Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Bayern

NS-Vergleiche auf Corona-Demos

Die Stadt München schreitet gegen die Verwendung des gelben «Judensterns» auf Corona-Demonstrationen ein.



«Ungeimpft» steht auf einem Judenstern
«Ungeimpft» steht auf einem nachgebildeten Judenstern am Arm eines Mannes.   Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Das Verbot sei bereits Teil des Auflagenbescheids der Stadt München für die Demonstration am Samstag gewesen, bestätigte ein Sprecher der Polizei am Sonntag auf Anfrage. Zuerst hatte der Bayerische Rundfunk (BR) darüber berichtet.

Wie in anderen Städten auch hatten am Samstag in der bayerischen Landeshauptstadt mehrere Hundert Menschen gegen eine Beschneidung von Grundrechten beim Kampf gegen das Corona-Virus protestiert. Bei der Demonstration in München sei allerdings kein Verstoß gegen die Auflage registriert worden, sagte der Polizeisprecher.

Hintergrund des Verbots ist, dass auf einigen Corona-Kundgebungen der sogenannte Judenstern, eine den Juden von den Nationalsozialisten aufgezwungenen Kennzeichnung, mit der Inschrift «ungeimpft» gezeigt wurde. Damit sollen Assoziationen an die Verfolgung während der Nazi-Zeit geweckt werden. Dies will die Stadt München nun nicht mehr dulden. Laut Polizei droht bei einem Verstoß ein Bußgeld.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 05. 2020
17:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayerischer Rundfunk Das dritte Reich Juden Nationalsozialisten Polizei Polizeisprecher
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Feuerwehr Blaulicht

08.07.2020

Mann stirbt nach Badeunfall im Bodensee

Zwei Tage nach einem Badeunfall im Bodensee ist ein Mann gestorben. Nach Angaben eines Polizeisprechers vom Mittwoch sind die Ermittlungen zur Todesursache noch nicht abgeschlossen. Der 56-Jährige hatte am Sonntag reglos... » mehr

Geldscheine

07.07.2020

Finderpaar gibt Geldbeutel samt 1000 Euro zurück

Ehrliche Finder haben in Nürnberg ein junge Frau sehr glücklich gemacht. Wie die Polizei am Dienstag per Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte, hatte die 30-Jährige tags zuvor in einer Straßenbahn ihren Geldbeutel mit ... » mehr

Cannabis

07.07.2020

Polizei findet Marihuanaplantage mit mehr als 50 Pflanzen

Auf eine Marihuanaplantage mit mehr als 50 Pflanzen sind Polizisten im nördlichen Landkreis Nürnberg gestoßen. «Die Kollegen sind nach einem Hinweis zu dem Privatgrundstück an einem Waldrand gefahren und haben dort die P... » mehr

Blaulicht Polizei

07.07.2020

Unbekannte verteilen Schrauben auf Bundesstraßen

Sei Ende Mai sind immer wieder Schrauben, Farbdosen und weitere spitze Gegenstände auf Bundesstraßen nahe Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) ausgelegt worden. Bereits knapp 30 Geschädigte haben sich bei der Polizei ge... » mehr

Polizei Blaulicht

06.07.2020

Radschrauben an zehn Autos im Raum Ebersberg gelockert

Unbekannte Täter haben die Radschrauben von zehn Autos im Raum Ebersberg in den vergangenen Wochen gelockert. Wie die Polizei am Montag mitteilte, verlor ein 39-jähriger Autofahrer am Freitag in einem Kreisverkehr bei Mü... » mehr

Streifenwagen der Polizei

05.07.2020

Zwei Raubüberfälle in Mittelfranken

Zu zwei Raubüberfällen ist es am Freitagabend in Mittelfranken gekommen. In Fürth wurden drei Jugendliche im Alter zwischen 16 und 19 von einer Gruppe unbekannter Männer angegriffen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 05. 2020
17:02 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.