Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusVideosCoburger OB-Kandidaten vor der KameraCotubeBlitzerwarner

Coburg

CSU bittet Söder um Hilfe

Fünf Politiker überreichen dem Ministerpräsidenten einen Forderungskatalog. Er umfasst sechs Punkte.



Soll seinen Schirm über Coburg aufspannen und die Region unterstützen. Darum bitten fünf Politiker aus Stadt und Landkreis Coburg den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder. Foto: Henning Rosenbusch
Soll seinen Schirm über Coburg aufspannen und die Region unterstützen. Darum bitten fünf Politiker aus Stadt und Landkreis Coburg den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder. Foto: Henning Rosenbusch  

Coburg - Bundestagsabgeordneter Hans Michelbach, Landtagsabgeordneter Martin Mittag, Landrat Sebastian Straubel, Stadtverbandsvorsitzender René Boldt und Oberbürgermeisterkandidat Christian Meyer (alle CSU) haben Bayerns Ministerpräsident Markus Söder bei dessen Besuch in Coburg einen Forderungskatalog übergeben. An erster Stelle steht die Fortentwicklung der Familienregion Coburg´mit Kinderbetreuungs- und Bildungsangeboten sowie der besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

02.02.2020 - Markus Söder in Coburg - Foto: Henning Rosenbusch

Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Markus Söder in Coburg
Söder Bauernprotest
Söder Bauernprotest
Söder Bauernprotest
Söder Bauernprotest
Söder Bauernprotest
Söder Bauernprotest
Söder Bauernprotest
Söder Bauernprotest
Söder Bauernprotest
Söder Bauernprotest
Söder Bauernprotest
Söder Bauernprotest

"Wir wollen eine Familienregion, in welcher Betriebe zusammen mit Leistungsofferten der öffentlichen Hand die Möglichkeit von Teilzeitbeschäftigung für Kindererziehung ebenso unterstützen wie einen Ausau der inner- und zwischenbetrieblichen Ganztagsbetreuung", heißt es in dem Papier.

Die zweite Forderung steht unter der Überschrift "Innovationen und Hochschulstandort ausbauen". Sowohl den "Global Playern" unter den Coburger Unternehmen als auch den kleinen und mittelständischen Betrieben müsse die Chance gegeben werden, "Innovationen in unserer Region zu kreieren und Innovationen für unsere Region zu gewinnen". Die CSU-Politiker kämpften deshalb "für die zügige Umsetzung des Bandes der Wissenschaften am Güterbahnhofgelände, den Ausbau der Coburger Hochschule in zusätzlichen Fachbereichen, zum Beispiel ,Gesundheit’, und die Fortentwicklung Coburgs zur "Schwarmstadt".

Damit der Standort wettbewerbsfähig bleibt, wird die Einrichtung einer 5G-Modellregion für Coburg gefordert. Mit einem solchen Mobilfunknetz, das die schnelle Datenübertragung ermöglicht, könnten Unternehmen, Hochschule und öffentliche Verwaltung "die neuen technischen Möglichkeiten der laufenden digitalen Revolution auf Praxistauglichkeit testen und daraus Anwendungsnutzen in der Industrie generieren".

Weitere Anstrengungen erwarten Boldt, Mittag, Meyer, Straubel und Michelbach beim Schienenwege- und Straßenausbau, im Bereich des Radwegenetzes sowie bei der Aufwertung Coburgs als ICE-Systemhalt. Zudem hätten die Menschen in der Region ein Anrecht auf eine gute medizinische Betreuung in allen Bereichen. "Wir wünschen uns, dass uns der Freistaat intensiv unterstützt, damit unsere Kliniken weiterhin auf gesunden, kommunalen Füßen stehen", betonen die fünf CSU-Politiker. Zudem hoffe man auf eine staatliche Förderung der Ärzteausbildung in der Regiomed-Medical-School.

Schließlich wird gefordert, das Verfahren für die Generalsanierung des Landestheaters Coburg sowie des Baus der Übergangsspielstätte Globe "mit Sachverstand zügig vorangetrieben wird. Jeder Tag, den wir weiter zuwarten, vernichtet angesichts der nach wie vor hohen Baunachfrage Finanzmittel, die gegebenenfalls an anderen ebenso wichtigen Stellen zu fehlen drohen", heißt in dem an Ministerpräsident Söder gerichteten Papier. wb

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 02. 2020
16:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayerische Ministerpräsidenten Bundestagsabgeordnete CSU Christian Meyer Finanzmittel Hans Michelbach Landestheater Coburg Landräte Landtagsabgeordnete Markus Söder Ministerpräsidenten Papier Politiker der CSU Staatliche Unterstützung und Förderung Teilzeitarbeit
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Bau von Wohnungen auf dem ehemaligen BGS-Gelände war schon 2015 im Gespräch. Das hat Bundestagsabgeordneter Hans Michelbach jetzt wieder aufgegriffen. Foto: Archiv Steffen Ittig

30.12.2019

Platz für Wohnungen und Krankenhaus

Bundestagsabgeordneter Michelbach wirbt für Nutzung des ehemaligen BGS-Geländes. Es sei für einen günstigen Preis zu haben. » mehr

Der kommunale Krankenhausverbund Regiomed soll in kommunaler Hand bleiben. Das betont Coburgs Landrat Sebastian Straubel. Foto: Archiv Frank Wunderatsch

13.01.2020

Regiomed bleibt herrschendes Thema

Die finanzielle Zukunft des Klinikkonzerns wird den Kreistag in den nächsten Jahren fordern. Und die Frage, ob in Coburg ein neues Krankenhaus gebaut wird. » mehr

Markus Söder

28.01.2020

Söder kommt am Sonntag nach Coburg

Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Parteivorsitzender Markus Söder wird am kommenden Wochenende Coburg besuchen. » mehr

Bundestagsabgeordneter Hans Michelbach, CSU-OB-Kandidat Christian Meyer, Staatssekretär a. D. Jürgen W. Heike und Landrat Sebastian Straubel begrüßten Ministerpräsident Markus Söder (von links) am Sonntag in Coburg.

02.02.2020

Christian Meyer will Schulterschluss mit Landkreis

Der OB-Kandidat der CSU spricht sich für eine enge Zusammenarbeit von Stadt und Land aus. Dabei gibt es einen Seitenhieb auf "Pro Coburg". » mehr

Draußen: Knapp 400 Traktoren rollten am Sonntagnachmittag durch die Coburger Innenstadt. Damit machten Bauern ihrem Unmut über die aktuelle Agrarpolitik Luft und konfrontierten damit Ministerpräsident Markus Söder.

02.02.2020

Begeisterung drinnen, Proteste draußen

Im Kongresshaus Coburg überzeugt Ministerpräsident Markus Söder Parteifreunde und Gäste. Im Freien stößt er auf verärgerte Bauern. » mehr

Stärke antrinken für das neue Jahr: Das gehört mittlerweile zum traditionellen Jahresauftakt der CSU/Landvolk-Fraktion im Coburger Kreistag (von links): Günter Benning, stellvertretender CSU-Kreisvorsitzender, Bundestagsabgeordneter Hans Michelbach, Rainer Mattern, Vorsitzender der CSU/LV-Fraktion im Kreistag, Landtagsabgeordneter Martin Mittag, Landrat Sebastian Straubel und die Sprecherin des Coburger Landvolks, Christine Heider.	Foto: Braunschmidt

13.01.2020

CSU warnt vor unhaltbaren Versprechen

Die Kreistagsfraktion will im Wahlkampf keine schnellen Geschenke zusagen. Sie setzt auf eine Politik, die zu Ende gedacht ist. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stichwahl am Rathausbriefkasten

Stichwahl 2020 Coburg und Kronach |
» 1 Bilder ansehen

Rad-Reisebericht

Ehepaar aus den Haßbergen erkundet Jerusalem mit Rad | 24.03.2020 Jerusalem
» 15 Bilder ansehen

SPD-Wahlparty in der Loreley Coburg

Kommunalwahl 2020 Coburg | 15.03.2020 Coburg
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 02. 2020
16:18 Uhr



^