose am Standort Coburg.	Foto: Brose

02.10.2019

Coburg

"Verwirrende Behauptung"

Michael Stoschek antwortet auf die Kritik von Norbert Kastner. Der Brose-Chef sieht beim Alt-Oberbürgermeister einen "Gedächtnisverlust". » mehr

Norbert Kastner im Fokus: Gegenüber einem Reporterteam der ARD warf er der Firma Brose vor, während seiner Amtszeit als OB Druck auf die Stadt ausgeübt zu haben. Foto: MDR

01.10.2019

Coburg

Coburg und die Machtfrage

Die ARD greift den Streit zwischen Kastner und Stoschek auf. In dem Beitrag wird der frühere OB überraschend deutlich. Der Unternehmer will dazu Stellung beziehen. » mehr

Die Studierenden des ersten Jahrgangs der Regiomed Medical School beginnen jetzt ihre praktische Ausbildung an den Kliniken des kommunalen Krankenhauskonzerns, der Einrichtungen in Coburg, Lichtenfels, Hildburghausen und Sonneberg betreibt. Chefärzte, Regiomed-Geschäftsführung und Kommunalpolitiker begrüßten die Studentinnen und Studenten am Montag in Coburg herzlich. Damit war die Hoffnung verbunden, dass die angehenden Ärztinnen und Ärzte nach ihrer Ausbildung in der Region bleiben.	Foto: Braunschmidt

30.09.2019

Coburg

Auf dem Weg zum Traumberuf

Die Studentinnen und Studenten des ersten Jahrgangs der Regiomed Medical School beginnen jetzt ihre praktische Ausbildung. Politiker hoffen, dass die künftigen Ärzte in der Region bleiben. » mehr

Die Investitionen belasten den Haushalt der Stadt Coburg stark. Symbolbild: Foto: Monika Skolimowska/dpa

26.09.2019

Coburg

Die Reserven schmelzen

Die Stadt Coburg will in den kommenden Jahren viel Investieren. Die Kämmerin mahnte mehr Realismus an. » mehr

Negative Nachricht aus der Zentrale der Regiomed Geschäftsführung in Coburg: Der Jahresabschluss 2018 ist noch schlechter als erwartet. Archivfoto: Henning Rosenbusch

26.09.2019

Coburg

Keine Antwort auf Regiomed-Fragen

Der OB schiebt Antrag von FDP-Stadtrat Dr. Eidt in den Geschäftsgang. Fortbestand der Verbunds soll gesichert sein. » mehr

Coburg soll ein sicherer Hafen für Flüchtlinge in Seenot werden. Das forderten die Grünen im Stadtrat. Archivbild: Renata Brito/dpa

26.09.2019

Coburg

Stadtrat will Appell verabschieden

Das Thema Seenotrettung sorgt für kontroverse Diskussion. Die Grünen plädierten für finanzielles Engagement. Jetzt gibt nur ein Schriftstück. » mehr

^