Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Coburg

Abrissarbeiten behindern Verkehr in Rödental

Rödental - Mitten in Rödental geht es derzeit nur langsam voran.



Stillstand wegen Abriss.	Foto: Seiler
Stillstand wegen Abriss. Foto: Seiler  

Rödental - Mitten in Rödental geht es derzeit nur langsam voran.Weil ein Anwesen in der Oeslauer Straße abgerissen wird, ist die Straße im Stadtteil Oeslau halbseitig gesperrt, wie Bürgermeister Marco Steiner (Freie Wähler) am Dienstag auf Nachfrage der Neuen Presse mitteilte. Autofahrer haben nun das Nachsehen, denn sie müssen warten.

Seit Montag tragen Arbeiter das seit einiger Zeit nicht mehr bewohnte Haus ab. Pendler von Coburg in Richtung Neustadt müssen sich gedulden, bis sich eine Lücke im Verkehr ergibt, damit sie die Baustelle umfahren können. Wer von Neustadt in Richtung Vestestadt unterwegs ist, hat freie Fahrt.

"Das ist besser als eine Ampelregelung", erklärt Steiner. Denn die Baustelle liege unmittelbar neben einer Kreuzung, die bereits ampelgeregelt sei. Eine Baustellenampel führt laut Rathauschef nur zu einem Rückstau in die Kreuzung hinein. Sollte der zeitweilig auftretende Stau, der durch die aktuelle Verkehrsführung entsteht, zu lang werden, sei auch eine Einbahnstraße in Richtung Coburg während der Arbeiten denkbar. Man beobachte die Entwicklung.

Bis kommenden Freitag soll der Abriss laut Steiner beendet sein. Die Arbeiten an dem Gebäude habe man in die Ferienzeit gelegt, damit nicht zu viele Fahrzeuge während des Abrisses an der Baustelle vorbeifahren.

Das Areal an der Oeslauer Straße 107 ist Eigentum der Stadt Rödental. "Wir sind bestrebt optisch nicht ansprechende Gebäude zu entfernen", meinte Steiner. Was mit dem Grundstücken passieren soll, wisse er noch nicht. Zur Zeit gebe es keine Verwendung dafür. Vor etwa drei Jahren habe die Stadt das Areal von den damaligen Eigentümern gekauft. ys

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 08. 2019
14:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Eigentum und Eigentumsrecht Freie Wähler Gebäude Grundstücke Oeslau Pendler Städte Verkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stadtrat geht auf die Bürger zu

03.07.2019

Stadtrat geht auf die Bürger zu

Der Bebauungsplan für Ketschenanger und Rosengarten, der auch ein Hotel vorsieht, wird neu aufgestellt. Das soll nicht im stillen Kämmerlein geschehen, sondern unter Beteiligung der Coburger. » mehr

Am Festungshof wird wieder gebaut. Das hat eine Kontrolle der Stadt Coburg ergeben. Das ehemalige Hotel ist in Privatbesitz.	Foto: Frank Wunderatsch

19.07.2019

Am Festungshof wird gebaut

Die Coburger Stadtverwaltung hat ein Auge auf das historische Gebäude. Derzeit wird wieder an dem ehemaligen Hotel gewerkelt. » mehr

Bürgermeister Marco Steiner freut sich über das Interesse an Bauplätzen im Rödentaler Stadtteil Kipfendorf. Aktuell erfolgt die Erschließung des neuen Baugebiets, was eine Vollsperrung der Straße zwischen Rothenhof und Kipfendorf bis Mitte September bedingt. Foto: Mathes

09.08.2019

Rödental erschließt Neubaugebiet

Zwischen Rothenhof und Kipfendorf können bald Häuser gebaut werden. Bis es so weit ist, muss aber noch viel passieren. Für diese Arbeiten wurde die Straße gesperrt. » mehr

Der Eingang des Rödentaler Edeka-Markts, in den diese beiden ein- und ausgehen, wird wegen der Erneuerung des Areals verlegt.

30.07.2019

Supermarkt-Kette erneuert Areal im Stadtzentrum

Die Edeka-Filiale in der Nachbarschaft des Rathauses soll erneuert werden. Der Stadtrat stimmt trotz Kritik zu. » mehr

Derzeit wird die Behelfsabfahrt von der B 4 nach Haarbrücken gebaut, denn die Brücke wird abgerissen.

26.06.2019

Wieder rauf aufs Gas

Gute Nachricht für alle Pendler: An der Großbaustelle B 4 darf etwas schneller gefahren werden. Tempo 50 ist damit passé. » mehr

In Kipfendorf entstehen acht neue Bauplätze. Mit dem offiziellen Spatenstich wurden die Erschließungsarbeiten frei gegeben. Erste Hand an das neue Baugebiet legten an: Ortsprecher Hartmut Kraemer, Bürgermeister Marco Steiner, Horst-Dieter Göhring, Benno Gottfried und Bauamtsleiter Günter Benning,

26.06.2019

Bauwillige stehen Schlange

Für die neuen Bauplätze, die in Kipfendorf entstehen, gibt es etliche Interessenten. Ein anderes Thema bereitet dem Bauausschuss hingegen Sorgen: der städtische Wald. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Freizeitsportler verunglücken Landkreis Lichtenfels

Freizeitsportler verunglücken | 16.08.2019 Landkreis Lichtenfels
» 5 Bilder ansehen

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 | 16.08.2019 Coburg
» 48 Bilder ansehen

eröffnung biergarten zeilberg

Biergarten-Eröffnung Zeilberg | 16.08.2019 Zeilberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 08. 2019
14:56 Uhr



^