Lade Login-Box.

RECHTSPROBLEME

Silvester-Feuerwerk

03.08.2019

Brennpunkte

Städte sehen Böllerverbot an Silvester skeptisch

Keine Knallerei für bessere Luft - die Deutsche Umwelthilfe hält das in 31 Städten für angebracht. Einige Kommunen winken bereits ab - warum? » mehr

03.08.2019

Schlaglichter

Städte sehen Böllerverbot an Silvester skeptisch

Auf den Böllerverbot-Vorstoß der Deutschen Umwelthilfe haben Städte zurückhaltend bis ablehnend reagiert. Ein Verbot halte er für eine «Überreaktion», sagte etwa der Mainzer Oberbürgermeister Michael ... » mehr

Protest gegen Uber

25.11.2019

Wirtschaft

Uber verliert London-Lizenz - darf aber erstmal weiterfahren

Seit Jahren krempelt Uber die Transport-Branche um - in mehr als 700 Städten weltweit. Doch nicht nur in Deutschland stößt der Fahrdienst-Vermittler auf Widerstand: Am Montag wurde Uber die Lizenz für... » mehr

Ladesäule für Elektroautos

02.04.2019

Wirtschaft

Ladesäulen: Verbände fordern mehr Anstrengungen vom Bund

Schon bald sollen auf Deutschlands Straßen Elektroautos dominieren. Doch ohne genügend Ladesäulen kann das nicht gelingen. Die Liste der Herausforderungen ist lang - und dabei geht es nicht «nur» um G... » mehr

Darf die Stadt eine Hundekotbeutel-Pflicht in ihren Grünflächen einführen und Verstöße mit Bußgeld ahnden? Da rechtliche Bedenken laut wurden, hat Oberbürgermeister Norbert Tessmer in der Stadtratssitzung den Punkt abgesetzt und eine weitere Prüfung angeordnet. Archivbild: Rainer Jensen (dpa)

22.11.2018

Coburg

Stadtrat vertagt Beutelpflicht

Hundekot ist ein Ärgernis. An der Lösung des Problems scheiden sich die Geister. Oberbürgermeister Tessmer sieht weiterhin Klärungsbedarf. » mehr

New York Fashion Week - Nicki Minaj

13.08.2018

Feuilleton

Die Rap-Barbie Nicki Minaj rückt wieder Hintern und Perücken in Szene

Sie ist das sexy Knallbonbon des Pop-Raps. In offenherzigen Outfits verkauft Nicki Minaj eindeutig zweideutige Zeilen und feiert damit Riesenerfolge. Nicht nur das beschert ihr immer wieder Vorwürfe. » mehr

Landgericht Köln

27.07.2018

dpa

Werbung für Rechtsberatung im Internet kann irreführend sein

Flug ausgefallen? Zu schnell gefahren? Kein Problem: Im Internet findet sich Hilfe für rechtliche Probleme - oft ganz ohne Besuch beim Anwalt. Doch die Online-Rechtsberatung hat ihre Tücken. » mehr

Wenn einer dazu kommt, muss das System neu geordnet werden: Familien, in die mindestens einer der Partner ein oder mehrere Kinder aus einer früheren Partnerschaft mitbringt, leben als sogenannte Stieffamilie zusammen. Eine Familienkonstellation die viele Herausforderung birgt, so wie sie Alexandra Kerndler aus Bamberg erlebt hat. In einer Selbsthilfegruppe will sie sich nun mit anderen über die eigenen Erfahrungen austauschen.	Foto: Johanna Eckert

08.06.2017

Region

Über-Leben in einer Patchworkfamilie

Die AWO bietet ab 12. Juni eine Selbsthilfegruppe für Stief- und Bonuseltern sowie Patchworker an. Geleitet wird die Gruppe von Alexandra Kerndler, die selbst Stiefmutter eines 20-jährigen Kindes ist. » mehr

Am 9. Juni stehen in Coburg Roboter im Mittelpunkt.

31.05.2017

Region

Von Robotern und Nachhaltigkeit

Die Innovationsplattform "Making Culture" wird im Juni besonders aktiv. Dabei geht es auch um ethische und rechtliche Probleme im Umgang mit Robotern. » mehr

Um solche Löcher zu stopfen, braucht es Geld. In Ebersdorf werden künftig nun auch die Anwohner zur Kasse gebeten. Das tut man aber nicht ganz freiwillig.

17.05.2017

Region

Ebersdorf beugt sich

Der Gemeinderat beschließt, die Straßenausbaubeiträge einmalig zu erheben. So richtig glücklich darüber ist niemand. » mehr

Einen Anwalt finden

05.04.2017

dpa

So finden Verbraucher einen Anwalt

Bei der Suche nach einem Anwalt gibt es zwei Möglichkeiten: Verbraucher können ihn selbst auswählen und oder sich von ihrer Rechtsschutzversicherung helfen lassen. Wie das geht, erklärt ein Experte de... » mehr

Der TSV Berstelsdorf geht unsicheren zeiten entgegen. Bei der Hauptversammlung wurden aber dennoch noch einmal treue MItglieder geehrt. Im bild (von links): Steffen Stächer, Uwe Schäftlein, Sylvia Schäftlein, Peter Kesch, Tanja Löffler, Anja Stächer-Kesch, Ursula Wegner, Uwe Kaiser und Jürgen Rückert. Foto: Lothar Weidner

27.02.2017

Region

Dem TSV Bertelsdorf droht das Aus

Der Verein ist schwer angezählt. Trotz der 265 Mitglieder findet sich niemand, der an der Spitze die Verantwortung übernehmen möchte. » mehr

Studenten im Hörsaal

09.02.2017

dpa

Zahl der minderjährigen Studienanfänger deutlich gewachsen

Das «Turbo-Abitur» sorgt für immer mehr minderjährige Studienanfänger an den Hochschulen. Das bringt auch rechtliche Probleme mit sich. Viele Hochschulen helfen sich mit einer Generaleinwilligung der ... » mehr

Lernprogramme für Schüler

23.01.2017

Familie

Digitale Materialien drängen in Schulen

Noch liegen Laptop, Tablet oder Smartphone an vielen Schulen nicht gleichberechtigt neben Zirkel und Geodreieck. Das ändert sich zunehmend. Wer aber erstellt die Inhalte für die digitalen Medien? » mehr

Liebesschlösser in Frankfurt

15.08.2016

NP

Moderne Keuschheitsgürtel? – Liebesschloss-Aktion spaltet die Gemüter

Eine Künstlergruppe sammelt Liebesschlösser ein. Bald sollen sie eingeschmolzen werden – zu einer Protest-Skulptur gegen „kleinbürgerliche Ästhetik“. » mehr

Die Jagdhornbläsergruppe unter Leitung von Reinhard Löslein.

08.05.2016

Region

So manche Kugel sollte im Lauf bleiben

Die Kreisgruppe Ebern im Bayerischen Jagdverband präsentiert bei der Hegeschau ihre Trophäen. Es gibt auch nachdenkliche Töne: Theologe und Jäger Josef Reck plädiert für den "sicheren Schuss". » mehr

Fronten bleiben weiter verhärtet

18.02.2016

Region

Fronten bleiben weiter verhärtet

Die Auseinandersetzung zwischen der Firma Brose und einer Betriebsrätin beschäftigt erneut das Gericht. Freitag will die Kammer ihre Entscheidung verkünden. » mehr

Der Handel sollte sich die Vorteile des Internets zu eigen machen, betont Thomas Hörner.

12.01.2016

Leseranwalt

Die Sache mit der Kauf-Reue

Verkäufe und Käufe im Internet sind längst üblich. Doch viele Käufer und Verkäufer sind bei rechtlichen Problemen häufig überfordert. So hat jüngst eine Leserin ein Möbelstück über Ebay-Kleinanzeigen ... » mehr

Noch in diesem Jahr sollen rund 100 Standorte der Finanzverwaltung und der staatlichen Schlösser und Seen WLAN-Hotspots erhalten.

05.11.2015

Oberfranken

"Bayern-WLAN" soll bis 2020 kommen

Heimatminister Söder will frei zugängliche WLAN-Hotspots flächendeckend im Freistaat einführen. Schwerpunkt für die kostenlosen Internetzugänge ist der ländliche Raum. » mehr

07.10.2015

Region

Digitaler Nachlass sorgt für rechtliche Probleme

Wer etwas zu vererben hat, muss auch gespeicherte Daten berücksichtigen. Das macht der Vortrag eines Fachanwalts deutlich. » mehr

Gerhard Ehrlich

10.04.2012

Region

BBV kritisiert Flugplatzplaner

Der Bauernverband ist erbost über die Kartierung für den geplanten Verkehrslandeplatz. Landwirte seien nicht über das Betreten ihrer Flächen informiert worden. » mehr

Toiletten

12.01.2010

Region

"Die Toilette muss her"

Lichtenfels - Stadtrat Georg Meißner (CSU) sprach aus, was der unbefangene Zuhörer dachte: "Ich verstehe gar nicht, warum und worüber wir hier noch diskutieren. Die neue Toilette muss her. Und zwar do... » mehr

npkc_xy_Marr_Foto_161010

16.10.2010

Region

Wilhelmshöhe: Landrat sieht sich im Recht

Kronach - Landrat Oswald Marr will die Sanierung eines Hauses auf der Kronacher Wilhelmshöhe weiterhin dulden, obwohl die Kronacher Stadtverwaltung und die Regierung von Oberfranken in dieser Frage ei... » mehr

25.07.2007

Region

Betrug: Ärztin muss 3300 Euro zahlen

KRONACH – Wegen Betrugs in 17 Fällen wurde am Dienstag in Kronach eine Ärztin aus dem nördlichen Frankenwald zu einer Geldstrafe von 3300 Euro verurteilt. Die Frau soll von August 2004 bis März 2005 b... » mehr

wb_dsl_1_191108

20.11.2008

Region

Wie ein Lanz-Bulldog auf der Autobahn

Weitramsdorf – In einem Jahr soll es soweit sein: Dann wird im Coburger Stadtteil Beiersdorf das Projekt „Fibre to the building“ in der Umsetzungsphase sein. » mehr

fpnd_303_4sp_181209

18.12.2009

Oberfranken

Landtag will keine Transitsperre auf der B 303

München - Die vom Schwerlastverkehr geplagten Anwohner der B303 im Fichtelgebirge müssen weiter auf einen besseren Lärmschutz warten. » mehr

^