Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Coburg

Besonderer Lauf der anderen Art

Der VR-Bank-Lauf des TV 1848 Coburg und der Firmenlauf der Neuen Presse müssen wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Aber es gibt einen Ersatz.



Laufen für den guten Zweck: Das ist neben der sportlichen Betätigung Sinn des VR-Bank Laufs, zu dem man sichjetzt anmelden kann.	Foto: VR-Bank
Laufen für den guten Zweck: Das ist neben der sportlichen Betätigung Sinn des VR-Bank Laufs, zu dem man sichjetzt anmelden kann. Foto: VR-Bank  

Coburg - Das Corona-Virus legt das öffentliche Leben in weiten Teilen lahm - auch den Mannschaftssport. Deshalb haben die Neue Presse ihren für September geplanten Firmenlauf sowie der TV 1848 und die VR-Bank Coburg den traditionellen Lauf "Rund um die Veste Coburg" im Juli streichen müssen. Doch es gibt einen Ersatz, den sich der TV 1848 als Veranstalter, die VR-Bank Coburg als Namenssponsor sowie die Neue Presse und RadioEins haben einfallen lassen: Unter dem Motto "Tue Gutes und lauf mit!" gibt es vom 14. Juni bis zum 5. Juli 2020 die Möglichkeit, sich zu bewegen und etwas für den guten Zweck zu tun.

In der aktuellen Zeit ist es schwierig, in größeren Gruppen zu laufen. Deshalb bietet sich beim VR-Bank-Spendenlauf die Möglichkeit, für sich alleine, zu zweit oder was auch immer die gesetzlichen Vorgaben erlauben etwas für die Gesundheit zu tun und damit auch noch soziale Projekte in der Region zu unterstützen.

Die Gesamtspendensumme wird am Ende des VR-Bank-Spendenlaufs an gemeinnützige Organisationen der Region Coburg-Sonneberg weitergegeben.

Beim "VR-Bank-Spendenlauf" kann jeder mitmachen, ob Freizeit- oder Profiläufer, ob Nordic Walking, Kurzstrecken- oder Marathonlauf: Jeder Kilometer zählt! Wolfgang Gieck vom TV 1848 Coburg hat beobachtet, dass viele Jogger und Läufer in Wald und Flur unterwegs sind, um sich fit zu halten. Es sei positiv zu bewerten, wenn Läuferinnen und Läufer, nachdem die Wettkampfsaison heuer ausfällt, sich am "VR-Bank-Spendenlauf" zu beteiligen, zumal dies noch einer guten Sache dient.

Das kann René Glimbotzki, Leiter Lesermarkt der Neuen Presse, nur unterstreichen. "Natürlich bedauern wir, dass unser Firmenlauf, der in Rödental stattfinden sollte, heuer ausfallen muss." Umso mehr freut es uns, mit unseren Partnern TV 1848 Coburg, VR-Bank Coburg und RadioEins, den Spendenlauf ausrichten zu können, der sozialen Projekten zugute kommt.

"Einmal um die Welt", also eine Gesamtlaufstrecke von 40 075 Kilometern haben sich die Organisatoren als Ziel gesetzt. Jeder Einzelne kann seinen Beitrag dazu leisten. Die Gesamtkilometer aller Läuferinnen und Läufer werden zusammenaddiert. Die Kilometer- und Spendenstände werden täglich aktualisiert.

Mit der Anmeldung zahlt jede Läuferin und jeder Läufer ein Startgeld in Höhe von zehn Euro. Natürlich darf gerne ein freiwilliger Betrag gespendet werden. Nach Überweisung des Startgeldes erhalten die ersten 2000 Teilnehmer das Laufshirt kostenlos mit der Post.

Die gesammelten Spenden werden am Ende des VR-Bank-Spendenlaufs an fünf gemeinnützige Organisationen in der Region Coburg Sonneberg ausgezahlt. Über die Höhe der jeweiligen Spende entscheiden die Organisatoren des Laufes. Vorstandsvorsitzender Karlheinz Kipke und Vorstand Norbert Schug kündigen an, dass sich die VR-Bank Coburg großzügig an der Gesamtspendensumme beteiligen wird. wb

—————

Anmeldung unter: lauf.vrb-coburg.de

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 05. 2020
13:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gemeinnützige Organisationen Gemeinnützigkeit Läuferinnen Marathonlauf Neue Presse Presse TV 1848 Coburg Veste Coburg
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stimmungsvoll inszeniert und illuminiert: Glasobjekte von Vittorio Zecchin werden in den Vitrinen historischen Vorbildern gegenübergestellt. Fotos: Ungelenk

20.05.2020

Schlichtheit und Raffinesse

Vittorio Zecchin verhalf dem Venezianischen Glas vor 100 Jahren zu neuer Blüte. Die Kunstsammlungen der Veste Coburg stellen den Designer vor. » mehr

Alexander Schmidtke, Hauptgeschäftsführer des bayerisch-thüringischen Klinikverbunds Regiomed, trägt konsequent seinen Mund-Nasenschutz.	Foto: privat

15.04.2020

Mund-Nasenschutz verringert Infektionsgefahr

Ob selbst genäht oder professionell hergestellt: Regiomed rät zum konsequenten Tragen. » mehr

Die Zerstörung der Umwelt durch ungebremstes Wachstum beschäftigte Karl F. Borneff schon in den 1960er-Jahren.

07.04.2020

Mahner im Wirtschaftswunderland

Kritischer Humanist und begabter Künstler: Vor 90 Jahren wurde der Coburger Maler und Grafiker Karl F. Borneff geboren. » mehr

Müllwerker Andreas Braunschmidt (links) und Daniel Hirsch (rechts) sind auch jetzt noch Tag für Tag im Einsatz. Sie freuen sich darüber, wenn Bürger ihre Dankbarkeit darüber zum Ausdruck bringen. Einige tun das sogar mit Schokolade!	Foto: Privat

02.04.2020

Auf dieses Rumpeln ist Verlass

Auch in Coronazeiten wird der Müll abgeholt. Eine Dienstleistung, die in normalen Zeiten als selbstverständlich hingenommen wird. Doch das hat sich geändert. » mehr

Der Gang zum Supermarkt kann für Menschen, die zur Corona-Risikogruppe gehören, gefährlich sein. Deshalb bietet Faith Ametoglu, hier mit Sohn Eray, seine Hilfe an. Wer Unterstützung sucht, kann sich bei ihm melden.	Foto: hro

20.03.2020

Spontane Hilfsbereitschaft

Faith Ametoglu will für Menschen, die zur Corona- Risikogruppe gehören, Einkaufen gehen. Das Angebot des 36-Jährigen ist natürlich kostenlos. » mehr

Elke Protzmann dankt Katja Hantschel von der Druckerei Nötzold für die großzügige Spende. Foto: Peter Tischer

07.02.2020

Druckerei lässt letzte Wünsche wahr werden

Noch einmal das Meer sehen, ein letztes Mal ein Konzert der Lieblingsband erleben oder in einem Fußballstadion den Lieblingsverein anfeuern: Der ASB-Wünschewagen Franken macht dies alles möglich. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Segelflieger muss notlanden Coburg

Segelflieger muss notlanden | 01.06.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Corona: AfD-Demo und Gegendemo in Coburg

Corona: AfD-Demo und Gegendemo in Coburg | 30.05.2020 Coburg
» 11 Bilder ansehen

Demo in Coburg

Anwohner-Demo in Coburg | 30.05.2020 Coburg
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 05. 2020
13:20 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.