Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Coburg

Ampel in Stadt und Land auf Rot

Am Freitag hat die Region Coburg den Grenzwert für die Sieben-Tage-Inzidenz klar überschritten. Ein lokaler Lockdown ist laut Landratsamt aber wohl noch nicht geplant.



Ampel
Bereits bei Gelb müssen Autofahrer vor der Kreuzung anhalten.   Foto: picture alliance / Oliver Berg/dpa/dpa-tmn

Coburg – In den vergangenen sieben Tagen hat die Zahl der Corona-Infektionen im Raum Coburg deutlich zugenommen. Seit dem 17. Oktober haben sich 45 Menschen im Landkreis und 19 in der Stadt mit dem Virus angesteckt. Somit erreicht die gesamte Region einen Schwellenwert deutlich über der 50er-Marke und ab Sonntag auch die rote Warnstufe der sogenannten Corona-Ampel. Für die Menschen in der Region führt dies zu verschärften Regeln im Schul- und Arbeitsalltag, bei Feiern sowie Treffen mit Freunden und Familienangehörigen, aber auch dem Besuch in der Coburger Innenstadt.


„Ein eindeutiges Muster ist bei den Infektionen aktuell noch nicht erkennbar“, erklärt Felix Hanft, geschäftsleitender Beamter des Landratsamts Coburg, auf Anfrage der Neuen Presse. Infiziert seien Personen unterschiedlichen Alters aus unterschiedlichen Gemeinden, die bei unterschiedlichen Arbeitgebern beschäftigt seien oder unterschiedliche Schulen besuchten. Auch seien die Infektionen bislang nicht wie in anderen Regionen auf eine Feier – etwa eine Hochzeit – oder eine medizinische Einrichtung wie im Zuge der ersten Corona-Welle im Coburger Land zurückzuführen. Diesmal gebe es wohl mehrere Infektionsquellen. Dennoch hoffe man, die Situation mit den ergriffenen Maßnahmen unter Kontrolle bringen und einen lokalen Lockdown vermeiden zu können.


„Das Infektionsgeschehen erfordert weiterhin eine hohe Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger. Nur gemeinsam können wir Infektionsketten unterbrechen und das Virus eindämmen“, ruft Landrat Sebastian Straubel die Bevölkerung in einer Pressemitteilung zur Bekanntgabe der Maßnahmen auf. Nun müssten die Menschen ganz besonders auf die Hygieneregeln achten und wenn möglich stets einen Mund-Nasen-Schutz tragen. 


Insbesondere im Umgang mit Risikogruppen gilt es nun laut Gesundheitsamt, wieder besonders vorsichtig zu sein – etwa bei Besuchen in Pflege- und Seniorenheimen. Insbesondere ältere und gesundheitlich vorbelastete Mitmenschen seinen durch die aktuelle Lage bedroht. Aus diesem Grund sei es derzeit ratsam, derartige Besuche gründlich zu überlegen und, falls tatsächlich nötig, bestenfalls einzeln und unter Einhaltung der üblichen Hygieneregeln vorzunehmen.


„Es war leider zu befürchten, dass diese Situation eintritt, denn der Inzidenzwert lag am Mittwoch und Donnerstag bei 46,3 für die Stadt“, heißt es seitens des Coburger Rathauses von Oberbürgermeister Dominik Sauerteig. Zwar würden die offiziellen Beschränkungen der Warnstufe Rot erst in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Kraft treten, dennoch bitte er die Bevölkerung, sich bereits davor an die bayerische Corona-Strategie zu halten. „Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Schwachen unserer Gesellschaft“, betont der OB. Es sei wichtig für alle, weitere Infektionen und damit einen Lockdown zu verhindern. Diese Bitte gehe insbesondere an die Jungen, die manchmal noch sorglos im Umgang miteinander seien. 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 10. 2020
15:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alkoholische Getränke Bevölkerung Bürger Coronavirus Feier Gerichte und Speisen Gesundheitsbehörden Getränke Senioren Seniorenheime Öffentlichkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Coronavirus

25.10.2020

Corona-Ampel im Kreis Coburg nun rot - Werte steigen weiter

Das RKI meldet eine 7-Tage-Inzidenz von 58,8 für den Landkreis und 58,4 für die Stadt Coburg. Landrat Straubel: "Nur gemeinsam können wir Infektionsketten unterbrechen." » mehr

Großer Ansturm: An der Covid 19-Teststelle von Stadt und Landkreis herrschte auch am Freitag wieder großer Andrang. Zuweilen kam es zu erheblichen Stauungen rund um die HUK-Arena.	Foto: Wunderatsch

30.10.2020

Corona-Patienten in Coburg: Jünger und weniger schwer erkrankt

Die Zahlen des Landratsamts zeigen, dass die zweite Corona-Welle anders ist. 30 Prozent der Infizierten zeigen überhaupt keine Symptome. » mehr

Ein Bewegungspark, den auch ältere Menschen nutzen können, steht auf der Wunschliste der Weitramsdorfer. Solche Mehrgenerationenplätze gibt es bereits in Ahorn und Lautertal. Foto: Jochen Lübke

29.10.2020

Was sich Weitramsdorfer wünschen

Das Quartiermanagement hat eine Umfrage in der Gemeinde gestartet. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. Für die Umsetzung ist vor allem eines gefragt: ehrenamtlicher Einsatz. » mehr

Tim Schelenz hat für das Lesebuch des Digitalen Stadtgedächtnisses Archive, Vereinschroniken und Zeitungen gewälzt. Dabei ist er auch auf so manches gestoßen, was uns heute kurios anmutet. Foto: Frank Wunderatsch

23.09.2020

Das Leben in Coburg vor 100 Jahren

Bald ist es soweit: Das neue Lesebuch des Digitalen Stadtgedächtnisses beschäftigt sich mit dem Leben in Coburg vor 100 Jahren. Ab Oktober ist das Heft verfügbar. » mehr

Vatertag

19.05.2020

Coburger sollen am Vatertag zu Hause bleiben

Der Landkreis Coburg liegt bei den Corona-Infektionen weiterhin weit über dem bundesweit geltenden Infektionsindex von 50 Neuerkrankungen auf 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. » mehr

Coronavirus-Test

20.05.2020

Grenzwert überschritten: Landkreis Coburg stellt sich den Fragen

Der Landkreis Coburg hat den Grenzwert bei der Zahl der Corona-Infektionen überschritten. Dazu haben das Landratsamt zahlreiche Fragen von Bürgern erreicht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC vs. FÃ?chse

HSC 2000 Coburg - Füchse Berlin | 29.11.2020 Coburg
» 62 Bilder ansehen

BBC vs. Titans

BBC Coburg - Titans | 28.11.2020
» 44 Bilder ansehen

Schulbus kollidiert mit Lkw Rügheim

Schulbus kollidiert mit Lastwagen | 23.11.2020 Rügheim
» 12 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 10. 2020
15:26 Uhr



^