Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufVideo: Slow Food OberfrankenHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Am Moos viel los

Die Mittelschule wartet mit erstaunlichen Projekten auf. Es geht vor allem um Musik. Doch was hat ein Tatort-Kommissar damit zu tun?



Auch das Schlagzeug, bzw. die Drums, haben ihre Fangemeinde. Foto: Tischer
Auch das Schlagzeug, bzw. die Drums, haben ihre Fangemeinde. Foto: Tischer  

Neustadt - An der Mittelschule am Moos tut sich Erstaunliches. Nicht nur ein Theaterprojekt mit dem Tatort-Kommissar wird geschultert. Auch eine Bandklasse wird ins Leben gerufen. Schüler der Mittelschule am Moos drehten einen Kurzfilm zum Thema Mobbing und Gewalt, der unter anderem auf der Schulhomepage zu sehen ist. Prominenter Mitstreiter war der "Franken-Kommissar" Andreas Leopold Schadt. Der prominente Schauspieler und Theaterpädagoge hatte im Auftrag des Bundesprogramms "Demokratie leben" die Theater-AG an neun Donnerstagnachmittagen zwischen den Herbstferien und Weihnachten unterstützt und gemeinsam mit den Kids unterschiedliche Aspekte zum Thema "Toleranz" erarbeitet (die Neue Presse berichtete).

Möglich gemacht wurde dieses Projekt über das Zusammenwirken von EJOTT und dem Bundesprogramm "Demokratie leben!". Kaum war dieses Projekt abgearbeitet, stand schon das nächste in den Startlöchern. Laute Beats, rockige Gitarren, Keyboardsounds und wummernde Bässe dringen aus der Mittelschule im Moos nach außen. Was geht hier vor? Die Klasse 5b, alias die "Class of Rock", ist zur Bandklasse erhoben worden. Folgt man den Klängen, so gelangt man in einen Raum, welcher schon auf den ersten Blick offenbart: Dies ist kein ist kein gewöhnliches Klassenzimmer. Ein großes Mischpult auf dem Lehrerpult, Verstärker, Drumsets, Keyboards, Percussioninstrumente und Mikrophone füllen den Raum. Hier steht gerade nicht Deutsch, Mathe oder Erdkunde auf dem Stundenplan, sondern Bandunterricht.

Seit Beginn dieses Schuljahrs lernen die 18 Schüler der 5b Gitarre, Bass, Keyboard oder Schlagzeug, erhalten darüber hinaus Stimmbildungsunterricht und sind bei den gemeinsamen Proben mit Feuereifer dabei. Geleitet wird die Bandklasse von Klassenleiter Christopher Pönisch, tatkräftig unterstützt von Petra Moser und Max Niebauer, denn in einer zusätzlichen dritten Musikstunde erhalten die Schüler in Kleingruppen Unterricht an ihrem jeweiligen Instrument.

Bei der "Class of Rock" handelt es sich um eine sogenannte Musikklasse, eingebettet in das Projekt Klasse-Im-Puls der Universität Erlangen-Nürnberg. Der Schwerpunkt dieses Projekts liegt darin, Schüler schon in der 5. Klasse und unabhängig vom Geldbeutel der Eltern für das Erlernen eines Musikinstruments zu begeistern. Denn das Geld für die Ausstattung mit Instrumenten kommt von "Klasse im Puls" selbst. Hier ist man wiederum auf Sponsoren angewiesen. In diesem Fall stiftete die Stadtsparkasse Neustadt 4000 Euro. Und auch die ortansässige Firma Stingl Music machte der Schule beim Kauf der Instrumente einen Vorzugspreis. In der Praxis wird das aktive Musizieren ins Zentrum des Musikunterrichts gestellt.

Die gesamte Klasse spielt dann als Band zusammen. Und die Ergebnisse sind erstaunlich: Die Schüler machen gewaltige Fortschritte, sind hochmotiviert, ihr Vertrauen in sich und ihre Fähigkeiten hat sich deutlich verstärkt und auch der Zusammenhalt als Klassengemeinschaft hat sich spürbar verbessert. Weitere Ziele des Projekts sind generell ein Abbau von Gewaltbereitschaft, die Stärkung der Sozialkompetenzen aber auch die Förderung der Integration von Kindern mit Migrationshintergrund oder aus bildungsferneren Schichten, ebenso wie das Anbahnen einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung.

Wer als Außenstehender die "Class of Rock" live erleben möchte, muss sich jedoch noch ein wenig gedulden, bis zum Schulfest im Frühsommer. Doch Vorsicht: Es könnte laut werden.

Autor

Peter Tischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 03. 2019
16:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andreas Leopold Schadt Demokratie Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Keyboard Mittelschulen Musikinstrumente Musikstunden Musikunterricht Neue Presse Schuljahre Schülerinnen und Schüler Theaterpädagogen Vorzugspreise
Neustadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
An der Realschule Neustadt haben Schüler Programme für autonomes Fahren von Modellautos entworfen (von links): Carsten Przybylski, Lehrer für Informationstechnologie und Physik, Alex Liebenau, Nick Bauer und Leon Hübner. Foto: Mathes

10.04.2019

Roboter und smarte Autos

Beim Bildungskongress in Neustadt geht es um Leben, Lernen und Arbeiten in digitalen Welten. Etwa mit Programmen für autonomes Fahren. » mehr

E-Bike

28.02.2019

Immer mehr Unfälle mit E-Bikes und Co.

Die Kreisverkehrswacht Coburg trägt mit ihren sehr vielfältigen Aktivitäten zur Verkehrssicherheit bei. Dies wurde bei der Hauptversammlung deutlich. » mehr

Revierförster Frank Wystrach sowie 2. Bürgermeisterin Elke Protzmann sind mit den Schülern begeistert bei der Pflanzaktion dabei. Foto: Tischer

11.04.2019

Weihnachten grüßt in grün

Neustadter Schüler beteiligen sich an einer großen Pflanzaktion der Waldarbeiterkolonne. Das macht nicht nur Spaß, sondern vermittelt auch Nachhaltigkeit. » mehr

Angela Henn (mit Partner Dennis Klak), Kristin Rempt und Ronny Söllner (im Uhrzeigersinn) haben sich seit ihrer Kindheit dem deutschen Schlager verschrieben. Fotos: Privat

18.01.2019

Helene sei Dank

Heute ist der Tag des Schlagers. In der Szene mischen inzwischen auch einige lokale Interpreten mit. Sie profitieren von einem Trend, der eindeutig nach oben zeigt. » mehr

Benefizaktion am Weihnachtsmarkt

09.12.2018

Benefizaktion am Weihnachtsmarkt

Der Coburger Fernsehsender iTV, der Verein Hilfe für Nachbarn Coburg und die Neue Presse veranstalten am Freitag, 14. Dezember, eine Benefizaktion am Weihnachtsmarkt. » mehr

Die NP sucht das "Christkind 2018". Bewerbungen sind noch bis zum 14. Oktober möglich.	Foto: Oliver Berg

11.10.2018

Neue Presse sucht das Christkind 2018

Jede Menge neue Leute kennenlernen und viel Spaß: Das verspricht die Aufgabe, die das "Christkind 2018" erwartet. Gesucht wird es von der Neuen Presse. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schiefermuseum-Jubiläum Ludwigsstadt

Schiefermuseum feiert Jubiläum | 19.04.2019 Ludwigsstadt
» 15 Bilder ansehen

Postkarten-Sammlung Kronach

Postkarten-Sammlung aus Kronach und Teuschnitz | 19.04.2019 Kronach
» 10 Bilder ansehen

Kulturabend in Reichenbach

Kulturabend in Reichenbach | 14.04.2019 Reichenbach
» 11 Bilder ansehen

Autor

Peter Tischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 03. 2019
16:42 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".