Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

WILHELM SCHNEIDER

Auf 5000 Quadratmetern Garten gibt es immer etwas zu tun für Petra Moser.

06.06.2018

Hassberge

Alles im grünen Bereich

Der "Tag der offenen Gartentür" findet am 24. Juni in Fatschenbrunn statt. 16 Gärten laden dann die Besucher zum staunen und Bummeln ein - auch bei Familie Moser. » mehr

Der Pflegestützpunkt Haßberge hält weiterhin Außensprechstunden in der Verwaltungsgemeinschaft Ebern ab. Unser Bild zeigt (von links): Bürgermeister Jürgen Hennemann, Pflegeberaterin Esther Röhner und Kathrin Glaubrecht, die kommunale Mitarbeiterin des Pflegestützpunktes. Foto: Johanna Eckert

24.05.2018

Hassberge

Pflegestützpunkt berät weiter in Ebern

Die Entscheidung ist gefallen: Ratsuchende aus dem nordöstlichen Landkreis erhalten weiterhin kostenfreie, trägerneutrale und nahe Beratung in den Räumen der VG Ebern. » mehr

Der Duft der Rosen in dem Bauerngarten, den Andrea Meub hinter dem Kaufladen liebevoll angelegt hat, betört auch Landrat Wilhelm Schneider.

13.06.2018

Hassberge

Haßberge-Dörfer bergen Schätze

Auch ein Kaufladen wie zu Omas Zeiten gehört zu den touristischen Kleinodien im Landkreis. Eine engagierte Familie hat das Anwesen und sein Inventar behutsam gesichert und für Besucher geöffnet. » mehr

Die Delegation (von links): Bürgermeister Friedel Heckenlauer, Staatssekretär Gerhard Eck, Landtagsabgeordneter Steffen Vogel, Landrat Wilhelm Schneider, Kreisrat Thomas Wagenhäuser, Bürgermeister Dieter Möhring und Baudirektor Manfred Rott auf der St 2281 in Richtung Wettringen. Foto: Geiling

02.05.2018

Hassberge

Aus alt mach neu

Eine Delegation hat sich am Dienstag auf den Weg gemacht, um die Situation der Staatsstraße 2281 unter die Lupe zu nehmen. Das Fazit fällt ernüchternd aus. » mehr

Vor der Haustür "meldet" sich Wilhelm Schneider bei seiner Frau Larissa ab, um im Wald bei Ermershausen zu joggen. Fotos: Helmut Will

30.04.2018

Hassberge

Im Laufschritt Probleme lösen

Landrat Wilhelm Schneider zieht regelmäßig die Joggingschuhe an, um sich den Kopf frei zu laufen. Dabei kommt er meist auf gute Ideen. Die Fitness ist dabei ein positiver Begleiteffekt. » mehr

Hoch motiviert laufen sie für ärmste Kinder in Kolumbien: Leonie Tischer und Melissa (von links).

30.04.2018

Hassberge

Schwitzen für den guten Zweck

An dem Benefizlauf für Kolumbien nehmen auch heuer wieder zahlreiche Menschen teil. Über zwölf Kilometer führt der Weg. Mit dabei auch Landrat Wilhelm Schneider. » mehr

Nach wie vor ist offen, ob die geplante zusätzliche Stromtrasse entlang der Bundesstraße B 303 auch kommt. Für Bürger und Kommunen in den Landkreisen Haßberge, Schweinfurt und Coburg steht jedoch fest, dass die P 44 nicht benötigt wird.	Foto: Julian Stratenschulte/dpa

30.04.2018

Hassberge

Breite Front gegen P 44

Sollte die Stromtrasse gebaut werden, ist auch der Landkreis betroffen. Beim CSU-Gespräch in Ibind ziehen Redner die Notwendigkeit in Zweifel. » mehr

Bierprinz Sebastian Gocker (hintere Reihe von links) durfte neben Bürgermeister Wolfgang Borst und Landrat Wilhelm Schneider auch zahlreiche Hoheiten aus ganz Bayern zum Genussfestival begrüßen.

22.04.2018

Hassberge

Königinnen, Prinzen und Praline

Auch, wenn der Wein im Landkreis etabliert ist: Das heimische Bier braucht sich nicht zu verstecken. Das zeigt sich im Rahmen des Genussfestivals. » mehr

Einen farbenfrohen Auftritt legte die Jazzdance Gruppe "Colourchangers" der vhs Haßberge im Rahmen der Gesundheitstage in Knatzgau aufs Parkett.

22.04.2018

Hassberge

Gesund und fit durchs Leben

Am Wochenende zog es zahlreiche Besucher in die Dreiberg-Schule nach Knetzgau. Im Rahmen der Gesundheitstage konnte man hier allerhand Informationen sammeln, aber auch kleine Übungen absolvieren. » mehr

Interessengemeinschaft gegen neue Stromtrassen: Die Bundestagsabgeordneten Dr. Anja Weisgerber und Hans Michelbach, Kreisrat Christian Gunsenheimer, Oberbürgermeister Norbert Tessmer, 2. Bürgermeisterin Dr. Birgit Weber, der Landrat des Landkreises Haßberge, Wilhelm Schneider, der stellvertretende Landrat des Landkreises Lichtenfels, Helmut Fischer, der Landrat des Landkreises Coburg Michael Busch, der 2. Bürgermeister der Stadt Schweinfurt, Dieter Wagner, und der Landrat des Landkreises Schweinfurt, Florian Töpper (von links).	Foto: Stadt Coburg

22.04.2018

Coburg

Widerstand gegen Stromtrassen wächst

Politiker aus Ober- und Unterfranken sprechen sich gegen den Bau von Stromleitungen aus. In einem gemeinsamen Schreiben positionieren sie sich. » mehr

Landrat Wilhelm Schneider überreichte Weggefährtin Susanne Kastner Geschenke zum Abschied. Seine Wertschätzung ging jedoch weit darüber hinaus.	Foto: Christian Schuster

19.04.2018

Hassberge

In Haßfurt schließt sich der Kreis

Die ehemalige Vizepräsidentin des Bundestages, Susanne Kastner, legt ihr Amt als Kreisrätin nieder. Bei ihrem Abschied blickt man zurück auf eine außerordentliche Karriere. » mehr

Salome wurde von ihrem Urgroßvater unter unsäglichen Bedingungen am Leben erhalten. Beiden verhilft die Stiftung "Weg der Hoffnung" jetzt zu einem menschenwürdigen Leben. Fotos: Albert

19.04.2018

Hassberge

Gehen, laufen, joggen für den guten Zweck

Bei einem Benefizlauf, der in Kürze in Kraisdorf startet, sammeln die Teilnehmer für Kolumbien. Hier soll den Ärmsten der Armen geholfen werden. » mehr

Schirmherr Landrat Wilhelm Schneider eröffnete mit einem gelungenen Auftaktschuss das 39. Bürgerschießen in Ebern. Foto: Dietz

13.04.2018

Hassberge

Auch der Landrat trifft ins Schwarze

Schirmherr Landrat Wilhelm Schneider hat am Donnerstag das 39. Bürgerschießen eröffnet. Der Wettbewerb lädt alle Freizeitschützen ein, ihr Glück zu versuchen. » mehr

Nach dem Unfall bezog die Bundeswehr in Haßfurt Stellung und richtete am Flugplatz einen militärischen Sicherheitsbereich ein. Foto: Christian Licha

11.04.2018

Hassberge

Erschütterung nach tödlichem Unglück

Nach dem tragischen Unfall am Haßfurter Flugplatz ermitteln Staatsanwaltschaft und Bundeswehr. Der Schaden dürfte in die Millionen gehen. » mehr

Ministerpräsident Markus Söder begeisterte die Gäste beim JU-Jubiläum in Königsberg mit seiner launigen Festrede. Fotos: Christian Licha

10.04.2018

Hassberge

Glückwünsche vom Ministerpräsidenten

Die Rudolf-Mett-Halle in Königsberg kann die Gäste kaum fassen, die der Jungen Union zum 60. gratulieren wollen. Vor allem aber sind sie aber wohl wegen eines bestimmten Gratulanten gekommen. » mehr

Mit einer "Gewinnwarnung" schockten die Geschäftsführer Bertram Rippl, Volker Hahn und Oliver Kunz (von links) kurz vor Ostern die Heilgersdorfer. Um den Dorfladen weiterhin am Leben erhalten zu können, müssen die Umsätze steigen und bis 15. Mai 15 000 Euro zusammen kommen. Dabei wird an den Kosten gespart, wo es geht. Den neuen Verdampfer für die defekte Kühltheke hat Rippl in Italien aufgetrieben. Foto: Bettina Knauth

07.04.2018

Hassberge

Ohne Kunden geht nichts

Wie können sich Dorfläden in der Region behaupten? In Heilgersdorf, Untermerzbach und Burgpreppach setzt man auf Kundenbindung, Nischen und Service. » mehr

Ein Pressefoto vom Besuch Söders am 26.Februar 1996 in Maroldsweisach zeigt Markus Söder, Steffen Vogel, Wilhelm Schneider und Petra Kimmel von der JU-Maroldsweisach. Archivfoto: Schmidt

03.04.2018

Hassberge

Zum Geburtstag kommt der Ministerpräsident

Die Junge Union in den Haßbergen hat Grund zu feiern: Vor allem natürlich ihr 60-jähriges Bestehen - und dazu erwartet sie dann auch noch einen ganz besonderen Gratulanten. » mehr

Bürgermeister Günter Pfeiffer, Seniorenbeauftragte Lydia Steuter, Pfarrer Jan Lungfiel, Lina Wenzel und Landrat Wilhelm Schneider. Foto: Schmidt

02.04.2018

Hassberge

Jubelfest am Ostermontag

Auf neun Jahrzehnte kann Lina Wenzel zurückblicken. Zur Feier der ehemaligen Chorsängerin wird es natürlich auch musikalisch. » mehr

Diese Neumitglieder freuen sich, ein Teil der CSU zu sein. Sie hatten die Gelegenheit, Dorothee Bär bei ihrem ersten Auftritt als "Staatsministerin für Digitales" in ihrer Heimat zu erleben. Fotos: Licha

27.03.2018

Hassberge

Staatsministerin begeistert in Wonfurt

Die CSU hat sich zum Neumitgliederempfang in Wonfurt getroffen. Mit dabei auch Dorothee Bär. Sie hatte ihren ersten heimischen Auftritt, seit sie mit ihrer neuen Aufgabe betraut wurde. » mehr

26.03.2018

Hassberge

Handwerk mit Herzblut

Aus ganz Deutschland kommen die Schüler nach Ebern, um ihren Meister zu machen. Darauf sind Schulleiter und Landrat sichtlich stolz. » mehr

Hubert Eiring

22.03.2018

Hassberge

Abschied von Hubert Eiring

Der ehemalige Hofheimer Bürgermeister ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Zwölf Jahre stand er an der Spitze der Stadt. » mehr

Der neue Reifenhändler Schabernack (Bernd Stretz) mit der neuen Frau Arschbart (Nadja Stretz) und Gemeinderätin Irene Derra (Anja Benz) - von links).

18.03.2018

Hassberge

Starkes Bier und starke Pointen

Nockherberg war gestern, heute zählt Neubrunn: Die "Heilig-Länder-Halle" kann die Besucher gar nicht alle fassen, die zum Starkbierfest drängen. Und das liegt nicht nur am Bier. » mehr

Gar nicht so einfach, bei der Auswahl: Über 900 Brett- und Kartenspiele können bei den siebten "Haßberger Spieletagen" nach Herzenslust ausprobiert werden. Fotos: Naumann

15.03.2018

Hassberge

Mittendrin, statt nur dabei

Die siebten Haßberger Spieltage haben begonnen. Mit dabei Landrat Wilhelm Schneider sowie Zeils Bürgermeistermeister Thomas Stadelmann. Sie zeigen, dass hier auch Erwachsene ihren Spaß haben können. » mehr

Die Mitglieder des Umwelt- und Werkausschusses auf der Deponie in Wonfurt mit Werkleiter Wilfried Neubauer (rechts) sowie Christoph Schneider (Neunter von links) und Landrat Wilhelm Schneider (Zehnter von links). Foto: Geiling

15.03.2018

Hassberge

Pläne für die Deponie nehmen Formen an

Der Umwelt- und Werkausschusses erhält einen Überblick über das Entwässerungs-Konzept für das Kreisabfallzentrum. Vor Ort macht man sich ein genaueres Bild. » mehr

Alle Akteure, die Unternehmen aus der Region den Zugang zu staatlichen Fördermitteln erleichtern, waren bei der Veranstaltung des Wirtschaftsministeriums im Landratsamt vertreten. Zentrale Anlaufstelle ist nach der Regierung von Unterfranken die Bayerische Forschungs- und Innovationsagentur. Foto: Weinbeer

14.03.2018

Hassberge

Innovation verdient Beachtung

Wie kann man kleine Firmen unterstützen, die zwar klein sind, aber gute Ideen haben? Hier setzt das Bayerische Wirtschaftsministerium an. » mehr

Auch die Kindergruppe des OGV Jesserndorf machte bei der diesjährigen Aktion "Was kreucht und fleucht denn da?" mit. Foto: Karin Limpert

12.03.2018

Hassberge

Ein Landkreis voller grüner Daumen

Volles Programm bei der Jahresversammlung des Kreisverbandes für Gartenbau und Landschaftspflege in Zeil: Es gibt viel Rück- und Ausblicke, Ehrungen - und einen neuen "Verein des Jahres". » mehr

Ja, in den Haßberg-Kliniken können weiterhin Kinder entbunden werden: Die Station wird nicht zum 31.12.2018 geschlossen. Damit sie aber auf stabilen Füßen steht, braucht es eine weniger starre Förderrichtlinie - und mehr Mütter aus dem Landkreis, die ihre Babys in Haßfurt zur Welt bringen. Foto: Arno Burgi/dpa

10.03.2018

Hassberge

Geburtshilfe ist guter Hoffnung

Bei den Haßberg-Kliniken ist das Engagement groß, die Abteilung zu sichern. Dafür braucht es aber mehr Mütter aus dem Landkreis - und größere Flexibilität beim Freistaat. » mehr

Die jüngsten Abrissarbeiten: Die Meisterschule bekommt einen Holz-Anbau. Abgerissen wird bald auch das Gymnasium nur wenige Meter weiter.	Fotos: tnk

08.03.2018

Hassberge

Altes muss Neuem weichen

Gleich einige altbekannte Gebäude in Ebern fallen der Abrissbirne zum Opfer. Nach der Kujath-Villa steht dies nun der Berufsschule bevor. Das stößt auf Kritik. » mehr

Günther Geiling

06.03.2018

Hassberge

Die digitale Hoffnung für die Haßberge

Glückwünsche für Dorothee Bär zur Berufung als Staatsministerin kommen aus ihrem Heimatkreis. In den Haßbergen hofft man, vom neuen Amt zu profitieren. » mehr

Auch Lützel ist schon eingezogen.

04.03.2018

Hassberge

Die Direktion ist angekommen

Knapp zwei Dutzend neue Stellen hat die Landesbaudirektion in Ebern seit 2017 besetzt. Um den Platz für das neue Dienstgebäude machen es die Amtsinhaber weiter spannend. » mehr

Die Berufschule in Ebern wurde 1954 gebaut. Bald soll sie abgerissen werden - und an ihre Stelle barrierefreier Wohnraum treten. Fotos (2): Kaufmann

02.03.2018

Hassberge

Raum für Eberns Zukunftspläne

Ebern kauft dem Landkreis das Areal der ehemaligen Berufsschule ab. Die Stadt will auf der Fläche Platz für einen neuen Kindergarten und für barrierefreies Wohnen schaffen. » mehr

Helmut Berwind (links) aus Hafenpreppach möchte mit einer Unterschriftensammlung nach Coburger Vorbild noch gegen die angedachte Stromtrasse mobil machen. Unterstützung kommt von Maroldsweisachs Bürgermeister Wolfram Thein und der Allianz Hofheimer Land.	Foto: Christian Schuster

28.02.2018

Hassberge

"Bisher ist zu wenig passiert!"

Eine Bürgerinitiative verweist auf Versäumnisse beim Protest gegen eventuelle Stromtrassen durch die Haßberge. Eine Unterschriftensammlung und ein Besuch in Berlin sollen jetzt nachgeholt werden. » mehr

Um die Zukunft des Rügheimer Schüttbaus ging es bei einer Podiumsdiskussion des CSU-Ortsverbands Hofheim mit Landtagsabgeordnetem Steffen Vogel, Kultur e. V.-Vorsitzender Barbara Goschenhofer, Bürgermeister Wolfgang Borst, Landrat Wilhelm Schneider und Bezirksrat Thomas Habermann. Foto: Schweiger

28.02.2018

Hassberge

Juwel in neuen Händen

Die Stadt Hofheim muss den Schüttbau im Stadtteil Rügheim übernehmen: Im Oktober 2019 läuft der Mietvertrag mit dem Bezirk Unterfranken aus. » mehr

Ein Leuchtturm für den Steigerwald

27.02.2018

Hassberge

Ein Leuchtturm für den Steigerwald

Die Diskussion um einen Nationalpark hat die Region gespalten. Wie lässt sich der Steigerwald aber sonst weiterentwickeln? Dafür gibt es mehrere Ansätze. » mehr

So idyllisch könnte es sein in den Buchenwäldern des Steigerwaldes. Das will der Kreis in jedem Fall nutzen - mit welchem Projekt und auf welche Art, wird sich aber erst noch zeigen. Foto: Büttner dpa

26.02.2018

Hassberge

Ein bisschen Frieden

Um die Fronten nicht weiter zu verhärten, verschiebt der Kreistag eine Positionierung in Sachen Steigerwald. Stattdessen gibt es Informationen - und guten Willen. » mehr

Dirk Denzer bei seiner Jonglage.

26.02.2018

Hassberge

Ein ganz zauberhaftes Jubiläum

40 Jahre Volkshochschule ist ein Grund zu feiern. Neben vielen Rück- und Ausblicken steht beim Festabend in Zeil vor allem Magie im Vordergrund. » mehr

Das älteste CSU-Mitglied, das gleichzeitig vor 60 Jahren den Ortsverband Neubrunn gründete, ist Elmar Rennert (links). Beim "Fischessen" sprach er mit CSU-Vorsitzender Lilo Stubenrauch und Landrat Wilhelm Schneider so manche Begebenheiten aus früheren Zeiten an.	Foto: Günther Geiling

18.02.2018

Hassberge

Landrat bricht Lanze für ländlichen Raum

Das "Fischessen" des CSU-Ortsverbands stößt auf großes Interesse. Dabei spricht Wilhelm Schneider aktuelle kommunalpolitischen Themen an. » mehr

Bäckermeister Michael Oppel ist ebenfalls bei der Kulinea dabei und bietet mit seiner Naturbäckerei allerlei köstliche Brotsorten an.

16.02.2018

Hassberge

Riechen, sehen, schmecken, genießen

Viele regionale Schmankerl gibt es am Wochenende bei der Kulinea, der Genussmesse im Landkreis Haßberge. In der Zeiler Mehrzweckhalle präsentieren 38 Aussteller noch bis Sonntag ihre heimischen Produk... » mehr

JU-Vorsitzender Stefan Böhm (links) bedankte sich mit einem Präsent bei Steffen Vogel (rechts) für sein Kommen.

16.02.2018

Hassberge

Vogel kritisiert SPD

Die CSU kam in dieser Woche auch in Geroldswind zusammen, um über die aktuelle politische Lage zu diskutieren. Dabei äußern Bürger auch Unmut. » mehr

Große Investition: Das Eberner Friedrich-Rückert-Gymnasium wird durch einen Neubau ersetzt, der auf ca. 25 Millionen Euro kommen wird. Foto: Günther Geiling

05.02.2018

Hassberge

Kreis kämpft mit großen Belastungen

Mit dem Betriebskostenausgleich für die Haßberg-Kliniken wird die Kreiskasse stark belastet. Dabei stehen vor allem für die Schulen weitere Millionen-Ausgaben bevor. » mehr

Für einige Schüler, die die Freie Waldorfschule in den Mainauen in Haßfurt besuchen, hat sich durch den Beitritt zum VGN finanzielle Probleme ergeben.

04.02.2018

Hassberge

Zum Schulgeld kommt ein teures Ticket

Einige Schüler, die die Freie Waldorfschule in Haßfurt besuchen, müssen durch den VGN-Beitritt mehr Geld für den Schulweg bezahlen. Auch eine Diskussionsrunde ändert daran nichts. » mehr

Landrat Wilhelm Schneider (links) und Landtagsabgeordneter Steffen Vogel nehmen Markus Söder auf dem Weg zum Landfrauentag in die Mitte.	Foto: Kaufmann

01.02.2018

Hassberge

Söders Spitzen

Beim Landfrauentag in Zeil beackert der künftige Ministerpräsident sein liebstes Themenfeld: die Heimat. Klare Absagen gibt es an einen Nationalpark. » mehr

Bürgermeister Helmut Dietz (links) und von rechts, Gemeinderat Jürgen Fromm (SPD), Verwaltungsleiter Edgar Maier und Gemeinderätin Anna Döhler (SPD) lauschten den Ausführungen von Arnold Genslein, Vorsitzender des Automobilclubs Ebern.

30.01.2018

Hassberge

Einem neuen Tor steht nichts im Weg

Im Mittelpunkt der Sitzung des Gemeinderates in Untermerzbach stehen zahlreiche Vorhaben der Firma Rösler. Ebenfalls diskutieren die Räte über ein neues Hoftor zur Bürgerwerkstatt. » mehr

Bier des 50isgten Suds, mittlerweile wurden etwa 15 000 Liter gebraut, zapften (von links): Jochen Zürl, Manuel Fischer und Heiko Güßbacher im Brauhaus Höchstädten. Fotos: Helmut Will

29.01.2018

Hassberge

Anstich für den fünfzigsten Sud

Sechs Jahre und fünf Monate, nachdem das Kommunbrauhaus in Höchstädten aus dem Dornröschenschlaf erwachte, gibt es erneut Grund zum Feiern: Ein ganz besonderes Bier. » mehr

Informationsaustausch am Stand der Firma Rösler aus Memmelsdorf.

28.01.2018

Hassberge

Orientierung auf dem Weg ins (Berufs-)Leben

Zum vierten Mal lädt das Eberner Gymnasium zu einer Berufsmesse. Dabei stellen sich vor allem viele regionale Arbeitgeber und ehemalige Absolventen vor. Die Resonanz ist groß. » mehr

Karl-Heinz Lamprecht, Ministerialbeauftragter für Realschulen in Unterfranken (links) verabschiedete Schulleiter Herbert Holzmann (Mitte) in den Ruhestand. Stefan Wittmann (recht) steht bereits als sein Nachfolger fest.

26.01.2018

Hassberge

Abschied mit viel Lob und Wehmut

In Hofheim geht eine Ära zu Ende. Herbert Holzmann geht nach 16 Jahren lang als Pädagoge, Konrektor und Schulleiter der Jakob-Curio-Realschule in den (Un-)Ruhestand. » mehr

Ein gewohntes Bild, auch in Zukunft: Polizeihauptkommissar Siegbert Weinkauf an seinem Arbeitsplatz in der Eberner Polizeiinspektion. Zum 1. Februar wird der bisherige stellvertretende Dienststellenleiter zum Leiter.	Foto: tnk

25.01.2018

Hassberge

"Der richtige Mann am richtigen Ort"

Mit Siegbert Weinkauf rückt bei der Polizei in Ebern der bisherige Stellvertreter zum Leiter auf - die Krönung eines erfolgreichen Berufslebens. » mehr

Bürgermeister Jürgen Hennemann, Theresa und Joachim Hupp, Siegbert und Inge Weinkauf, Polizeipräsident Gerhard Kallert und Landrat Wilhelm Schneider (v. l.)

26.01.2018

Hassberge

Erfolgreiche und erfüllende Zwischenstation

Lob, Dank, Freude, aber auch etwas Wehmut: Die Einführung des neuen Polizeichefs bedeutet auch den Abschied von Joachim Hupp aus Ebern. » mehr

Der Standort der wichtigsten Baumaßnahmen ist auf der Landkreiskarte deutlich zu erkennen. Repro: Günther Geiling

25.01.2018

Hassberge

Regierung unterstützt viele Projekte

Landrat Wilhelm Schneider zeigt sich bei der Sitzung des Ausschusses für Bau und Verkehr erfreut, dass es für Schulen eine Förderung von 70 Prozent geben könnte. Und auch sonst gibt es viel Positives. » mehr

Erfolgreich in der Ausbildung erhielten diese Teilnehmer ihre Abschlusszeugnisse: von links Vors. Steffen Beiersdorfer, Landrat Wilhelm Schneider, Peter Steinheuer, Ausbildungsberater Martin Mack, Johanna Hauck, Tobias Schwappacher, Stefan Amend, Johannes Werner, Hellmuth Mantel, Imelda Hetterich, Martin Zapf, Herbert Lang, Marina Eltschka und Klaudia Schwarz vom AELF.

17.01.2018

Hassberge

Fünf junge Haßbergler bestehen ihre Prüfung

Bei der bei der Hauptversammlung des AELF in Augsfeld blicken die Mitglieder auf das Jahr zurück. Neben den Wahlen erhalten auch erfolgreiche Landwirte ihre Abschhlusszeugnisse. » mehr

Der Lehrer- und Schülerchor mit Band unter der Leitung von Kathleen Hümmer-Aumüller rührte den just ins Amt erhobenen Schulleiter Martin Pöhner mit einer Version von Queens "Don't stop me now".

10.01.2018

Hassberge

Ein Halleluja für den neuen Schulleiter

Martin Pöhner wird mit höchstem Lob als Chef des Friedrich-Rückert-Gymnasiums eingesetzt. Die Amtseinführung hält dabei gleich zwei Überraschungen bereit - für den Direktor, aber auch dessen Stellvert... » mehr

Verschiedene Mandatsträger fanden sich in der "Alten Schule" in Lendershausen ein, um die gelungene Sanierung zu sehen. Von links Architekt Sebastian Pollach, Kreisrat Thomas Wagenhäuser, Landrat Wilhelm Schneider, Landrat Thomas Habermann, Bürgermeister Wolfgang Borst, Landtagsabgeordneter Steffen Vogel und Stadtrat Gerd Scheller. Foto: Schmidt

10.01.2018

Hassberge

Auf dem Land lebt es sich prinzipiell schöner

Auch, wenn es mal zu Disputen kommt: Am Ende der Diskussion "Jetzt red i" sind sich alle einige, dass eine Metropole nicht nur Vorteile bietet und dass sich kleinere Kommunen nicht verstecken müssen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".