Lade Login-Box.

PLESTEN

Neue Stromleitung von Unterwasungen nach Plesten

22.10.2019

Coburg

Neue Stromleitung von Unterwasungen nach Plesten

Ein neues Mittelspannungskabel auf 1500 Metern Länge von Unterwasungen nach Plesten wird zur Zeit als Ersatz für die alte Freileitung eingepflügt. » mehr

Rouladen mit Klößen: Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Leider gibt es immer weniger Gaststätten, wo man das klassische Sonntagsgericht bekommt. Foto: juefraphoto/Adobe Stock

28.08.2019

Coburg

Lecker kochen allein reicht nicht

Früher hatte jedes Dorf seine Gaststätte. Diese Zeiten sind längst vorbei. Auch im Neustadter Umland. Die Gründe dafür sind vielfältig. » mehr

Sternfahert der Traktoren nach Berlin

05.12.2019

Coburg

Protestaktionen der Landwirte gehen auch im Coburger Land weiter

Nach der Demonstration in Kloster Banz am Mittwoch, zu der Landwirte mit 500 Traktoren aus Ober- und Unterfranken angerollt waren (die NP berichtete), wollen sie an diesem Samstag, 7. Dezember, Mahnfe... » mehr

Die Fürther wünschen sich ein Neubaugebiet. Das könnte beispielsweise hinter dem Wegäcker beziehungsweise der Blumenstraße entstehen. Foto: P. Tischer

19.03.2019

Coburg

Neubaugebiet ist Wunsch Nummer eins

Die Fürther haben eine lange Liste, was man in ihrem Ort alles verbessern könnte. Doch eine Sache liegt ihnen ganz besonders am Herzen. » mehr

Der Harvester im Einsatz: Auch die Steigungen am Muppberg stellen für den Allrounder kein Problem dar.

12.10.2018

Coburg

Die Fichte steht vor dem Aus

Das Toskana-Wetter setzt auch dem Stadtwald mehr und mehr zu. Revierförster Wystrach schlägt im Umweltsenat Alarm. Man müsse schnell reagieren. » mehr

Wasserwart Rainer Gretzbach und Gas-Wasser-Monteur Andreas Arnold inspizieren eine der beiden Wasserkammern mit einem Fassungsvermögen von jeweils 1500 Kubikmetern des Hochbehälters am Muppberg. Fotos: P. Tischer

04.09.2018

Coburg

Kostbares Lebenselixier aus der Tiefe

Die Wasserversorgung in Neustadt geht auf das 16. Jahrhundert zurück. Obwohl sich technisch einiges getan hat, hat sich eines nicht verändert: die Qualität. » mehr

Glasklar: Andreas Bühling, Wasser- und Gasmeister der SWN, kontrolliert im Grundwasserwerk Ketschenbach die Kammern mit je 250 000 Litern bestem Trinkwasser. Foto: Tischer

01.06.2018

Coburg

Seit 120 Jahren fließt das Wasser

Es hat gedauert, bis das kühle Nass aus den Hähnen sprudelte. Die Mühen haben sich aber gelohnt, denn die Qualität ist spitze. » mehr

Zwei neue FFH-Gebiete?

20.03.2018

Coburg

Zwei neue FFH-Gebiete?

Der Verbund von Schutzbereichen im Landkreis Coburg soll erweitert werden. Dazu findet am 16. April eine Informationsveranstaltung statt. » mehr

Landfrauen sind modern: Christine Heider und Kerstin Barth sind stolz in den ersten Nylons unterwegs. Foto: Henning Rosenbusch

15.02.2018

Coburg

Nylons statt Trachtenstrümpfe

Seit 70 Jahren prägen und gestalten sie den ländlichen Raum : Grund genug für die Landfrauen, am Aschermittwoch den Begriff Heimat aus der Romantikecke zu holen. » mehr

12.02.2018

Coburg

Helene Backert übernimmt in Horb die Regie

Auch Horb hat im vergangenen Jahr auf seine erste urkundliche Erwähnung vor 700 Jahren zurückgeblickt. » mehr

12.12.2017

Coburg

Schnelles Surfen nun fast überall möglich

Zuletzt kamen beim Breitbandausbau die südlichen Stadtteile an die Reihe. Jetzt fehlt nur noch der Anschluss einzelner Höfe. » mehr

Matthias Engel hat in einer Fotomontage aufgezeigt, wie nah die fünf Windkraftanlagen seinem Haus wirklich kommen: Nur 750 Meter ist eine der Anlagen von seinem Grundstück entfernt.	Foto: Matthias Engel

21.11.2017

Coburg

Fünf Riesen stiften Unruhe

Seit August 2016 drehen sich die fünf Windräder auf dem Kraiberg bei Sonnefeld. Mehrere Bürger leiden unter Lärmbelästigung. "Tilger" sollen das Problem richten. » mehr

Nicht betreten: Der Kinderspielplatz in Fechheim wurde am alten Platz erneuert. So richtig nutzen kann man ihn aber erst im Frühjahr, wenn auch der Rasen wieder begehbar ist. Foto: Tischer

03.11.2017

Coburg

Stadt erstellt Prioritätenliste

Spielplätze und Straßen stehen im Mittelpunkt der Bürgerversammlung in Fechheim. Offen bleibt zunächst, welche Projekte umgesetzt werden. » mehr

Bescheiden weisen die Horber auf das Jubiläum hin. Das Schild an der Staatsstraße fällt vielen Autofahrern auf. Foto: Tischer

30.10.2017

Coburg

Ein Schild zum Geburtstag

Vor 700 Jahren ist Horb erstmals urkundlich erwähnt worden. Zwar verzichtet man auf eine große Feier. Verborgen bleibt das Jubiläum trotzdem nicht. » mehr

Blaulicht

26.05.2017

Coburg

Vatertagsausflug: Elf junge Männer stehlen Plastik-Wildschwein

Am Donnerstag wanderten elf junge Männer den Naturlehrpfad zwischen Plesten und Fürth am Berg entlang - und stahlen eine Wildschwein-Figur aus Plastik. » mehr

Binnen zehn Monaten sollen die gekennzeichneten Stadtteile an das Hochgeschwindigkeitsnetz angeschlossen sein. pet

03.05.2017

Coburg

Die Datenautobahn wächst weiter

In zehn Monaten sollen Bürger und Unternehmen in Neustadts südlichen Stadtteilen noch schneller durchs Internet surfen können. Die Verlegung der Glasfaserkabel beginnt bereits Mitte Mai. » mehr

Viel Handarbeit steckt in dem Ensemble an der Steinachbrücke. Foto: Tischer

09.04.2017

Coburg

2000 handbemalte Eier

Der Obst- und Gartenbauverein Fürth am Berg stimmt mit einem bunten Ensemble auf Ostern ein. Darin stecken über 100 Arbeitsstunden. » mehr

Am Schützenhaus in Fürth am Berg beginnt ein Radweg nach Mupperg, der zwar ein Teilstück des Iron Curtain Trails Nr. 13 ist, aber deswegen noch lange nicht asphaltiert werden soll. Foto: P. Tischer

17.02.2017

Coburg

Keine "Fahrbahnhubbel" in Fürth am Berg

Tempoverstöße und die Asphaltierung eines Geh- und Radwegs sind Thema der Bürgerversammlung. Einwohner fordern zudem die Ausweisung von Baugrundstücken. » mehr

Die "Stoppelhopser" haben auf der vereinseigenen Streuobstwiese jeden Baum mit einem Schal versehen. Foto: Tischer

09.02.2017

Coburg

Bunte Schals für 100 Bäume

Mit einer tollen Aktion werben die Fürther Gartler für die 700-Jahr-Feier der Gemeinde. Doch auch ansonsten legt sich der Verein mächtig ins Zeug. » mehr

20.12.2016

Coburg

Neustadt setzt auf das schnelle Netz

100 Megabit pro Sekunde - diese Downloadgeschwindigkeit peilt der Stadtrat an. Und zwar möglichst überall in Neustadt. Dafür gibt es Unterstützung. » mehr

Schlafstörungen, Lärmbelästigung: Viele Anwohner sind der Ansicht, dass der von den fünf Windrädern bei Sonnefeld erzeugte Geräuschpegel über dem Grenzwert liegt.	Foto: Henning Rosenbusch

02.11.2016

Coburg

Lauschangriff am Kraiberg

Vielen Anwohnern sind die fünf Windräder zu laut. Ob dem so ist, soll jetzt ein Lärmgutachten klären. In zwei Wochen liegt das Ergebnis vor. » mehr

Sonja Horn und ihr Ehemann Rudi touren noch bis Jahresende durch Neustadt und einige Stadtteile. Dann ist Schluss mit dem Einkauf nebenan. Foto: Tischer

12.09.2016

Coburg

Tante Emma sagt Adieu

Seit Oktober 2013 tourt Sonja Horn mit ihrem mobilen Warensortiment auch durch Neustadt. Das Pilotprojekt hat sich nur teilweise bewährt. Ende 2016 soll nun Schluss sein. » mehr

Andreas Bühling, Wasser- und Gasmeister der SWN, kontrolliert im Grundwasserwerk Ketschenbach die neu sanierten Kammern mit je 250 000 Litern bestem Trinkwasser. Fotos: Peter Tischer

30.08.2016

Coburg

Der lange Weg des Wassers

Die Wasserversorgung in Neustadt geht auf das 16. Jahrhundert zurück. Obwohl sich technisch Einiges getan hat, hat sich eines nicht verändert: Die Qualität ist nach wie vor hervorragend. » mehr

Schwertransporter brachten am Dienstag Rotorblätter zum Windpark, der am Kraiberg zwischen Zedersdorf, Weickenbach und Plesten entsteht.

27.07.2016

Coburg

Tiefer Einblick ins Windrad

Bei Zedersdorf entsteht ein Windpark. Die Anlage konnte jetzt besichtigt werden. Die Besucher waren beeindruckt. » mehr

Da freuen sich zwei Mitglieder der Jugendgruppe "Stoppelhopser" im Obst- und Gartenbauverein Fürth am Berg: Mit einem Wildschwein wurde das erste lebensgroße heimische Tier auf dem Naturlehrpfad aufgestellt. Foto: Peter Tischer

16.06.2016

Coburg

Ein Wildschwein zum Anfassen

Die Gartenbauer in Fürth am Berg investieren viel Zeit, um den Naturlehrpfad auf Vordermann zu bringen. Nun sind sogar lebensgroße heimische Tiere zu bestaunen. » mehr

13.05.2016

Coburg

In der nächsten Woche fährt der Rufbus

Sonnefeld, Weidhausen und der Neustadter Süden bekommen ein neues ÖPNV-Angebot. Alle zwei Stunden gibt es jetzt eine Verbindung in 24 verschiedenen Ortsteile. » mehr

Reiner Brückner, stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege, zeichnete verdiente Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Fürth am Berg aus (von links): Karlheinz Steinbrenner, Reiner Brückner, Lena Bauersachs, Ingrid Baudler, Margit Linder, Siegfried Engelhardt sowie Marina und Wolfgang Zarkse. Foto: Peter Tischer

25.03.2016

Coburg

Dank an "gute Seele"

Der Gartenbauverein Fürth am Berg zeichnet verdiente Mitglieder aus. Eine der Geehrten steht dabei besonders im Mittelpunkt. » mehr

01.05.2015

Coburg

Abgestürzt: Rettungsaktion im Wald bei Neustadt

Am Freitag, gegen 2.40 Uhr, erreichte der Notruf eines 42-Jährigen die Einsatzzentrale in Thüringen: Ein Mann war von einer „Klippe“ im Wald zwischen Plesten und Fürth am Berg abgestürzt. » mehr

G esprächsthema über Fürth am Berg hinaus: der Grenzgasthof. Derzeit monieren die Bürger eine gewisse Verwahrlosung des Areals.	Foto: Peter Tischer

07.02.2015

Coburg

Grenzgasthof verwildert

Der Dornröschenschlaf des früheren Vorzeigebetriebs gefällt den Bürgern von Fürth am Berg gar nicht. Sie klagen über eine Vermüllung des Areals. » mehr

Kulturbürgermeister Martin Stingl steht vor der ehemaligen Gaststätte "Coburger Tor", die schon weit bessere Zeiten gesehen und inzwischen bereits Patina angesetzt hat. An eine Neuverpachtung des Traditionswirtshauses glaubt er nicht. 	Foto: Peter Tischer

28.08.2014

Coburg

Ernüchterung bei der Wirtshauskultur

Die Gastronomie befindet sich seit Jahren in einem Wandlungsprozess. Der Fastfood-Bereich boomt, traditionelle Gaststätten werden immer weniger. Nur noch ein Dutzend sichert mit Qualität und Flexibili... » mehr

26.01.2012

Coburg

Zu tief ins Glas geschaut: Unfall auf der Brücke

Eine 35-jährige Fahrerin kommt am Montag mit ihrem Auto auf einer Brücke im Neustadter Ortsteil Plesten von der Fahrbahn ab. » mehr

Gärtnermeister Lothar Geuther (links) erläuterte dem Umweltsenat, welche Schäden die alte Kastanie hat und welche Möglichkeiten es gibt, sie doch noch zu halten. 	Foto: P. Tischer

07.07.2011

Coburg

Grünes Licht für "Familienwald"

Der Umweltsenat beschließt die Fällung von altem Baumbestand. Doch er schafft auch die Möglichkeit, neue Laubgewächse zu pflanzen. » mehr

pet_bausenat1_5sp_sw4c_sw_1

11.07.2008

Coburg

Workshops sollen es nun richten

Neustadt – Das integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) nimmt weiter Fahrt auf. Stadtentwickler Dr. Hans-Peter Dürsch legte den Senatoren einen Sachstandsbericht vor, der Schwächen, aber auch Stärk... » mehr

Grenzgasthof

04.02.2008

Coburg

DSL-Versorgung bleibt Reizthema

Fürth am Berg – „Ja wo sind sie denn, die Herren Bürgermeister?“, fragte Marina Zarske in Bezug auf den Wettbewerb „Das schönere Dorf“. „Wir haben schon seit zwölf Jahren keinen unserer Bürgermeister ... » mehr

wb_kanalbau_310309

01.04.2009

Coburg

Sonnefelder schauen in die Röhre

Neustadt/Sonnefeld – Die Stadt Neustadt baut in Fechheim, Plesten, Unter- und Mittelwasungen ein neues Kanalnetz. Um den Auftrag, der ein Volumen von 800 000 Euro umfasst, bewarb sich auch ein Bauunte... » mehr

^