Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Alles auf Samba

Giovane Elber kocht, das ZDF dreht, und kurzfristig reist auch noch der Generalkonsul an. In der Stadt laufen die Vorbereitungen für das 28. Festival auf Hochtouren.



Keine Rucksäcke und große Taschen beim Samba-Festival: Sprayer Alex bringt überall an den Parkhäusern Hinweisschilder an. Foto: Christoph Scheppe
Keine Rucksäcke und große Taschen beim Samba-Festival: Sprayer Alex bringt überall an den Parkhäusern Hinweisschilder an. Foto: Christoph Scheppe  

Coburg - Wer am Dienstag seine Mittagspause in der Innenstadt verbringt, wird spätestens an einem der drei Stadttore daran erinnert werden: An diesem Wochenende steigt das Samba-Festival. In den frühen Morgenstunden hat Sprayer Alex die großen Werbebanner am Spital-, dem Juden- sowie dem Ketschentor befestigt. Sie zeugen davon, dass spätestens am Freitagmittag Coburg wieder zur Samba-City wird. Doch bis es es soweit ist gibt es nicht nur hinter den Kulissen noch viel zu tun.

Einschränkungen für Theater-Besucher

Aufgrund des Samba-Festivals kommt es für die Besucher des Landestheaters in dieser Woche zu Parkeinschränkungen auf dem Schlossplatz. Ab Donnerstag, 11. Juli steht der Schlossplatz nicht mehr zum Parken zur Verfügung.

 

Nur eingeschränkt geparkt werden kann am Dienstag (Festival für Junges Theater in der Reithalle), am Mittwoch "Carmen" (Großes Haus) sowie dem Festival für Junges Theater in der Reithalle

 

Für folgende Veranstaltungen steht der Schlossplatz nicht mehr zur Verfügung: Donnerstag, Festival für Junges Theater in der Reithalle und "Die Zauberflöte" (Großes Haus)

 

Park an Ride

Alle 15 bis 30 Minuten kommen Gäste von den Parkplätzen an der HUK Coburg-arena sowie dem Landratsamt in die Innenstadt. Eine Hin- und Rückfahrt kostet zwei Euro pro Person. Kinder unter 15 Jahren sind frei. Die Haltestelle in der Stadtmitte ist die Hauptpost in der Hindenburgstraße.

Der Fahrplan:
Freitag, 12. Juli:
18 bis 3 Uhr alle 15 Minuten

Samstag, 13. Juli:
14 bis 16.30 Uhr alle 30 Minuten

16.30 bis 3 Uhr alle 15 Minuten

Sonntag, 14. Juli
12.30 bis 14.30 Uhr alle 15 Minuten

15.30 bis 19.30 Uhr alle 15 Minuten

 

 

Am Freitag geht’s los

Eröffnet wird das 28. Internationale Samba-Festival am Freitag, 20.30 Uhr durch den Schirmherrn Dr. Ulrich Maly (OB Nürnberg).

 

Bereits um 18 Uhr wird am Freitag auf der Bühne am Schlossplatz der Preis "Humano, Botschafter der Menschlichkeit" verliehen. Er geht an Giovane Elber und Florian Sitzmann. Im Anschluss findet um 19 Uhr die Autogrammstunde mit Rebecca Mir, Giovane Elber und Flo Sitzmann in der VR Bank statt.

 

 

"Am Montag wurden die ersten Stromkästen an den Arkaden aufgebaut", erzählt Andi Ebert, der Sprecher des Festivals. Von Tag zu Tag werde sich jetzt mehr auf dem Schlossplatz tun. "Ab Mittwoch holen wir dann die ersten Künstler von den Flughäfen ab", verrät er. Weil die Turnhallen der Coburger Schulen erst ab Freitagmittag zur Verfügung stehen, werden die Aktiven bei der Coburger Turnerschaft untergebracht. "Die Star-Gäste reisen erst am Freitag an", so Andi Ebert.

 

In diesem Jahr sind das neben Fußballstar Giovane Elber, der das ganze Wochenende auf dem Festival bleiben wird, auch Moderatorin Fernanda Brandao sowie Profitänzer Massimo Sinaó und seine Frau, das Model Rebecca Mir. Für das Ehepaar wird es allerdings nur ein kurzes Gastspiel in Coburg. Während Massimo am Freitagabend einen Salsa-Workshop im Kongresshaus gibt (übrigens mit 200 Teilnehmern schon ausverkauft), wird Rebecca Mir ab 19 Uhr in der VR Bank am Theaterplatz Autogramme schreiben. "Beide reisen aber noch am Freitag wieder ab", weiß Andi Ebert. Íhr Terminkalender mache einen längeren Aufenthalt nicht möglich. "Wer sich ihre Instagram-Profile anschaut sieht, wie viel sie unterwegs sind." Allerdings hätte das Orga-Team noch einen kleinen Zusatztermin für die beiden heraushandeln können. "Massimo und Rebecca werden am Freitagabend gegen 22 Uhr gemeinsam auf der Bühne am Schlossplatz auftreten", verrät Andi Ebert.

Gleichzeitig musste das Team gestern aber noch ein weiteres Hotelzimmer organisieren. Denn der Generalkonsul José Mauro da Fonseca Costa Couto hat sich kurzfristig angekündigt. "Wir laden grundsätzlich immer den brasilianischen Botschafter zum Festival ein", erklärt Andi Ebert. Er hätte die Einladung nun an seinen Konsul weitergegeben. "Der wird am Freitag bei der Verleihung des Förderpreises Humano dabei sein", so Ebert. Die Auszeichnung wird erstmals nicht nur vor gelandenen Gästen, sondern öffentlich und vor dem offiziellen Start des Festivals auf der Bühne am Schlossplatz verliehen (18 Uhr). Der Preis geht in diesem Jahr an Giovane Elber und den Behindertensportler Florian Sitzmann, der als Handbiker an internationalen Wettkämpfen teilnimmt. Direkt nach der Preisübergabe geht es auch für Sitzmann und Elber zur Autogrammstunde in die VR-Bank.

Für Ex-Fußball-Profi Giovane Elber wird es ohnehin ein arbeitsreiches Wochenende. Denn am Samstagvormittag muss er für eine Filmteam den Kochlöffel schwingen. "Er wird am Schlossplatz für eine Fernsehaufzeichnung kochen", verrät Andi Ebert. Und diese Produktionsfirma wird nicht die einzige sein, die auf dem Festival schöne Bilder einfangen will. "Bereits am Freitag reist ein Team vom ZDF an." Moderatorin Constanze Polaschek werde für die Reihe "Blond nachgefragt" der Sendung "hallo deutschland auf dem Gelände unterwegs sein. "Eine tolle Werbung für uns", freut sich Andi Ebert.

Werbung ist dann auch wieder das Stichwort für Sprayer Alex. Der kümmert sich nämlich nicht nur um die großen Banner an den Stadttürmen, sondern stattet das gesamte Festivalgelände mit seinen Kunstwerken aus. Das wohl beliebteste des vergangenen Jahres wird auch wieder dabei sein: Direkt am Eingang zum Schlossplatz empfängt ein Welcome-to-fabulous-Samba-City-Schild im Las-Vegas-Design die Gäste. "Der beliebteste Hintergrund für Selfies überhaupt", schmunzelt Alex.

Auch die Parkhäuser und Park-and-Ride-Plätze werden von ihm bestückt. Hinweisschilder machen dort auf das geltende Rucksackverbot aufmerksam. "Wir bitten wieder darum, nur Taschen bis maximal DIN A4 zu nutzen", so Ebert. Weil das 2018 reibungslos geklappt hat, seien in diesem Jahr auch keine Schließfächer aufgestellt worden. "Die hat einfach niemand genutzt."

Autor
Steffi Wolf

Steffi Wolf

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 07. 2019
17:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Botschafter Coburger Turnerschaft Deutsches Institut für Normung Giovane Élber Innenstädte Konsuln Kunst- und Kulturfestivals Reithallen Samba-Festival 2019 Schlossplätze Städte Theaterbesucher Turnhallen Ulrich Maly ZDF Öffentlichkeit
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Eröffnung Samba-Festival 2019

13.07.2019

Samba-Festival: Ein Auftakt mit Herz

Das 28. Internationale Samba-Festival ist eröffnet. Eine Neuerung gibt es gleich zu Beginn: Die Preisverleihung an zwei ganz besondere Menschen. » mehr

10.05.2019

Samba-Festival 2019 mit einmaligem Konzert

Die VIP-Gäste für das 28. Internationale Samba-Festival in Coburg (12. bis 14. Juli 2019) stehen fest: Das TV-Model Rebecca Mir, Tänzerin und Moderatorin Fernanda Brandao, Profitänzer Massimo Sinató und Ex-Fußballstar Gi... » mehr

Samba-Festival Samstag

14.07.2019

Samba-Festival: 170.000 Besucher feiern in Coburg

Ein Mega-Star, eine neue Miss-Samba und Menschenmassen, die sich drei Tage lang durch Coburg drängen: Das Festival 2019 geht sicher als eines der kühlsten in die Geschichte ein. Allerdings nur in Sachen Außentemperatur. ... » mehr

Giovane Elber, hier mit Fernanda Brandao, wird heuer erneut zum Samba-Festival nach Coburg kommen.

26.06.2019

Giovane Elber freut sich schon auf Coburg

Beim Samba-Festival wird der Ex-Fußballprofi für sein soziales Engagement ausgezeichnet. Mit ihm gibt der zweite Preisträger Florian Sitzmann am 12. Juli eine Autogrammstunde. » mehr

Endlich bei ihrem Idol Rebecca Mir: Die begeisterten Fans Anna und Sophie (erste und zweite von rechts). Foto: Henning Rosenbusch

13.07.2019

Stars zum Anfassen

Model Rebecca Mir, Florian Sitzmann und Giovane Elber erfüllen die Wünsche nach Autogrammen. Die ersten Fans warten schon am Nachmittag auf sie. » mehr

"Stadtgrün tut der Stadtluft und dem Stadtklima gut": So heißt es in der Begründung zum Bürgerbegehren "Rettet den Rosengarten".

09.07.2019

Coburg: Jusos rufen zur Rettung des Rosengartens auf

Bebauung oder nicht? In Coburg werden wieder Unterschriften gesammelt. Bei der Vorstellung des Bürgerbegehrens gibt es bereits Gegenwind. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klima-Demo in Haßfurt Haßfurt

Klima-Demo in Haßfurt | 20.09.2019 Haßfurt
» 56 Bilder ansehen

Klima-Demo in Kronach

Klima-Demo in Kronach | 20.09.2019 Kronach
» 66 Bilder ansehen

Weltweiter Klimastreik - Fridays for future in Coburg

Klima-Demo in Coburg | 20.09.2019 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor
Steffi Wolf

Steffi Wolf

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 07. 2019
17:06 Uhr



^