Lade Login-Box.
Corona Ticker zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Bayern

FC Bayern gegen Chelsea ohne Zuschauer

Keine Zuschauer beim Achtelfinale «dahoam» zwischen dem FC Bayern und dem FC Chelsea. Ob es weitere mögliche Geisterspiele der Münchner geben wird, steht noch nicht fest.



Reece James, Willian und Serge Gnabry
Reece James und Willian von Chelsea mit Serge Gnabry von München (l-r.) im Duell um den Ball.   Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Die Fans müssen draußen bleiben - der FC Bayern spielt vor leeren Rängen gegen den FC Chelsea um den Einzug in das Viertelfinale der Champions League. Das Rückspiel am Mittwoch kommender Woche findet hinter verschlossenen Türen statt. «Damit setzt der FC Bayern die Verfügung der bayerischen Staatsregierung um, die zum Schutz der Bevölkerung erlassen wurde. Ziel ist es, das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu minimieren», erklärte der deutsche Fußball-Rekordmeister am Dienstag auf seiner Homepage.

Der FC Bayern habe die Entscheidung am gleichen Tag der UEFA mitgeteilt. Wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hatte der Freistaat Bayern zuvor Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen zunächst bis einschließlich 19. April abgesagt. Wie mit den Spielen in diesem Zeitraum verfahren wird, stünde gegenwärtig noch nicht fest, erklärte der FC Bayern.

In der Bundesliga empfangen die Münchner am 22. März Eintracht Frankfurt und am 11. April Fortuna Düsseldorf. Sollte der deutsche Rekordmeister in einem wahrscheinlichen Königsklassen-Viertelfinale am 7./8. April Heimrecht haben, wäre auch dieses Spiel betroffen.

In Bayern ist auch das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft von den Maßnahmen betroffen. Der Klassiker gegen Italien am 31. März in Nürnberg wird wegen des Coronavirus auch ohne Zuschauer stattfinden.

Das Bundesliga-Spitzenspiel des FC Bayern am 4. April bei Borussia Dortmund wird nach Einschätzung der Stadt Dortmund ebenfalls vor leeren Rängen stattfinden. Das Bundesliga-Duell zwischen Union Berlin und den Münchnern am Samstagabend wird dagegen mit Publikum ausgetragen. Dies teilte der Berliner Fußball-Club am Dienstag nach Rücksprache mit den örtlichen Behörden mit.

Beim FC Augsburg sind mindestens zwei, vermutlich drei Heimspiele betroffen. Am Sonntag steht die Partie gegen den VfL Wolfsburg an, am 4. April die gegen den SC Paderborn. Die Begegnung gegen den 1. FC Köln ist im Zeitraum vom 17. bis 20. April noch nicht fix terminiert. Der FCA kalkuliert pro Geisterspiel mit einem Verlust im hohen sechsstelligen Bereich. Beim FC Bayern fällt der finanzielle Ausfall pro Spiel noch größer aus.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 03. 2020
18:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
1.FC Köln Borussia Dortmund Champions League Coronavirus Deutsche Nationalmannschaften Eintracht Frankfurt FC Augsburg FC Bayern München FC Chelsea London Fortuna Düsseldorf Fußballvereine SC Paderborn 07 UEFA Union Berlin VfL Wolfsburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bastian Schweinsteiger

vor 17 Stunden

Schweinsteiger über Geisterspiele: «Nicht einfach»

Der frühere Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger sieht Geisterspiele für die Profis als Herausforderung an. «Für die Spieler ist es natürlich nicht einfach, ohne Publikum im Stadion zu sein. Aber ich bin sehr froh,... » mehr

Joachim Herrmann (CSU)

05.04.2020

Minister Herrmann: «Kein Sonderrecht für Fußballvereine»

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat bekräftigt, dass es im Kampf gegen Corona keine Ausnahmeregelungen für den Fußball geben wird. » mehr

Stefan Reuter

25.05.2020

Reuter nach Ende der Pleitenserie: «Stärkt den Glauben»

Stefan Reuter wertet den 3:0-Auswärtserfolg des FC Augsburg beim FC Schalke 04 nach der jüngsten Niederlagenserie als Mutmacher für die restlichen Wochen im Abstiegskampf der Bundesliga. «Der Sieg hat unglaublich gutgeta... » mehr

Heiko Herrlich gestikuliert

vor 23 Stunden

Herrlich hadert: «Werden weiter Punkte brauchen»

Heiko Herrlich hat nach seinem verspäteten Heim-Debüt auf der Trainerbank von Fußball-Bundesligist FC Augsburg ein durchwachsenes Fazit gezogen. «Es bleibt weiter schwer, wir werden weiter Punkte brauchen», sagte der 48-... » mehr

Streli Mamba und Felix Uduokhai

27.05.2020

Augsburg torlos zum Jubiläum: Paderborner Abstieg näher

Der FC Augsburg hat in seinem Bundesliga-Jubiläumsspiel einen großen Schritt zum vorzeitigen Klassenerhalt verpasst. Beim verspäteten Heim-Debüt auf der Trainerbank von Heiko Herrlich kamen die bayerischen Schwaben am Mi... » mehr

Markus Söder (CSU)steht vor Mikrofonen

09.03.2020

Bayern: Veranstaltungen mit mehr als 1000 Gästen untersagen

Im Kampf gegen die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus will die bayerische Staatsregierung nun drastische Konsequenzen für Großveranstaltungen ziehen. Auch der hiesigen Wirtschaft soll geholfen werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauerndemo in Coburg

Bauerndemo in Coburg | 28.05.2020 Coburg
» 4 Bilder ansehen

Frontal-Crash mit Oldtimer Dippach

Frontal-Crash mit Oldtimer | 22.05.2020 Dippach
» 10 Bilder ansehen

Jan Gorr wird HSC-Geschäftsführer

Jan Gorr wird Geschäftsführer | 22.05.2020 Coburg
» 15 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 03. 2020
18:23 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.