Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

WILHELM

Die Rüstkammer der Veste mit Waffen aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Foto: H. Rosenbusch

20.06.2018

Coburg

Die Veste fiel nur durch eine List

Zum Ausbruch des Dreißigjährigen Krieges vor 400 Jahren bleibt es im Coburger Land lange ruhig. Ein Jahrzehnt später wird die Veste belagert. » mehr

Am 21. Juni vor 200 Jahren erblickte Herzog Ernst II. das Licht der Welt. Er verfolgte liberale Ideen und war technischen Errungenschaften gegenüber aufgeschlossen. Viele Einflüsse kamen durch Ernsts Brüder, Leopold I. und Albert, in das kleine Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha.	Foto: Rosenbusch

19.06.2018

Coburg

Technikfreak und Medienfürst

Morgen jährt sich der Geburtstag von Herzog Ernst II. zum 200. Mal. Coburg gedenkt dem Landesherrn mit Ausstellungen und Vorträgen. Ernst war ein Mensch mit vielen Facetten. » mehr

22.06.2018

Kronach

Mit den Experten auf Augenhöhe

Ihre Seminararbeit beeindruckte auch die Mitglieder des Historischen Vereins für Oberfranken. Nun erhielt Abiturientin Antonia Pfadenhauer eine hohe Auszeichnung. » mehr

Albertinum Dresden

18.06.2018

Feuilleton

Debatte um DDR-Kunst - Dresdner Albertinum zeigt Malerei und Skulptur

Dresden ist seit Monaten Brennpunkt des "Bilderstreits" um die Kunst der DDR in Museen. Im Fokus steht das Albertinum, die Direktorin wird persönlich angegriffen - und zeigt nun ostdeutsche Kunst satt... » mehr

16.06.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 16. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Juni 2018: » mehr

15.06.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 15. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Juni 2018: » mehr

Der Duft der Rosen in dem Bauerngarten, den Andrea Meub hinter dem Kaufladen liebevoll angelegt hat, betört auch Landrat Wilhelm Schneider.

13.06.2018

Hassberge

Haßberge-Dörfer bergen Schätze

Auch ein Kaufladen wie zu Omas Zeiten gehört zu den touristischen Kleinodien im Landkreis. Eine engagierte Familie hat das Anwesen und sein Inventar behutsam gesichert und für Besucher geöffnet. » mehr

Auch ein großer Gemüsegarten gehört zum Garten der Familie Moser, den Heribert Moser angelegt hat und den Schwiegertochter Petra mit ihrem Mann und den Söhnen weiterhin mit Hingabe pflegt. Gerne öffnet sie am 24. Juni ihre Gartentür wie 15 andere Gartenbesitzer in Fatschenbrunn. Fotos: Sabine Weinbeer

06.06.2018

Hassberge

Alles im grünen Bereich

Der "Tag der offenen Gartentür" findet am 24. Juni in Fatschenbrunn statt. 16 Gärten laden dann die Besucher zum staunen und Bummeln ein - auch bei Familie Moser. » mehr

Anton Corbijn: "The Living and the Dead"

05.06.2018

Feuilleton

Fotograf Anton Corbijn: "Musik war das größte Ding für mich"

Von Tom Waits über die Rolling Stones bis zu U2 und Depeche Mode: Kaum ein Rockstar, den Anton Corbijn nicht vor seiner Kamera hatte. » mehr

Rödentals 1.Bürgermeister Marco Steiner (links) überreichte der Jubilarin Erika Sauer (3. von links)die Glückwünsche des Freistaates Bayern und der Stadt Rödental. Ihre Kinder, Sohn Georg (2. von links), Tochter Anne-Brigitte, Tochter Jutta und Tochter Heide freuen sich mit ihrer Mutter. Foto: Meißinger

03.06.2018

Coburg

Zufriedenheit als Rezept für ein langes Leben

Erika Sauer feiert ihren 100. Geburtstag. Nicht nur an der Welt der Literatur ist sie immer noch sehr interessiert. » mehr

03.06.2018

Kronach

Verein hofft auf Jubiläums-Geschenk

Der Gesangverein Ebersdorf hat stolz seinen 125. Geburtstag begangen. Er hat zwei Weltkriege überstanden. Doch nun wartet erneut eine Herausforderung. » mehr

3. Juni 1998: In dem bei Eschede entgleisten ICE starben auch acht Menschen aus Coburg, Kronach und Lichtenfels.	Archivbild: Ingo Wagner/dpa

01.06.2018

Coburg

Der Tag, den Coburg nie vergisst

An diesem Sonntag jährt sich zum 20. Mal die ICE-Katastrophe von Eschede. Unter den 101 Opfern waren auch acht aus der Region. » mehr

Auch wenn zwei Stadträte ihre Zustimmung verweigerten, die Fläche zwischen Lönsstraße und Dammüllersweg steht bald "Häuslebauern" zur Verfügung. Foto: Rebhan

29.05.2018

Coburg

Zoff um neues Baugebiet in Bad Rodach

Die Stadt soll weiter wachsen, obwohl noch genügend Platz vorhanden wäre. Das stößt auf Unmut. » mehr

Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft standen beim Obst- und Gartenbauverein Heldritt/Grattstadt an.

28.05.2018

Coburg

Ein Händchen fürs schönere Dorf

Die Gartler aus Heldritt und Grattstadt bringen seit 40 Jahren ihre Heimat zum Erblühen. Die Jubiläumsfeier nutzt man, Männer und Frauen der ersten Stunde zu ehren. » mehr

25.05.2018

Kronach

Neues von alten Bekannten

Beim Künstlermarkt in Mitwitz gab es frische Werke aus der Region zu bestaunen. Einige Künstler ließen sich über die Schulter schauen. » mehr

Im Oktober 2017 haben Einsatzkräfte aus Bayern und Thüringen auf der Froschgrundseebrücke die Evakuierung von Verletzten aus einem brennenden ICE geübt. Die Ergebnisse des Tests sollen nun in einen Katastrophenschutzplan einfließen. Archivbild: Frank Wunderatsch

26.05.2018

Coburg

Planen für den großen Crash

Wie können sich Retter auf einen großen Unfall auf der ICE-Strecke vorbereiten? Drei Studenten haben das untersucht und stellen ihr Konzept vor Feuerwehr, Sanitätern und Polizei vor. » mehr

Der Pflegestützpunkt Haßberge hält weiterhin Außensprechstunden in der Verwaltungsgemeinschaft Ebern ab. Unser Bild zeigt (von links): Bürgermeister Jürgen Hennemann, Pflegeberaterin Esther Röhner und Kathrin Glaubrecht, die kommunale Mitarbeiterin des Pflegestützpunktes. Foto: Johanna Eckert

24.05.2018

Hassberge

Pflegestützpunkt berät weiter in Ebern

Die Entscheidung ist gefallen: Ratsuchende aus dem nordöstlichen Landkreis erhalten weiterhin kostenfreie, trägerneutrale und nahe Beratung in den Räumen der VG Ebern. » mehr

Die persönliche Mitteilung an Florian Ritter ist deftig. Der Absender ist "enttäuscht, dass der SPD-Landtagsabgeordnete diese vertrauliche Nachricht publiziert und für Wahlkampfzwecke verwendet hat".	Foto: Matthias Balk (dpa)/Montage HCS

16.05.2018

Oberfranken

Polizeioberrat vergreift sich im Ton

Der SPD-Abgeordnete Florian Ritter fordert wegen angedrohter Prügel Konsequenzen. Der Betroffene spricht von einer Dummheit. » mehr

175 Mal spendeten Dieter Böhm aus Rattelsdorf/Hilkersdorf und Hermann Drummer aus Ebern (3. und 4. v. l.). Es dankten ihnen der stv. BRK-Kreisvorsitzende Wolfgang Borst, Ingrid Böllner (Leiterin "Ehrenamt"), sowie BRK-Mitarbeiterin Simone Gilley und Cornelius Schmitt (Bereitschaftsleiter Hofheim).

11.05.2018

Region

Jeder von ihnen ist ein Lebensretter

Seit 35 Jahren in Folge steht der BRK-Kreisverband Haßberge auf Platz eins beim Blutspendeaufkommen in ganz Bayern. Das verdankt er vielen unermüdlichen Spendern. » mehr

Pfeiffersches Drüsenfieber

09.05.2018

Gesundheit

Pfeiffersches Drüsenfieber erfordert Geduld

«Kissing Fever», «Studentenkrankheit» oder Pfeiffersches Drüsenfieber: Die Infektiöse Mononukleose hat im Volksmund viele Namen. Die meisten zielen auf den Ansteckungsweg ab. Mit dem Virus infiziert m... » mehr

Medientage Mitteldeutschland

08.05.2018

NP

Rechnungshof warnt vor Pensionslast beim Bayerischen Rundfunk

ARD-Chef Wilhelm wirbt um eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags und warnt vor Programmeinschnitten. In seinem eigenen Haus, dem BR, muss er beim Sparen mit gutem Beispiel vorangehen. » mehr

Verwirrung und Irrungen um die Liebe gibt es in dem Stück "Ein Sommernachtstraum", das die Theatergruppe der CO II am Montagabend auf die Schulbühne brachte.	Foto: Arnold

08.05.2018

Region

Wo Shakespeare rockt

Fetzige Tanzeinlagen und tolle Schauspielkunst: Die Theatergruppe der Realschule CO II begeistert mit einer Neuinszenierung des Sommernachtstraums. » mehr

Wie gefährlich es ist, sich im "toten Winkel" eines Lkw zu befinden, wurde den Schülern praktisch vorgeführt. Der für einen Fahrer nicht sichtbare Bereich ist viel größer als man denkt.	Foto: Tischer

04.05.2018

Region

Wisch und rums

Ein Aktionstag am Arnold-Gymnasium macht auf eine gefährliche Unsitte aufmerksam, die beileibe nicht nur Schüler betrifft: Die Augen sind starr aufs Handy gerichtet. Und das auch im Straßenverkehr. » mehr

Mit der Konsole "KaKon" sorgte Dr. Schneider 2017 bei der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt für Furore.

04.05.2018

FP/NP

Dr. Schneider tüftelt am Wohlfühlauto

Der Automobilzulieferer erfindet den Innenraum neu. Vision ist das Auto als Lebensraum. Das erfordert Produkte mit ansprechendem Design und hoher Funktionalität. » mehr

Die Delegation (von links): Bürgermeister Friedel Heckenlauer, Staatssekretär Gerhard Eck, Landtagsabgeordneter Steffen Vogel, Landrat Wilhelm Schneider, Kreisrat Thomas Wagenhäuser, Bürgermeister Dieter Möhring und Baudirektor Manfred Rott auf der St 2281 in Richtung Wettringen. Foto: Geiling

02.05.2018

Region

Aus alt mach neu

Eine Delegation hat sich am Dienstag auf den Weg gemacht, um die Situation der Staatsstraße 2281 unter die Lupe zu nehmen. Das Fazit fällt ernüchternd aus. » mehr

Da sieht man es mal wieder: Kontaktanzeigen können von Erfolg gekrönt sein. Zumindest hatte man so für den Trauerschwan im Schlosspark Rosenau einen neuen Partner gefunden. Und inzwischen steht auch fest: Das Paar versteht sich ganz prächtig und zieht nun zu zweit seine Kreise.

30.04.2018

Region

Happy End für Trauerschwan

Kuppelei geglückt, Einsamkeit beendet: Das verwitwete Tier im Schlosspark Rosenau versteht sich mit seinem neuen Partner offenbar prächtig. » mehr

Das Smartphone mit einer entsprechenden App zeichnet die Strecke auf, die Wilhelm Schneider läuft.

30.04.2018

Region

Im Laufschritt Probleme lösen

Landrat Wilhelm Schneider zieht regelmäßig die Joggingschuhe an, um sich den Kopf frei zu laufen. Dabei kommt er meist auf gute Ideen. Die Fitness ist dabei ein positiver Begleiteffekt. » mehr

In grünem Hemd, schwarzer Hose und roten Schuhen startet Landrat Wilhelm Schneider, begleitet auch von zwei Mitarbeitern aus seinem Amt, auf die Laufstrecke. Fotos: Albert

30.04.2018

Region

Schwitzen für den guten Zweck

An dem Benefizlauf für Kolumbien nehmen auch heuer wieder zahlreiche Menschen teil. Über zwölf Kilometer führt der Weg. Mit dabei auch Landrat Wilhelm Schneider. » mehr

Nach wie vor ist offen, ob die geplante zusätzliche Stromtrasse entlang der Bundesstraße B 303 auch kommt. Für Bürger und Kommunen in den Landkreisen Haßberge, Schweinfurt und Coburg steht jedoch fest, dass die P 44 nicht benötigt wird.	Foto: Julian Stratenschulte/dpa

30.04.2018

Region

Breite Front gegen P 44

Sollte die Stromtrasse gebaut werden, ist auch der Landkreis betroffen. Beim CSU-Gespräch in Ibind ziehen Redner die Notwendigkeit in Zweifel. » mehr

«Meine sanfte Medizin für einen guten Schlaf»

28.04.2018

dpa

«Focus»-Bestseller: Neueinstieg für Franziska Rubin

Der Weg zu einem gesunden Schlaf: Mit «Meine sanfte Medizin für einen guten Schlaf» steigt Dr. med. Franziska Rubin diese Woche in die Top Ten ein. An der Spitze der Ratgeber steht jedoch immer noch d... » mehr

Barbie

25.04.2018

NP

Feministische Ikone als Barbie: Streit um Frida-Kahlo-Puppe

Die Malerin ist berühmt für Damenbart und struppige Augenbrauen. Ein Spielwarenhersteller hat nun tief ins Schmink-Etui gegriffen und eine stark geschönte Version von Frida Kahlo als Puppe herausgebra... » mehr

Bierprinz Sebastian Gocker (hintere Reihe von links) durfte neben Bürgermeister Wolfgang Borst und Landrat Wilhelm Schneider auch zahlreiche Hoheiten aus ganz Bayern zum Genussfestival begrüßen.

22.04.2018

Region

Königinnen, Prinzen und Praline

Auch, wenn der Wein im Landkreis etabliert ist: Das heimische Bier braucht sich nicht zu verstecken. Das zeigt sich im Rahmen des Genussfestivals. » mehr

Einen farbenfrohen Auftritt legte die Jazzdance Gruppe "Colourchangers" der vhs Haßberge im Rahmen der Gesundheitstage in Knatzgau aufs Parkett.

22.04.2018

Region

Gesund und fit durchs Leben

Am Wochenende zog es zahlreiche Besucher in die Dreiberg-Schule nach Knetzgau. Im Rahmen der Gesundheitstage konnte man hier allerhand Informationen sammeln, aber auch kleine Übungen absolvieren. » mehr

Interessengemeinschaft gegen neue Stromtrassen: Die Bundestagsabgeordneten Dr. Anja Weisgerber und Hans Michelbach, Kreisrat Christian Gunsenheimer, Oberbürgermeister Norbert Tessmer, 2. Bürgermeisterin Dr. Birgit Weber, der Landrat des Landkreises Haßberge, Wilhelm Schneider, der stellvertretende Landrat des Landkreises Lichtenfels, Helmut Fischer, der Landrat des Landkreises Coburg Michael Busch, der 2. Bürgermeister der Stadt Schweinfurt, Dieter Wagner, und der Landrat des Landkreises Schweinfurt, Florian Töpper (von links).	Foto: Stadt Coburg

22.04.2018

Region

Widerstand gegen Stromtrassen wächst

Politiker aus Ober- und Unterfranken sprechen sich gegen den Bau von Stromleitungen aus. In einem gemeinsamen Schreiben positionieren sie sich. » mehr

Steffen Schmölzing mit einem "Engela" aus eigener Produktion. Aus der Rosenauer Hofbräu in Marktgraitz kommt auch ein Braunbier.	Foto: M. Fleischmann

22.04.2018

Region

Neue Lust am Brauen

Erstmals seit über 150 Jahren steigt in der Region die Zahl der Brauereien. Aber was bringt Menschen wieder dazu, unter die Bierbrauer zu gehen? » mehr

Interview: mit Wilhelm Schmid, Philosophie-Professor und Buchautor Foto: Paul Zinken/dpa

20.04.2018

Oberfranken

"Eine Freude für sich und für andere sein"

Der Bestseller-Autor Wilhelm Schmid hält die Freundschaft mit sich selbst für die Grundlage, mit anderen auszukommen. Dadurch habe sich sogar seine Ehe verbessert. » mehr

Vor dem Münchner Rathaus zeigten die Gründungsmitglieder des Bündnisses "noPAG - Nein! Zum neuen Polizeiaufgabengesetz" auf dem Marienplatz bereits deutlich Flagge. Foto: Sven Hoppe/dpa

20.04.2018

Oberfranken

Aktionsbündnis macht mobil gegen Polizeiaufgabengesetz

Bayerns Gesetzeshüter sollen umfassende neue Rechte erhalten. Das geht vielen Bürgern zu weit. In München gründen sie ein Aktionsbündnis. » mehr

So wie auf diesem Archivbild wird Susanne Kastner ab jetzt vielleicht häufiger die Füße hoch legen. Hinter ihr Zeugnisse aus ihrer langen Zeit in der Öffentlichkeit. Foto: NP-Archiv

19.04.2018

Region

In Haßfurt schließt sich der Kreis

Die ehemalige Vizepräsidentin des Bundestages, Susanne Kastner, legt ihr Amt als Kreisrätin nieder. Bei ihrem Abschied blickt man zurück auf eine außerordentliche Karriere. » mehr

Salome wurde von ihrem Urgroßvater unter unsäglichen Bedingungen am Leben erhalten. Beiden verhilft die Stiftung "Weg der Hoffnung" jetzt zu einem menschenwürdigen Leben. Fotos: Albert

19.04.2018

Region

Gehen, laufen, joggen für den guten Zweck

Bei einem Benefizlauf, der in Kürze in Kraisdorf startet, sammeln die Teilnehmer für Kolumbien. Hier soll den Ärmsten der Armen geholfen werden. » mehr

«Intervallfasten»

14.04.2018

dpa

«Intervallfasten» neu auf Platz eins der Ratgeber

Abnehm-Ratgeber haben im Frühjahr wieder Hochkonjunktur. Das beweist die «Focus»-Bestseller-Liste. An der Spitze landet der Titel «Intervallfasten» von Petra Bracht. Doch auch Beauty-Tipps sind in Buc... » mehr

Francois Cuvilliés starb vor 250 Jahre

13.04.2018

NP

Meister der Rokoko-Pracht: Francois Cuvilliés starb vor 250 Jahren

Prunk, Gold und Pracht: Im Rokoko liebten die Menschen die überbordende Fülle. Einer, der diesen Baustil meisterlich beherrschte, war Francois Cuvilliés. Vor 250 Jahren starb der weltberühmte Architek... » mehr

Schirmherr Landrat Wilhelm Schneider eröffnete mit einem gelungenen Auftaktschuss das 39. Bürgerschießen in Ebern. Foto: Dietz

13.04.2018

Region

Auch der Landrat trifft ins Schwarze

Schirmherr Landrat Wilhelm Schneider hat am Donnerstag das 39. Bürgerschießen eröffnet. Der Wettbewerb lädt alle Freizeitschützen ein, ihr Glück zu versuchen. » mehr

13.04.2018

Region

ASB begrüßt neuen Geschäftsführer

Roland Funk löst Reiner Schreier ab. Christa Steiger bleibt Vorsitzende. Sie ist das seit 1999. » mehr

Fahrradfahrer an der Weser

13.04.2018

Reisetourismus

Neue Angebote für Radreisende in Niedersachsen

Die Lust an Tagesausflügen oder Kurztrips mit dem Fahrrad wächst von Jahr zu Jahr auch in Niedersachsen. Inzwischen gibt es eine Fülle von Angeboten. Darunter sind auch einige Neuheiten. Im Oldenburge... » mehr

12.04.2018

Oberfranken

Oberfrankens Landwirte fordern Schutz vor unfairen Bedingungen

Der enorme Preisdruck, verspätete Zahlungen und kurzfristige Stornierungen machen den Bauern schwer zu schaffen. Die Agrarkommission der EU will die Handelsmethoden nicht mehr hinnehmen. » mehr

11.04.2018

Region

Ein Geldsegen für die Region

27 Vereine, Schulen und sonstige Einrichtungen werden von der VR Bank Oberfranken Mitte bedacht. Das Geld stammt aus dem Gewinnsparen. » mehr

11.04.2018

Region

Startklar für eine glänzende Karriere

101 Azubis aus Stadt und Landkreis haben ihre Lehre abgeschlossen. 16 davon mit der Bestnote 1. Bei der IHK-Feier wurden auch Absolventen von Weiterbildungen ausgezeichnet. » mehr

Nach dem Unfall bezog die Bundeswehr in Haßfurt Stellung und richtete am Flugplatz einen militärischen Sicherheitsbereich ein. Foto: Christian Licha

11.04.2018

Region

Erschütterung nach tödlichem Unglück

Nach dem tragischen Unfall am Haßfurter Flugplatz ermitteln Staatsanwaltschaft und Bundeswehr. Der Schaden dürfte in die Millionen gehen. » mehr

Steffen Vogel erhielt eine Kette mit Traubenzucker-Portionen, die genau bis zur Landtagswahl reichen.

10.04.2018

Region

Glückwünsche vom Ministerpräsidenten

Die Rudolf-Mett-Halle in Königsberg kann die Gäste kaum fassen, die der Jungen Union zum 60. gratulieren wollen. Vor allem aber sind sie aber wohl wegen eines bestimmten Gratulanten gekommen. » mehr

Ulrike Jothe

09.04.2018

dpa

So setzen Studenten ihre Rechte durch

Ein ungerecht bewertetes Referat, zu wenig Bafög oder erst gar kein Studienplatz: Rund ums Studium kann vieles schieflaufen. Völlig wehrlos sind Studenten aber nicht, und Unterstützung bekommen sie au... » mehr

06.04.2018

Region

Im Aufbruch - und jetzt?

Nun soll der Landkreis Kronach einer der vitalsten Oberfrankens werden. Das ist das Ziel von Kronach Creativ. Für Vorsitzenden Rainer Kober ist das eine logische Folge dessen, was bisher in der Region... » mehr

Mit einer "Gewinnwarnung" schockten die Geschäftsführer Bertram Rippl, Volker Hahn und Oliver Kunz (von links) kurz vor Ostern die Heilgersdorfer. Um den Dorfladen weiterhin am Leben erhalten zu können, müssen die Umsätze steigen und bis 15. Mai 15 000 Euro zusammen kommen. Dabei wird an den Kosten gespart, wo es geht. Den neuen Verdampfer für die defekte Kühltheke hat Rippl in Italien aufgetrieben. Foto: Bettina Knauth

07.04.2018

Region

Ohne Kunden geht nichts

Wie können sich Dorfläden in der Region behaupten? In Heilgersdorf, Untermerzbach und Burgpreppach setzt man auf Kundenbindung, Nischen und Service. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".