Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Bayern

Mann in Regensburg erschossen: Täter und Opfer kannten sich

Schüsse auf offener Straße: In Regensburg wird ein 57 Jahre alter Mann den Ermittlungen zufolge im Streit von seinem Kontrahenten erschossen. Der Tatverdächtige ist gefasst.



Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten
Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten.   Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes auf offener Straße in Regensburg hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Das 57 Jahre alte Opfer war am Morgen durch Schüsse getötet worden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Zeugen hatten einen Streit zwischen den beiden Männern beobachtet und die Polizei alarmiert. Die Beamten fanden den 57-Jährigen tot auf der Straße liegend.

18.06.2020 - Mann auf offener Straße getötet - Foto: News5/ Bauernfeind

Mann in Regensburg erschossen Regensburg
Mann in Regensburg erschossen Regensburg
Mann in Regensburg getötet Regensburg
Mann in Regensburg getötet Regensburg
Mann in Regensburg erschossen Regensburg
Mann in Regensburg erschossen Regensburg
Mann in Regensburg erschossen Regensburg
Mann in Regensburg getötet Regensburg
Mann in Regensburg getötet Regensburg
Mann in Regensburg erschossen Regensburg
Mann in Regensburg getötet Regensburg

Noch in der Nähe des Tatortes stellten die Beamten den 55 Jahre alten Tatverdächtigen und nahmen ihn fest. Zeugen hatten den Mann beschrieben, er war laut Polizei zu Fuß unterwegs.

Die beiden Männer hätten sich schon länger gekannt, berichtete ein Polizeisprecher. Das Motiv sei im engeren, persönlichen Bereich zu suchen.

Bei dem mutmaßlichen Täter fand die Polizei auch eine Schusswaffe. Es handelt sich den Angaben nach um eine Pistole, deren Herkunft noch geprüft werde. Ob der Mann eine Berechtigung zum Tragen der Waffe gehabt habe, müsse ebenfalls noch abgeklärt werden. Gegen den 55-Jährigen wurde noch am Donnerstag Haftbefehl erlassen.

Kripo und Staatsanwaltschaft Regensburg ermitteln wegen eines Tötungsdeliktes. Das Bayerische Landeskriminalamt soll zur Unterstützung hinzugezogen werden. Die Leiche des Opfers soll am Freitag obduziert werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 06. 2020
17:44 Uhr

Aktualisiert am:
18. 06. 2020
16:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Festnahmen Haftbefehle Landeskriminalämter Polizei Polizeisprecher Staatsanwaltschaft Tatorte Tötungsdelikte und Straftaten gegen das Leben Verbrecher und Kriminelle Verdächtige Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizei

10.08.2020

Junge Mutter erstochen: Haftbefehl gegen Partner erlassen

Nach dem tödlichen Messerangriff auf eine junge Mutter auf einem Supermarktparkplatz in Niederbayern ist gegen den Tatverdächtigen Haftbefehl wegen Mordverdachts erlassen worden. Der 28-jährige Afghane befindet sich in U... » mehr

Spurensicherung

10.06.2020

Auto fährt in München in Menschengruppe: Rockerfehde?

Es ist ein Szenario, das sofort schlimmste Assoziationen weckt: Ein Auto fährt offensichtlich mit voller Absicht in eine Gruppe von Menschen. War es eine Fehde zwischen Rockern? » mehr

Blaulicht

Aktualisiert am 04.03.2020

Totes Baby - Mutter in Haft

Unterernährt und dehydriert: Die Polizei ermittelt nach dem Tod eines drei Monate alten Mädchens in Tirschenreuth. » mehr

Mann ersticht Frau auf Zufahrt zu Plattlinger Supermarkt

07.08.2020

Mann ersticht Frau auf Zufahrt zu Supermarkt - Kind dabei

Vor einem Supermarkt im niederbayrischen Plattling kommt es zu einer schrecklichen Gewalttat: Ein Mann verletzt eine Frau mit mehreren Messerstichen tödlich - vor den Augen des gemeinsamen Babys. Die Hintergründe sind no... » mehr

Blaulicht auf Polizei-Fahrzeug

17.07.2020

Polizei nutzt Gästelisten von Restaurants für Ermittlungen

Die Polizei greift bei Ermittlungen auf Gästedaten von Restaurants zurück. In mindestens zehn Fällen haben Polizisten im Freistaat bislang solche Daten genutzt, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei den zehn ... » mehr

Tötungsdelikt auf offener Straße in Regensburg

Aktualisiert am 19.06.2020

Mutmaßlicher Täter schweigt nach tödlichen Schüssen

Nach den tödlichen Schüssen auf offener Straße in Regensburg schweigt der mutmaßliche Schütze zu den Vorwürfen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC Coburg: Training und Media Day

HSC Coburg: Training und Media Day | 12.08.2020 Coburg
» 25 Bilder ansehen

WG: HSC - mögliche Aufmacher

WG: HSC - mögliche Aufmacher | 12.08.2020 Coburg
» 26 Bilder ansehen

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 06. 2020
17:44 Uhr

Aktualisiert am:
18. 06. 2020
16:51 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.