Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

RECKENDORF

16.07.2020

Hassberge

Beschlüsse und Ergebnisse werden nachverfolgt

Ein neu eingesetzter Ausschuss beschäftigt sich in Reckendorf künftig mit bereits beschlossenen Projekten und deren Umsetzung. Das ist neu in der Region. » mehr

Immer wieder gibt es im Reckendorfer Gemeinderat Streit um das Gebäude in der Bahnhofstraße 4, das sogenannte "Judenhaus". Auch in den vergangenen Sitzungen gingen die Meinungen der Gemeinde und die der Bürgerinitiative auseinander. In der Sitzung am Mittwochabend hatte man auf Antworten gehofft, und wurde enttäuscht. Foto: Adelheid Waschka

09.07.2020

Hassberge

"Judenhaus" in Reckendorf erhitzt die Gemüter

Auch in der Sitzung am Mittwoch erhielten die Vertreter der Bürgerinitiative keine Antworten. Der Unmut wächst, doch die Hoffnung auf eine andere Lösung als den Abriss ist immer noch da. » mehr

Friedhofsführer Roland Hubert neben dem Grabstein der im Alter von 95 Jahren am 18. Februar 1936 verstorbenen "großen Wohltäterin" Rebekka Bechhöfer aus Reckendorf im Würzburger Judenfriedhof, August 2019.

24.07.2020

Hassberge

Von Reckendorf aus in die weite Welt

Die Gemeinde in den Haßbergen war einst Heimat für viele jüdische Bürger. Etliche von ihnen zog es in die Ferne. Bereits die Passagierliste der "Washington" vom 6. Juni 1856 nennt zehn junge Leute, di... » mehr

Bürgermeister Manfred Deinlein (SPD) vereidigt den zweiten Bürgermeister Jürgen Baum (WBFW; rechts) und dritten Bürgermeister Ludwig Blum (CSU)	Foto: Waschka

25.05.2020

Hassberge

Mehr Sicherheit und Einsparpotenzial

Auch in Reckendorf fand nun die konstituierende Sitzung statt. In dieser wurde ein Planungs- und Umsetzungsausschuss neu geschaffen. » mehr

Der Friedhofsparkplatz mit den Spuren der aktuellen Vermessung, im Hintergrund das renovierte Leichenhaus. Foto: Adelheid Waschka

22.01.2020

Hassberge

ISEK ebnet den Weg in die Zukunft

Reckendorf will schöner, lebens- und liebenswerter werden. Helfen soll dabei das Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept. Über den aktuellen Stand informierte nun Bürgermeister Manfred Deinlein... » mehr

Aufnahme mit Blick Richtung Reckenneusig in der jetzigen Situation; die Querungshilfe vor dem Anwesen "Bergweg 7" wird nach Meinung der Fachleute als Geschwindigkeits-Bremse dienen. Foto: Waschka

18.11.2019

Hassberge

Querungshilfe soll Verkehr bremsen

Die Reckendorfer Räte hatten in der jüngsten Sitzung eine Enttäuschung zu verdauen: es wird keine erhöhte Übergangssituation für Radler geben. » mehr

In der Schreinerei gab es für die Mädchen und Jungen einiges zu entdecken. Diese Baumscheiben beispielsweise werden in eine Sauna eingebaut, sagte Schreinermeister Daniel Herrmann (links), damit der Innenraum der Sauna nicht so eintönig wirkt. Fotos: Helmut Will

22.08.2019

Hassberge

Ohren zu und Augen auf!

Im Ferienprogramm Rentweinsdorf blicken Kinder hinter die Kulissen einer Schreinerei. Hier sind zu ihrem Erstaunen viele Maschinen im Einsatz - auch sehr laute. » mehr

Die Fotos in Obermanndorf zeigen einmal das Baugrundstück hinter der Bahnlinie im Westen von Obermanndorf (rechtes Bild) sowie von der anderen Seite den Abschluss zur Bahnlinie hin - rechts die Firma Fahrzeugbau Böhnlein. Fotos: Waschka

22.07.2019

Hassberge

In Reckendorf wird fleißig gebaut

Das Förderprogramm zur Verbesserung des ÖPNV in ländlichen Gebieten stand im Fokus der jüngsten Sitzung in Reckendorf. Vor allem für Ältere soll dies eine Stütze im Alltag sein. » mehr

150 Jahre FFW Reckendorf

03.06.2019

Hassberge

Gemeinsames Ziel

Zum Jubiläum der Feuerwehr in Reckendorf rückt die Baunach-Allianz zusammen: Viele Kameraden feiern bei strahlendem Wetter gerne mit. » mehr

Ein Saal im Haus der Kultur (alte Synagoge)(, wird künftig für Eheschließungen des Standesamtes Baunach genutzt.

16.11.2017

Hassberge

Reckendorf ist eine lebenswerte Gemeinde

Frauke Schütz und Sarah Hohmann erläutern den Räten das Ergebnis ihrer Onlineumfrage. Im Grunde sind die Bürger zufrieden. Doch ein paar Probleme gibt es trotzdem. » mehr

Georg Derra gewährt einen Blick in seine Schätze: Die Sammlung erfasst rund 71 000 Exemplare. Nun hat er sie dem Freistaat Bayern vermacht.

11.08.2017

Hassberge

Ein Leben für die Schmetterlinge

Der Mann hat wirklich ein paar Leichen im Keller: Georg Derra hat sich eine Sammlung von rund 71 000 Schmetterlingen aufgebaut. Nun stiftet er sie der Zoologischen Sammlung in München. » mehr

Projektmanager Philipp Ruhstorfer erläutert in Reckendorf die Projekte. Foto: tnk

28.06.2017

Hassberge

Nun geht es an die Qual der Wahl

Endlich wird es konkret bei den Projekten der Baunach-Allianz. Ein Beispiel sind "Wandererstationen" in den örtlichen Gemeindehäusern. » mehr

29.12.2016

Hassberge

Einbruch ins Feuerwehrhaus

Reckendorf - Mit Gewalt brach ein Unbekannter zwischen 23. und 28. » mehr

^