Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

WOLFRAM THEIN

Lange wurde im Gemeinderat Maroldsweisach wegen Umplanung und Mehrkosten von 10 000 Euro für das Mehrzweckgebäude in Hafenpreppach diskutiert. Fotos: Helmut Will

29.01.2020

Hassberge

Maroldsweisach zahlt für Mehrzweckgebäude

Rund 10 000 Euro muss die Marktgemeinde an Mehrkosten für die Sanierung des Gebäudes aufbringen. Dies blieb nicht ohne Diskussion im Gemeinderat. » mehr

Wolfram Thein, Doreen Büschel, Wolfgang Brühl, Susanne Kastner und Wolfgang Harnauer (von links) blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück und mit Spannung auf die kommenden Wahlen. Foto: Kastner

08.01.2020

Hassberge

Kastner bleibt Vorsitzende

Der SPD-Ortsverein Maroldsweisach blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Bei den Neuwahlen setzen die Mitglieder ganz auf die bewährte Führung. » mehr

Vom Blitzlicht erhellt: das Kriegerdenkmal in der Ortschaft Birkenfeld. Künftig werden die Kosten für den Stromanschluss, die Beleuchtungs-Kosten und der Strom für die Wasserpumpe im Dorfbrunnen von der Marktgemeinde übernommen. Foto: Helmut Will

18.02.2020

Hassberge

Gemeinde übernimmt Stromkosten

Im Fokus der jüngsten Gemeinderatssitzung in Maroldsweisach stand zum einen das Kriegerdenkmal und zum anderen die Anschaffung neuer E- Lade-Säulen. Für letztere gibt es eine Finanzspritze. » mehr

Bürgermeister Wolfram Thein (links) ehrte bei der Jahresabschlusssitzung des Gemeinderates Maroldsweisach Personen für besondere Leistungen. Das Foto zeigt (weiter von links): Konstantin Schneider, Dieter Klopffleisch, Werner Rögner, Katharina Ebert, Kurt Hemmer, Jutta Neuner, Helmut Käferlein, Stefanie Stark und Katja Fassl. Foto: Helmut Will

17.12.2019

Hassberge

Respekt für überragende Leistungen

Der Rückblick auf das vergangene Jahr ist bei Abschluss-Sitzungen nichts Besonderes. Doch diesmal standen vor allem verdiente Bürger im Mittelpunkt. » mehr

Trotz widrigen Wetters trafen sich die Dürrenrieder und Käßlitzer am Freitag, um gemeinsam der Grenzöffnung vor 30 Jahren zu gedenken. Auch Bürgermeister Wolfram Thein hält das Licht der Erinnerung hoch. Fotos: Schmidt

15.12.2019

Hassberge

"Weißt du noch, vor 30 Jahren..."

Im Dezember 1989 feierten Menschen aus Ost und West die Grenzöffnung. Die Gemeinden Käßlitz und Dürrenried verbindet seither ein starkes Band, das auch Sauwetter trotzt. » mehr

Jubilar Christian Schad mit seinem Urenkel Levi zusammen mit stellvertretenden Landrat Oskar Ebert (rechts) sowie (von links) Ortssprecherin Ruth Fleischmann und Bürgermeister Wolfram Thein. Foto: Helmut Will

10.12.2019

Hassberge

Auch der Urenkel gratuliert zum Geburtstag

Sympathisch, freundlich und aufgeschlossen: Das ist Christian Schad aus dem Maroldsweisacher Ortsteil Gresselgrund. Er feierte am Dienstag seinen 90. Geburtstag. » mehr

Am Ende der Nominierungsversammlung stellten sich die Kandidaten der "Jungen Bürger" zu einem Gruppenfoto zusammen (von links): Thomas Braun, Andreas Merz, Tobias Ankenbrand, André Schübel, Christian Preßel, Peter Hellmuth, Johannes Bätz, René Müller, Hannes Hutschgau, Michael Bätz, Bastian Tuch und Andreas Reder; Nicht auf dem Bild sind Björn Harnauer, Sebastian Schubert, Christin Müller und Lena Düsel. Foto:Fertinger

10.12.2019

Hassberge

"Junge Bürger" stellen Kandidatenliste vor

Die Kandidaten sowie ihre Unterstützen hoffen, dass man 2020 mindestens einen Gemeinderat stellen kann. Und auch die Gewinner des Weihnachtsmarkt-Rätsels stehen fest. » mehr

Feuerwehrvereinsvorsitzender Oskar Hauck vor dem Feuerwehrhaus, dem ein umfassender Um- und Anbau in einer Höhe von 185 000 Euro bevorsteht. Fotos: Helmut Will

26.11.2019

Hassberge

Maroldsweisach investiert in die Wehr

Die Feuerwehr Ditterswind kann sich auf ein neues Feuerwehrfahrzeug freuen und auch auf den Umbau ihres Gerätehauses. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung beschlossen. » mehr

Allerlei SPD-Parteiprominenz fand sich in Maroldsweisach bei der Kandidatenwahl für die Kommunalwahl 2020 ein. Von links Bürgermeister Helmut Dietz, Sabine Dittmar, Wolfram Thein, Johanna Bamberg-Reinwand und Wolfgang Brühl. Fotos: Schmidt

25.11.2019

Hassberge

SPD Maroldsweisach kürt Kandidaten

Die SPD Maroldsweisach hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 vorgestellt. Für das Bürgermeisteramt bewirbt sich erneut Amtsinhaber Wolfram Thein. » mehr

Alle zeigten sich zufrieden über den Bauverlauf der Ortsdurchfahrt: Links in der vorderen Reihe steht der Bauleiter des Straßenbauamtes Dietmar Kippes, von rechts Manfred Rott, Bürgermeister Wolfram Thein und Bernhard Stolz von der Baufirma gleichen Namens aus Hammelburg. Foto: Schmidt

25.11.2019

Hassberge

Der Verkehr fließt wieder

Die Ortsdurchfahrt der B 279 in Maroldsweisach ist wieder frei. Aufgrund einiger Probleme dauerte die Maßnahme länger als gedacht. » mehr

Wolfgang Brühl versprach, als Landrat immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürger zu haben.

17.11.2019

Hassberge

100 Prozent wollen Wolfgang Brühl

Die Kreis-SPD nominiert den 51-Jährigen einmütig zum Landratskandidaten. Mit einem Zehn-Punkte-Plan macht er klar, wie er den Landkreis lenken möchte. » mehr

Feuerwehrleute standen Spalier, als am Ehrenmal in Maroldsweisach ein Kranz niedergelegt wurde. Fotos: Gerhard Schmidt

17.11.2019

Hassberge

"Nur wer an die Vergangenheit denkt, kann daraus lernen"

Maroldsweisach/Ermershausen - Die Glocken läuteten noch, als nach dem Gottesdienst am Ehrenmal der Marktgemeinde Maroldsweisach der Toten beider Weltkriege gedacht wurde. » mehr

Den Startschuss gaben am Dienstag (von links) Stefan Grebner und Georg Grasser von der Baufirma Mühlherr, Gemeinde-Geschäftsleiter René Schäd, Bürgermeister Wolfram Thein, Peter Mühlherr, der Bauoberleiter des Technischen Planungsbüros Werner, Bernhard Klauer, sowie Bauamtsleiter André Grüner. Foto: Kaufmann

06.11.2019

Hassberge

Das Gewerbegebiet "Bleichäcker" ist eröffnet

Es ist vollbracht: Die Erschließungsarbeiten sind nun abgeschlossen und der Weg für den Bau der ersehnten Tankstelle frei. » mehr

Das Zeilberg-Echo soll künftig alle vierzehn Tage in Papierform kostenfrei ausgeliefert werden. Auch eine digitale, ebenfalls kostenlose, Version ist geplant. Foto: Kreuzer

17.10.2019

Hassberge

Gemeinde-News zum Nulltarif

In Maroldsweisach werden die Bürger ab Januar 2020 das Zeilberg-Echo kostenfrei erhalten. Dafür hat sich der Gemeinderat mit knapper Mehrheit ausgesprochen. » mehr

Bayerns Bauminister Dr. Hans Reichhart (links) und Umweltminister Thorsten Glauber (rechts) am Mittwoch in Regensburg bei der Verleihung des staatlichen Gütesiegels "Flächenbewusste Kommune" an die Hofheimer Allianz, vertreten durch Hofheims Bürgermeister Wolfgang Borst und Maroldsweisachs Bürgermeister Wolfram Thein. Foto: Astrid Schmidhuber/stmuv

09.10.2019

Hassberge

"Boden ist nicht vermehrbar"

Die Allianz Hofheimer Land hat eine neue Auszeichnung bekommen: Als "Flächenbewusste Kommune" gilt sie als Vorbild bei der Reduzierung des Flächenverbrauchs in Bayern. » mehr

Zahlreiche Bürger nahmen an der Wiedervereinigungsfeier teil. Von links Landrat Wilhelm Schneider, Diakon Albrecht Strümpfel, Maroldsweisachs Bürgermeister Wolfram Thein und Heldburgs Bürgermeister Christopher Other.

04.10.2019

Hassberge

Damit die Verbindung nicht bröckelt

Auch in diesem Jahr feiern Maroldsweisach und Hellingen in Thüringen gemeinsam die deutsche Einheit. In die Jahre gekommen ist inzwischen die Verbindungsstraße. » mehr

Das Foto zeigt von links: Sieglinde Kretz, Jutta Neuner, Gemeinderat Eberhard Vogel, Bürgermeister Wolfram Thein, Wolfgang Harnauer, Oskar Neuner und Christian Vogel. Foto: privat

25.09.2019

Hassberge

Ein Ereignis, das noch lange nachwirkt

Die Dorfgemeinschaft Wasmuthhausen blickt auf einen erfolgreichen "Tag der offenen Gartentür" zurück. Vom Erfolg profitieren auch die "First Responder" Hafenpreppach. » mehr

Schon seit mehreren Tagen wird die Vollsperrung angekündigt.

19.09.2019

Hassberge

Sechs Wochen lang unbequem

Der Fahrbahnbelag in Maroldsweisach ist schon länger marode. Ab Montag wird die Ortsdurchfahrt für eine Sanierung gesperrt. So soll es insgesamt schneller gehen. » mehr

Strahlende Gesichter bei Vertretern des SC Maroldsweisach und den "Offiziellen." Das Foto zeigt von links: Helmut Beck, Michael Hauck, Bezirksehrenamtsreferent Toni Adelhardt, Vereinsehrenamtsbeauftragter des SCM Thomas Sauer, Kreisehrenamtsbeauftragten Edgar Hedrich, Daniel Döhler, Ralf Beck, Christian Müller, Kreisspielleiter Gerald Makowski und 2. Bürgermeister Harald Deringer. Foto: SC Maroldsweisach

21.08.2019

Hassberge

Gütesiegel für herausragende Leistung

Der Sportverein SC Maroldsweisach ist das Aushängeschild des nördlichen Kreises. Das hat der Verein nun schwarz auf weiß. » mehr

Gähnende Leere: 1988 wurde der Personenverkehr zwischen Ebern und Maroldsweisach eingestellt, 2001 folgte der Güterverkehr.	Fotos: Archiv Steffen Schanz

11.07.2019

Hassberge

Der Maro-Express und die Chance auf ein Comeback

Die Politik setzt auf die Reaktivierung alter Bahnstrecken, "wo es sinnvoll und möglich ist": Ein Comeback auch für den » mehr

Tag der offenen Gartentür in Wasmuthhausen

01.07.2019

Hassberge

Ein ganzes Dorf ist auf den Beinen

Ausnahmezustand in Wasmuthhausen: Beim "Tag der offenen Gartentür" zieht es die Besucher in Scharen in den kleinen Ort. » mehr

Die Grundschule in Maroldsweisach soll an das Nahwärmenetz angeschlossen werden. Für die Mittelschule war das bereits beschlossen. Foto: Helmut Will

25.06.2019

Hassberge

Auf der Suche nach Anschluss

Der Vermögenshaushalt der Marktgemeinde Maroldsweisach muss nachgebessert werden. Grund ist die Erschließung des neuen Gewerbegebietes. Diskussion gibt es um eine Ladesäule. » mehr

24.06.2019

Hassberge

Bierprinzessin beehrt den Bauernmarkt

Am Sonntag strahlte in Maroldsweisach nicht nur die Sonne. Hoheitlicher Besuch verlieh der Veranstaltung in der Marktgemeinde weiteren Glanz. » mehr

Mit dem neu erbauten Buswartehäuschen und dem Wendehammer können die Schulkinder nun gefahrlos zum Schulbus gelangen.

21.06.2019

Hassberge

Was lange währt, ist sehr gelungen

Birkenfeld kann offiziell den Abschluss der Dorferneuerung feiern. Viele der Arbeiten geschahen in Eigenleistung. Geplant wurde bereits seit mehreren Jahren. » mehr

Gertrud Bühl

18.06.2019

Hassberge

Fast alle wollen weitermachen

Von 26 Bürgermeistern im Landkreis Haßberge möchten 19 im Jahr 2020 gerne ihre Tätigkeit fortsetzen. Drei hören auf, einer ist sich noch nicht sicher. » mehr

Wird sie im März 2020 Bürgermeisterin in Maroldsweisach? Heidi Müller-Gärtner nimmt Glückwünsche zu ihrer Nominierung vom CSU-Ortsvorsitzenden Rupert Fichtner entgegen. Mit ihm und ihr freuen sich (von rechts) Harald Deringer und Wilhelm Schneider. Foto: Will

06.06.2019

Hassberge

CSU nominiert Bürgermeister-Kandidatin

Heidi Müller-Gärtner wird im kommenden Jahr in Maroldsweisach für das Amt des Gemeindeoberhauptes kandidieren. Das hat die Partei am Mittwochabend verkündet. » mehr

"Vier Freunde" an der Spitze des SC Maroldsweisach mit (von links): Michael Hauck, Christian Müller, Ralf Beck, Daniel Döhler. Rechts Bürgermeister Wolfram Thein, der als Leiter der Wahlkommission die vier Vorstände präsentieren konnte. Foto: Helmut Will

02.06.2019

Hassberge

SC Maroldsweisach unter neuer Führung

Hauck, Müller, Beck und Döhler sind die vier neuen Namen an der Spitze des Sportclubs. Urgestein Helmut Beck richtet vor seinem Abschied einen Appell an den Verein. » mehr

Den Grenzlandpokal 2019 holten sich die Dürrenrieder Schützen. Das Bild entstand bei der Übergabe der Pokale.

20.05.2019

Hassberge

Dürrenrieder Schützen holen sich den Grenzlandpokal

Eckartshausen - Der Schützenverein war heuer der Gastgeber zum 46. Grenzlandschießen. » mehr

Gemeinsam mit Bürgermeister Wolfram Thein freuen sich Klein und Groß über den neuen Spielplatz. Foto: Schmidt

20.05.2019

Hassberge

Spielplatz erhält seinen Segen

Eine neues Kinderparadies ist entstanden. Dort, wo einst Schulunterricht in der Allee in Pfaffendorf gehalten wurde, spielen heute die Kleinsten. » mehr

Der scheidende Kreisvorsitzende Wolfgang Brühl gratulierte seiner Nachfolgerin Johanna Bamberg-Reinwand zur Wahl. Foto: Licha

19.05.2019

Hassberge

Kreis-SPD führt jetzt Johanna Bamberg-Reinwand

Neue Vorsitzende der SPD-Kreisvorstandschaft ist Johanna Bamberg-Reinwand. Die Delegierten votieren einstimmig für die 37-Jährige aus Zeil. » mehr

Genießen die Aussicht und die Panorama-Terrasse der Schwimmbadgaststätte in Altenstein: Maroldsweisachs Bürgermeister Wolfram Thein und Bademeister Hans-Jürgen Büschel. Für die Bewirtung sorgt hier nun schon im vierten Jahr Hilmar Braun (von links). Foto: Tanja Kaufmann

14.05.2019

Hassberge

Das "U-Boot" ist der Rettungsanker

Die Touristen wären da, nur an ausreichend Gastronomie fehlt es. Altenstein ist froh über die Schwimmbadgaststätte, die nicht nur die Badegäste bestens versorgt. » mehr

Ihren letzten Auftritt hatte die Band "Basic Beats".

13.05.2019

Hassberge

Klassik, Country und Rock begeistern

Am Muttertag zog es viele zum Musikfestival Hofheimer Land in Maroldsweisach. Bei bestem Wetter unterhielten 20 Musik-Acts auf drei Bühnen. » mehr

Es ist bereits ein Urnenfeld vorhanden, wie hier Bürgermeister Wolfram Thein zeigt. Vor der Mauer hinter Thein sollen anonyme Bestattungen stattfinden. Fotos: Helmut Will

02.05.2019

Hassberge

Letzte Ruhe unter sattem Grün

Baumbestattungen auf dem Kirchenfriedhof in Maroldsweisach sollen künftig möglich sein. Das hat der Bauausschuss einstimmig beschlossen. » mehr

Bei einer Pressekonferenz an diesem Donnerstag gab die Vorsitzende des SPD-Ortsverbands Maroldsweisach Susanne Kastner (Mitte) bekannt, dass der derzeitige sich Amtsinhaber Wolfram Thein bei den Kommunalwahlen 2020 wieder zur Wahl des Bürgermeisters stellt. Mit im Bild Doreen Büschel (JB).	Foto: Schuster

25.04.2019

Hassberge

SPD Maroldsweisach setzt auf Kontinuität

Wolfram Thein wird von seiner Partei erneut als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters nominiert. Obwohl die Wahlen erst 2020 stattfinden, nennt er bereits konkrete Pläne. » mehr

Einstimmig beschließt der Gemeinderat Pfarrweisach, dass die Schulsanierung bei den Investitionen der Gemeinde vorrangig behandelt werden soll.	Foto: Licha

09.04.2019

Hassberge

Schule sticht Straße

Das Schulgebäude und die Sporthalle in Pfarrweisach machen Sanierungen in Höhe von rund zwei Millionen Euro notwendig. Geld für die marode Ortsverbindung bleibt nicht. » mehr

Wo die neue 380kV-Leitung entstehen soll ist noch unklar. Viele Bürger in der Region sind sich jedoch einig: Eine Trasse quer durch den Landkreis Haßberge wie die P44 möchte man nicht.	Grafik: HCS

04.04.2019

Hassberge

Entscheidung fällt noch vor Sommerpause

Kommt die Stromtrasse P44 oder kommt sie nicht? Die Netzplaner werden bald entscheiden. Bürgermeister des Hofheimer Landes setzen in Berlin zum finalen Protest an. » mehr

Die energetische Sanierung und der Umbau des Mehrzweckgebäudes Hafenpreppach wurde bei der Sitzung des Gemeinderates Maroldsweisach am Montag auf den Weg gebracht. Einstimmig beschloss das Gremium diese Maßnahme. Foto: Helmut Will

26.03.2019

Hassberge

Plan für das Mehrzweckgebäude steht

In mehreren Bürgerversammlungen hatten die Maroldsweisacher Kritik an dem Vorhaben in Hafenpreppach geäußert. Nach kleinen Änderungen ist man sich nun einig. » mehr

Schulrätin Susanne Vodde hielt die Rede zur offiziellen Amtseinführung

14.03.2019

Hassberge

Schuleinführung im Doppelpack

Christian Terwart und Sebastian Hofmann sind die neuen Rektoren an der Grund- bzw. Mittelschule Maroldsweisach. Die Schulfamilie heißt beide herzlich willkommen. » mehr

Natürlich durfte auch ein Hofnarr nicht fehlen, den gekonnt "Sachse" Ralf Hartmann darstellte.

17.02.2019

Hassberge

Närrische Ritter hausen im Burgenwinkel

Die Concordia Maroldsweisach entführt seine Faschingsgäste in die Zeit des Mittelalters. Mitfahrerbänke gibt es dort kurioserweise genauso wie Cowboys. » mehr

Fleischereiinhaber Markus Brehm und die Auszubildende des Betriebs Janet Binger haben Spaß bei der Arbeit. Der Weg zu ihrer Ausbildungsstelle in Dietersdorf ist jedoch umständlich - mitunter weil adäquate Busverbindungen fehlen.	Foto: Schuster

13.02.2019

Hassberge

Ohne Bus zur Arbeit

Das Leben endet nicht an der Landkreisgrenze. Der öffentliche Verkehr aber bisweilen schon. Auch junge Haßberge-Bürger spüren dies im Alltag. » mehr

Vor der "Jungfernfahrt" des City-Busses der Marktgemeinde Maroldsweisach nach Ebern. Das Foto zeigt (von rechts) Bürgermeister Wolfram Thein, Fahrer Günter Pohley, Gemeinderätin Heidi Müller-Gärtner, Eveline Kraus und einen weiteren Fahrgast. Ein Dritter wurde nach dem Erinnerungsfoto noch vor der Haustür abgeholt. Fotos: Helmut Will

07.02.2019

Hassberge

Der City-Bus rollt

Trotz Blitzeis ist die Freude am Donnerstagnachmittag groß: Sowohl der ehrenamtlichen Fahrer Günter Pohley als auch Bürgermeister Wolfram Thein sind zuversichtlich, dass das Angebot ankommt. » mehr

Der Standort bleibt in der Unternehmens-Familie: Nach dem Aus des Edeka-Marktes wird sich in Maroldsweisach ein Markt der Edeka-Tochter Netto ansiedeln. Foto: Federico Gambarini dpa/lnw

29.01.2019

Hassberge

Pendeln bis der Markt kommt

Seit Beginn des Jahres hat Maroldsweisach keinen Supermarkt mehr. Ersatz soll im Herbst kommen. Vergünstige Bustickets und ein City-Bus sollen die Versorgungslücke schließen. » mehr

Eine Rundtour durch die Burgenregion: Nicht nur für Touristen eine neue Attraktion, sondern auch für die Menschen von hier.	Grafik: HCS/Kartendaten: Maps4news

09.01.2019

Hassberge

Von Burg zu Burg mit der "Entdeckerkarte"

Die Landkreise Coburg, Hildburghausen und Haßberge arbeiten in der Burgen-Kooperation zusammen. Jetzt gibt die Gemeinschaft eine Karte für einen 225 Kilometer langen Rundweg heraus. » mehr

Gekonnt präsentierte die Jugendgarde ihre Showeinlage.

11.11.2018

Hassberge

Von Abbiegespur bis Zebrastreifen

Die Maroldsweisacher Narren nehmen bei ihrem Rathaussturm das Ortsgeschehen auf die Schippe. Zur Unterhaltung tragen auch bunte Showeinlagen bei. » mehr

Das Mehrzweckgebäude in Hafenpreppach soll energetisch saniert werden. Über die bei der Bürgerversammlung vorgelegte Planung konnte noch keine Einigung erzielt werden. Rechts das Feuerwehrgerätehaus. Foto: Helmut Will

28.10.2018

Hassberge

Schulden unter dem Durchschnitt

Die Hafenpreppacher sind mit den Plänen zum Umbau des Mehrzweckgebäudes nicht einverstanden. Bei der Versammlung äußern sie Kritik. » mehr

Das Mehrzweckgebäude in Hafenpreppach soll energetisch saniert werden. Über die bei der Bürgerversammlung vorgelegte Planung konnte noch keine Einigung erzielt werden. Rechts das Feuerwehrgerätehaus. Foto: Helmut Will

29.10.2018

Hassberge

Schulden unter dem Durchschnitt

Die Hafenpreppacher sind mit den Plänen zum Umbau des Mehrzweckgebäudes nicht einverstanden. Bei der Versammlung äußern sie Kritik. » mehr

Nach dem Nenndurchfluss der Wasserzähler richtet sich die Grundgebühr. In den meisten Fällen beträgt diese 48 Euro pro Jahr. Foto: Helmut Will

16.10.2018

Hassberge

Bürger müssen mehr bezahlen

Maroldsweisach muss bei den Betriebskosten nachjustieren. Um eine Unterdeckung auszugleichen, beschloss der Rat nun die Einführung einer Grundgebühr. » mehr

Hellingens Bürgermeister Christopher Other (Dritter von links) übergab an seinen Amtskollegen Wolfram Thein (Fünfter von rechts) offiziell die Sitzbank als Geschenk zur 900-Jahr-Feier Maroldsweisachs. Auch Gemeinderäte, Altbürgermeister und Einwohner aus Thüringen waren dabei, um den Standort bei Allertshausen zu begutachten. Fotos: Christian Licha

04.10.2018

Hassberge

Seit 28 Jahren setzen sie auf Freundschaft

"Wir brauchen Brücke, keine alten Mauern": So lautet die Inschrift auf einer Holzbank die das thüringische Hellingen der Marktgemeinde Maroldsweisach vermacht. » mehr

Viel Lob für die 15-jährige Leitung der VHS Maroldsweisach erhielt Christa Beck. Ihr dankten (von links): Bürgermeister Wolfram Thein, Programmbereichsleiter Bernhard Schurig und VHS-Geschäftsführer Holger Weininger. Foto: Helmut Will

27.09.2018

Hassberge

Organisatorin und Ideengeberin

Abschied nach 15 Jahren: Christa Beck wird als Leiterin der Volkshochschule in Maroldsweisach verabschiedet. Ihre Nachfolge tritt Helga Grüner an. » mehr

Vom Sprungturm sich ins kühle Nass fliegen lassen - diese Möglichkeit nutzten in Ebern in diesem Sommer viele. Archivfotos: Katrin Lyda

21.09.2018

Hassberge

Viele mochten's heiß

Die Freibäder im Landkreis verzeichnen nach dem Supersommer 2018 Besucherrekorde. Gewinn werfen sie trotzdem nicht ab. Anfang September ist für alle Schicht, auch wenn das Wetter noch zum Baden einläd... » mehr

Der Stamm dieser Fichte sieht noch gesund aus, obwohl in der Krone die Nadeln gelb sind und bei Erschütterung herab rieseln.

19.09.2018

Hassberge

Guter Mischbestand im "Tannenholz"

Beim Gang durch den kommunalen Wald der Marktgemeinde Maroldsweisach informieren die Forstfachleute über den Status Quo angesichts der großen Trockenheit. Der Borkenkäfer setzt den Fichten zu. » mehr

Tierisch ging es zu bei der "Schweinepolka", die "häisd'n'däisd vom mee" in "Maro" aufs Parkett legten.	Fotos: Licha

18.09.2018

Hassberge

Tierisch viel Spaß

Einen fantastisches Programm erlebten die Zuschauer beim Kabarettabend der Weisachtaler Blasmusik: "Häisd'n'däisd vom mee" brachten Stimmung in den fast ausverkauften Hartleb-Saal. » mehr

^