Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Coburg: Studenten heben Gullideckel aus und werfen Schilder um

In den frühen Morgenstunden randalieren zwei junge Männer in Coburg. Mehrere Zeugen beobachten sie, wie sie Verkehrsschilder auf die Straße werfen und Gullideckel aus den Schächten entfernen.



Coburg - Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Fall am Donnerstag. Mehrere Zeugen meldeten sich bei der Polizei und berichteten von zwei jungen Männern, die im Kanonenweg randalieren. Die Randalierer haben Gullideckel aus den Schächten gehoben und Verkehrszeichen auf die Straße geworfen. Die alarmierte Streife konnte wenig später zwei junge Studenten im Alter von 23 und 21 Jahren in der Nähe antreffen. Beide waren nicht unerheblich alkoholisiert und bestritten, etwas mit den Verwüstungen zu tun zu haben. Die Polizeiinspektion Coburg ermittelt zunächst, ob Schäden entstanden sind und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 09561/645-209 zu melden.

 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2019
09:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alarmierung Polizei Polizeiinspektionen Schäden und Verluste Verwüstung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Von der Straße ergoss sich viel Wasser auf das angrenzende Geländer der Coje. Dort steht der Basketballplatz unter Wasser.

Aktualisiert am 13.11.2019

Wasserrohrbruch: Land unter in der Rosenauer Straße

Am Mittwochmorgen wird die Rosenauer Straße urplötzlich überflutet und dabei stark beschädigt. Bis Ende der kommenden Woche soll alles wieder in Ordnung sein. » mehr

18.06.2019

Coburg: Unbekannter bricht in Altenheim ein und flüchtet

Jemand bricht in der Nacht zum Dienstag in ein Coburger Altenheim in der Ernst-Faber-Straße ein. Er dringt in das Schwesternzimmer ein. Im Raum daneben arbeitet gerade eine Pflegerin. » mehr

Feuerwehr

24.07.2019

Sonnefeld: Heuballen-Presse fängt Feuer - Landwirte helfen beim Löschen

Am Dienstagnachmittag presst ein Landwirt auf einem Feld bei Sonnefeld Heuballen. Plötzlich fängt die Presse an zu brennen. » mehr

Parken

18.10.2019

Coburg: Betrunkener wütet im Parkhaus

In Coburg hat ein Unbekannter im Parkhaus Post gewütet. Er hat mehrere Dinge beschädigt sowie den Notruf der Polizei missbraucht. » mehr

Coburg ist im Herbst dran. Der uniformierte Streifendienst sowie die Einsatzeinheiten der Polizeipräsidien und der Bayerischen Bereitschaftspolizei werden mit insgesamt 1400 Body-Cams ausgestattet.

12.07.2019

Mit Kameras gegen Gewalt

Auch die Polizisten der PI Coburg sind von Beleidigungen und Attacken im Dienst betroffen. Wie überall im Land sind die Angriffe auf sie im Jahr 2018 mehr geworden. Technik soll jetzt helfen. » mehr

Aktualisiert am 18.09.2019

Attacke auf ASB: Unbekannter beschädigt 13 Rettungsfahrzeuge

Auf Krankentransporter des Coburger ASB hat es ein Unbekannter abgesehen. An 13 Fahrzeugen wurden die Reifen beschädigt. Jetzt ermittelt die Polizei. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

VfL Lübeck-Schwartau - HSC 2000 Coburg

VfL Lübeck-Schwartau - HSC 2000 Coburg | 06.12.2019 Lübeck
» 65 Bilder ansehen

Frankenwald-Advent in Nordhalben

Frankenwald-Advent in Nordhalben | 04.12.2019 Nordhalben
» 18 Bilder ansehen

Weihnachtsmarkt in Mitwitz

Weihnachtsmarkt in Mitwitz | 30.11.2019 Mitwitz
» 33 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2019
09:42 Uhr



^