Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Circus Krone kommt 2020 nach Coburg

Obwohl gerade der Zirkus Charles Knie sein Gastspiel in Coburg abgesagt hat, ist das Interesse von Zirkusunternehmen an Gastspielen in der Vestestadt groß.



Coburg - Roland Schmitt vom Ordnungsamt der Stadt präsentierte dem Verwaltungssenat am Montag die Namen von sieben größeren Betrieben, die Coburg 2020 in ihren Tourneeplan aufnehmen wollen - darunter auch der Circus Krone.

Der stand dann in dem von der Stadtverwaltung bereits vorgenommenen Vorauswahlverfahren ganz oben auf der Liste. "Wir haben beim letzten Gastspiel im Jahr 2016 überaus positive Erfahrungen mit Krone gemacht", betonte Schmitt. Krone wolle 2020 auf seiner Tournee durch Bayern und Baden-Württemberg ein neues Programm zeigen, das den Titel "Mandana - Circuskunst neu geträumt" trägt. Es soll sich dabei um eine Mischung aus Märchen, Revue und Zirkusdarbietungen handeln.

Auf Platz zwei war im Auswahlverfahren der Circus Paul Busch gekommen, der darauf verzichtet, Wildtiere in seinem Programm zu zeigen. Das gefiel vor allem Angela Platsch (Die Grünen) und René Hähnlein (SBC). Beide Stadträte machten deutlich, dass Wildtiere in der Manege nicht mehr in die Zeit passten und kündigten an, gegen ein Gastspiel von Krone stimmen zu wollen.

Oberbürgermeister Norbert Tessmer wies darauf hin, dass die Tierhaltung vor Ort vom örtlichen Veterinäramt überprüft werde. Ferner habe er den Eindruck, dass sich die Tiere im Circus Krone wohl fühlten und es einen vertrauensvollen Umgang zwischen Menschen und Tieren gäbe.

Der Circus Krone will nach der Museumsnacht 2020 - die findet am 5. September statt - sein Zelt in Coburg aufbauen Der Ketschenanger steht dann etwa sieben Wochen lang nicht als Parkplatz zur Verfügung, weil gleich im Anschluss an das Zirkusgastspiel die Oberfrankenausstellung aufgebaut wird. nk

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
18:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Kommunalverwaltungen Museumsfeste und Museumsnächte Norbert Tessmer Roland Schmitt Wildtiere Zirkus und Varieté
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Seit 1993 war der G-fashion in Coburg ansässig, 2009 wurde der Laden komplett renoviert.

03.11.2019

Eidt will Lebensmittelladen im Coburger G-fashion-Gebäude

Nach der angekündigten Schließung des G-Point Coburg Store in der Spitalgasse sind Bürger auf FDP-Stadtrat Dr. Hans-Heinrich Eidt zugekommen mit dem Wunsch, von der Stadtverwaltung oder der städtischen Wirtschaftsförderu... » mehr

Martin Lacy junior während einer Aufführung des Zirkus Krone in Hof. Das Vertrauen zwischen Löwe und Dompteur muss da sein. 	Foto: Giegold

Aktualisiert am 19.11.2018

Zirkus mit Wildtieren in Coburg

Vom 15. bis 20. Oktober kommenden Jahres gastiert der Zirkus Charles Knie auf dem Coburger Ketschenanger. Dies hat der Verwaltungssenat am Montag entschieden. » mehr

Magisches Leuchten: Das Spiel mit Licht und Schatten gehört zur Museumsnacht. Heuer gibt es wieder ein Lichtspektakel im Hofgarten.

06.08.2019

Tür auf zu Coburgs schönsten Orten

Am 7. September findet wieder die "Nacht der Kontraste" statt. 24 Museen, Kirchen, Sammlungen und Industriebauten haben offen. Musikalisches Highlight sind die "Golden Voices of Gospel". » mehr

Gästeführer Manuel Widmann stellt in der Trambahn den Coburger Gästen seine Heimatstadt Augsburg vor. Fotos: Martin Koch

08.07.2019

Die Ersten im neusten Weltkulturerbe

Rund 500 Coburger machten sich per Express nach Augsburg auf. Das hatte wenige Stunden zuvor einen Titel erhalten, den nur acht weitere Städte in Bayern tragen. » mehr

Stadtrat geht auf die Bürger zu

03.07.2019

Stadtrat geht auf die Bürger zu

Der Bebauungsplan für Ketschenanger und Rosengarten, der auch ein Hotel vorsieht, wird neu aufgestellt. Das soll nicht im stillen Kämmerlein geschehen, sondern unter Beteiligung der Coburger. » mehr

Fenster, Säulen und Bögen werden besser sichtbar. Seit dem Wochenende gibt es eine Lichtinstallation für den Bahnhof, den Studenten der Hochschule Coburg entworfen haben.	Fotos: Wunderatsch

08.12.2019

In ganz neues Licht getaucht

Für den Bahnhof Coburg haben Studenten ein Beleuchtungskonzept entwickelt. 90 Strahler betonen unterschiedliche Bauteile. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall auf der B 303 Ebersdorf

Unfall auf der B 303 | 12.12.2019 Ebersdorf
» 7 Bilder ansehen

Brand in Kronach

Brand in Kronach | 12.12.2019 Kronach
» 8 Bilder ansehen

FRG Ebern wird Fair-Trade-Schule Ebern

FRG Ebern wird Fair-Trade-Schule | 11.12.2019 Ebern
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 09. 2019
18:08 Uhr



^