Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Bayern

Städte sollen leichter Steingärten verbieten können

Kieselbeete und Betonstelen statt Sauerampfer und Klee: In vielen Baugebieten dominiert ödes Grau. Das soll sich ändern.



Kerstin Schreyer (CSU) mit Schutzmaske
Kerstin Schreyer (CSU) geht mit Mundschutzmaske über den Gang.   Foto: Peter Kneffel/dpa

Städte und Gemeinden sollen die vor allem bei Naturschützern verpönten Steingärten in Bayern leichter verbieten können. Mit der Novelle der Bayerischen Bauordnung möchte Bauministerin Kerstin Schreyer (CSU) den Kommunen auch mehr Möglichkeiten geben, die Ortsgestaltung zu regeln und zum Beispiel Steingärten verbieten zu lassen. «Wir wollen keine versteinerten Städte, sondern Natur und Artenvielfalt. Auch fürs Kleinklima vor Ort sind blühende Gärten eine spürbare Wohltat», sagte sie in München.

Für Besitzer können Vorgärten vorwiegend aus Schotter pflegeleicht und praktisch sein. Für Tiere und das Klima im Kleinen sind sie aber alles andere als optimal. So brauchen manche Schmetterlingsarten Gräser, Sauerampfer oder Klee. Beim Tagpfauenauge und beim Kleinen Fuchs sind es Brennnesseln. Mehrere Kommunen wie Bremen haben schon Gesetze beschlossen gegen den Trend zu steinernen Vorgärten.

«Wie man die Ortsgestaltung in den Städten und Gemeinden am sinnvollsten regelt, wissen die Kommunen selbst am besten», sagte Schreyer. «Wir geben den Städten und Gemeinden daher mehr Handlungsspielraum.» Es sei auch Wunsch der Kommunen gewesen, die Ortsgestaltung selbst lokal regeln zu können. «Diese Lösung ziehen wir einem bayernweiten Verbot vor», sagte die Ministerin.

Die neue Fassung der Bauordnung hat schon den Ministerrat passiert und war schon Thema im Landtag, der sie letztlich beschließen muss.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 08. 2020
10:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Artenvielfalt Bauminister CSU Gesetze Gesetzentwürfe Kleiner Fuchs Minister Naturschützer Städte Städte und Gemeinden Tagpfauenauge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bayerischer Verwaltungsgerichtshof

27.04.2020

BayVGH: Verkaufsverbot für große Geschäfte verfassungswidrig

Klagen gegen die rigiden Einschränkungen in der Corona-Krise beschäftigen bundesweit die Gerichte. Doch die sprechen ganz unterschiedliche Urteile. Rechtlich ist die Lage unklar. » mehr

Joachim Herrmann

04.08.2020

Herrmann: Extremisten instrumentalisieren Corona

Im Internet und auf Hygiene-Demos wird deutlich: Verschwörungsmythen haben in der Corona-Pandemie Hochkonjunktur. Nun warnt der bayerische Innenminister, Extremisten wollten die Krise für sich ausnutzen. » mehr

Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg

04.08.2020

Freundeskreis will eigenes Museum für fränkische Geschichte

Brauchen die Franken ein eigenes Museum? Der Freundeskreis «Frankenstimmen» meint ganz klar «Ja». Bayerns Kunstminister sagt dagegen: Gibt es schon. » mehr

Schafe

03.08.2020

Prämie für Schaf- und Ziegenhaltung in Bayern

Mit einer jährlichen Prämie von 30 Euro pro Tier fördert das Landwirtschaftsministerium künftig die Schafs- und Ziegenhaltung in Bayern. «Wir wollen damit ein deutliches Zeichen für diesen tierwohlgerechten und ressource... » mehr

Gerichte in Bayern

31.07.2020

Etwas mehr als die Hälfte der Gerichte hat Videotechnik

Nach wie vor verfügt nur etwas mehr als die Hälfte der 98 ordentlichen Gerichte in Bayern über die Technik für Videokonferenzen. «58 Videokonferenzanlagen stehen derzeit zur Verfügung», sagte Bayerns Justizminister Georg... » mehr

Streuobstwiese

31.07.2020

Naturschutzverbände klagen gegen Streuobst-Verordnung

Mit einer gemeinsamen Klage beim Verfassungsgerichtshof wollen Naturschutzverbände gegen die umstrittene Streuobstverordnung vorgehen. Ihre Sorge: Viele Obstbäume gelten nach der Verordnung als nicht schützenswert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 08. 2020
10:14 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.