Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Coburg

Auszeichnung für besondere Sanierungen

Einmal im Jahr vergibt die Stadt Coburg je maximal drei Medaillen sowie Urkunden für gelungene Altbausanierungen an private Eigentümer, die ihre Gebäude beispielhaft saniert, fachgerecht umgebaut und einer zweckmäßigen Nutzung zugeführt haben.



Coburg - In diesem Jahr hat sich der Bausenat für folgende Objekte entschieden: Eine Sanierungsmedaille geht an Peter Martin für das Wohnhaus Bahnhofstraße 24, Dr. Sven Hauschke und Dr. Claudia Däubler-Hauschke für ihr Wohnhaus Hohe Straße 19 sowie an Oliver Weingarth für die Sanierung der ehemaligen Brauerei Scheidmantel in der Rosenauer Straße 98.

Urkunden erhalten Michael Knörnschild für eine Sandsteinsanierung Ernstplatz 8 sowie Lutz Rother für die Sanierung des Hauses Untere Salvatorgasse 4.

Die Verleihung der Medaillen und Urkunden erfolgt bei einer Gemeinschaftsveranstaltung im Rahmen der Fassadenprämierung von Stadtbild Coburg. Die Neue Presse wird die vom Bau- und Umweltsenat ausgezeichneten Häuser in der kommenden Woche auf einer Sonderseite vorstellen. sw

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 06. 2019
16:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Altbausanierung Gebäude Häuser Medaillen Neue Presse Peter Martin Sanierung und Renovierung Stadt Coburg
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Weg war teilweise lang und steil, erforderte hohes Engagement und etliche finanzielle Mittel. Diese Eigentümer und Firmenvertreter wurden für die gelungene Sanierung ihrer Immobilien von der Gemeinschaft Stadtbild Coburg und der Stadt Coburg mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet.

02.08.2019

Ausgezeichneter Denkmalschutz

Die Initiative Stadtbild Coburg prämierte Häuser, die saniert wurden. So soll das Engagement der Besitzer gewürdigt werden. » mehr

Wohnbau-Geschäftsführer Christian Meyer im August 2017 im Innenhof des völlig desolaten Hauses. Inzwischen ist an dieser Stelle ein schmucker Innenhof entstanden, der zu einer Hausarztpraxis gehört, die im Erdgeschoss eingezogen ist. Fotos: Steffi Wolf

01.08.2019

Ein Schmuckstück zum Schluss

Es ist das letzte große Sanierungsprojekt der Wohnbau im Quartier: Das Haus Ketschengasse 42. Eine Praxis und fünf Wohnungen sind entstanden. » mehr

Mit Unterstützung von Stadtbild Coburg erhielt das historische Gebäude wieder Sprossenfenster.

16.06.2019

Die Sprosse macht den Unterschied

Wie man mit relativ geringem Aufwand ein sehr gutes Ergebnis erreicht, zeigt die Sanierung des Hauses Salzmarkt 3. Stadtbild Coburg unterstützte das Projekt und prämierte es. » mehr

An der Seßlacher Luitpoldstraße bildet das frisch sanierte Wohnhaus der Familie Sebald einen Hingucker. Auffallend sind die großen Fenster und Türen sowie die für Seßlach typischen Treppen. Darüber freuten sich Ingeborg Sebald und ihr Sohn Niklas, der das Erdgeschoss bewohnt.	Fotos: Knauth

09.08.2019

Aus Liebe zum Altbau

Mit der Eisernen Rose ehrt der Landkreis Coburg Bürger, die ihre Häuser liebevoll saniert haben. Heuer wurden vier von ihnen geehrt. » mehr

André Hofmann, der Vorsitzende des Vereins Cross Art Coburg, hat sich 2012 ein eigenes Tonstudio auf dem BGS-Gelände eingerichtet. Hier produziert er auch viele Musiker, die im Haus proben. Foto: Steffi Wolf

23.04.2019

Rauswurf auf Raten

Nicht der Klinikneubau, sondern der Brandschutz besiegelt ihr Schicksal: 40 Bands und Musiker sollen das BGS-Gelände verlassen. Das Dachgeschoss ist schon gesperrt. » mehr

Am Festungshof wird wieder gebaut. Das hat eine Kontrolle der Stadt Coburg ergeben. Das ehemalige Hotel ist in Privatbesitz.	Foto: Frank Wunderatsch

19.07.2019

Am Festungshof wird gebaut

Die Coburger Stadtverwaltung hat ein Auge auf das historische Gebäude. Derzeit wird wieder an dem ehemaligen Hotel gewerkelt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Fränkische Weinkönigin besucht die Haßberge

Fränkische Weinkönigin besucht die Haßberge | 21.08.2019 Haßberge
» 8 Bilder ansehen

Jubiläumsfeier "75 Jahre Befreiung in der Normandie"

Jubiläumsfeier "75 Jahre Befreiung in der Normandie" | 21.08.2019 Trun/Ebern
» 8 Bilder ansehen

Auto prallt bei Humprechtshausen gegen Baum Riedbach

Auto prallt bei Humprechtshausen gegen Baum | 20.08.2019 Humprechtshausen
» 3 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 06. 2019
16:46 Uhr



^