Topthemen: Vermissten-SucheLandestheaterStromtrasseVerkehrslandeplatzHSC 2000 Coburg

Bayern

Prozess nach Kohlenmonoxid-Tod von sechs Teenagern beginnt

Nach dem tragischen Tod von sechs Teenagern in einer Gartenlaube im unterfränkischen Arnstein kommt der Vater zweier Opfer nächste Woche vor Gericht.



Landgericht in Würzburg
Landgericht in Würzburg.   Foto: Daniel Karmann/Archiv

Am Mittwoch (18. Oktober) beginnt vor dem Landgericht Würzburg der Prozess gegen ihn wegen fahrlässiger Tötung in sechs Fällen, wie ein Gerichtssprecher am Mittwoch mitteilte. Dem Vater gehört die Gartenlaube, in der die Jugendlichen bei einer Feier Ende Januar an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben waren. Ein in dem Häuschen aufgestelltes Stromaggregat hatte das giftige Gas ausgestoßen. Das Tückische an dem Gas ist, dass es sich geruchslos ausbreitet.

Der Vater hatte die sechs Opfer im Alter von 18 und 19 Jahren gefunden, darunter seinen Sohn und seine Tochter. Er hatte sich besorgt auf den Weg zur Laube gemacht, weil er nichts mehr von seinen Kindern gehört hatte.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 10. 2017
12:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Gartenhäuser Kohlenstoffmonoxidvergiftung Landgericht Würzburg Tragik Tödliche Kohlenmonoxid-Vergiftung Unterfranken Väter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Polizei sperrte die Zufahrt zu der Gartenhütte, die nicht an das Stromnetz angeschlossen war, ab.

18.10.2017

Tragische Details im Arnstein-Prozess

Es sollte eine schöne Geburtstagsfeier werden. Am Ende sind sechs junge Menschen tot und der Vater zweier Opfer am Boden zerstört. Er übernimmt die Verantwortung. » mehr

Trauer in Arnstein

31.01.2017

Arnstein: Ursache für den Tod der sechs Teenager gefunden

Die sechs in einer Gartenlaube im unterfränkischen Arnstein tot gefundenen Teenager sind an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben. » mehr

Sechs Teenager tot in Gartenlaube gefunden

30.01.2017

«Schwerer Schicksalsschlag»: Arnstein trauert um Teenager

Entsetzen im unterfränkischen Arnstein: Nach einer Party findet ein besorgter Vater seinen Sohn, seine Tochter und vier Freunde von ihnen tot in einer Gartenlaube. Bei der Aufklärung setzen die Ermittler auf die Obduktio... » mehr

Absperrung

Aktualisiert am 30.01.2017

Arnstein: "So etwas Schlimmes habe ich noch nie erlebt"

Entsetzen im unterfränkischen Arnstein: Nach einer Party findet ein besorgter Vater seinen Sohn, seine Tochter und vier Freunde von ihnen tot in einer Gartenlaube. Bei der Aufklärung setzen die Ermittler auf die Obduktio... » mehr

Sechs Teenager tot in Gartenlaube gefunden

02.02.2017

Arnstein: Stromaggregat brachte den Tod

Die Tragödie von Arnstein ist durch ein benzinbetriebenes Stromaggregat ausgelöst worden. Nun versuchen die Ermittler zu klären, wer das Gerät aufgestellt hat und für den Betrieb verantwortlich war. » mehr

Polizeiwagen nahe des Fundorts

31.01.2017

Tod von sechs jungen Leuten in Arnstein weiter rätselhaft

Eigene Kinder tot aufzufinden ist für Eltern wohl die schlimmste Situation, die man sich vorstellen kann. Zwei Tage nach dem Tod von insgesamt sechs jungen Menschen warten die Betroffenen noch auf die Ergebnisse der Obdu... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Der Ballettsaal - Nur noch Aufwärmraum

Großbaustelle Landestheater Coburg | 15.12.2017
» 11 Bilder ansehen

Design-Studenten aus Coburg bauen Lebkuchenhäuser

Design-Studenten aus Coburg bauen Lebkuchenhäuser | 12.12.2017
» 14 Bilder ansehen

Copter: Internationales Training in Haßfurt

Copter: Internationales Training in Haßfurt | 12.12.2017
» 60 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 10. 2017
12:05 Uhr



^