Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

WILHELM SCHNEIDER

Der Fraktionsvorsitzende der CSU im Kreistag, Günther Geiling.	Foto: tnk

15.10.2019

Hassberge

Große Aufgaben in der Kreispolitik

Eltmann - Einen Rückblick auf die zu Ende gehende Wahlperiode 20154-2020 gab am Montagabend in Eltmann der Fraktionsvorsitzende der CSU im Kreistag, Günther Geiling. » mehr

Die Unterschriften der Bürgerinitiative Eyrichshof nehmen Petra Meixner und Ute Linß (Mitte von rechts) von der Stadt Ebern entgegen. Weiter auf dem Foto (von links): Kerstin Fertsch-Angermüller, Adalbert Holzberg sowie (von rechts) Hermann von Rotenhan und Peter Fuchs. Foto: Helmut Will

15.10.2019

Hassberge

Bürgerinitiative übergibt Unterschriftenliste

754 Mal Nein: Die Auseinandersetzung über das geplante Hochregallager der Firma Uniwell in Eyrichshof geht in die nächste Runde. » mehr

Ergänzt als eine von drei Nicht-Parteimitgliedern, weiblich und jung, die CSU-Liste der Kreistagskandidaten: die ehemalige Weinprinzessin Elisabeth Goger aus Sand. Das freut den Kreisvorsitzenden Steffen Vogel.	Fotos: Kaufmann

15.10.2019

Hassberge

"Moderner, jünger, weiblicher"

So wie Ministerpräsident Markus Söder die CSU gerne haben möchte, so bemüht sich auch die CSU im Kreis Haßberge nach Kräften. Das zeigt sich auch bei der Nominierung der Kreistagskandidaten. » mehr

Michael Hofmann (Vereinsgemeinschaft), 3. Bürgermeister Reinhold Klein, Pfarrer Michael Thiedmann, Georg Hiernickel (Kulmbacher Brauerei) und MdL Steffen Vogel gratulierten dem Gastwirtsehepaar Andrea und Uwe Rädlein .

13.10.2019

Hassberge

Von wegen Wirtshaussterben

Seit 125 Jahren pulsiert das Leben im Tunnlsaal des Gasthauses Faber-Rädlein in Ibind. An einem Ehrenabend für geladene Gäste wird das Jubiläum gebührend gefeiert. » mehr

Mit dem 365-Euro-Ticket sollen vor allem junge Menschen an den ÖPNV herangeführt werden - und diesem bestenfalls später auch offener gegenüber treten. Ab 2020 werden Schüler und Azubis daher auch nach der Fahrt mit dem Schulbus das ganze Jahr über kostenlos das Verkehrsnetz des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg nutzen können - auch hier in der Region. Seit 2018 gelten die Tarife des VGN auch im Kreis Haßberge.	Foto: Franziska Kraufmann/dpa

08.10.2019

Hassberge

Bus und Bahn werden attraktiver

Der Kreistag segnet weitere Maßnahmen zur Stärkung des ÖPNV ab. Vom 365-Euro-Ticket sind Studenten und FSJler aber noch ausgenommen. Dafür bleiben die Preise in 2020 stabil. » mehr

Landrat Wilhelm Schneider, Geschäftsführerin Haßberge Tourismus e.V. Susanne Volkheimer und Weinprinzessin Anna-Lena Werb. Foto: Haßberge Tourismus e.V. / Theresa Ott

07.10.2019

Hassberge

Regionales kann punkten

Bei der Mainfrankenmesse in Würzburg waren auch die Haßberge vertreten - mit Wein und Bier kommt man bestens an. » mehr

Das Geburtstagskind Stefanie Christoffel in die Mitte genommen haben Landrat Wilhelm Schneider und Hofheims Zweiter Bürgermeister Reinhold Giebfried.	Foto: Gerhard Schmidt

06.10.2019

Hassberge

Ein Sonntagskind wird 101 Jahre alt

Ihren 101. Geburtstag durfte Steffanie Christoffel in Hofheim feiern. Dazu gratulieren viele Ehrengäste - und auch der Ministerpräsident. » mehr

Landrat Wilhelm Schneider und Regionalmanagerin Sonja Gerstenkorn freuen sich über die Förderzusage des Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. Foto: Katja Then

06.10.2019

Hassberge

Auch die Bürger sollen mitmachen

Das Regionalmanagement im Landkreis Haßberge erhält einen Förderbescheid in Höhe von 450 000 Euro. Vier Projekte sind bereits in Planung. » mehr

Großer Schritt für die ganz reale Ost-West-Verbindung: Kaum war der "Eiserne Vorhang" zerrissen, wurden die Verbindungen zu beiden Staaten eingerichtet. Die Eröffnung der neuen Straße zwischen Allertshausen und Hellingen in Thüringen konnte bereits am 26. Januar 1990 gefeiert werden.

04.10.2019

Hassberge

Damit die Verbindung nicht bröckelt

Auch in diesem Jahr feiern Maroldsweisach und Hellingen in Thüringen gemeinsam die deutsche Einheit. In die Jahre gekommen ist inzwischen die Verbindungsstraße. » mehr

Das Zeiler Hallenbad hat Ende Juli nach 45 Jahren für immer geschlossen. Ein möglicher Ersatz soll eine Erweiterung des Freibads sein. Die Lebensregion plus favorisiert den Standort Eltmann.	Archivfoto: Christian Licha

02.10.2019

Hassberge

Die Lösung liegt im Kombi-Bad

Die Schließung des Hallenbades in Zeil hinterließ im Maintal eine große Lücke. Ein Allianzbad soll diese nun füllen. Gutachter sehen in Eltmann einen günstigen Standort. » mehr

Die Mitglieder des Ausschusses für Bau und Verkehr konnten sich mit Landrat Wilhelm Schneider (7. von rechts) von der Notwendigkeit einer Sanierung ein Bild machen. Foto: Günther Geiling

27.09.2019

Hassberge

Es tropft aus den Wänden

Das Hofheimer Hallenbad ist sanierungsbedürftig. Der Ausschuss für Bau und Verkehr im Landkreis überzeugt sich davon vor Ort. Probleme bereitet vor allem das Schwimmbecken. » mehr

25.09.2019

Hassberge

Oliver Kunkel will doch nicht Landrat werden

Kreis Haßberge - Oliver Kunkel hat seine Kandidatur im Rennen um das Amt als Landrat zurückgezogen. » mehr

Alles nur Übung: Ein Rettungsteam versorgt einen Patienten und führt eine Ganzkörper-Immobilisation durch. Der Mann war zuvor zusammen mit zwei anderen Insassen in einem Auto eingeklemmt und schwer verletzt.

24.09.2019

Hassberge

Gewappnet für den Katastrophen-Fall

260 Einsatzkräfte übten bei Ebern den Ernstfall: In einem Übungs-Szenario hatte ein Zug ein Auto mitgeschleift. Die Helfer mussten sich um 40 Verletzte kümmern. » mehr

Der frischgebackene Meister Erik Burkhardt aus Presseck/Oberfranken erläutert hier den Besuchern seinen "Kluftschrank" mit der Holzart Rüster und sehr vielen Details im Innenbereich. Fotos: Günther Geiling

24.09.2019

Hassberge

Ein Meisterstück neben dem anderen

"Handwerkliches Können und ästhetisches Geschick": Nicht nur der Landrat verteilt bei der Verabschiedung der Schreinermeister Lob. » mehr

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber lobte in ihrer Rede die Jäger für Ihr Engagement für das Gemeinwohl. Fotos: Licha

22.09.2019

Hassberge

Kaniber feuert Jäger an

Die Bayerische Landwirtschaftsministerin beehrt Haßfurter Jäger zu deren 90. Verbandsjubiläum. Dabei spricht sie über die Herausforderungen im Ehrenamt. » mehr

Die 13-jährige Frida Göbel und der 15-jährige Jan-Niklas Schlirf sprachen im Namen der Schüler.

21.09.2019

Hassberge

Klima-Demo: Jetzt ziehen auch die Großen mit

Der Schulstreik von "Fridays for Future" deutlich gewachsen: Hunderte Menschen demonstrieren am Freitag für den Klimaschutz - diesmal explizit auch Eltern, Großeltern. » mehr

Den Richtspruch vom Dach des Hauses sprach Zimmermeisterin Kathrin Buchmann-Eisenhut assistiert von Felix Haas.	Fotos: Snater

19.09.2019

Hassberge

Der Rohbau steht

Das neue Königsberger Seniorenhaus feiert Richtfest. Die moderne Pflegewohnanlage soll planmäßig im Sommer 2020 eröffnet werden. Das Interesse ist bereits groß. » mehr

Für Landrat Wilhelm Schneider gab es ein "Steuerrad", für seine Frau Larissa Blumen. Zur Nominierung gratulierten stellvertretender CSU-Kreisvorsitzender Holger Baunacher (links) sowie stellvertretende CSU-Kreisvorsitzende Heidi Müller-Gärtner und CSU-Kreisvorsitzender MdL Steffen Vogel.	Foto: Günther Geiling

16.09.2019

Hassberge

99 Prozent für Wilhelm Schneider

Die CSU geht mit dem Amtsinhaber in den Landratswahlkampf. Der Kandidat zieht eine positive Sechs-Jahres-Bilanz und will seine erfolgreiche Arbeit fortsetzen. » mehr

Er sieht viele Möglichkeiten, den "Landkreis mit Zukunft" zu gestalten: Wolfgang Brühl (rechts) im Gespräch mit dem Untermerzbacher Bürgermeister Helmut Dietz (Mitte) und der SPD-Kreisvorsitzenden Johanna Bamberg-Reinwand.	Foto: privat

16.09.2019

Hassberge

SPD setzt auf Wolfgang Brühl

Kreisvorstand schlägt den 51-jährigen Knetzgauer als Landratskandidaten vor. Der will mit dem Slogan "Landkreis mit Zukunft" für die Sozialdemokraten den Chefsessel erobern. » mehr

Die DLRG vermittelte den Feuerwehrlern den Umgang mit Booten.

18.09.2019

Hassberge

Kein Sand im Getriebe

125 Kräfte verschiedener Rettungsdienste arbeiten bei einer Großübung zusammen. Dabei zeigen sie, dass sie für den Fall einer echten Krise gewappnet sind. » mehr

Am Sonntag beim Gemeindefeuerwehrtag gab es Ehrungen für verdiente Feuerwehrleute der Wehr aus Ermershausen (Namen siehe Text). Landrat Wilhelm Schneider (rechts) lobte diese explizit. Fotos: Gerhard Schmidt

17.09.2019

Hassberge

Ehrungen für verdiente Floriansjünger

Mehr als 25 Jahre Dienst für die Feuerwehr verdienen größten Respekt. Der Meinung ist auch Landrat Wilhelm Schneider. » mehr

Die Städtepartnerschaft zwischen Unterammergau und Ermershausen ist besiegelt. Die beiden Schilder an den Ortseingängen werden künftig von der Gemeindepartnerschaft berichten. Foto: Schmidt

17.09.2019

Hassberge

Aus dem Protest wuchs Freundschaft

Ermershausen und Unterammergau besiegelten ihre Partnerschaft. Aber der gemeinsame Kampf gegen die Zwangsreform verbindet nicht nur sie. » mehr

Erschöpft, aber glücklich und gut gelaunt kamen am Freitag die Kreuzberg-Wallfahrer wieder in Haßfurt an.	Fotos: Licha

08.09.2019

Hassberge

Kreuzberg-Wallfahrer kehren heim

Die Freude ist groß, als die Pilger in Haßfurt einlaufen. Manch einer ist zum ersten Mal dabei, andere schon seit den Anfängen. » mehr

Mit Dorothee Bär, der Staatsministerin für Digitalisierung, dem Landtagsabgeordneten Steffen Vogel und Landrat Wilhelm Schneider waren kompetente Ansprechpartner vertreten, die mit Gunter Krines, Sebastian Pollach und Otto Kirchner über die Digitalisierung diskutierten. Foto: Licha

25.08.2019

Hassberge

Digitalisierung bietet viele Chancen

Die Beteiligten einer Podiumsdiskussion sind sich einig: der Fortschritt bietet mehr Vor- als Nachteile. So werde man beispielsweise im Beruf wesentlich flexibler. » mehr

Die Tierschutzorganisation PETA warnt seit Jahren vor den Risiken bei der Nutzung von Pferden vor Kutschen.

22.08.2019

Hassberge

Nach tragischem Unfall: Tierschützer fordern Kutschverbot

Nach dem tragischen Kutsch-Unfall am Mittwoch bei Eltmann schaltet sich nun die PETA ein: Sie appelliert an den Landrat der Haßberge. » mehr

Zum Abschlussbesuch beim Weingut Hetzel in Oberschwappach gab es nochmal ein Erinnerungsfoto mit den drei Weinhoheiten Carolin Meyer, Anna-Lena Werb, Anna-Lena Gottschalk sowie "Abt Degen" Richard Schlegelmilch, Landrat Wilhelm Schneider und Bürgermeister Thomas Stadelmann.

21.08.2019

Hassberge

Hoheit in den Haßbergen

Acht Stunden lang lässt sich die fränkische Weinkönigin Carolin Meyer das Abt-Degen-Weintal zeigen. Sie zeigt sich begeistert von der Vielfalt des Winzertums im Landkreis. » mehr

Das Fallschirm-Sport-Zentrum Haßfurt feierte am Wochenende 25-jähriges Bestehen: standesgemäß mit vielen Sprüngen – und sogar der Landrat wagt den freien Fall.

19.08.2019

Hassberge

Landrat im freien Fall

Das Fallschirm-Sport- Zentrum Haßfurt feierte am Samstag 25-jähriges Bestehen - standesgemäß mit vielen Sprüngen. Auch der Landrat wagt es. » mehr

Fabienne und Sophie testen den neuen Hochstand mitten im Biergarten. Die kleine Schreinerei, in der er gefertigt wurde, ist neu Teil des Projekts.

17.08.2019

Hassberge

Noch mehr Platz für das "Aushängeschild"

Mit dem neuen Anbau soll der Biergarten auf dem Zeilberg attraktiver werden und mehr Menschen Arbeit bieten. Bei der Wiedereröffnung war mächtig was los. » mehr

Michael Brehm, Katja Then und Sonja Gerstenkorn (von rechts) sitzen an den Planungen zur Kulinea 2020 und zur Direktvermarktungsübersicht für den Landkreis Haßberge. Foto: Anja Güll/Landratsamt Haßberge

09.08.2019

Hassberge

Kurze Wege, hohe Qualität

Die Kulinea bringt 2020 wieder Verbraucher und Erzeuger zusammen. Die vierte Auflage der Erzeuger- und Verbrauchermesse ist in Vorbereitung. » mehr

Die Umweltbibliothek des UBiZ ist ans Netz der Bibliotheken im Landkreis Haßberge angeschlossen. Den offiziellen Startschuss gab Landrat Wilhelm Schneider (Mitte) im Beisein von Horst Hofmann, Holger Baunacher, Christine Thorn, Annelie Ebert und Vhs-Geschäftsführer Holger Weininger (von links). Foto: Reuther

09.08.2019

Hassberge

Netzwerk für Bücherwürmer

Rund 4000 Medien mehr: Die Umweltbibliothek des UBiZ ist nun offiziell an das Netz der Bibliotheken im Landkreis Haßberge angebunden. » mehr

Die deutsch-israelische Jugendgruppe beim Besuch von Bayreuth. Foto: privat

05.08.2019

Hassberge

Ein Fest deutsch-israelischer Freundschaft

Junge Musiker aus Kiryat Motzkin sind zu Gast im Landkreis Haßberge. Die Begegnung ist für alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis. » mehr

Traditionell werden bei der Eröffnung des Zeltlagers die Fahnen gehisst . Fotos: Christian Licha

31.07.2019

Hassberge

Von Aktivitäten bis Zusammenhalt

129 Jugendfeuerwehrler aus dem Haßbergkreis verbringen gemeinsam ein fünftägiges Zeltlager - für alle ein beeindruckendes Erlebnis. » mehr

Ein geglückter Quantensprung

21.07.2019

Hassberge

Ein geglückter Quantensprung

An diesem Wochenende erinnerte man sich an die Anfänge des FRG in Ebern. Die Errichtung dieses Gymnasiums hat viele bewegt - und die Region weiterentwickelt. » mehr

Durchschneiden des Bandes mit Otto und Dagmar Kirchner (2. und 3. v.r.) Landrat Wilhelm Schneider, Bürgermeister Klaus Bittenbrünn, Staatssekretär für Inneres Gerhard Eck, Geschäftsführer Guido Wey, Julius Kirchner, Präsident der IHK Würzburg-Schweinfurt Klaus Mapara, MdL Steffen Vogel und Abteilungsleiter Peter Schmitt.	Foto: Schweiger

21.07.2019

Hassberge

Fränkische expandiert in Königsberg

Mit den neuen "Werk West" stellt das Unternehmen die Weichen für die Zukunft. Auch für die Stadt selbst soll sich in Sachen Lkw-Verkehr damit etwas verbessern. » mehr

Die Mitglieder der Zweckverbandsversammlung vergaben in ihrer Sitzung zahlreiche Aufträge für die Generalsanierung des Schulgebäudes.

17.07.2019

Hassberge

Fokus liegt auf den Naturwissenschaften

Für die Mint-Fächer hat man am Regiomontanus-Gymnasium extra einen besonderen Raum geschaffen. » mehr

Die Gemeinden stehen vor großen Herausforderungen. Bisher wird der Klärschlamm in Eltmann von dem kleinen Becken (links) in das Maschinenhaus (rechts) gepumpt, dort mit einer Zentrifuge auf 25 TS gepresst und in die drei Container befördert, die ein Unternehmer entsorgt. Fotos: Günther Geiling

17.07.2019

Hassberge

Gemeinden sind im Zugzwang

Der Landkreis muss bis zum 30. September einen Entsorgungsvertrag über eine konkrete Klärschlamm-Menge abschließen. Doch hier gibt es noch Probleme. » mehr

Gähnende Leere: 1988 wurde der Personenverkehr zwischen Ebern und Maroldsweisach eingestellt, 2001 folgte der Güterverkehr.	Fotos: Archiv Steffen Schanz

11.07.2019

Hassberge

Der Maro-Express und die Chance auf ein Comeback

Die Politik setzt auf die Reaktivierung alter Bahnstrecken, "wo es sinnvoll und möglich ist": Ein Comeback auch für den » mehr

Die Arbeiten an der Ruine Raueneck halten an. Sie umfassen im wesentlichen Maurerarbeiten, die dazu dienen, die oftmals zweischaligen Mauern wieder haltbar zu machen, das Gefüge wiederherzustellen, die Mauerkrone teils neu aufzusetzen und für einen geregelten Wasserablauf zu sorgen. . Fotos: Rudi Hein

10.07.2019

Hassberge

Stein für Stein ein Stückchen sicherer

Rund 550 000 Euro werden die aktuellen Sicherungsmaßnahmen an der Ruine Raueneck kosten. Das Geld sei sinnvoll angelegt, sagen Landrat und Denkmalpfleger - und zum Glück gibt es hohe Zuwendungen. » mehr

Schreinermeisterschüler bei der Präsentation ihrer Meisterstücke. Hier: ein Musikschrank mit neuesten technischen Einbauten. Foto: Günther Geiling

10.07.2019

Hassberge

Alle Wege führen nach Ebern

Nicht nur aus der Region, auch aus anderen Bundesländern zieht es Jugendliche an die Schreinermeisterschule. Auch für das neue Jahr ist der Kurs bereits voll belegt. » mehr

Charlotte Seitz (Mitte) und Thomas Lux (rechts) vom Personalrat überreichten Max Bauer mit einem Korb voller Steine ein ganz besonderes Präsent, denn der Schulleiter blieb in seiner Amtszeit immer besonnen und gelassen, wie ein Stein in einem lebendigen tosenden Fluss.

10.07.2019

Hassberge

Das Ende einer Ära

Schulleiter Max Bauer hat am Regiomontanus-Gymnasium deutliche Spuren hinterlassen. Nun sagt er Adieu. In seine Fußstapfen tritt Maria Eich. » mehr

Tag der offenen Gartentür in Wasmuthhausen

01.07.2019

Hassberge

Ein ganzes Dorf ist auf den Beinen

Ausnahmezustand in Wasmuthhausen: Beim "Tag der offenen Gartentür" zieht es die Besucher in Scharen in den kleinen Ort. » mehr

72 Abiturientinnen und Abiturienten versammeln sich zum letzten Klassenbild auf der Schultreppe. Mit im Bild die Oberstufenkoordinatorin Christine Bördlein, der Schulleiter Martin Pöhner und Eberns Zweiter Bürgermeister Harald Pascher.	Fotos: Hein

29.06.2019

Hassberge

Ein Führerschein fürs Leben

Das FRG in Ebern entlässt seine Abschlussklasse. Die Absolventen erklären selbst, dass die Zeit an der Schule sie bestens auf das Leben vorbereitet hat. » mehr

Am Freitag erhielten 141 Abiturienten des Regiomontanus-Gymnasiums Haßfurt im Ganztagsgebäude "Silberfisch" ihre Reifezeugnisse aus den Händen von Oberstudiendirektor Max Bauer und wurden damit offiziell aus ihrer Schulzeit entlassen. Foto: Harald Leisentritt

01.07.2019

Hassberge

Haßfurt verabschiedet seine Abiturienten

Stattliche 141 Schüler zählt die Abschlussklasse des Regiomontanus-Gymnasiums. Beim Abschied erzählen Schüler von ihren Plänen. » mehr

Vier neue Träger des Ehrenzeichens der BRK-Bereitschaften in Silber und Bronze: Manuel Müller, Christian Toni, Dieter Kirstner (Silber) und Alexander Toni.

01.07.2019

Hassberge

Schweißtreibender Festkommers

Trotz Hitze feierte der BRK Memmelsdorf sein 50. Jubiläum ausgelassen. Ein riesen Tross von Gästen zeugt vom Respekt gegenüber der geleisteten Arbeit. » mehr

Das Führungsteam der "Veitensteingruppe" mit (von links) stv. Vors. Peter Großkopf, Auszubildenden Jonas Tischner, Vors. Getrud Bühl, Landrat Wilhelm Schneider, Wasserwart Alfons Griebel, dem ehemaligen Geschäftsführer Rupert Göller sowie dem neuen Geschäftsführer Daniel Stürmer.	Foto: Geiling

01.07.2019

Hassberge

60 Jahre lang Garant für sauberes Wasser

Die Veitensteingruppe wurde im Jahr 1959 gegründet. Damals noch unter anderem Namen. Das Ziel ist jedoch damals wie heute gleich: Frisches Wasser für Gemeinden. » mehr

Landrat Wilhelm Schneider (Mitte weißes Tshirt) und MdL Steffen Vogel (2. Von rechts) sorgten als Zugpferde und Ehrengäste dafür, dass der Benefizlauf zum Erfolg führte. Fotos: Schmidt

01.07.2019

Hassberge

Spendenlauf zum Geburtstag

Der TSV Burgpreppach besteht seit 100 Jahren. Zur Feier beschenkt der Verein andere. » mehr

Mit dem neu erbauten Buswartehäuschen und dem Wendehammer können die Schulkinder nun gefahrlos zum Schulbus gelangen.

21.06.2019

Hassberge

Was lange währt, ist sehr gelungen

Birkenfeld kann offiziell den Abschluss der Dorferneuerung feiern. Viele der Arbeiten geschahen in Eigenleistung. Geplant wurde bereits seit mehreren Jahren. » mehr

Willi Sendelbeck

18.06.2019

Hassberge

Fast alle wollen weitermachen

Von 26 Bürgermeistern im Landkreis Haßberge möchten 19 im Jahr 2020 gerne ihre Tätigkeit fortsetzen. Drei hören auf, einer ist sich noch nicht sicher. » mehr

11.06.2019

Hassberge

Zauberhafte Tage auf Schloss Eyrichshof

Das Gartenfest an Pfingsten in den Anlagen rund um Schloss Eyrichshof zieht Tausende Besucher an. Gastgeber Hermann von Rotenhan lässt sich jedes Jahr neue Attraktionen einfallen. » mehr

06.06.2019

Hassberge

Die Fronten sind geklärt

Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus haben in den letzten Wochen an einem Kompromiss gefeilt. Dieser wurde nun vorgestellt. » mehr

Zwar sind die Haßberg-Kliniken immer noch im Defizit, doch mit allerhand Veränderungen möchte man dem seit Jahren andauernden Negativtrend entgegen wirken. Neuste Zahlen zeigen, dass diese Änderungen zu wirken scheinen. Doch noch immer gibt es Verbesserungsbedarf an den Rahmenbedingungen, wie Landrat Wilhelm Schneider ausführte.	Foto: Lösch

06.06.2019

Hassberge

Veränderungen scheinen zu wirken

Auch heuer schreiben die Haßberg-Kliniken rote Zahlen. Das erfuhr der Kreisausschuss am Mittwoch. Doch es geht, langsam, bergauf. » mehr

Wird sie im März 2020 Bürgermeisterin in Maroldsweisach? Heidi Müller-Gärtner nimmt Glückwünsche zu ihrer Nominierung vom CSU-Ortsvorsitzenden Rupert Fichtner entgegen. Mit ihm und ihr freuen sich (von rechts) Harald Deringer und Wilhelm Schneider. Foto: Will

06.06.2019

Hassberge

CSU nominiert Bürgermeister-Kandidatin

Heidi Müller-Gärtner wird im kommenden Jahr in Maroldsweisach für das Amt des Gemeindeoberhauptes kandidieren. Das hat die Partei am Mittwochabend verkündet. » mehr

^