Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

B4: Navi schickt Autofahrerin auf Geisterfahrt

Eine 34 Jahre alte Frau ist den Anweisungen ihres Navis gefolgt und hat als Geisterfahrer für brenzlige Situationen auf der Coburger Stadtautobahn gesorgt. Offenbar riet ihr die Stimme aus dem Gerät auf der B4 entgegen der Fahrtrichtung zu fahren.



  Foto: Frank Wunderatsch

Wie die Polizei mitteilt, wendete die Dame am Montagabend gegen 20.20 Uhr auf Höhe des Klärwerks und setzte ihre Fahrt in Richtung Coburg falsch herum fort. Dabei kamen ihr mehrere Fahrzeuge entgegen. Mindestens ein Verkehrsteilnehmer musste stark abbremsen und ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden.

Die Frau erklärte gegenüber der Polizei, sich "zu sehr" auf ihr Navigationsgerät verlassen zu haben. Ursprünglich hatte sie ein Ziel in Coburg eingegeben. Da sie jedoch vorher selbst von der digital geplanten Fahrtstrecke abwich und das Gerät die Route umplante, nahm sie die angezeigte Änderung ungünstigerweise sofort für bare Münze.

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch das Auto der Dame, einem dunklen VW Passat mit Coburger Zulassung, zur Tatzeit gefährdet oder geschädigt wurden beziehungsweise Zeugen, die etwas zur Sache beitragen können, sich unter 09561/645-210 zu melden.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 11. 2019
08:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autofahrer Fahrzeuge und Verkehrsmittel Geisterfahrer Gerät Polizei VW Verkehrsteilnehmer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wie lassen sich Unfälle mit Feuerwehrfahrzeugen vermeiden? Durch Training, sagt Kreisbrandrat Manfred Lorenz (hinten). Maschinisten aus dem ganzen Landkreis konnten mithilfe des Sondersignal-Fahrt-Trainers (SFT) Einsatzfahrten proben. Gewöhnungsbedürftig, aber lehrreich, so das Urteil von Kreisbrandmeister Jannic Christ (Ahorn, vorn) nach seiner Probefahrt. Foto: Knauth

07.11.2019

Mit Blaulicht durch die virtuelle Welt

Feuerwehrler, die Einsatzfahrzeuge lenken, sind besonderen Stesssituationen ausgesetzt. Bei einem Simulationstraining lernen sie, dass Sicherheit vor Schnelligkeit geht. » mehr

Hamburger zerlegt Luxus-Flitzer

09.12.2019

100.000 Euro Schaden: Sportwagen landet im Graben

Ein verletzter Autofahrer und mindestens 100.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der am Sonntag gegen 16.30 Uhr am Ortsrand von Roßfeld bei Bad Rodach passiert ist. » mehr

Unfall-Symbolfoto

05.12.2019

Crash in Coburg: Zweimal grüne Ampel?

Im Bereich der Coburger Mohrenkreuzung stoßen am Dienstag zwei Fahrzeuge zusammen. Beide Fahrer behaupten, sie seien bei grüner Ampel gefahren. » mehr

Ein Einbrecher hebelt eine Tür auf. Symbolfoto.

25.11.2019

Diebe stehlen Auto direkt aus der Garage

Ein Redwitzer hat am Sonntagmorgen geschockt in seine Garage blicken müssen: Sein Auto war nicht mehr dort. Wie die Polizei mitteilt, verschwand es in der Nacht zum Sonntag. Die Kripo Coburg ermittelt nun. » mehr

Noch immer leiten Navigationsgeräte Kraftfahrer, die von der B 303 auf die Autobahn Richtung Suhl abbiegen wollen, in die falsche Richtung. Jetzt soll eine Unterflurbeleuchtung Falschfahrer stoppen.

27.09.2019

A 73/B 303: BMW-Fahrer will helfen und wird zum Geisterfahrer

Am Donnerstag bemerkt ein Autofahrer auf der A 73 in Richtung Norden in der Ausfahrt Ebersdorf ein liegen gebliebenes Wohnmobil. Er hält an und will helfen. Doch dann begeht er einen Fehler. » mehr

Halt, Polizei: Oberkommissar Bernhard Wißmann und seine Kollegen kontrollieren am Mittwoch Autofahrer, die über Nebenstraßen von Grub am Forst nach Niederfüllbach fahren.	Fotos: Norbert Klüglein

28.08.2019

Auf den Schleichwegen wird´s jetzt teuer

Die Polizei überwacht illegale Ausweichstrecken entlang der B 303. Für Anlieger, die abkürzen wollen, kostet das 40 Euro. Ein irritierter Trucker bekommt jedoch Hilfe. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC 2000 Coburg - DJK Rimpar Wölfe Coburg

HSC 2000 Coburg - DJK Rimpar Wölfe | 14.12.2019 Coburg
» 9 Bilder ansehen

Tödlicher Unfall bei Gleisenau Gleisenau

Tödlicher Unfall bei Gleisenau | 12.12.2019 Gleisenau
» 5 Bilder ansehen

Schwerer Unfall auf der B 303 Ebersdorf

Unfall auf der B 303 | 12.12.2019 Ebersdorf
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 11. 2019
08:26 Uhr



^