Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

WLADIMIR I. LENIN

Stürmisch feierte das Neustadter Publikum das Jugendsinfonieorchester Oberfranken mit seiner Solistin Sophia Reuter und dem musikalischen Leiter Till Fabian Weser. Foto: Müller

Aktualisiert am 23.04.2019

Coburg

Grandioses Wechselbad der Gefühle

Vom musikalischen Stimmungsbild bis zur Persiflage: Das Jugendsymphonieorchester Oberfranken entfacht Begeisterungsstürme in Neustadts Frankenhalle. » mehr

Kalenderblatt

22.04.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 16. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. April 2019: » mehr

Julian Assange

01.05.2019

Brennpunkte

Wikileaks-Gründer Assange zu 50 Wochen Gefängnis verurteilt

Seit 2012 hatte sich Assange seiner Verhaftung in London durch Flucht in die Botschaft Ecuadors entzogen. Nun bekommt er dafür ein knappes Jahr Haft aufgebrummt, nachdem ihn die Botschaft im April vor... » mehr

Festnahme

12.04.2019

Brennpunkte

Assange-Unterstützer wollen Auslieferung an USA verhindern

Julian Assange sitzt vorerst in London im Gefängnis. Erst Anfang Mai soll sich ein Gericht mit seiner möglichen Auslieferung an die USA befassen. Die Anhänger des Wikileaks-Gründers machen bereits mob... » mehr

Julian Assange

11.04.2019

Hintergründe

Julian Assange in den Händen der Justiz

Charismatisch und ein Kämpfer für die Gerechtigkeit oder ein gefährlicher Egomane? An Julian Assange scheiden sich die Geister. Jetzt wurde der Wikileaks-Gründer nach sieben Jahren in der Botschaft Ec... » mehr

11.04.2019

Schlaglichter

Assange festgenommen - Auslieferung an die USA?

Wikileaks-Gründer Julian Assange ist nach fast sieben Jahren Asyl in der Londoner Botschaft Ecuadors festgenommen worden. Die US-Justiz hat einen Auslieferungsantrag für ihn gestellt, wie die britisch... » mehr

Julian Assange festgenommen

11.04.2019

Brennpunkte

Wikileaks-Gründer Assange in London festgenommen

Fast sieben Jahre lebte Julian Assange in der Botschaft Ecuadors in London, um seiner Festnahme zu entgehen. Nun hat das Land ihn vor die Tür gesetzt - und die britische Polizei schlug umgehend zu. Di... » mehr

Poster

05.04.2019

Brennpunkte

UN-Menschenrechtler befürchtet Gefahr für Assanges Rechte

Der UN-Sonderberichterstatter zum Thema Folter hat Ecuador aufgefordert, Wikileaks-Gründer Julian Assange nicht zum Verlassen seiner Botschaft in London zu zwingen. » mehr

Kalenderblatt

03.04.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 3. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. April 2019: » mehr

Lenin-Mausoleum

19.02.2019

Reisetourismus

Lenin-Mausoleum in Moskau bis Mitte April geschlossen

Das Lenin-Mausoleum zieht viele Touristen an. Bis Mitte April können sie den Leichnam des Revolutionsführers jedoch nicht bestaunen. In der Einrichtung müssen derzeit zwei Anlagen überprüft werden. » mehr

01.02.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 1. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Februar 2019: » mehr

Stefan Arndt

25.01.2019

Feuilleton

Carl-Laemmle-Produzentenpreis für Stefan Arndt

Der mit 40.000 Euro dotierte Carl-Laemmle-Produzentenpreis geht in diesem Jahr an den Filmproduzenten Stefan Arndt. » mehr

21.01.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 21. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Januar 2019: » mehr

05.12.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 6. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. Dezember 2018: » mehr

Daniel Brühl

16.10.2018

Boulevard

Daniel Brühl vermisst im Ausland Kölsch und Brezel

Das Magazin «GQ» hat Daniel Brühl einige Fragen zu Deutschland gestellt. Dabei teilte der Schauspieler Interessantes über seine Lieblingsspeisen mit. » mehr

30.08.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 30. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. August 2018: » mehr

Ein Porträt des letzten russischen Zaren Nikolaus II. Foto: F. Kohler/dpa

16.07.2018

Meinungen

Mit aller Härte

Von heute aus gesehen, war Nikolaus nicht Russlands letzter Kaiser. Nach ihm ging Josef Stalin als "roter Zar" in die Geschichte ein; und gegenwärtig spricht die Welt dem Präsidenten Wladimir Putin de... » mehr

Auf welcher Seite steht er wohl? Zuweilen muss Jesus seinen Don Camillo (Gregor Nöllen) daran erinnern, dass sein Platz auf der Seite der sozial Schwachen ist. Foto: Frank Wunderatsch

21.06.2018

Feuilleton

Klassenkampf tobt in Kronach

Zwei Dickschädel sorgen bei den bei den Rosenberg-Festspielen für heitere Turbulenzen. Dabei sind "Don Camillo und Peppone" einander gar nicht so fremd. » mehr

Menschen mit Hund

08.05.2018

Reisetourismus

Moskau erleben zwischen Kreml und Wolkenkratzern

Moskau ist stolzer Gastgeber und Hauptspielort der Fußball-WM 2018. Russlands Hauptstadt hat sich für das große Event herausgeputzt. Doch so riesig die Metropole ist - Reisende können sie sich auch zu... » mehr

Popmusik-Ausstellung

17.08.2017

dpa

Neue Ausstellungen: Von Popmusik bis Mauer-Installation

Kunstliebhaber können aus dem Vollen schöpfen. Denn die Museen in Deutschland haben ein breites Programm zu bieten. Das reicht von 100 Jahre Popmusik über die Revolution von 1917 und moderne Kunst von... » mehr

02.08.2017

NP

"Siegfried" feiert Premiere mit Krokodil und Kalaschnikow

Über die Bühne fliegende Campingmöbel, gierige Krokodile und eine ohrenbetäubende Gewehrsalve - im fünften Jahr des Castorf'schen "Ring" empört sich das Bayreuther Wagner-Publikum darüber nicht mehr. ... » mehr

Jürgen W. Heike

18.10.2016

Region

Wider das Vergessen

Die DDR feiert ihre Auferstehung. Und zwar in der Obermaintherme in Bad Staffelstein. Neben Show-Aufgüssen sorgen ein NVA-Männerballett sowie ein Honecker-Auftritt für gute Unterhaltung. » mehr

Stefan Vinke (Siegfried, links) und Andreas Conrad (Mime) in der Schmiede im ersten Aufzug von "Siegfried". Foto: Bayreuther Festspiele/Enrico Nawrath

01.08.2016

NP

Kalaschnikows am Castorf-Behälter

Bayreuther Krokodile, Paradiesvögel, Bordsteinschwalben: Frank Castorf vollendet einen "Ring", der mit den Öl-Bildern der Bühne nichts mehr zu tun hat. » mehr

Ralle Pietzsch (Thorsten Merten) und Hubsi Weißpfennig (Stephan Zinner) spielen die Hauptrollen in der ARD -Posse um die deutsche Teilung.

02.09.2015

Oberfranken

Posse zeigt die deutsche Teilung

Die ARD hat eine Serie über Ossis, Wessis und die Absurditäten der deutschen Teilung entwickelt. "Sedwitz" läuft aber auf einem undankbaren Sendeplatz. » mehr

Ralle Pietzsch (Thorsten Merten) und Hubsi Weißpfennig (Stephan Zinner) spielen die Hauptrollen in der ARD-Posse um die deutsche Teilung. Sie spielt an der fränkisch-thüringischen Grenze.

02.09.2015

NP

Posse um deutsche Teilung

Die ARD hat eine Serie über Ossis, Wessis und die Absurditäten der deutschen Teilung entwickelt. "Sedwitz" läuft aber auf einem undankbaren Sendeplatz. » mehr

Gert Böhm  über die deutsche Misstrauens-Kultur

18.03.2014

FP/NP

Unnötig und teuer

Die Deutschen leben zwar in einem Wohlstand wie nie zuvor, aber sie sind ein misstrauisches Volk. » mehr

winp-carmen_ruth_090309

09.03.2009

NP

Und Oma hatte doch Recht ...

„Wäre der Hut ohne Kopf nicht sinnvoller ? – Eine gute Gelegenheit, mal wieder seinen Kopf zu gebrauchen!“ Der Kabarettistin Carmen Ruth gingen am Freitag in der Thüringisch-Fränkischen Begegnungsstät... » mehr

npco_cw_namen_170910

17.09.2010

Region

Die Qual der Namenswahl

Nicht allzu oft entscheiden sich Coburger Eltern, ihren Kindern kuriose Namen zu geben. Und wenn doch, hat Standesbeamter Heinz Seiler ein Wörtchen mitzureden. » mehr

10.06.2009

Region

Anti-CC-Demo war ein großer Erfolg

Im Vorfeld des CC haben wir ein breites Aktionsbündnis gegründet. Dieses hatte zum Ziel, die Bevölkerung über die unseres Erachtens teilweise vorhandenen nationalistischen, frauenfeindlichen, homosexu... » mehr

demo_2_020609

02.06.2009

Region

"Da geht es um Freiheit"

Coburg - Der junge Mann schreibt für "dies und das und den Schweizer Vorwärts". Er erzählt ungefragt, was er so alles liest und betont, dass er sich - "ohne arrogant wirken zu wollen" - für intellektu... » mehr

hgb Stefanie

09.11.2007

Region

Die Geschichte von Good bye Lenin

Coburg – „Erich Honecker - nie gehört. Willy Brandt kenn` ich: so heißt ein Haus in Coburg“. Stefanie Rose ist ein Kind der Wiedervereinigung. » mehr

06.06.2009

Oberfranken

"Papa, liebst du auch den Genossen Lenin?"

Bayreuth - Schon als Kind hat Miro Pistek seinem Großvater im nordböhmischen Teplice (Schönau) bei der Arbeit über die Schulter geschaut. "Mein Opa hat wunderbare Dinge in Gläser geschliffen", erzählt... » mehr

oktober1

07.11.2007

FP/NP

„Wendung zur neuen Welt“

Moskau – Es ist bereits spät an jenem 7. November 1917, der nach altem julianischen Kalender der 25. Oktober ist. Es ist kalt und dunkel in Petrograd, und doch herrscht eine ungewöhnliche Aktivität au... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".