Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Coburg

Bogenschießen im Neuensorger Wald

Die Schützengesellschaft hat den Parcour erneuert. Auch Nicht-Mitglieder können den Sport dort ausprobieren.



Von unterschiedlichen Positionen aus kann im Bogenparcours versucht werden zu treffen, wie Schützenmeister der Bogenabteilung Frank Kristek zeigt. Foto: Alexandra Kemnitzer
Von unterschiedlichen Positionen aus kann im Bogenparcours versucht werden zu treffen, wie Schützenmeister der Bogenabteilung Frank Kristek zeigt. Foto: Alexandra Kemnitzer  

Neuensorg - Nachdem die Schützengesellschaft Neuensorg bereits Mitte Mai mit dem Training ihrer Bogenabteilung begonnen hatte, folgten Mitte Juni die Luftgewehrschützen. Außerdem können Gast-Bogenschützen, die kein Mitglied im Verein sind, den Bogenparcours von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang nutzen. Interessierte, die das Bogenschießen im Neuensorger Wald ausprobieren wollen, können diese Möglichkeit ebenfalls nutzen.

Auf allen Ständen sind die in der Corona-Pandemie vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen einzuhalten. Dennoch zeigt sich Vorsitzender Sascha Graßmuck mit der Trainingsbeteiligung der Bogenabteilung zufrieden. Er hofft, dass auch das Training in der Schießhalle gesteigert werden kann. Weil dabei beispielsweise ein Mindestabstand von eineinhalb Metern gilt, ist in der Halle nur die Hälfte der Schießstände aufgebaut. Des Weiteren müssen vereinseigene Sportgeräte nach der Nutzung desinfiziert und ein Mund-Nasen-Schutz beim Betreten und Verlassen des Gebäudes getragen werden. Bis zu 20 Personen können hingegen unter Beachtung des Mindestabstands zeitgleich auf den Außenschießanlagen, die für den Bogensport zur Verfügung stehen, trainieren, was den Betrieb wesentlich erleichtert.

Auch wenn der Sportbetrieb mit etwas angezogener "Handbreme" läuft, da geplante Meisterschaften und auch andere sportliche Wettbewerbe abgesagt werden mussten, waren die Mitglieder nicht untätig. "Fürs Schützenhaus haben wir eine neue Küche bekommen und beim Aufräumen des Jungendschützenraums diese gleich neu gestaltet", erklärt Sascha Graßmuck. Auch wenn derzeit der Gastraum im Schützenhaus noch geschlossen bleibt, gibt es mittwochs und sonntags einen Terrassenbetrieb mit Abholung von Getränkeflaschen, um zumindest annähernd eine Kommunikationsmöglichkeit zu bieten. Dies werde von den Mitgliedern gut angenommen und zeige, wie wichtig die Kameradschaft und der Austausch sind, erläutert der Vorsitzende. Im Bogenparcours, welcher im Mai vergangenen Jahres im angrenzenden Wald eröffnet wurde, erfolgten Reparaturmaßnahmen. Außerdem wurde dort eine weitere Station eingebaut. Künftig verteilen sich auf dem Gelände 18 Stationen. Diese wurden von den Mitgliedern mit viel Kreativität und in Eigenregie gestaltet. Von verschiedenen Positionen aus kann versucht werden, die unterschiedlichen Ziele zu treffen.

Eigentlich hätte der Verein heuer erstmals auf dem Parcours die bayerische Landesmeisterschaft im 3D-Bogenschießen des Bogensportverbands Bayern (BVBA) ausgerichtet. Der Verband hat jedoch alle Landesmeisterschaften abgesagt. "Vermutlich werden wir im kommenden Jahr die Ausrichtung übernehmen", hofft der Schützenmeister der Bogenabteilung, Frank Kristek. Er freut sich, dass seine Abteilung personell am stärksten aufgestellt ist und dem Verein trotz Einschränkungen weiterhin Neumitglieder beschert.

Zwischenzeitlich ist die Schützengesellschaft Neuensorg auf zirka 150 Personen angewachsen. Interessierte, die den ganzjährig geöffneten Bogenparcours ausprobieren wollen, können sich auf der Vereinshomepage (www.sg-neuensorg.de ) informieren. Eine Tageskarte kostet für Erwachsene neun und für Jugendliche bis 18 Jahre sechs Euro. Bei Bedarf kann vom Verein Leihausrüstung zur Verfügung gestellt werden, auch hier ist das Hygienekonzept zu beachten.

Autor

Alexandra Kemnitzer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 07. 2020
12:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Erwachsene Gebäude Kinder und Jugendliche Kreativität Mitglieder Sportgeräte Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen Zufriedenheit
Neuensorg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
So kennt man das Pfadfinderleben: Mit Gitarre, Gesang und Lagerfeuer werden Erlebnisse in der Gemeinschaft unvergesslich. Foto: Tischer

09.09.2020

Damit nicht nur das Smartphone glüht

Seit 48 Jahren unterstützt ein Kreis von Idealisten die Neustadter Pfadfinder. Nun wurden einige Ämter in der Führungsriege neu besetzt. » mehr

Der neue Vorsitzende Matthias Golle (links) überreichte an Klaus Bauer, der den Vorsitz der 23 Jahre inne hatte, ein Präsent und den Vereinswimpel.	Foto: stemi

06.08.2020

Wechsel an der Führungsspitze

Eine neue Mannschaft führt künftig den Sportclub SC Germania. 2021 steht das 50-jährige Vereinsjubiläum an. » mehr

Martin Finzel kam durch einen bunten Stein vor seiner Haustür auf die Idee für die Bastelaktion. Foto: Privat

02.04.2020

Für Senioren: Ahorn ruft zum Malen und Basteln auf

Senioren in Heimen leiden unter der Isolation. Um sie aufzumuntern, ruft Ahorn zum Malen und Basteln auf. » mehr

Bei der Übergabe des neuen Krippenwagen an die Kinderkrippe des Kinderhauses Regenbogen in Untersiemau von links: Katrin Kirsten von der Raiffeisenbank Lichtenfels-Ebern, Erzieherinnen Natalie Reinsch und Nicole Müller sowie die Leiterin des Kinderhauses Regenbogen, Brigitte Kappel. Foto: Stelzner

vor 17 Stunden

Freude über neuen Krippenwagen

Die VR-Bank belohnt kreative Arbeiten eines Wettbewerbs. Besondere Fahrzeuge gehen nach Untersiemau und Heilgersdorf. » mehr

Von links: Ehrenmitglied Bernd Carl, neuer stellvertretender Vorsitzender Michael Dehler, Ehrenmitglied Volker Derks, Vorsitzender Tom Schultheiß und Ehrenvorsitzender Bernd Reisenweber.	Foto: Kemnitzer

13.09.2020

Trotz Corona ein erfolgreiches Jahr

Die Bürgergemeinschaft Ebersdorf hat bei der Wahl viele Ziele erreicht. In der Zukunft ist sie sogar ein eingetragener Verein. » mehr

Ausgelassene Partystimmung herrschte vor allem am Freitag und Samstag.

23.02.2020

Beste Partystimmung unter den Planen

Der legendäre Zeltfasching der Landjungend zog auch heuer wieder das Jungvolk nach Meeder. Teilweise bildeten sich lange Schlangen am Eingang. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Parking Day in Coburg

Parking Day in Coburg | 18.09.2020 Coburg
» 23 Bilder ansehen

Schaeffler Aktionstag in Eltmann Eltmann

Schaeffler Aktionstag in Eltmann | 16.09.2020 Eltmann
» 7 Bilder ansehen

WG: Totschlags-Prozess Coburg

Gerichtsprozess in Coburg | 14.09.2020 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor

Alexandra Kemnitzer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 07. 2020
12:26 Uhr



^