Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

SALMAN RUSHDIE

Salman Rushdie

11.10.2019

Boulevard

«Welt»-Literaturpreis für Salman Rushdie

Er ist ein wahrhaft kosmopolitischer Autor: Salman Rushdie bekommt den «Welt»-Literaturpreis. » mehr

06.03.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 7. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 7. März 2019 » mehr

Kalenderblatt

21.10.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 17. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. Oktober 2019: » mehr

Anna Burns

28.02.2019

Boulevard

Man-Booker-Preis heißt künftig The Booker Prize

Der Man-Booker-Preis ist der wichtigste britische Literaturpreis. Salman Rushdie gewann ihn ebenso wie Julian Barnes und Margret Atwood. Doch der Preis verlor seinen langjährigen Sponsor und musste ei... » mehr

14.02.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 14. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Februar 2019: » mehr

Anna Burns

28.01.2019

Boulevard

Britischer Literaturpreis verliert Millionen-Sponsor

Salman Rushdie hat ihn gewonnen ebenso wie Julian Barnes, Margaret Atwood und andere renommierte Autoren. Nun steht der begehrte Man Booker Prize vor einer großen Veränderung. » mehr

Anna Burns

17.10.2018

Boulevard

Nordirin Anna Burns gewinnt Man Booker Prize

In ihrem Buch erzählt Burns die Geschichte eines Mädchens, das im Nordirland des Bürgerkriegs aufwächst und von einem paramilitärischen Kämpfer bedrängt wird. Sie hat darin eigene Erfahrungen aus ihre... » mehr

17.10.2018

Schlaglichter

Anna Burns gewinnt mit «Milkman» den Man Booker Prize

Der britische Man-Booker-Literaturpreis geht in diesem Jahr an die nordirische Autorin Anna Burns. Die 56-Jährige wurde in London für ihren Roman «Milkman» ausgezeichnet. In dem Buch geht es um ein 18... » mehr

Salman Rushdie	Foto: dpa

25.09.2018

Meinungen

Fluch übers Buch

Gelegentlich bringt unverhoffter Ruhm einen Schriftsteller schmerzlich um die Ruhe, die er für seine Arbeit braucht. Sein Leben bedroht er mitunter sogar. Der Ruhm eines einzelnen Ausnahmewerks kann s... » mehr

Achenbach wohnt bei Wallraff

02.07.2018

Feuilleton

Bei Wallraff unterm Dach: Das neue Leben des Helge Achenbach

Helge Achenbach war mal der Kunstberater der Reichen und Schönen. Dann kamen vier Jahre Haft mit Selbstmord-Gedanken. Jetzt wohnt er bei Günter Wallraff und erzählt, warum er heute glücklicher ist. » mehr

16.08.2017

Feuilleton

Der britische Inder aus der Karibik - V.S. Naipaul wird 85

Es ist still geworden um den Nobelpreisträger. Doch schreiben wolle er bis an sein Lebensende, lässt V.S. Naipaul ausrichten. » mehr

18.06.2017

Feuilleton

Ein Schriftsteller im Untergrund - Salman Rushdie wird 70

Jahrzehntelang musste er sich nach den Todesdrohungen für sein fantastisch-satirisches Buch «Die satanischen Verse» verstecken. Nun wird Salman Rushdie 70. » mehr

Stefan Kister zur Frankfurter Buchmesse

18.10.2016

Meinungen

Traum und Wirklichkeit

Selten waren uns Albträume so nahe wie derzeit, wo die Demokratie Ungeheuer gebiert, die sie in ihrem Grundbestand bedrohen. » mehr

Buchmesse

15.09.2016

Feuilleton

Frankfurter Buchmesse richtet Blick auf Europas Krise

Großbritannien schwächelt dieses Jahr auf der Frankfurter Buchmesse - dafür wird der britische Maler David Hockney kommen. Auch der Iran ist wieder dabei. » mehr

Bühnenfassung der «Satanischen Verse»

20.05.2016

Feuilleton

«Satanische Verse» unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen aufgeführt

Gut bewacht ist die Premiere der Inszenierung «Die satanischen Verse» von Salman Rushdie in Wiesbaden. Störungen gibt es keine, aber große Begeisterung. » mehr

Auch sie verstarb im Jahr 2015: Pumuckl-Mutter Ellis Kaut.

27.12.2015

Feuilleton

Abschied, Streit und Aufbruch

Der Tod von Günter Grass und die höchste Literatur-Ehre für eine weißrussische Autorin - auch im Kulturjahr 2015 lagen Freude und Trauer nah beieinander. Eine Rückschau. » mehr

Günter Wallraff   	Foto: Andrea Herdegen

05.07.2014

Feuilleton

"Ich gehöre zu denen, die nicht dazugehören"

Er ist seit Jahrzehnten immer dort unterwegs, wo die Arbeit zum Leben nicht mehr reicht. Als Deutschlands bekanntester Enthüllungsjournalist deckt Günter Wallraff schonungslos Missstände auf. Ein Sonn... » mehr

Christian Brückner

05.02.2014

Feuilleton

Vom Vergnügen des Zuhörens

Die Grande Dame der Literaturkritik, die markante Stimme Robert de Niros, die bekannteste Lyrikerin Deutschlands: Die Coburger Literaturtage starten gut bestückt ins zweite Jahrzehnt. » mehr

npku_zeitzorn_080510

08.05.2010

Feuilleton

Der Iran im kulturellen Blickpunkt

Coburg - Mit dem Coburger Rückert-Preis, der am kommenden Wochenende zum zweiten Mal verliehen wird, soll in Zeichen für den Brückenschlag zwischen den Kulturen und Literaturen unserer Zeit gesetzt we... » mehr

fpnd_prof,  3sp. für Ds

30.07.2007

Oberfranken

„Der Klimawandel ist keine Katastrophe“

BAMBERG/HOF – Die Klimadiskussion ist in aller Munde – sie hat globale Ausmaße erreicht. Kaum ein Staat auf der Welt, der sich den Klimaschutz nicht auf die Fahnen geschrieben hat. Der Bamberger Sozio... » mehr

^