Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Coburg

Andreas Lorenz tritt in Großheirath an

Andreas Lorenz will Bürgermeister in Großheirath werden.



Andreas Lorenz
Andreas Lorenz  

Großheirath - Die Vorstandschaft der Freien Wähler sieht in dem 34-Jährigen den idealen Kandidaten für die Kommunalwahl 2020. Seit 2013 zeigt Lorenz Führungsqualitäten als Vorsitzender der Dorfgemeinschaft Rossach und legt hierbei besonderen Wert auf die Zusammenarbeit verschiedener Vereine und die Förderung des Gemeinwohls. "Es ist mir wichtig, dass sich die Menschen in einem Ort wohlfühlen, gerne zusammenkommen und sich mit ihrem Ort beziehungsweise ihrer Gemeinde identifizieren", wird Lorenz in einer Pressemitteilung der Freien Wähler zitiert. Dieses Engagement will er nun ausweiten und auf die gesamte Gemeinde übertragen. Lorenz, der auch als Chorleiter im Landkreis bekannt ist, lebt zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Kindern im Ortsteil Rossach. Der gelernte Straßenwärter ist seit 2012 im Bauhof der Gemeinde Weitramsdorf tätig. "Mit Andreas Lorenz haben wir einen Kandidaten, der jung, zielstrebig und engagiert ist", freut sich Frank Leistner, der Vorsitzende der Freien Wähler Großheirath, und fügt hinzu: "Besonders seine Kontaktfreudigkeit und Bürgernähe zeichnen ihn aus." Deswegen werde er in Kürze bei der Nominierungsversammlung der Freien Wähler als Bürgermeisterkandidat vorgeschlagen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 05. 2019
17:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andreas Lorenz Bürgermeister und Oberbürgermeister Freie Wähler Gemeinwohl Kommunalwahlen Wähler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Martina Kilian (rechts) löst Maximilian Neeb (links) als Vorstand der Freien Wähler Seßlach ab	Foto: Knauth

15.05.2019

Martina Kilian an der Spitze

Die Freien Wähler "Bürgerblock" Seßlach haben eine neue Vorsitzende. Sie folgt auf Bürgermeister Maximilian Neeb, der nicht mehr kandidiert hat. » mehr

Seit 1. Mai 2014 ist Jürgen Wittmann Bürgermeister der Gemeinde Grub am Forst. Am heutigen Montag feiert der "waschechte Grüber" seinen 60. Geburtstag.	Foto: Christoph Scheppe

29.04.2019

Jürgen Wittmann will nochmal

Der Gruber Bürgermeister bewirbt sich 2020 um eine zweite Amtszeit. Heute feiert er seinen 60. Geburtstag. Ganz oben auf der Wunschliste rangiert ein neuer Kindergarten. » mehr

Katerstimmung bei Coburger Genossen

27.05.2019

Katerstimmung bei Coburger Genossen

Über das Ergebnis bei der Europawahl sind hiesige SPD-Funktionäre "tief enttäuscht. Vor der Kommunalwahl im kommenden Jahr haben sie trotzdem keine Angst. » mehr

Wenn es nach Max Kräußlich geht, soll die Weitramsdorfer Ortsmitte ein Treffpunkt für Bürger aus allen Gemeindeteilen werden. Foto: Frank Wunderatsch

12.04.2019

Junger Mann mit Weitblick

Max Kräußlich könnte Karriere als Bauingenieur machen. Er will aber lieber Bürgermeister werden. Was in Weitramsdorf auf ihn zukommt, weiß er. » mehr

Was soll mit dem Gelände der ehemaligen Blaufabrik in Grub am Forst geschehen? Auch hier werfen die Fraktionen von Freien Wählern, CSU und SPD Bürgermeister Jürgen Wittmann ("Gut für Grub") Versäumnisse vor, obwohl der Gemeinderat ein Gremium eingesetzt hat, das sich mit der Zukunft des Areals beschäftigen soll.	Foto: Frank Wunderatsch

02.04.2019

Breitseite gegen Gruber Bürgermeister

CSU, Freie Wähler und SPD stehen gegen Jürgen Wittmann auf. Sie werfen ihm Selbstgefälligkeit und Untätigkeit vor. » mehr

Nahmen bereits an dem "runden Tisch" zum ÖPNV in Bad Rodach Platz: Felix Oswald (links) und Moritz Regenspurger. Die JU-Mitglieder wünschen sich, dass noch viele ihrem Beispiel folgen.

12.06.2019

Ein runder Tisch zum Thema ÖPNV?

In Bad Rodach diskutiert man über die Einrichtung eines öffentlichen Personennahverkehrs. Die Junge Union will das Thema parteiübergreifend angehen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Demo Loewe Kronach

Demo Loewe Kronach | 25.06.2019 Kronach
» 64 Bilder ansehen

Burgfest in Lauenstein Lauenstein

Burgfest in Lauenstein | 23.06.2019 Lauenstein
» 59 Bilder ansehen

Picknick im Schlossgarten Rosenau

Picknick im Schlossgarten Rosenau | 23.06.2019 Unterwohlsbach
» 14 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 05. 2019
17:34 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".