Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Bayern

Nasenspray gegen Drogentod: Fast 500 Menschen geschult

Fast 500 Menschen sind in Bayern mittlerweile für den Einsatz von lebensrettendem Nasenspray für Heroinabhängige geschult worden. «In 70 Notfallsituationen kam Naloxon gezielt zum Einsatz und konnte somit Leben retten», sagte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Sonntag laut Mitteilung.



Kerstin Schreyer (CSU) bei Pressekonferenz
Melanie Huml (CSU) nimmt an einer Pressekonferenz teil.   Foto: Peter Kneffel/dpa-Pool/dpa

Naloxon soll Menschen helfen, die einen akuten Atemstillstand durch eine Überdosis von Heroin oder anderen Opioiden erlitten haben. Das Mittel dürfen eigentlich nur Ärzte anwenden. Seit Oktober 2018 gibt es in Bayern aber ein Modellprojekt, bei dem Laien - vor allem Drogenabhängige - für die Notfallgabe von Naloxon geschult werden.

Huml kündigte an, dass es voraussichtlich im November einen Abschlussbericht geben werde. «Wenn sich darin der positive Eindruck bestätigt, werde ich mich für eine bayernweite Ausweitung der Schulungen einsetzen.» Das Ministerium investiert bis Ende des Jahres 330 000 Euro in das Projekt «Take-Home-Naloxon in Bayern».

Die Zahl der Drogentoten in Bayern ist den Angaben zufolge zuletzt wieder leicht gestiegen auf 244 im vergangenen Jahr nach 235 im Jahr 2018. «Ein stabiles Lebensumfeld und ein guter Allgemeinzustand bedeuten Lebensqualität und sind ein entscheidender Schutzfaktor gegen den Drogentod», sagte Huml. Der Freistaat investiert jährlich mehr als sechs Millionen Euro in Suchtprävention und -hilfe.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 08. 2020
10:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CSU Drogensüchtige Drogentod Gesundheitsminister Heroin Melanie Huml Ministerien Nasensprays Opioide
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Melanie Huml (CSU) steht vor dem bayerischen Wappen

13.04.2020

Huml in Corona-Krise nun vorsichtig optimistisch

Der Anstieg der Corona-Infektionen hat sich verlangsamt, die Zahl schwerkranker Infizierter hat sich stabilisiert - erfreuliche Signale für Gesundheitsministerin Huml. Doch sie findet auch warnende Worte. » mehr

Eine Pflegekraft geht mit einer älteren Dame über einen Korridor

12.04.2020

2500 Pflegekräfte melden sich freiwillig zum Corona-Einsatz

Rund 2500 Pflegekräfte haben sich in Bayern bereiterklärt, wegen der Corona-Pandemie freiwillig in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen zu arbeiten. » mehr

Melanie Huml (CSU)

05.04.2020

Freistaat richtet in der Corona-Krise Hilfskrankenhäuser ein

Bayern will vorbereitet sein, falls sich das Coronavirus weiter ausbreitet. Deswegen werden überall im Land Hilfskliniken eingerichtet, die bei Bedarf genutzt werden können. » mehr

Verena Bentele

04.04.2020

Sozialverband kritisiert Aufnahmestopp in Pflegeheimen

Die Vorsitzende des Sozialverbandes VdK, Verena Bentele, kritisiert den Aufnahmestopp für bayerische Pflegeheime. Der Erlass des Gesundheitsministeriums sei «überhaupt nicht richtig», sagte sie am Samstag dem Bayerischen... » mehr

Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU)

29.03.2020

Ministerium: 13.263 Coronavirus-Fälle und 110 Tote in Bayern

In Bayern sind inzwischen 13.263 Menschen positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden. Das teilte Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Sonntag in München mit. Den Angaben zufolge sind bislang 110 Patienten, die... » mehr

Coronavirus-Test

vor 10 Stunden

Corona-Tests verstärkt in Krankenhäusern und Reha-Kliniken

Der Freistaat Bayern will die Tests auf das Coronavirus im medizinischen Bereich ausweiten und hat dazu eine Finanzierungslücke geschlossen. «Zum Schutz der Patienten sowie der Beschäftigten sollen zunehmend auch asympto... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 08. 2020
10:23 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.