Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Auffahr-Unfall in Coburg: 27-Jähriger verursacht Kettenreaktion

Der Mann hat drei Fahrzeuge übersehen. Das Ergebnis: Vier beschädigte Autos, eine verletzte Fahrerin und 15.000 Euro Schaden.



Coburg - Wie die Polizei berichtet, hat der 27 Jahre alte VW-Fahrer am Mittwochnachmittag drei stehende Fahrzeuge zu spät bemerkt und ist im Kürengrund auf die Kolonne aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die drei stehenden Fahrzeuge zusammengeschoben. In dem Auto, auf das der Mann auffuhr, verletzte sich eine Frau leicht. Sie brachte der Rettungsdienst ins Krankenhaus. 

Der Fahrer des vorderen Fahrzeugs in der Kolonne musste zuvor beim Links-Abbiegen in die Nicolaus-Zech-Straße anhalten. Die zwei Fahrzeuge hinter ihm bremsten ebenso bis zum Stillstand ab.

Die Polizeiinspektion Coburg ermittelt gegen den Unfallverursacher wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr und eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 02. 2019
10:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Fahrzeuge und Verkehrsmittel Männer Polizei Schäden und Verluste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Frost

05.02.2019

Rödental: Es kracht wegen vereister Scheibe

Die Sicht eines 26-Jährigen ist deutlich eingeschränkt. Das hat fatale Folgen. Der Mann übersieht ein Auto. » mehr

Polizei sichert Unfallstelle

09.10.2018

Auto überschlägt sich mehrfach - Fahrer verletzt sich kaum

Vorsorglich brachten die Rettungskräfte den Mann ins Kronacher Krankenhaus. Laut Polizei schien er sich jedoch nur leicht verletzt zu haben. » mehr

Verkehrsunfall

31.08.2018

Lkw touchiert Auto in Coburg: über 10.000 Euro Schaden

An der Ecke Judengasse-Webergasse kann es mit dem Lkw schon eng werden. Ein Brummifahrer blieb mit seinem Fahrzeug an einem geparkten Auto hängen und verursachte enormen Schaden. » mehr

Notarzt

18.02.2019

Übersehen: Auto rammt Notarztwagen mit Blaulicht

Zwei völlig demolierte Fahrzeuge, zwei Leichtverletzte und mindestens 60.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der auf der Angerkreuzung in Coburg passiert ist. » mehr

Foto: Polizeiinspektion Coburg

19.02.2019

B 4/Itzgrund: Fahrzeuge krachen ineinander - 18.000 Euro Schaden

Beim Einbiegen auf die Bundesstraße übersah der Fahrer eines Transporters ein Auto. Die Insassin verletzte sich bei dem Zusammenstoß. » mehr

Feinste Skater- (links) und Klassikloipen (rechts) sind die Hinterlassenschaften der Spurgeräte an den Pistenraupen.

11.02.2019

Fahrübungen auf der Skipiste: Autofahrer bleibt stecken

Einen Schaden von mehreren hundert Euro hat ein 20-Jähriger mit seinem Auto verursacht: Er pflügte die am Sonntagabend die Skipiste des WFC-Coburg-Neukirchen um - und blieb stecken. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: Misereor-Fastenaktion in Teuschnitz Teuschnitz

Misereor-Fastenaktion in Teuschnitz | 17.03.2019 Teuschnitz
» 11 Bilder ansehen

Männerballett Teuschnitz gewinnt in Auerbach Auerbach

Männerballett Teuschnitz gewinnt in Auerbach | 17.03.2019 Auerbach
» 13 Bilder ansehen

Vermisstensuche an der Rodach Kronach

Suchaktion an der Rodach | 16.03.2019 Kronach
» 22 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 02. 2019
10:23 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".