Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Coburg

Bürgerbüro verkürzt Wartezeiten

Die Stadt Coburg bietet ab sofort einen Schnellschalter im Bürgerbüro an, damit Bürger ohne Terminvereinbarung Reisedokumente abholen, Führungszeugnisse beantragen oder Meldebescheinigungen erhalten können.



Coburg - Der Schalter befindet sich in den Räumen des Fundbüros, Rosengasse 1. Aufgrund der Pandemie-Beschränkungen ist es seit Mai erforderlich vor einem Besuch im Bürgerbüro einen Termin zu vereinbaren. Aktuell werden Termine für vier Wochen im Voraus vergeben. Die Terminknappheit und die langen Wartezeiten in der Telefonhotline führen immer wieder zu Unmut. Hier soll nun durch Einrichten des Schnellschalters Abhilfe geschaffen werden. Dort werden nur Dienstleistungen erbracht, die nur wenig Zeit in Anspruch nehmen.

Öffnungzeiten: Mo. und Do. 8.30-13 Uhr; Mi. 8.30 -12 Uhr; Di. 8.30-13 Uhr und 14 -15.30 Uhr.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 06. 2020
17:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgerbüros Meldebescheinigungen Stadt Coburg Städte
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wird das Krankenhaus in der Ketschendorfer Straße in Coburg modernisiert, oder kommt ein Klinikneubau auf der Lauterer Höhe? Darüber berät der Kreistag am Donnerstag, 16. Juli.	Foto: Rosenbusch

10.07.2020

Projektentwickler raten zu Krankenhausneubau

Kommt eine neue Klinik in Coburg, oder wird die alte modernisiert? Der Kreistag fasst dazu am Donnerstag einen Beschluss. » mehr

Kinderarmut auch in Coburg

03.07.2020

Kinderarmut auch in Coburg

Sozialbürgermeister Thomas Nowak weist die Mitglieder des Jugendhilfesenats auf ein Problem hin. Es verbirgt sich meist im Dunkeln. » mehr

Eigentums-Klebemarke, 1910 SSC 2054

02.07.2020

Jede Zeit hatte ihren Mohren

Coburg - Seit fast 700 Jahren ist der heilige Mauritius der Stadtpatron Coburgs - und spielt eine wichtige Rolle im Alltag der Bürger. » mehr

Durch den vierspurigen Ausbau der B 4 im Weichengereuth in Coburg könnte Ahorn besser erreichbar werden.	Foto: Archiv

02.07.2020

Landrat soll vermitteln

Ahorns Bürgermeister verfolgt weiter den Ausbau der B 4. Nun fordert Martin Finzel den Kreistag zum Handeln auf. » mehr

In einem Gottesdienst in einer Kirchengemeinde in Coburg haben sich sieben Frauen und Männer mit dem Corona-Virus infiziert.	Symbolfoto: Peter Endig

30.06.2020

Corona in Kirchengemeinde

Besucher eines Gottesdienstes stecken sich mit dem Virus an. Deshalb steigt der Sieben-Tage- Inzidenzwert in der Stadt Coburg auf 26,7. » mehr

Der Fußgängertunnel zwischen Bahnhof und Adamistraße. Die Stadt muss für dessen Gestaltung im Zuge des Projekts "Zukunftsbahnhofs" tiefer in die Tasche greifen als ursprünglich geplant.	Foto: Archiv Neue Presse

26.06.2020

"Bahn Licht ans Fahrrad machen"

Coburg soll ein "Zukunftsbahnhof" werden. Norbert Tessmer befürchtet eine Verzögerung des Projekts. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 06. 2020
17:04 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.