Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Coburg

B 303/Sonnefeld: 94-jähriger Autofahrer übersieht Audi

Ein 94-Jähriger will am Mittwochnachmittag mit seinem Auto in Sonnefeld auf die B 303 abbiegen. Er übersieht dabei den Wagen eines 52-Jährigen. Es kracht.



B 303/Sonnefeld - Der Senior bog gegen 14.20 Uhr mit seinem Volvo von der Frohnlacher Straße nach links auf die B 303 ab. Dabei übersah er den Audi eines 52-Jährigen, der aus Richtung Kronach kam. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Wie die Polizei Neustadt berichtet, wurden beide Fahrer leicht verletzt. Sie kamen jeweils ins Krankenhaus. Der Gesamtschaden beträgt etwa 12.000 Euro. Die Feuerwehr Sonnefeld und die Verkehrspolizei Coburg regelten den Verkehr an der Unfallstelle.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 07. 2020
10:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Audi Auto Autofahrer Fahrzeuge und Verkehrsmittel Feuerwehren Polizei Senioren Unfallorte Verkehr Verkehrspolizei Volvo
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Unfall-Illustration

19.08.2020

Sonnefeld: Sturzbetrunkener kracht in Gegenverkehr - zwei Verletzte

Ein 48-jähriger Autofahrer ist am Dienstag gegen 17.10 Uhr auf der Kreisstraße 11 bei Sonnefeld unterwegs. Als er links abbiegen will, übersieht er einen entgegenkommenden Wagen. » mehr

Einige Autofahrer ignorieren die Sperrschilder und fahren direkt bis zur Alexandrinenhütte, wo sie im hohen Gras parken. Fotos: Frank Wunderatsch

25.08.2020

Brandgefährlich: Autos ignorieren Sperrschilder

Der Betrieb auf der Alexandrinenhütte läuft gut. Doch immer wieder missachten Autofahrer die Sperrschilder und parken direkt im Naturschutzgebiet auf trockenem Gras. » mehr

Auf der A73 in Richtung Norden staute sich am Freitag der Verkehr vom Parkplatz Coburger Forst bis zur Auffahrt Ebersdorf. Grund dafür war die umfangreiche Fahndungskontrolle, die am Freitag durchgeführt wurde. Fotos: Martin Rebhan

27.09.2020

Für mehr Sicherheit auf der Straße und zu Hause

Kontrollen auf der A 73 und Aufklärungsarbeit in der Coburger Innenstadt: Am vergangenen Freitag war die Polizei ganz besonders gefordert. » mehr

Verkehrsunfall in Kürengrund

01.07.2020

Frau fährt in Gegenverkehr: Unfall mit sechs Autos

Eine leicht verletzte Autofahrerin sowie mindestens 80.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles vom Dienstagabend im Kürengrund in Coburg. » mehr

Für helle Aufregung bei der Staatssicherheit sorgte am 10. August 1980 ein Unfall bei Wörlsdorf (Gemeinde Sonnefeld). Der Ford Escort wurde auf DDR-Gebiet geschleudert. Nachdem Stasi-Offiziere den Unfallwagen akribisch untersucht hatten, wurde der Unfallwagen mittels Seilwinde zurück in die BRD geschleppt. Foto: BStU

11.08.2020

"Verletzung des Territoriums der DDR"

Vor 40 Jahren überschlägt sich im Grenzgebiet bei Wörlsdorf ein Auto. Der Unfall geht recht glimpflich ab. Aber die Stasi macht einen Staatsakt daraus. Ein Blick in die Akten. » mehr

Unfall-16.12.2019%20(002).jpg

16.12.2019

Wagen überschlägt sich und brennt aus: Ersthelfer retten Autofahrer

Schwerer Verkehrsunfall am Montagmorgen gegen 6.30 Uhr an der Kreisstraße im Bereich Lahm/Itzgrund: Ein Auto wird durch die Luft geschleudert und brennt aus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg | 26.09.2020 Coburg
» 111 Bilder ansehen

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

ICE kollidiert mit Schafherde Sonneberg

ICE kollidiert mit Schafherde | 23.09.2020 Sonneberg
» 23 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 07. 2020
10:30 Uhr



^