Lade Login-Box.

PFARRER UND PASTOREN

Einen anregenden Gedankenaustausch lieferten sich Pfarrer Dr. Christian Frühwald und der in Michelau geborene Krimiautor Volker Backert in der Johanniskirche. Das Foto ist eine Bildkomposition aus zwei Einzelbildern, die beiden Personen standen weiter voneinander entfernt.	Foto-Montage: Klaus Gagel

14.07.2020

Coburg

Krimiautor (v)ermittelt in der Kirche

Warum glauben wir ? Dieser Frage gingen Pfarrer Dr. Christian Frühwald und Volker Backert in einem ganz besonderen Gottesdienst nach. » mehr

Reinhard Marx gießt Weihwasser über den Kopf eines Taufbewerbers

12.07.2020

Bayern

Hunderte Erwachsene in Bayern lassen sich taufen

Rund 110 000 Bayern sind im vergangenen Jahr aus der Kirche ausgetreten. Die katholische Kirche verlor im Freistaat so viele Mitglieder wie in keinem anderen Bundesland. Doch es gibt eine Gegenbewegun... » mehr

vor 8 Stunden

Kronach

Teamplayer des Glaubens

Im Oberer Frankenwald finden am kommenden Wochenende vier Jugendgottesdienste statt. Dabei lädt man ein, gemeinsam zu singen und zu beten. » mehr

Kardinal Marx spricht beim Ökumenischen Gottesdienst

11.07.2020

Bayern

Hunderte Erwachsene in Bayern lassen sich taufen

Rund 110 000 Bayern sind im vergangenen Jahr aus der Kirche ausgetreten. Die katholische Kirche verlor im Freistaat so viele Mitglieder wie in keinem anderen Bundesland. Doch es gibt eine Gegenbewegun... » mehr

Andrzej Duda

09.07.2020

Brennpunkte

Polen vor der Präsidentenwahl: Ein Land im Kampfmodus

Der Wahltermin liegt mitten im Sommer, die Stimmung ist aufgeheizt. Die Stichwahl um das polnische Präsidentenamt wird spannend: Amtsinhaber Duda führt knapp vor seinem Herausforderer Trzaskowski. Bei... » mehr

Pfarrerin Ulrike Schmidt-Rothmund und Pfarrer Veit Röger wurden im Rahmen eines Gottesdienstes in der Johannes-Kirchengemeinde willkommen geheißen. Foto: Koch

07.07.2020

Coburg

Frischer Wind auf der Kanzel

Gleich drei Pfarrer werden künftig in der Johanneskirche ihren Dienst tun. Ein für die Gemeinde neues Gesicht ist dabei: Ulrike Schmidt-Rothmund. » mehr

06.07.2020

Kronach

Im Vertrauen auf Mariens Schutzmantel

Zum 295. Mal feiert die Pfarrei St. Ägidius Lahm das Skapulierfest. Begangen wird es vom 18. bis zum 20. Juli - wegen Corona jedoch in anderer Form als sonst. » mehr

02.07.2020

Kronach

Rotarier unterstützen Caritas und Lebenshilfe

Das Geld ist bereits dort angekommen, wo es gebraucht wird. Nun hat die offizielle Übergabe der Spende stattgefunden. Sie hilft auch, Folgen der Krise zu überwinden. » mehr

02.07.2020

Kronach

Ein Herz für Kranke und ein Faible für Bildstöcke

Vor 50 Jahren wurde Reinhard Stauch aus Kehlbach zum Priester geweiht. Seit 1986 ist er in Bayreuth tätig. Doch seiner Heimat ist er noch heute tief verbunden. » mehr

28.06.2020

Kronach

Botschafter des Glaubens

43 Gottesdienstbeauftragte zählt der Frankenwald. Die Ehrenamtlichen engagieren sich vielfältig in der Kirche. Zwei, die das schon lange machen, berichten über ihr Amt. » mehr

138 Lichter für 138 Todesopfer: In keinem anderen Landkreis Deutschlands hat die Corona-Pandemie mehr Tote pro 100 000 Einwohner gefordert als in Tirschenreuth.

Aktualisiert am 25.06.2020

Bayern

Das Corona-Trauma von Tirschenreuth

Nahezu jeder kennt einen der Corona-Toten persönlich: In Tirschenreuth ist die Todesquote hoch wie sonst nirgends. Drei Monate nach dem ersten Todesfall ist die Frage nach dem Warum nicht geklärt. » mehr

24.06.2020

Kronach

Eine gute Investition in die Zukunft

Die Großen der Kita Pusteblume dürfen sich freuen. Wenn alles glatt läuft, könnten sie Ende des Jahres wieder in ihr Stammhaus ziehen. » mehr

Ein Jahr lang war die Pfarrkirche St. Kilian im Innern eine große Baustelle. Mit Minibagger und Presslufthammer wurde der Boden ausgehoben. Monatelang war das Innere der Kirche komplett eingerüstet.	Fotos (3): Stefan Wohlfromm

24.06.2020

Hassberge

St. Kilian erstrahlt in neuem Glanz

Die Kirche in Pfarrweisach wurde ein Jahr lang restauriert - inklusive Skelettfund. Wegen des Sparkurses der Diözese wohl eine der letzten kirchlichen Baumaßnahmen in den nächsten Jahren. Am 12. Juli ... » mehr

23.06.2020

Kronach

Eine gute Investition in die Zukunft

Die Großen der Kita Pusteblume dürfen sich freuen. Wenn alles glatt läuft, könnte sie Ende des Jahre wieder in ihr Stammhaus ziehen. Das soll dann auf dem neusten Stand sein. » mehr

17.06.2020

Kronach

Die Zeit drängt beim Pfarrhaus Seibelsdorf

Der Gemeinderat muss heute die Sanierung des Gebäudes auf den Weg bringen. Sonst sind Fördergelder in Gefahr. » mehr

14.06.2020

Kronach

Einzigartig, immer wieder aufs Neue

Der Schwedensonntag ist in Kronach Tradition. Das kann auch ein Virus nicht ändern. Heuer ist jedoch Vieles anders als sonst. » mehr

Die Corona-bedingten Beschränkungen, aber auch das regnerische Wetter ließen es in diesem Jahr nicht zu, dass die Katholiken mit ihrer Fronleichnamsprozession durch die Straßen Coburgs zogen. So gab es stattdessen am Ende einen Gottesdienst in St. Augustin mit Kaplan Andreas Stahl.	Foto: Kuschbert

12.06.2020

Coburg

Brot allein macht nicht satt

Katholiken müssen an Fronleichnam auf Prozessionen verzichten. Sie feiern deshalb Gottesdienste in ihren Kirchen. » mehr

10.06.2020

Hassberge

Trauriger Verzicht

An Fronleichnam ist es Tradition: eine Prozession, die sich durch die Straßen schlängelt. In diesem Jahr wird dies zum ersten Mal ausfallen. Das schmerzt auch Pater Rudolf Theiler. Aber wenigstens fin... » mehr

Barocke Pracht und Fronleichnam gehören vielerorts zusammen: Normalerweise finden die Prozessionen mit viel Blumenschmuck, Heiligenfiguren und anderen Kirchenschätzen statt. Aber auch wenn das Fest für die Augen entfällt, bleibt sein Anliegen: Gott in der Welt sichtbar zu machen. Foto: Peter Kneffel (dpa Archiv)

10.06.2020

Coburg

Fronleichnam in Zeiten von Corona

Die traditionellen Prozessionen fallen dieses Jahr aus. Doch die katholischen Gemeinden begehen ihren Feiertag dennoch. » mehr

Mit viel Liebe zum Detail ausgesucht: Die Motive auf dem Parament.

10.06.2020

Coburg

Leuchtender Blickfänger

Ein Jahr lang planen, entwerfen, sticken und handwerken: Für die Bad Rodacher Johanniskirche hat ein sechsköpfiges Team ein neues Altartuch kreiert. » mehr

Heimatpflegerin Isolde Kalter hat natürlich viele Literaturwerke zu Neustadts Geschichte parat. Albert Arnolds "Der Luxushund" zählt dabei genau so dazu wie "Coburg aus dem Dintenfas". Fotos: Tischer

08.06.2020

Coburg

"Aber Springbrunnen gibt es hier keine"

In vielen Büchern und Schriften vergangener Jahrhunderte sind auch Beschreibungen von Neustadt zu finden. Manchem war die Region wohl nicht geheuer. » mehr

07.06.2020

Kronach

Ohne Prozessionen, aber mit Feiern

Wegen Corona entfallen die feierlichen Umgänge an Fronleichnam. Auch derjenige am Kronacher Schwedensonntag darf nicht stattfinden. Festlich soll es trotzdem werden. » mehr

Häufig leiden auch Senioren noch unter ihren traumatischen Erfahrungen aus der Kindheit. Foto: Adobe Stock/ AimPix

29.05.2020

Oberfranken

"Die Opfer leiden lebenslang"

Professor Heiner Keupp forscht seit Jahren zum Thema Kindesmissbrauch. In welchem Ausmaß Heimkinder gequält wurden, hätte er nicht für möglich gehalten. » mehr

28.05.2020

Region

Friedensstandarte wandert weiter

Seit 70 Jahren reicht man sie von Gemeinde zu Gemeinde. Im Rahmen einer Andacht in Burggrub wurde die symbolträchtige Fahne nun an Stockheim übergeben. » mehr

22.05.2020

Region

Pfarrer Munzert sagt Ade

Der letzte Gottesdienst des beliebten Geistlichen fand unter freiem Himmel statt. Die Verabschiedung zeigte einmal die Wertschätzung, die man dem Seelsorger entgegenbringt. » mehr

22.05.2020

Region

Frischer Wind im neuen Dekanat

Die Seelsorgebereiche Kronach und Frankenwald haben eine neue Führung. Nicht alltäglich ist, dass eine Frau Stellvertreterin des Leitenden Pfarrers geworden ist. » mehr

Frühling

20.05.2020

Region

Autokirche in Untersiemau

Mit dem besonderen Angebot einer "Autokirche" feiern die Kirchengemeinden Großheirath-Rossach, Scherneck und Untersiemau das heutige Himmelfahrtsfest. » mehr

20.05.2020

Region

Ein leises "Servus" nach neun Jahren

Seit 2011 war Gerald Munzert Pfarrer in Schmölz. Jetzt geht er in den Ruhestand. Eine große Bühne zum Abschied bleibt ihm allerdings wegen der Corona-Pandemie verwehrt. Sehr zu seinem Bedauern. » mehr

19.05.2020

Region

Marienbild erstrahlt in neuem Glanz

Das Kunstwerk in einer Kapelle in Friedrichsburg bei Neuses hatte im Lauf der Zeit gelitten. Jetzt wurde es restauriert. » mehr

Corona-Krise

19.05.2020

Deutschland & Welt

Haben die Kirchen in der Corona-Krise versagt?

Viele Menschen sind in den vergangenen Wochen sehr einsam gestorben - ohne Verwandte und Freunde an ihrem Bett. Aber auch ohne Pfarrer, kritisiert die frühere Regierungschefin von Thüringen. Zurecht? » mehr

18.05.2020

Region

Mit Abstand der Muttergottes ganz nah

Das Wetter spielte mit: Bei strahlendem Sonnenschein und unter Einhaltung aller Auflagen fand die Maiandacht an der Kapelle an der Wilhelmshöhe statt. » mehr

18.05.2020

Region

Stiller Abschied

"Hier brauchen wir einen langen Atem" sagte Pfarrer Winfried Rucker zu seiner Frau Margret, als sie 1983 die Pfarrstelle Rödental-St. Marien antraten. » mehr

12.05.2020

Region

Mit göttlichem Beistand durch harte Schule

Erstmals startet der Stockheimer Gemeinderat mit einer Andacht in die neue Legislaturperiode. Dabei geht es auch um die Corona-Krise. » mehr

11.05.2020

Region

Der Erzbischof sagt Danke

Von der Bibliothek bis zur Kinderkrippe: Mit ihrer Unterstützung hat die katholische Kirche viele Projekte in Teuschnitz verwirklicht: Nun wurde Gabriele Weber noch einmal offiziell gewürdigt. » mehr

11.05.2020

Region

Lastwagenfahrer und Gottesdienstbeauftragter

Sebastian Rauer ist Lastwagenfahrer im Hauptberuf. Daneben engagiert er sich auch als Gottesdienstbeauftragter in der katholischen Kirche. » mehr

Pater Rudolf Theiler (links, katholisch) und Pfarrer Bernd Grosser (evangelisch) leiteten den Gottesdienst.

10.05.2020

Region

Drive-in zu Gottes Wort

Besondere Zeiten, besondere Maßnahmen: Eberns Kirchengemeinde zieht es wegen Corona ins Freie. Zum ersten Autogottesdienst. » mehr

Vor einem Rest der einstigen innerdeutschen Grenze erinnern Landrat Sebastian Straubel, der evangelische Dekan Stefan Kirchberger, Neustadts Oberbürgermeister Frank Rebhan und Ebersdorfs Bürgermeister Bernd Reisenweber (von rechts) an die Geschichte. Fotos: P. Tischer

10.05.2020

Region

Gedenken an Tag der Erlösung

Unweit von stillen Zeitzeugen wird im Garten der kultur.werk.stadt Neustadt an das Kriegsende vor 75 Jahren erinnert. Das Jubiläum muss ohne große Feier auskommen. » mehr

Little Richard

09.05.2020

Deutschland & Welt

Rock'n'Roll-Miterfinder Little Richard gestorben

Ohne Little Richard wäre die Rockmusik nicht das, was sie ist. Nun starb der extravagante Künstler. Über die Gesundheit des «Gott des Rock'n'Roll» wurde schon Jahre spekuliert. » mehr

Pfarrerin Lisa Meyer zu Hörste lädt morgen zum Gottesdienst in die Friedenskirche in Wildenheid ein. Foto: Tischer

08.05.2020

Region

Endlich wieder gemeinsam beten

Frohe Botschaft für alle Gläubigen: Morgen werden Gottesdienste in der Friedenskirche in Wildenheid und in der Kirche Verklärung Christi in Neustadt zelebriert. » mehr

Nachdem es 2008 nicht geklappt hatte, ist Thomas Limpert (rechts) nun am Ziel: Am Donnerstag wurde er von Erstem Bürgermeister Jürgen Hennemann als Dritter Bürgermeister der Stadt Ebern vereidigt. Damit stellen die Freien Wähler Ebern nun einen Bürgermeister.	Fotos: Rudi Hein

09.05.2020

Region

Stellvertreter stehen fest

Harald Pascher und Thomas Limpert heißen die Zweiten und Dritten Bürgermeister in Ebern. Eine weitere Stellvertreterin sollte es geben - die lehnte aber dankend ab. » mehr

Team der Johanneskirche ist komplett

08.05.2020

Region

Team der Johanneskirche ist komplett

Das Team in der Johanneskirche Coburg ist komplett. » mehr

Bischof Dr. Franz Jung (Mitte) mit dem scheidenden Generalvikar Thomas Keßler und dessen Nachfolger Dompfarrer Dr. Jürgen Vorndran. Foto: Hauck/pow

06.05.2020

Region

Generalvikar bittet um Entpflichtung

Thomas Keßler stellt Amt zum 7. September 2020 zur Verfügung. Bischof Franz Jung ernennt Dompfarrer Jürgen Vorndran zum Nachfolger. » mehr

Ein Absperrband markiert für Besucher bei einem Gottesdienst in Eschenbach in der Oberpfalz den einzuhaltenden Mindestabstand. Zwar sind öffentliche Gottesdienste seit Montag wieder möglich, doch zahlreiche Vorschriften und Maßnahmen sind vorgeschrieben. Foto: Daniel Karmann/dpa

04.05.2020

Region

Mit Sicherheit nicht so wie sonst

Ab sofort dürfen kirchliche Feiern wieder stattfinden - doch die strengen Maßgaben zwingen zu Kreativität: In Ebern gibt es am Sonntag erstmals einen "Auto-Gottesdienst". » mehr

04.05.2020

Region

Kleine Gotteshäuser bleiben vorerst geschlossen

Dort sind die nötigen Hygieneregeln nur schwer umsetzbar. Deshalb gibt es noch nicht überall wieder Gottesdienste. » mehr

04.05.2020

Region

Beten mit Sicherheitsabstand

Von nun an dürfen wieder Gottesdienste in Kirchen gefeiert werden. Das geht jedoch nicht ohne Hygienemaßnahmen. Und man muss sich vorher telefonisch anmelden. » mehr

Auf den neuen Stadtrat warten viele Herausforderungen. Ein guter menschlicher Umgang könne Grundlage für das Gelingen politischer Arbeit sein, sagte Dekan Andreas Kleefeld (rechts) beim Gottesdienst in der Moritz-Kirche.	Foto: Christoiph Scheppe

04.05.2020

Region

Barmherzigkeit, Recht und Gerechtigkeit als Leitmotive

Vor der konstituierenden Stadtratssitzung gibt es einen Gottesdienst in St. Moriz. Dekan Andreas Kleefeld wirbt für einen menschlichen Umgang. » mehr

Von Montag an geht es wieder geordnet auf dem Kopf zu: Unter Beachtung strenger Hygieneauflagen dürfen auch in Bayern - so wie hier im schweizerischen Bern - wieder die Friseursalons öffnen.	Foto: Peter Klaunzer/Keystone/dpa

30.04.2020

Oberfranken

Bayern kehrt peu à peu zurück ins normale Leben

Die Staatsregierung lockert in kleinen Schritten die Maßnahmen im Kampf gegen Corona. Am Montag geht es mit Friseuren und Gottesdiensten weiter. » mehr

Geschäftsführerin Anke Schäflein konnte, dank des neu installierten Besucherfensters, ihren Vater Bertold Schäflein nach sechs Wochen wieder live sehen. Für beide war es eine emotionale Situation und zugleich eine schöne Möglichkeit, sich auszutauschen. " Die Lösung mit dem Telefon funktioniert bestens. Der Lautsprecher ist auf beiden Seiten an und so kann man sich ganz normal und frei unterhalten", berichtet Schäflein von ihrer Premiere mit dem Besucherfenster. Mit im Bild: Reinhilde Schüll, Gerontopsychiatrische Pflegefachkraft. Foto: Brix

30.04.2020

Region

Emotionales Wiedersehen nach sechs Wochen

Besuche trotz Besuchsverbot - wetterunabhängig und mit Privatsphäre: Ein fest installiertes Besucherfenster macht das ab sofort im Caritas- Seniorenheim Sankt Bruno in Haßfurt möglich. » mehr

Die Bergkirche, zwischen Höhn und Brüx gelegen, wurde vor 110 Jahren eingeweiht. Foto: Tischer

30.04.2020

Region

Höhn: Ein Kleinod feiert Geburtstag

Die Bergkirche hat schon vieles erlebt. So etwas wie Corona wohl noch nicht. Umso mehr freuen sich die Gläubigen, dass ab dem 21. Mai nun wieder dort Gottesdienste stattfinden. » mehr

28.04.2020

Region

Viel Lob zum Abschied

Bürgermeisterin Gabriele Weber und mehrere Gemeinderäte werden in Teuschnitz verabschiedet. Die langjährige Chefin des Rathauses wurde mit warmen Worten bedacht. » mehr

Aktualisiert am 27.04.2020

FP/NP

Neue Gemeinschaft

Geschäfte dürfen öffnen, Friseure auch, aber wir, warum dürfen wir nicht? Die Proteste aus den Kirchen gegen das Verbot öffentlicher Gottesdienste haben deutlich zugenommen. » mehr

27.04.2020

Region

Die goldenen Zeiten von Alfred Trebes

Diakon war er nicht immer. Zur Kirche berufen dagegen schon. Der Herr hat ihn jedoch auf einen Umweg geschickt. Nun feiert er sein 25. Jubiläum als Diener Gottes. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.