Topthemen: Vermissten-SucheLandestheaterStromtrasseVerkehrslandeplatzHSC 2000 Coburg

Bayern

Oberpfalz: 25-Jähriger klettert auf Strommast und stirbt

Ein 25-Jähriger ist am Mittwochabend in Maxhütte-Haidhof durch einen Stromschlag gestorben. Der Mann war auf einen Strommast geklettert.



Maxhütte-Haidhof - Ein Knall hat am Mittwochabend einige Bewohner von Maxhütte-Haidhof aufgeschreckt. Kurz darauf fiel der Strom aus. Der Grund: Ein Strommast brannte.

Als die gegen 19:45 Uhr alarmierte Feuerwehr den Mast erreicht hatte, machte sie eine schreckliche Entdeckung: In den Oberleitungen der Strommasten befand sich eine Person, die durch Kontakt mit den stromführenden Kabeln getötet wurde. Nach den bisherigen Erkenntnissen wohnte der Mann im Landkreis Schwandorf.
 
Weshalb der Mann auf den Strommast geklettert war, ermittelt nun die Kriminalpolizei Amberg. Die entstandene Störung im Stromnetz konnte noch im Laufe der Nacht wieder behoben werden.
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
10:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Tod und Trauer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Rettungswagen im Einsatz

14.12.2017

Toter bei Weihnachtsfeier

Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen. Ein 35-jähriger Angestellter der Firma hatte bei der Feier so viel Alkohol » mehr

Polizei Blaulicht

13.12.2017

21-Jährige zu Tode gewürgt: Tatverdächtiger in Klinik

Nach dem gewaltsamen Tod einer 21-Jährigen in Neuendettelsau (Landkreis Ansbach) ist der tatverdächtige Freund der Frau in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht worden. » mehr

Polizeiabsperrung

13.12.2017

30-Jährige stirbt nach Auffahrunfall bei München

Eine 30-jährige Frau ist nach einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8 bei München in der Nacht zum Mittwoch gestorben. Die A8 in Fahrtrichtung Salzburg wurde zunächst bis zum frühen Morgen gesperrt. » mehr

Rettungskräfte auf der Autobahn 8

12.12.2017

Geldstrafe und Fahrverbot für Gaffer nach tödlichem Unfall

Nach einem tödlichen Unfall ist ein Autobahngaffer vom Amtsgericht Günzburg zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen und einem einmonatigen Fahrverbot verurteilt worden. » mehr

Seniorenresidenz Schloss Gleusdorf

25.05.2017

Ermittlungen wegen Misshandlung in Seniorenheim dauern an

Rätselhafte Todesfälle haben die Seniorenresidenz Gleusdorf im Herbst in die Schlagzeilen gebracht. Die Heimleitung sollte schuld am Tod mehrerer Bewohner sein und musste zwischenzeitlich sogar in Haft. Ein Jahr nach Bek... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Der Ballettsaal - Nur noch Aufwärmraum

Großbaustelle Landestheater Coburg | 15.12.2017
» 11 Bilder ansehen

Design-Studenten aus Coburg bauen Lebkuchenhäuser

Design-Studenten aus Coburg bauen Lebkuchenhäuser | 12.12.2017
» 14 Bilder ansehen

Copter: Internationales Training in Haßfurt

Copter: Internationales Training in Haßfurt | 12.12.2017
» 60 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
10:38 Uhr



^