Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusVideosCoburger OB-Kandidaten vor der KameraCotubeBlitzerwarner

Coburg

Betrunkener überfährt Pizzakurier fast

Nur durch einen Sprung von seinem Roller hat sich am Freitagabend ein 16-jähriger Pizza-Lieferant vor einem fahrenden Auto retten können. Der Pkw-Fahrer hatte Alkohol getrunken - wie auch noch andere Verkehrssünder während der Faschingstage.



Coburg/Bad Rodach/Ludwigsstadt -  Gerade in der Faschingszeit wird feucht-fröhlich gefeiert. Das weiß auch die Polizei, weshalb sie in diesen Tagen wieder verstärkt Verkehrskontrollen durchführt. Am frühen Samstagmorgen um halb zwei erwischte es in Coburg einen total betrunkenen Fahrer. Schon beim Öffnen der Fahrertüre schlug den Beamten starker Alkoholgeruch entgegen. Der Test des Alkomaten zeigte bei dem 52-Jährigen einen Wert von 1,6 Promille an.

Pizza-Lieferant rettet sich mit Sprung zur Seite 

Am Freitagabend, gegen 18.20 Uhr, musste ein Pkw-Fahrer ebenfalls in Coburg seine Fahrt abbrechen und seinen Fahrzeugschlüssel an die Beamten übergeben. Der Mann hatte an der Ketschendorfer Straße einen Platz zum Anhalten, um seine Beifahrerin aussteigen zulassen. Da er bemerkte, dass vor ihm ein Wagen rangierte, fuhr er wieder ein Stück rückwärts, übersah aber, dass ein Roller-Fahrer hinter ihm angehalten hatte. Der 16-jährige Pizzakurier konnte sich geistesgegenwärtig  mit einem Sprung vom Roller retten und blieb unverletzt. Sowohl am Pkw als auch am Roller entstand Sachschaden in Höhe von zirka 2500 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 65-jährigen Pkw-Fahrer fest. Den Verdacht bestätigte ein Alkoholtest mit 0,7 Promille.

Auch an der Meininger Straße in Bad Rodach zogen die Beamten am Freitag um kurz nach 20 Uhr einen 24-Jährigen aus dem Verkehr. Dieser hatte sich mit 0,8 Promille Alkohol im Blut ans Steuer gesetzt.

Mit 2,1 Promille am Steuer

Deutlich zu viel getrunken hatte ein 45-jähriger Autofahrer in der Nacht zum Samstag in Ludwigsstadt. An der Kronacher Straße kontrollierten ihn Polizisten, da er im Vorfeld durch das Fahren von erhebliche Schlangenlinien und abrupten Geschwindigkeitsveränderungen auffielen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,1 Promille. Aufgrund des Wertes wurde eine Blutentnahme in der Helios Frankenwaldklinik Kronach durchgeführt. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes sofort sicher.

Auf alle Fahrer kommt nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu. 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 02. 2020
11:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autofahrer Fahrer Helios Frankenwaldklinik Kronach Polizei Polizistinnen und Polizisten Trunkenheit im Verkehr Verkehr Verkehrssünder
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tempomat

20.01.2020

Schlangenlinien: Familienvater fährt mit zwei Promille vom Urlaub heim

Auffallend langsam und in Schlangenlinien war ein 39-Jähriger am Sonntagabend auf der A 73 bei Coburg unterwegs, bis die Polizei ihn stoppte. Der Fahrer, der gerade aus dem Urlaub zurückkehrte, hatte mehr als zwei Promil... » mehr

Aktualisiert am 31.01.2020

Streife konfisziert Mofa Marke Eigenbau

Am Donnerstagabend ruft ein Passant bei der Polizei an, um ein seltsames Gefährt zu melden. Als die Beamten eintreffen, ziehen sie es gleich ein. » mehr

Polizei Blaulicht

15.02.2020

Mit 2,42 Promille am Steuer: Mann fährt Auto im Schlamm fest

Die Coburger Polizei ermittelt gegen einen 32-jährigen Fahrer. Er hatte sich mit 2,42 Promille ans Steuer gesetzt. » mehr

Die leere Fahrspur gehört der Vergangenheit an. Am Nachmittag wird die Sperrung der B 303 an der Zufahrt zur Stadtautobahn in Richtung Coburg aufgehoben.

31.10.2019

Ende des langen Umwegs in Sicht

Fast zehn Wochen dauert die Sperrung der B 303, die Coburg und Ebersdorf verbindet bereits an. An diesem Montag soll sie wieder frei gegeben werden. » mehr

bahnschranke

16.01.2020

83-Jähriger fährt bei Rot auf die Gleise: Schranke kracht aufs Auto

Beim Versuch, einen Bahnübergang zu überqueren, ist in Neustadt bei Coburg einem 83-jährigen Fahrer die Schranke auf das Auto gekracht. » mehr

Coburger hoverboard

18.02.2020

Von Auto erfasst: Mann fährt mit Hoverboard über rote Ampel

Trotz roter Ampel ist der Fahrer des ungewöhnlichen Gefährts über die Straße gefahren. Dort hat ihn ein Auto erfasst. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stichwahl in Coburg Coburg

Stichwahl 2020 Coburg und Kronach | 29.03.2020 Coburg
» 22 Bilder ansehen

Rad-Reisebericht

Ehepaar aus den Haßbergen erkundet Jerusalem mit Rad | 24.03.2020 Jerusalem
» 15 Bilder ansehen

SPD-Wahlparty in der Loreley Coburg

Kommunalwahl 2020 Coburg | 15.03.2020 Coburg
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 02. 2020
11:45 Uhr



^