Lade Login-Box.

RECHTSEXTREMISTEN

vor 7 Stunden

Schlaglichter

Weniger Zulauf als erwartet bei rechter Demo in Chemnitz

Ein Jahr nach einer tödlichen Messerattacke in Chemnitz haben erneut Rechtsextreme in der Stadt demonstriert. Dem Aufruf des Bündnisses Pro Chemnitz folgten aber weit weniger Menschen als angekündigt.... » mehr

Daniel Frahn

vor 21 Stunden

Sport

Chemnitz-Chef von eigenen Fans antisemitisch beleidigt

Fans des sächsischen Fußball-Drittligisten Chemnitzer FC haben am Samstag bei der Auswärtspartie beim FC Bayern München II mit rassistischen und antisemitischen Äußerungen für den nächsten Eklat gesor... » mehr

vor 3 Stunden

Schlaglichter

Spitze des Chemnitzer FC berät über Fan-Eklat

Die Führung des Chemnitzer FC beschäftigt sich heute mit dem erneuten Fan-Eklat beim Fußball-Drittligisten. Fans hatten während des Ligaspiels beim FC Bayern München II Spieler und Funktionäre rassist... » mehr

Bundeskriminalamt

18.08.2019

Brennpunkte

Bericht: Neue Struktur für das BKA gegen militante Rechte

Mehr Personal, neuer Zuschnitt: Einem Medienbericht zufolge will sich das Bundeskriminalamt im Kampf gegen rechten Terror neu aufstellen. Auch Hass-Postings im Internet stehen im Fokus. » mehr

Bundeskriminalamt

18.08.2019

Brennpunkte

Streit vor Gericht über Datensammlung von Rechtsextremen

Das Bundeskriminalamt steht vor Gericht. Ein Journalist hat das BKA vor das Verwaltungsgericht gebracht. Er will die Herausgabe sogenannter Feindeslisten rechtsextremer Gruppierungen erzwingen. » mehr

17.08.2019

Schlaglichter

30 rechtsextreme Vorfälle bei Bundespolizei seit 2007

Der Bundespolizei sind nach Angaben des Bundesinnenministeriums 30 rechtsextreme Vorfälle in den eigenen Reihen aus den vergangenen zwölf Jahren bekannt. Gegen jeden der betroffenen Mitarbeiter sei ei... » mehr

Schüsse in Moschee bei Oslo

12.08.2019

Brennpunkte

Moschee-Angriff in Norwegen: Terrorverdächtiger in U-Haft

Norwegen hat vor acht Jahren das Blutbad von Anders Breivik in Oslo und auf der Insel Utøya erlebt. Nun sollen rechtsextreme Motive auch hinter einem Angriff eines jungen Norwegers auf eine Moschee st... » mehr

Ein Verletzter bei Schüssen in Moschee bei Oslo

11.08.2019

Brennpunkte

Angriff auf Moschee in Norwegen zum islamischen Opferfest

Er wollte womöglich ein großes Blutbad anrichten und soll sich am Attentäter von Christchurch inspiriert haben. Doch beim Angriff auf eine Moschee bei Oslo wird der Mann überwältigt. Nun schweigt er. » mehr

Ein Kreuz für die Opfer

05.08.2019

Hintergründe

Die Gefahr des rechtsextremen Terrors in den USA

Nach den Massakern von El Paso und Dayton steht Amerika unter Schock. Es zeichnet sich ab, dass ein Problem viel zu lange ignoriert worden ist: die Gefahr, die von weißen Rechtsextremisten ausgeht. In... » mehr

27.07.2019

Schlaglichter

Habeck für intensivere Ermittlungen gegen Rechtsextremisten

Grünen-Chef Robert Habeck fordert, stärker gegen Rechtsextreme in Deutschland vorzugehen. Der Bundesinnenminister müsse den Kampf gegen Rechtsextremismus zur Chefsache machen, sagte Habeck «Spiegel On... » mehr

Christine Lambrecht

27.07.2019

Brennpunkte

Lambrecht fordert härteres Vorgehen gegen Rechtsextreme

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht sieht Handlungsbedarf bei Polizei und Staatsanwaltschaften im Kampf gegen Rechtsextremismus. Dazu gehöre auch der Kampf gegen Hass im Internet. » mehr

Anschlag in Wächtersbach

25.07.2019

Brennpunkte

Rechtsextreme Anschläge: Rufe nach schärferem Waffenrecht

Nach den rassistisch motivierten Schüssen in Hessen warnt ein Extremismusforscher vor einer steigenden Zahl rechtsextremistischer Anschläge in Deutschland. In der Politik gibt es Forderungen nach schä... » mehr

20.07.2019

Schlaglichter

Demonstrationen gegen Rechts in Kassel und Halle

Tausende Menschen sind in Kassel und Halle auf die Straße gegangen, um gegen Treffen von Rechtsextremen zu protestieren. In Kassel versammelten sich laut Polizei rund 10 000 Gegendemonstranten, in Hal... » mehr

«Nun töten sie wieder»

20.07.2019

Brennpunkte

Demonstrationen gegen Rechts in Kassel und Halle

In Kassel und Halle treffen sich Rechtsextreme. Doch die Städte zeigen ihnen die Rote Karte. Zu Tausenden gehen die Bürger auf die Straße. » mehr

NPD-Unterstützer

19.07.2019

Brennpunkte

Kein Staatsgeld mehr für den Staatsfeind NPD?

Verbieten wollte das Bundesverfassungsgericht die NPD 2017 nicht. Sie sei zwar verfassungsfeindlich, aber viel zu schwach, um ihre Ziele umsetzen zu können. Doch die Richter wiesen einen anderen Weg a... » mehr

Schwarze Kreuze hängen an einem Baum und einem Verkehrsschild in Neustadt. Rechtsextreme versuchen dadurch ihre Botschaften zu verbreiten. Oberbürgermeister Frank Rebhan hat sie schnell wieder entfernen lassen.

15.07.2019

Coburg

Schwarze Holzkreuze in Neustadt

Rechtsextreme sind bekannt dafür: Sie stellen Kreuze mit Botschaften auf - nun auch in Neustadt. In Sonneberg gehen sie einen Schritt weiter. » mehr

13.07.2019

Schlaglichter

Neuseeland: Waffen-Rückkauf nach Christchurch-Anschlag

Neuseeland hat nach dem Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch mit Dutzenden Toten erstmals Waffen von ihren Besitzern zurückgekauft. Dabei seien auch Ersatzteile und Zubehör im Wert von umgerechn... » mehr

Ursula von der Leyen

11.07.2019

Hintergründe

Abstimmung über von der Leyen: So sind die Stimmverhältnisse

Für die Wahl zur Präsidentin der EU-Kommission braucht Ursula von der Leyen die absolute Mehrheit der derzeit 746 Abgeordneten im Europaparlament. Also müssen bei der geheimen Abstimmung am kommenden ... » mehr

Steinmeier trifft Kommunalpolitiker

10.07.2019

Brennpunkte

Steinmeier stellt sich hinter bedrohte Kommunalpolitiker

Selten zuvor haben Kommunalpolitiker so große Aufmerksamkeit des Bundespräsidenten genossen wie derzeit. Steinmeier ist besorgt wegen der zunehmenden Bedrohung zum Beispiel von Bürgermeistern. Bei ein... » mehr

08.07.2019

Schlaglichter

SPD-Innenminister beraten Beobachtung der rechten Szene

Nach der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke fordert Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius eine intensivere Beobachtung der rechten Szene. Als Vorbild soll einem Bericht ... » mehr

Doris von Sayn-Wittgenstein

07.07.2019

Brennpunkte

AfD-Vorstand fürchtet rechtsextremistische «Unterwanderung»

Die AfD-Parteispitze treibt die Sorge um, die Partei könne von Rechtsextremisten «unterwandert» werden. Das geht aus einem Schreiben des Parteivorstands an das AfD-Bundesschiedsgericht hervor, das der... » mehr

Tsipras und Pavlopoulos

04.07.2019

Brennpunkte

Kein Kreuz für Populisten: Griechen wählen wohl die Mitte

In vielen EU-Ländern feiern populistische Parteien rauschende Wahlerfolge. Nicht so in Griechenland: Dort setzen die Wähler nach Umfragen in der prekären wirtschaftlichen Situation auf Volksparteien. » mehr

WDR in Köln

04.07.2019

Brennpunkte

Briefe mit weißem Pulver an zwei Journalisten

Journalisten, die in der rechtsextremen Szene recherchieren, werden häufg bedroht. Zwei Reporter haben jetzt Briefe mit weißem Pulver erhalten. » mehr

Frank Plasberg

03.07.2019

Faktencheck

Wirbel um angeblich rechtsextreme Geste bei «hart aber fair»

Mehrdeutige Zeichen sind ein beliebtes Mittel von Rechtsextremen. Einige Twitter-Nutzer behaupten nun, ein Mann habe einen rassistischen Szene-Code in einer Talkshow gezeigt. Jetzt äußert sich der Bet... » mehr

Rechtsrock

02.07.2019

Aus der Region

Kein Alk für Neonazis: Polizei mietet Tankstelle Themar an

Wenige Tage vor einem geplanten Rechtsrock-Konzert in Themar hat die Polizei auf einer Einwohnerversammlung ihr Einsatzkonzept vorgestellt. Das beinhaltet ein wichtiges Detail. » mehr

Doris von Sayn-Wittgenstein

29.06.2019

Brennpunkte

Vom Ausschluss bedrohte Abgeordnete wieder Nord-AfD-Chefin

Eine Klatsche für den AfD-Bundesvorstand: Die schleswig-holsteinische AfD wählt Doris von Sayn-Wittgenstein überraschend erneut zur Landesvorsitzenden. Dabei will die Bundespartei sie wegen Verbindung... » mehr

28.06.2019

Schlaglichter

Täter von Charlottesville wegen Hassverbrechen verurteilt

Ein Rechtsextremist, der mit seinem Auto bei einer Rassistenkundgebung in Charlottesville in eine Gruppe Gegendemonstranten gefahren war und eine Frau getötet hatte, ist zu lebenslanger Haft verurteil... » mehr

Mit diesem Banner protestiert die Mobile Beratung in Thüringen gegen Rechtsrock-Konzerte, die in Themar stattfinden sollen.

28.06.2019

Aus der Region

Themar: Nazis planen wieder Konzerte

In Themar soll wieder Rechtsrock tönen. Ein Bündnis will zeigen, dass der Hass dort keine Heimat hat. Dafür haben sie schon viele Unterstützer. » mehr

27.06.2019

Meinungen

Reich des Schweigens

Der Mord an Walter Lübcke war anfangs als lokales Verbrechen eingestuft und wahrgenommen worden. Dass mutmaßlich ein Neonazi den Kasseler Regierungspräsidenten erschossen haben soll, galt als Verdacht... » mehr

27.06.2019

Schlaglichter

Weitere Festnahmen im Mordfall Lübcke - Seehofer alarmiert

Im Mordfall Lübcke kommen immer neue Details an Licht, nun gab es zwei weitere Festnahmen. Innenminister Horst Seehofer nannte den Rechtsextremismus «brandgefährlich». Der Verfassungsschutz hat unterd... » mehr

Bundestag

27.06.2019

Brennpunkte

Bundestags-Redner geben AfD Mitschuld am Mordfall Lübcke

Häme, Hass, Hetze - der Ton in der Republik wird seit Jahren rauer. Gibt es eine direkte Linie zum Mordfall Lübcke? Ja, sagen die meisten Fraktionen im Bundestag in einer Aktuellen Stunde. Und geben d... » mehr

Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes 2018

27.06.2019

Brennpunkte

Seehofer: «Neuer Höchststand» bei Rechtsextremisten

Extremisten von rechts und links, Islamisten und Reichsbürger: Zahlreiche zum Teil gewaltbereite Gruppen stellen die freiheitliche Demokratie in Frage. Der neue Verfassungsschutzbericht gibt einen Übe... » mehr

26.06.2019

Schlaglichter

Fall Lübcke: Rechtsanwalt bestätigt Geständnis

Der Verteidiger des mutmaßlichen Mörders von Walter Lübcke hat bestätigt, dass sein Mandant die Tat gestanden hat. Das schreibt der «Spiegel». Weitere Angaben wollte der Anwalt dem Bericht zufolge nic... » mehr

26.06.2019

Schlaglichter

Bericht: Verfassungsschutz geht von 24 100 Rechtsextremisten aus

Der Verfassungsschutz geht von 24 100 Rechtsextremisten in Deutschland aus. Das geht nach einem Bericht der «Welt» aus dem neuen Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2018 hervor, den Bundesinnenminis... » mehr

Trauerfeier für Walter Lübcke

26.06.2019

Hintergründe

Geständnis im Mordfall Lübcke: Zweifel an Einzeltäter-These

Hat Stephan E. wirklich allein gehandelt? Oder hielt er immer noch Kontakt zu alten Freunden aus der Neonazi-Szene? Für die Ermittler steht fest: Sie stehen in ihrer Aufklärungsarbeit erst am Anfang. » mehr

26.06.2019

Schlaglichter

Stephan E. soll Mord an CDU-Politiker Lübcke gestanden haben

Der tatverdächtige Stephan E. soll den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke gestanden haben. Das berichteten mehrere Teilnehmer einer nicht-öffentlichen Sondersitzung des Innenauss... » mehr

23.06.2019

Schlaglichter

Kramp-Karrenbauer entschieden gegen Zusammenarbeit mit AfD

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich klar gegen eine Zusammenarbeit ihrer Partei mit der AfD ausgesprochen. Die AfD sei eine Partei, die zumindest in Teilen keine klare Linie zu Rechtsextrem... » mehr

Bier-Coup

23.06.2019

Brennpunkte

Ostritzer kaufen den Neonazis das Bier weg

Ostritz hat ein Zeichen gesetzt: Die ostsächsische Stadt möchte keine Neonazi-Treffen haben. Überstrahlt wird der Gegenprotest von einem besonderen Coup. » mehr

Mahnwache

22.06.2019

Brennpunkte

Sollen Demokratiefeinde Grundrechte verlieren?

Bundeskanzlerin Merkel und Außenminister Maas rufen zu verstärkten Anstrengungen im Kampf gegen Rechtsextremisten auf. Innenminister Seehofer will prüfen lassen, ob man Demokratiefeinden die Grundrech... » mehr

21.06.2019

Schlaglichter

Maas ruft zu Protesten gegen Rechtsextremisten auf

Außenminister Heiko Maas hat vor dem Hintergrund des Mordfalls des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke zu Protesten gegen Rechtsextremisten aufgerufen. «Zeigen wir, dass wir mehr sind als die... » mehr

Rudi Dutschke

21.06.2019

Hintergründe

Politisch motivierte Attentate in Deutschland

Mutmaßlich politisch motivierte Anschläge gab es schon mehrere. Einige Beispiele: » mehr

Trauerfeier für Walter Lübcke

21.06.2019

Hintergründe

Was wir im Mordfall Lübcke wissen - und was nicht

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) wurde auf seiner Terrasse erschossen. Es gibt einen dringend Tatverdächtigen. Doch viele weitere Fragen sind offen. Ein Überblick: » mehr

«Combat 18»

21.06.2019

Brennpunkte

Bericht: Stephan E. hatte jüngst noch Kontakt mit Neonazis

Vor dem Mord an Walter Lübcke stand der Verdächtige Stephan E. nicht mehr im Fokus des Verfassungsschutzes. Trotz rechtsextremer Vergangenheit galt er als eher unauffällig. Nun gibt es Hinweise, dass ... » mehr

21.06.2019

Schlaglichter

Bericht: Stephan E. hatte jüngst noch Kontakt mit Neonazis

Der Tatverdächtige im Mordfall Lübcke hat nach einem Bericht des ARD-Magazins «Monitor» noch in diesem Frühjahr an einem konspirativen Treffen von Mitgliedern von Neonazi-Organisationen teilgenommen. ... » mehr

19.06.2019

Meinungen

Auf Leben und Tod

Walter Lübcke war bis zu seinem Tod Regierungspräsident in Kassel. Es gehörte zu seinem Beruf, Flüchtlinge im Landkreis unterzubringen, und als Kommunalpolitiker versuchte er, was er tat, zu vermittel... » mehr

Wohnhaus des Tatverdächtigen

18.06.2019

Hintergründe

Die zwei Leben des Stephan E.

Seit Sonntag sitzt ein 45-Jähriger aus Kassel in Untersuchungshaft. Er soll den Regierungspräsidenten Walter Lübcke erschossen haben. Wer sich im Umfeld des Verdächtigen umhört, merkt: Stephan E. hatt... » mehr

18.06.2019

Schlaglichter

Mordfall Lübcke: Harte Linie gegen Rechts gefordert

Nach dem Mord an Regierungspräsident Walter Lübcke fordern viele Politiker ein härteres Vorgehen gegen Rechtsextremisten und Hetze im Netz. Lübcke war in der Vergangenheit wegen seiner Haltung zu Flüc... » mehr

18.06.2019

Schlaglichter

Verdächtiger im Fall Lübcke zuvor unauffällig

Der Tatverdächtige im Mordfall Walter Lübcke hat sich zwar viele Jahre in rechtsextremen Kreisen bewegt, stand aber zuletzt nicht mehr unter besonderer Beobachtung der Behörden. Verfassungsschutzpräsi... » mehr

18.06.2019

Schlaglichter

Forscher zum Fall Lübcke: Rechte Szene hat Gewaltpotenzial

Die rechtsextreme Szene in Hessen besitzt laut dem Demokratiezentrum der Uni Marburg genug Gewaltpotenzial für eine Tat wie den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke. «Wenn man die Chro... » mehr

Ermittlungen

18.06.2019

Brennpunkte

Seehofer: «Rechtsextremer Anschlag gegen uns alle»

Ein Rechtsextremist soll den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke erschossen haben. Nicht nur der Bundesinnenminister sieht darin ein Alarmsignal. Doch warum hatten die Behörden den Tatverdäch... » mehr

Walter Lübcke

17.06.2019

Hintergründe

Fall Lübcke wirft Fragen auf

Hass und Häme löste der Tod von Walter Lübcke bei manchen Nutzern der sozialen Netzwerke aus. Der hessische Politiker war für einige ein rotes Tuch wegen seiner Haltung zu Flüchtlingen. Nun wird bekan... » mehr

17.06.2019

Schlaglichter

Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen im Fall Lübcke

Wurde der Kasseler Regierungspräsident auf seiner Terrasse von einem Rechtsextremisten in den Kopf geschossen? Diesem ungeheuerlichen Verdacht geht nun der Generalbundesanwalt nach. Nach Informationen... » mehr

^