Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Bayern

Mit Badekleidung und Mundschutz in die Tram

Badekleidung und Mundschutz! Wer in diesen Tagen ein erfrischendes Bad im Münchner Eisbach nehmen will, muss an beides denken - oder laufen. Am Samstag stiegen wie gewöhnlich einige Schwimmerinnen und Schwimmer nach dem Bad in die Tram. Manche trugen einen triefnassen Mundschutz, andere waren besser vorbereitet und zogen diesen aus einer Plastiktüte. Doch die meisten gingen zu Fuß zur Einstiegsstelle zurück, wo sie ihre Kleidung gelassen hatten. Er habe nicht an den Mundschutz gedacht, sagte ein Schwimmer.



Eisbachschwimmer in der Tram in München
Eisbachschwimmer tragen Mund-Nasenschutz und stehen an der Tramhaltestelle Tivolistraße in der Tram.   Foto: Angelika Warmuth/dpa

In den vergangenen Tagen hatte es Ärger gegeben, weil viele Eisbachschwimmer ohne Mundschutz mit der Tram fuhren. Die Münchner Verkehrsgesellschaft hatte Anfang der Woche deshalb noch einmal alle Fahrgäste an die Maskenpflicht erinnert. Polizisten waren am Samstag nach Angaben des Polizeipräsidiums an der Tramhaltestelle unterwegs, um mit Leuten ohne Maske zu reden und diese über die Hygienevorschriften aufklären.

Der Eisbach in München ist vor allem für seine stehende Welle an der Prinzregentenstraße bekannt, die Surfer aus der ganzen Welt anlockt. An heißen Tagen springen aber auch viele andere Menschen in die kühle Strömung und lassen sich durch den Englischen Garten treiben. Da sie sich in der Regel an der Einstiegsstelle ausziehen, müssen sie später eine kurze Strecke mit der Tram fahren oder einen Fußmarsch hinnehmen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2020
16:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Badekleidung Hygienevorschriften Kleidung Münchner Verkehrsgesellschaft Polizeipräsidien Schwimmer Schwimmerinnen Schwimmerinnen und Schwimmer Unternehmen im Bereich Verkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nicht alle sind betrübt, weil das Oktoberfest dieses Jahr ausfällt: So wird’s ebensowenig Bierleichen auf der Wiesn geben wie unappetitliche Hinterlassenschaften Betrunkener in den Vorgärten der Anwohner. Foto:imago/Ralph Peters

21.04.2020

Wiesn-Aus: Verlierer und Gewinner

Der Verzicht auf zwei Wochen Spaß lässt sich verkraften. Schlimm ist die Absage für die Menschen, die mit dem Oktoberfest ihren Lebensunterhalt verdienen. » mehr

Unfall-Illustration

03.08.2020

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall: Polizei sucht nach Autofahrer

Bei einem Verkehrsunfall in Kirchdorf am Inn ist der Fahrer eines Lastwagens ums Leben gekommen. Wie das Polizeipräsidium Niederbayern mitteilte, kam der Lastwagen am Montagnachmittag aus ungeklärter Ursache von der viel... » mehr

Polizei in München

22.03.2020

Bayern mit beschränktem Ausgang: Verstöße und Infektionen

Punkt 0.00 Uhr sind am Samstag weitreichende Ausgangsbeschränkungen in Bayern in Kraft getreten. So soll die Ausbreitung des Coronavirus eingedämmt werden. Söder findet deutliche Worte, warum das nötig ist. Doch nicht je... » mehr

Autobahn Lindau

26.07.2020

«Nicht ferientypisch»: Kaum Staus in Corona-Zeiten

Der Beginn der bayerischen Sommerferien leitet normalerweise die Stau-Hochsaison ein. In Corona-Zeiten ist das anders: Der Ferienstau entfällt in Bayern weitgehend. » mehr

Maskenpflicht

03.07.2020

Corona-Trennschutzwände für Bayerns Linienbusse

Der Einbau von schützenden Trennwänden in Linienbussen wird in Bayern ab sofort finanziell vom Freistaat unterstützt. » mehr

Blaulicht auf Polizei-Fahrzeug

17.07.2020

Polizei nutzt Gästelisten von Restaurants für Ermittlungen

Die Polizei greift bei Ermittlungen auf Gästedaten von Restaurants zurück. In mindestens zehn Fällen haben Polizisten im Freistaat bislang solche Daten genutzt, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei den zehn ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2020
16:32 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.