Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

CSU Itzgrund demonstriert Geschlossenheit

Trotz des Austritts dreier Mitglieder aus der CSU- Gemeinderatsfraktion setzt man auf Einigkeit. Das zeigt sich bei der Nominierungsversammlung.



Die CSU-Bürgermeisterkandidatin Nina Liebermann (vorne Mitte) zusammen mit den Gemeinderatskandidaten und den Ehrengästen der Nominierungsversammlung in Itzgrund. Foto: Weidner
Die CSU-Bürgermeisterkandidatin Nina Liebermann (vorne Mitte) zusammen mit den Gemeinderatskandidaten und den Ehrengästen der Nominierungsversammlung in Itzgrund. Foto: Weidner  

Herreth - Der CSU-Ortsverband Itzgrund demonstrierte Einigkeit bei seiner Nominierungsversammlung für die Kommunalwahl, trotz des Austritts von drei CSU-Mitgliedern aus der Gemeinderatsfraktion. Einstimmig beschloss die Versammlung im Gemeindehaus die Aufstellungsliste mit der Besonderheit, dass zum ersten Mal das Landvolk mit ins Boot genommen wird. Dazu die Vorsitzende und Bürgermeisterkandidatin Nina Liebermann: "Das ist ein historischer Moment."

Vorab hatte in einer gesonderten Sitzung der Kreisverband Landvolk unter Leitung der Kreissprecherin Christine Heider das Zusammengehen mit der CSU beschlossen. Heider: "Wir folgen Meeder und Seßlach." Die CSU-Versammlung stand unter der gemeinsamen Vorstellung: "Nicht abspalten, sondern zusammengehen." Die Liste bestehe aus Erfahrung und jungen Menschen, meinte CSU-Kreisvorsitzender Martin Mittag. An Nina Liebermann gewandt, stellte er fest, dass sie das halte, was sie 2014 versprochen habe, wobei andere aus ihrer Fraktion das anders sähen. Mittag versprach, dass es im Wahlkampf keine Angriffe unter der Gürtellinie gebe.

Die gemeinsame Gemeinderatskandidaten-Liste: Nina Liebermann, Steffen Räder, Lilly Liebermann (Kaltenbrunn), Norbert Köhler, Markus Zahner, Jan Krause (Herreth), Stefan Müller, Bernd Hirschlein, André Engelhardt (Gleußen), Milena Schleicher, Stefan Ehrlich (Schottenstein), Hannes Porzelt (Merkendorf), Brigitte Thomas (Lahm), Daniel Hartung (Welsberg), Daniela Hirschlein (Ersatz aus Gleußen).

Autor

Lothar Weidner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
17:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CSU CSU-Ortsverbände Kommunalwahlen Mitglieder Stefan Müller Wahlkampf
Herreth
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der neue Vorstand der Jusos im Unterbezirk Coburg-Kronach gibt sich kämpferisch. Im Bild von links: Marlen Dehler, Marcel Glaser, Toni Münster, Vanessa Fischer und Oliver Pieschel. Foto: Stefanie Gröger

21.06.2019

Frischzellenkur der Jusos geht weiter

Rund um Vorsitzenden Toni Münster wird die Spitze nochmals verjüngt. So arbeitet künftig auch die 16-jährige Marlen Dehler aus Dörfles-Esbach im SPD-Unterbezirk mit. » mehr

Mit 100-prozentiger Zustimmung geht der Meederer Bürgermeister Bernd Höfer (rechts) in den Wahlkampf. Zu den Gratulanten gehörte der Matthias Korn, Vorsitzender der CSU/LV-Gemeinderatsfraktion in Meeder. Foto: Gabi Arnold

08.09.2019

100 Prozent für Bernd Höfer

Die CSU Meeder geht mit dem amtierenden Bürgermeister in die Kommunalwahl 2020. Der 48-Jährige erhält viel Lob für seine bisherige Arbeit. » mehr

Sie haben die Wählergruppe Coburger Liste aus der Taufe gehoben. Von links: Martina Benzel-Weyh, Manfred Greiner-Gunzenheimer, Hermann Götz, Dr. Daniel Herbe, Elias Herbe, Steffi Raab und Wolf-Rüdiger Benzel.	Foto: Klüglein

11.11.2019

Coburger Liste setzt auf transparente Politik

Zwei parteilose Stadträte haben eine neue Wählergruppe gegründet. Ihr Ziel sind vier Mandate im neuen Stadtrat. » mehr

Demonstrierten bei der Nominierungsversammlung der Freien Wähler Grub am Forst Geschlossenheit (von links): Ortsvorsitzender Stefan Rose , Bürgermeisterkandidatin Maria Lessig, stellvertretender Landrat und FW-Kreisvorsitzender Christian Gunsenheimer, 3. Bürgermeister und Fraktionssprecher André Dehler

07.11.2019

Maria Lessig stellt sich der Wahl

Es ist ein Novum in der Ortsgeschichte: Die Freien Wähler Grub am Forst schicken als erste Partei eine Frau ins Rennen um das Bürgermeisteramt. » mehr

Die CSU Coburg Mitte ehrte Wolfgang Gawin und Günther Wolf für jeweils 50 Jahre Mitgliedschaft. Im Bild (von links): CSU-Kreisvorsitzender René Boldt, Dr. Wolfgang Gawin, Bürgermeisterin Dr. Birgit Weber, Günther Wolf und Ortsverbandsvorsitzender Thomas Bittorf. Foto: Koch

06.05.2019

Seit 50 Jahren der CSU den Rücken gestärkt

Der Ortsverband Coburg Mitte ehrt treue Mitglieder. Zudem diskutiert man auch intensiv über den geplanten Hotelneubau. » mehr

Für ihre Treue zur CSU wurden diese Mitglieder des Ortsverbands Coburg-Nord ausgezeichnet.	Foto: CSU

25.04.2019

CSU will mehr Struktur

Jürgen Oehm, der Vorsitzende des Ortsverbandes Coburg-Nord, findet bei der Hauptversammlung deutliche Worte: Im Stadtrat herrsche Ziellosigkeit. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Weihnachtsbaum 2019

Anlieferung Coburger Weihnachtsbaum | 18.11.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Lothar Weidner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
17:28 Uhr



^