Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

WOLFRAM THEIN

Tag der offenen Gartentür in Wasmuthhausen

01.07.2019

Hassberge

Ein ganzes Dorf ist auf den Beinen

Ausnahmezustand in Wasmuthhausen: Beim "Tag der offenen Gartentür" zieht es die Besucher in Scharen in den kleinen Ort. » mehr

Die Grundschule in Maroldsweisach soll an das Nahwärmenetz angeschlossen werden. Für die Mittelschule war das bereits beschlossen. Foto: Helmut Will

25.06.2019

Hassberge

Auf der Suche nach Anschluss

Der Vermögenshaushalt der Marktgemeinde Maroldsweisach muss nachgebessert werden. Grund ist die Erschließung des neuen Gewerbegebietes. Diskussion gibt es um eine Ladesäule. » mehr

Gähnende Leere: 1988 wurde der Personenverkehr zwischen Ebern und Maroldsweisach eingestellt, 2001 folgte der Güterverkehr.	Fotos: Archiv Steffen Schanz

11.07.2019

Hassberge

Der Maro-Express und die Chance auf ein Comeback

Die Politik setzt auf die Reaktivierung alter Bahnstrecken, "wo es sinnvoll und möglich ist": Ein Comeback auch für den » mehr

24.06.2019

Hassberge

Bierprinzessin beehrt den Bauernmarkt

Am Sonntag strahlte in Maroldsweisach nicht nur die Sonne. Hoheitlicher Besuch verlieh der Veranstaltung in der Marktgemeinde weiteren Glanz. » mehr

Mit dem neu erbauten Buswartehäuschen und dem Wendehammer können die Schulkinder nun gefahrlos zum Schulbus gelangen.

21.06.2019

Hassberge

Was lange währt, ist sehr gelungen

Birkenfeld kann offiziell den Abschluss der Dorferneuerung feiern. Viele der Arbeiten geschahen in Eigenleistung. Geplant wurde bereits seit mehreren Jahren. » mehr

Willi Sendelbeck

18.06.2019

Hassberge

Fast alle wollen weitermachen

Von 26 Bürgermeistern im Landkreis Haßberge möchten 19 im Jahr 2020 gerne ihre Tätigkeit fortsetzen. Drei hören auf, einer ist sich noch nicht sicher. » mehr

Wird sie im März 2020 Bürgermeisterin in Maroldsweisach? Heidi Müller-Gärtner nimmt Glückwünsche zu ihrer Nominierung vom CSU-Ortsvorsitzenden Rupert Fichtner entgegen. Mit ihm und ihr freuen sich (von rechts) Harald Deringer und Wilhelm Schneider. Foto: Will

06.06.2019

Hassberge

CSU nominiert Bürgermeister-Kandidatin

Heidi Müller-Gärtner wird im kommenden Jahr in Maroldsweisach für das Amt des Gemeindeoberhauptes kandidieren. Das hat die Partei am Mittwochabend verkündet. » mehr

"Vier Freunde" an der Spitze des SC Maroldsweisach mit (von links): Michael Hauck, Christian Müller, Ralf Beck, Daniel Döhler. Rechts Bürgermeister Wolfram Thein, der als Leiter der Wahlkommission die vier Vorstände präsentieren konnte. Foto: Helmut Will

02.06.2019

Hassberge

SC Maroldsweisach unter neuer Führung

Hauck, Müller, Beck und Döhler sind die vier neuen Namen an der Spitze des Sportclubs. Urgestein Helmut Beck richtet vor seinem Abschied einen Appell an den Verein. » mehr

Gewinner der Gemeindescheibe zum Grenzlandschießen gewann Peter Hellmuth aus Ditterswind. Sie wurde von Bürgermeister Wolfram Thein (rechts) übergeben. Fotos: Schmidt

20.05.2019

Hassberge

Dürrenrieder Schützen holen sich den Grenzlandpokal

Eckartshausen - Der Schützenverein war heuer der Gastgeber zum 46. Grenzlandschießen. » mehr

Gemeinsam mit Bürgermeister Wolfram Thein freuen sich Klein und Groß über den neuen Spielplatz. Foto: Schmidt

20.05.2019

Hassberge

Spielplatz erhält seinen Segen

Eine neues Kinderparadies ist entstanden. Dort, wo einst Schulunterricht in der Allee in Pfaffendorf gehalten wurde, spielen heute die Kleinsten. » mehr

Der scheidende Kreisvorsitzende Wolfgang Brühl gratulierte seiner Nachfolgerin Johanna Bamberg-Reinwand zur Wahl. Foto: Licha

19.05.2019

Hassberge

Kreis-SPD führt jetzt Johanna Bamberg-Reinwand

Neue Vorsitzende der SPD-Kreisvorstandschaft ist Johanna Bamberg-Reinwand. Die Delegierten votieren einstimmig für die 37-Jährige aus Zeil. » mehr

Genießen die Aussicht und die Panorama-Terrasse der Schwimmbadgaststätte in Altenstein: Maroldsweisachs Bürgermeister Wolfram Thein und Bademeister Hans-Jürgen Büschel. Für die Bewirtung sorgt hier nun schon im vierten Jahr Hilmar Braun (von links). Foto: Tanja Kaufmann

14.05.2019

Hassberge

Das "U-Boot" ist der Rettungsanker

Die Touristen wären da, nur an ausreichend Gastronomie fehlt es. Altenstein ist froh über die Schwimmbadgaststätte, die nicht nur die Badegäste bestens versorgt. » mehr

In die Südstaaten der USA entführten "Hatehill-County". Foto: Albrecht

13.05.2019

Hassberge

Klassik, Country und Rock begeistern

Am Muttertag zog es viele zum Musikfestival Hofheimer Land in Maroldsweisach. Bei bestem Wetter unterhielten 20 Musik-Acts auf drei Bühnen. » mehr

Es ist bereits ein Urnenfeld vorhanden, wie hier Bürgermeister Wolfram Thein zeigt. Vor der Mauer hinter Thein sollen anonyme Bestattungen stattfinden. Fotos: Helmut Will

02.05.2019

Hassberge

Letzte Ruhe unter sattem Grün

Baumbestattungen auf dem Kirchenfriedhof in Maroldsweisach sollen künftig möglich sein. Das hat der Bauausschuss einstimmig beschlossen. » mehr

Bei einer Pressekonferenz an diesem Donnerstag gab die Vorsitzende des SPD-Ortsverbands Maroldsweisach Susanne Kastner (Mitte) bekannt, dass der derzeitige sich Amtsinhaber Wolfram Thein bei den Kommunalwahlen 2020 wieder zur Wahl des Bürgermeisters stellt. Mit im Bild Doreen Büschel (JB).	Foto: Schuster

25.04.2019

Hassberge

SPD Maroldsweisach setzt auf Kontinuität

Wolfram Thein wird von seiner Partei erneut als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters nominiert. Obwohl die Wahlen erst 2020 stattfinden, nennt er bereits konkrete Pläne. » mehr

Einstimmig beschließt der Gemeinderat Pfarrweisach, dass die Schulsanierung bei den Investitionen der Gemeinde vorrangig behandelt werden soll.	Foto: Licha

09.04.2019

Hassberge

Schule sticht Straße

Das Schulgebäude und die Sporthalle in Pfarrweisach machen Sanierungen in Höhe von rund zwei Millionen Euro notwendig. Geld für die marode Ortsverbindung bleibt nicht. » mehr

Mehr als 1000 Menschen haben gegen die Stromtrassen auf Listen unterschrieben. Wolfram Thein (4. v. r.) übergab diese an Staatssekretär Thomas Bareiß (Mitte) im Beisein von (von links) Hubert Endres (Bürgermeister Bundorf), MdB Sabine Dittmar, Hermann Niediek (Bürgermeister Burgpreppach), Detlef Hofmann (3. Bürgermeister Riedbach) sowie (von rechts) Günter Pfeiffer, (Bürgermeister Ermershausen), Reinhold Giebfried, (2. Bürgermeister Stadt Hofheim) und Dieter Möhring, (Bürgermeister Aidhausen). Foto: privat

04.04.2019

Hassberge

Entscheidung fällt noch vor Sommerpause

Kommt die Stromtrasse P44 oder kommt sie nicht? Die Netzplaner werden bald entscheiden. Bürgermeister des Hofheimer Landes setzen in Berlin zum finalen Protest an. » mehr

Die energetische Sanierung und der Umbau des Mehrzweckgebäudes Hafenpreppach wurde bei der Sitzung des Gemeinderates Maroldsweisach am Montag auf den Weg gebracht. Einstimmig beschloss das Gremium diese Maßnahme. Foto: Helmut Will

26.03.2019

Hassberge

Plan für das Mehrzweckgebäude steht

In mehreren Bürgerversammlungen hatten die Maroldsweisacher Kritik an dem Vorhaben in Hafenpreppach geäußert. Nach kleinen Änderungen ist man sich nun einig. » mehr

Die Aufgaben verglich Personalratsvorsitzender Matthias Weinberger mit einem Erste-Hilfe-Koffer .

14.03.2019

Hassberge

Schuleinführung im Doppelpack

Christian Terwart und Sebastian Hofmann sind die neuen Rektoren an der Grund- bzw. Mittelschule Maroldsweisach. Die Schulfamilie heißt beide herzlich willkommen. » mehr

Ritter und Burgfräulein repräsentierten den Burgenwinkel. Vorne im Bild von links: Werner Wunderlich, Heidi Müller-Gärtner, Ute Wunderlich, Landrat Wilhelm Schneider und Desiree Büschel.	Fotos: Licha

17.02.2019

Hassberge

Närrische Ritter hausen im Burgenwinkel

Die Concordia Maroldsweisach entführt seine Faschingsgäste in die Zeit des Mittelalters. Mitfahrerbänke gibt es dort kurioserweise genauso wie Cowboys. » mehr

Fleischereiinhaber Markus Brehm und die Auszubildende des Betriebs Janet Binger haben Spaß bei der Arbeit. Der Weg zu ihrer Ausbildungsstelle in Dietersdorf ist jedoch umständlich - mitunter weil adäquate Busverbindungen fehlen.	Foto: Schuster

13.02.2019

Hassberge

Ohne Bus zur Arbeit

Das Leben endet nicht an der Landkreisgrenze. Der öffentliche Verkehr aber bisweilen schon. Auch junge Haßberge-Bürger spüren dies im Alltag. » mehr

Vor der "Jungfernfahrt" des City-Busses der Marktgemeinde Maroldsweisach nach Ebern. Das Foto zeigt (von rechts) Bürgermeister Wolfram Thein, Fahrer Günter Pohley, Gemeinderätin Heidi Müller-Gärtner, Eveline Kraus und einen weiteren Fahrgast. Ein Dritter wurde nach dem Erinnerungsfoto noch vor der Haustür abgeholt. Fotos: Helmut Will

07.02.2019

Hassberge

Der City-Bus rollt

Trotz Blitzeis ist die Freude am Donnerstagnachmittag groß: Sowohl der ehrenamtlichen Fahrer Günter Pohley als auch Bürgermeister Wolfram Thein sind zuversichtlich, dass das Angebot ankommt. » mehr

Nur die Einfahrt ist bereits geteert: Kurz nach dem Ortsschild in Richtung Ermershausen soll Maros neuer Supermarkt im Laufe des Jahres entstehen. Foto: Schuster

29.01.2019

Hassberge

Pendeln bis der Markt kommt

Seit Beginn des Jahres hat Maroldsweisach keinen Supermarkt mehr. Ersatz soll im Herbst kommen. Vergünstige Bustickets und ein City-Bus sollen die Versorgungslücke schließen. » mehr

... mit Bier der Brauerei Hartleb an. Wolfram Thein (Zweckverband Burgenwinkel) sieht regionale Erzeugnisse als Baustein des Tourismus.	Fotos: Schuster

09.01.2019

Hassberge

Von Burg zu Burg mit der "Entdeckerkarte"

Die Landkreise Coburg, Hildburghausen und Haßberge arbeiten in der Burgen-Kooperation zusammen. Jetzt gibt die Gemeinschaft eine Karte für einen 225 Kilometer langen Rundweg heraus. » mehr

Gekonnt präsentierte die Jugendgarde ihre Showeinlage.

11.11.2018

Hassberge

Von Abbiegespur bis Zebrastreifen

Die Maroldsweisacher Narren nehmen bei ihrem Rathaussturm das Ortsgeschehen auf die Schippe. Zur Unterhaltung tragen auch bunte Showeinlagen bei. » mehr

Das Mehrzweckgebäude in Hafenpreppach soll energetisch saniert werden. Über die bei der Bürgerversammlung vorgelegte Planung konnte noch keine Einigung erzielt werden. Rechts das Feuerwehrgerätehaus. Foto: Helmut Will

28.10.2018

Hassberge

Schulden unter dem Durchschnitt

Die Hafenpreppacher sind mit den Plänen zum Umbau des Mehrzweckgebäudes nicht einverstanden. Bei der Versammlung äußern sie Kritik. » mehr

Das Mehrzweckgebäude in Hafenpreppach soll energetisch saniert werden. Über die bei der Bürgerversammlung vorgelegte Planung konnte noch keine Einigung erzielt werden. Rechts das Feuerwehrgerätehaus. Foto: Helmut Will

29.10.2018

Hassberge

Schulden unter dem Durchschnitt

Die Hafenpreppacher sind mit den Plänen zum Umbau des Mehrzweckgebäudes nicht einverstanden. Bei der Versammlung äußern sie Kritik. » mehr

Nach dem Nenndurchfluss der Wasserzähler richtet sich die Grundgebühr. In den meisten Fällen beträgt diese 48 Euro pro Jahr. Foto: Helmut Will

16.10.2018

Hassberge

Bürger müssen mehr bezahlen

Maroldsweisach muss bei den Betriebskosten nachjustieren. Um eine Unterdeckung auszugleichen, beschloss der Rat nun die Einführung einer Grundgebühr. » mehr

Christopher Other, Bürgermeister von Hellingen in Thüringen.

04.10.2018

Hassberge

Seit 28 Jahren setzen sie auf Freundschaft

"Wir brauchen Brücke, keine alten Mauern": So lautet die Inschrift auf einer Holzbank die das thüringische Hellingen der Marktgemeinde Maroldsweisach vermacht. » mehr

Viel Lob für die 15-jährige Leitung der VHS Maroldsweisach erhielt Christa Beck. Ihr dankten (von links): Bürgermeister Wolfram Thein, Programmbereichsleiter Bernhard Schurig und VHS-Geschäftsführer Holger Weininger. Foto: Helmut Will

27.09.2018

Hassberge

Organisatorin und Ideengeberin

Abschied nach 15 Jahren: Christa Beck wird als Leiterin der Volkshochschule in Maroldsweisach verabschiedet. Ihre Nachfolge tritt Helga Grüner an. » mehr

Die Skyline des Ortes bildet den Hintergrund für den Badespaß in Altenstein.

21.09.2018

Hassberge

Viele mochten's heiß

Die Freibäder im Landkreis verzeichnen nach dem Supersommer 2018 Besucherrekorde. Gewinn werfen sie trotzdem nicht ab. Anfang September ist für alle Schicht, auch wenn das Wetter noch zum Baden einläd... » mehr

Beim Waldgang führten Forstamtsrat Wolfgang Meiners (links) und Forstoberrat Jürgen Hahn (Zweiter von rechts) fachkundig durch den Wald der Marktgemeinde Maroldsweisach im Forst bei Altenstein. Deren Ausführungen lauschten neben Bürgermeister Wolfram Thein (vorne Dritter von rechts) auch zahlreiche Mitglieder des Gemeinderates. Fotos: Helmut Will

19.09.2018

Hassberge

Guter Mischbestand im "Tannenholz"

Beim Gang durch den kommunalen Wald der Marktgemeinde Maroldsweisach informieren die Forstfachleute über den Status Quo angesichts der großen Trockenheit. Der Borkenkäfer setzt den Fichten zu. » mehr

Bürgermeister Wolfram Thein bekam von den Musikern "eine drauf g'haut".

18.09.2018

Hassberge

Tierisch viel Spaß

Einen fantastisches Programm erlebten die Zuschauer beim Kabarettabend der Weisachtaler Blasmusik: "Häisd'n'däisd vom mee" brachten Stimmung in den fast ausverkauften Hartleb-Saal. » mehr

Nicht nur die Erwachsenen waren unterwegs. Auch die Erwachsenen setzen sich für ihre Heimat ein.

09.09.2018

Hassberge

Bürger marschieren gegen Stromtrasse an

Obwohl sie noch nicht da ist, erhitzt die P 44 bereits schon jetzt die Gemüter. Zahlreiche Gegner haben Angst, ihre Lebensqualität vor Ort einbüßen zu müssen. » mehr

Bauhofleiter Gerd-Peter Schmidt in seinem Büro, von wo er die Arbeiten koordiniert und auch manchmal Anrufe entgegen nimmt, die ihn nicht freuen wenn zu viel "genörgelt" wird.

17.08.2018

Hassberge

Fleißige Hände halten den Ort sauber

Der Bauhof in "Maro" ist Dienstleister für Gemeinde und Bürger. Und trotzdem: Manchmal würde sich das Team ein wenig mehr Unterstützung wünschen. » mehr

Erster Vorsitzender Michael Schmitz (links) und Bürgermeister Wolfram Thein (rechts) gratulierten Gabriele Elflein und Uwe Hein zur 40-jährigen Mitgliedschaft beim HSV Altenstein.

05.08.2018

Hassberge

Gleich sieben neue Ehrenmitglieder

Der HSV Altenstein besteht nicht umsonst erfolgreich seit 70 Jahren. Bei einem Ehrungsabend können die Vorsitzenden langjährige und verdiente Mitglieder auszeichnen. Und davon hat der Verein jede Meng... » mehr

Josef Friedrich erhält seine Verabschiedungs-Urkunde von Schulrätin Susanne Vodde. Fotos: Helmut Will

27.07.2018

Hassberge

Kapitän Josef Friedrich geht von Bord

Fast vier Jahrzehnte lang, zwölf davon als Schulleiter, begleitet Josef Friedrich die Mittelschüler auf dem Weg durch ihre Jugend. Schüler und Kollegen schätzen den Humor des Pädagogen. » mehr

Bei Mariaburghausen wird Bioabfall zu wertvollem Kompost verarbeitet. Foto: Geiling

26.07.2018

Hassberge

Wertstoffhöfe haben sich bewährt

Wie soll der Landkreis mit Leichtverpackungen künftig umgehen - sie holen, die Wertstoffhöfe beibehalten oder die Systeme kombinieren? Der Umweltausschuss wägt die Modelle ab. » mehr

Mehr als ein Luxus-Kiosk

05.07.2018

Hassberge

Mehr als ein Luxus-Kiosk

Die Präsentation zur touristischen Aufwertung Altensteins stößt bei manchen Gemeinderäten auf Unverständnis. Sie hatten wohl Ideen für eine Freibadgaststätte erwartet. » mehr

Der Eingang zur Bistro-Gaststätte "U-Boot". Den "Untergang" der Gastronomie will der Marktgemeinderat in Altenstein verhindern.

26.06.2018

Hassberge

Damit Hungrige nicht baden gehen

Von ehemals drei Gaststätten in Altenstein ist nicht viel geblieben: Lediglich die Gaststätte am Schwimmbad, das U-Boot, existiert noch. Die Räte sehen Handlungsbedarf. » mehr

Mit der Zeit schwindet die Konzentration

26.06.2018

Hassberge

Mit der Zeit schwindet die Konzentration

Beraten wurde über einen Antrag von Gemeinderätin Romana Schrappel, die Sitzungsdauer auf drei Stunden zu beschränken. Dies lehnten die Räte ab. » mehr

In diesem Bereich, vor dem Eingang des Kindergartens Maroldsweisach, sollen künftig nur Busse halten dürfen. Gegenüber, auf der rechten Straßenseite, soll ein zeitlich beschränktes absolutes Halteverbot angeordnet werden. Bürgermeister Wolfram Thein besprach das mit dem Bauausschuss. Fotos: Helmut Will

10.06.2018

Hassberge

Schulbus kommt vor Eltern-Taxi

Der Bauausschuss Maroldsweisach macht sich auf große Tour durch die Marktgemeinde: Bei Ortsterminen zeigt sich, wo es hakt. Zum Beispiel vor dem Kindergarten. » mehr

Etwa 650 Meter Luftlinie nördlich der B 279 liegt versteckt eingebettet die Ortschaft Geroldswind, ein Ortsteil der Marktgemeinde Maroldsweisach. Vier Straßennamen wird es künftig in diesem Dorf geben. Fotos: Helmut Will

07.06.2018

Hassberge

Geroldswind bekommt Straßennamen

Im Maroldsweisacher Ortsteil gibt es schon lange den Wunsch. Nach reger Diskussion, bei der vor allem die Anlieger gefragt waren, gab's eine Einigung. » mehr

Helmut Kastner moniert geringes Interesse der Bürger

17.04.2018

Hassberge

Helmut Kastner moniert geringes Interesse der Bürger

Am Freitag kamen Bürger und Vertreter der Kommune im Hartleb-Saal zusammen. Anlass war eine Info-Veranstaltung über die Stromtrasse. Doch die Resonanz ist immer noch eher dürftig. » mehr

Eingeweiht und gesegnet wurde die neue Tragkraftspritze der Feuerwehr Geroldswind durch Pfarrvikar Steven und Pfarrer Martin Popp-Posekardt (von links). Fotos: Helmut Will

15.04.2018

Hassberge

Neues "Herz" für die Feuerwehr

Die Kameraden aus Geroldswind und Todtenweisach freuen sich über eine Ultra-Power4 Feuerwehrspritze. Nach einer feierlichen Weihe geht sie in den Betrieb. » mehr

Helmut Berwind

25.03.2018

Coburg

Jeder Protest zählt

Der Gefahr einer neuen Stromleitung seien sich die Bewohner der Haßberge nicht bewusst, finden die Initiatoren einer Unterschriften-Aktion. Sie planen einen Ostermarsch. » mehr

Über die Folgen der drohenden "Monstertrasse" mitten durch den Naturpark Haßberge diskutierte am Mittwochabend Bürgermeister Wolfram Thein (vorne, mit Laptop) in Hafenpreppach mit interessierten

22.03.2018

Hassberge

Jeder Protest zählt

Der Gefahr der sogenannten "Monstertrasse" seien sich die Bewohner der Haßberge nicht bewusst, finden die Initiatoren einer Unterschriften-Aktion. Sie planen einen Ostermarsch. » mehr

Die B 279 in der Ortsdurchfahrt Maroldsweisach, hier die Steigung am Rathaus (links) in Richtung Ebern, weist an vielen Stellen Setzungen auf. Foto: Will

20.03.2018

Hassberge

Auf der B 279 reiht sich Schaden an Schaden

Wie ein Flickenteppich schaut die Ortsdurchfahrt aus. Nach Angaben des Straßenbauamtes sei man an der Sache dran. Mit viel Glück kann die Straße schon 2019 instandgesetzt werden. » mehr

Michael Kraft (vorne rechts) ist zweiter Kommandant der Pfaffendorfer Wehr. Links neben ihm Kommandant Christian Storf und Bürgermeister Wolfram Thein. Hinten (von links) Kreisbrandmeister Bertram Reuß, Wolfgang Hanauer, federführender Kommandant und Kreisbrandinspektor Peter Hegemann. Foto: Will

17.03.2018

Hassberge

Führung der Wehr ist nun komplett

Michael Kraft ist zweiter Kommandant der Feuerwehr Pfaffendorf. Er wurde am Donnerstagabend im Gasthaus "Jägerstübla" gewählt. » mehr

Helmut Berwind (links) aus Hafenpreppach möchte mit einer Unterschriftensammlung nach Coburger Vorbild noch gegen die angedachte Stromtrasse mobil machen. Unterstützung kommt von Maroldsweisachs Bürgermeister Wolfram Thein und der Allianz Hofheimer Land.	Foto: Christian Schuster

28.02.2018

Hassberge

"Bisher ist zu wenig passiert!"

Eine Bürgerinitiative verweist auf Versäumnisse beim Protest gegen eventuelle Stromtrassen durch die Haßberge. Eine Unterschriftensammlung und ein Besuch in Berlin sollen jetzt nachgeholt werden. » mehr

Der Wald der Gemeinde Maroldsweisach kann sich sehen lassen: Er steht gut da und bringt Ertrag. Das freut Mensch und Tier. Foto: Paul Zinken/dpa

27.02.2018

Hassberge

Positiver Blick in den Wald

Der Marktgemeinderat in Maroldsweisach informiert sich bei seiner jüngsten Sitzung über den Forstwirtschaftsplan 2018. Nach einem schwierigen Jahr blickt man nach vorn. » mehr

Yvonne Jahnke hofft auf dem Zeilberg in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis übernommen zu werden.

22.02.2018

Hassberge

Der lange Weg in ein neues Leben

Yvonne Jahnke und Maximilian Eisele haben auf dem Zeilberg neue Hoffnung gefunden. Für ihre Hilfe erhielt Andrea Wolfer, Leiterin des Integrationsprojekte, bereits eine Auszeichnung. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".