Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusVideosCoburger OB-Kandidaten vor der KameraCotubeBlitzerwarner

Bayern

Coronavirus: Zweiter Franke infiziert

Ein Mann aus Nürnberg ist am Freitag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Infizierte wird aber außerhalb von Bayern behandelt.



Karlsruhe/Nürnberg - Der Leitungskongress der christlichen «Willow Creek»-Organisation in Karlsruhe ist am Freitagnachmittag abgebrochen worden. Die Veranstalter teilten mit, dies sei aus Sicherheitsgründen präventiv entschieden worden. Bei einem Referenten aus Nürnberg, der noch nicht auf dem Kongress anwesend war, sei eine Corona-Infektion festgestellt worden. «Er hatte vor dem Kongress persönlichen Kontakt mit einigen leitenden Personen, die daher nun aus Sicherheitsgründen unter Quarantäne stehen», heißt es auf der Homepage der Veranstalter. Weil die Sicherheit an oberster Stelle stehe, «haben wir uns für diesen präventiven Schritt entschieden und wünschen allen Teilnehmenden einen gesegneten Nachhauseweg», hieß es weiter.

Nahezu zeitgleich hatte das baden-württembergische Sozialministerium mitgeteilt, beim inzwischen zwölften Fall einer nachgewiesenen Coronavirus-Erkrankung im Südwesten handele es sich «um einen Mann aus Nürnberg, der sich aktuell geschäftlich in Karlsruhe aufhält». Der positive Test des Betroffenen wurde dem Gesundheitsamt Karlsruhe am Freitagvormittag gemeldet. Der Patient befinde sich im Städtischen Klinikum Karlsruhe und werde dort medizinisch betreut. Die zuständigen Behörden kümmerten sich um die Ermittlung von Kontaktpersonen.

Etwa 10.250 Menschen waren zu dem am Donnerstag gestarteten «Willow Creek Leitungskongress 2020» angemeldet. Davon wollten rund 7.400 nach Karlsruhe kommen. Die übrigen verfolgten Live-Übertragungen an 13 Orten im Bundesgebiet. Die Besucher seien haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter aus evangelischen Landes- und Freikirchen sowie aus der katholischen Kirche, teilte Sprecher Christoph Irion mit. Die Veranstaltung stand in diesem Jahr unter dem Motto «richtungsweisend».

Bereits am Donnerstag war bei einem Arzt in Mittelfranken das Virus festgestellt worden.

Weitere Informationen zu den aktuellen Entwicklungen im Bundesgebiet lesen Sie hier >>>

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 02. 2020
17:28 Uhr

Aktualisiert am:
29. 02. 2020
13:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Christentum Coronavirus Evangelische Kirche Freikirchen Gesundheitsbehörden Infektionskrankheiten Infektionspatienten Katholische Kirche Katholizismus Mittelfranken Patienten Ärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Einfahrt von DMG Mori

Aktualisiert am 01.03.2020

Sieben neue Coronavirus-Fälle: Krankheit legt Unternehmen lahm

Die Zahl der bekannten Coronavirus-Krankheitsfälle ist am Wochenende in Bayern auf acht gestiegen, sieben neue Fälle wurden bestätigt. Schüler, die aus einem der Risikogebiete kommen, sollen am Montag nicht in die Schule... » mehr

Ruhiger Verkehr in München

15.03.2020

Zwei weitere Tote in Bayern nach Coronavirus-Infektion

In Bayern steigt nicht nur die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen. Am Sonntag werden kurz hintereinander zwei weitere Todesfälle bekannt. » mehr

Das Test-Zentrum in Tirschenreuth ist mittlerweile an der Einsteinstraße im ehemaligen Gebäude der Firma Printec untergebracht. Dort werden nur Personen getestet, die durch das Gesundheitsamt vorgeladen wurden.	Foto: rti

22.03.2020

182 Corona-Infizierte im Landkreis Tirschenreuth

Die Corona-Situation im Landkreis Tirschenreuth wird immer dramatischer. » mehr

Röhrchen für einen Test auf das Virus SARS-CoV-2

15.03.2020

Vierter Corona-Todesfall in Bayern

In Bayern ist ein weiterer Mensch nach einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben. » mehr

Hausarztpraxis

23.03.2020

Hausärzteverband: Patientenkontakte in Praxen einschränken

Der Bayerische Hausärzteverband will die persönliche Versorgung von Kranken in den Praxen angesichts der Coronavirus-Pandemie auf ein Minimum reduzieren. Wie der Verband am Montag mitteilte, sollen Patienten künftig über... » mehr

Markus Söder spricht auf einer Pressekonferenz

vor 8 Stunden

Corona-Kurve flacht ab: Für Söder kein Grund zur Entwarnung

Bayerns Kampf gegen das Coronavirus schlägt an. Doch die Lage ist im Freistaat weiter ernster als im restlichen Deutschland. Viele Forscher sollen nun helfen, mehr Licht ins Dunkel zu bekommen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stichwahl in Coburg Coburg

Stichwahl 2020 Coburg und Kronach | 29.03.2020 Coburg
» 22 Bilder ansehen

Rad-Reisebericht

Ehepaar aus den Haßbergen erkundet Jerusalem mit Rad | 24.03.2020 Jerusalem
» 15 Bilder ansehen

SPD-Wahlparty in der Loreley Coburg

Kommunalwahl 2020 Coburg | 15.03.2020 Coburg
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 02. 2020
17:28 Uhr

Aktualisiert am:
29. 02. 2020
13:14 Uhr



^