Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Coburger und ihre Gäste feiern Mark Forster

Der Popstar verzückt sein Publikum in der Vestestadt. 15.000 Menschen lassen sich von dem Sänger begeistern.



15.000 Besucher auf dem Coburger Schlossplatz: Diesen Rekord kann jetzt Mark Forster für sich in Anspruch nehmen: Sein Konzert am Samstagabend in der Vestestadt war schon seit Monaten ausverkauft. Weitere Bilder gibt's in unserer Galerie. Bitte nach unten scrollen.
15.000 Besucher auf dem Coburger Schlossplatz: Diesen Rekord kann jetzt Mark Forster für sich in Anspruch nehmen: Sein Konzert am Samstagabend in der Vestestadt war schon seit Monaten ausverkauft. Weitere Bilder gibt's in unserer Galerie. Bitte nach unten scrollen.  

Coburg - 24 Lieder, einige Regenschauer und mehrere Überraschungen später, nachdem Mark Forster am Samstagabend pünktlich um 20 Uhr die Bühne auf dem Coburger Schlossplatz betreten hat, strömen 15 000 glückliche Fans zu den Ausgängen. Wie fast alle Auftritte seiner Deutschlandtour "Liebe" ist auch das Konzert des HUK-Coburg Open-Air Sommers ausverkauft. 15.000 Menschen wollten Mark Forster in der Vestestadt erleben - Rekord. "Es gab seit Monaten keine Tickets mehr. Seitdem haben wir schon viele enttäuschte Anrufe bekommen", berichtet Juliane Hönisch, eine Mitarbeiterin des Veranstalters, am Samstagabend im Getümmel.

17.08.2019 - Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 - Foto: Henning Rosenbusch

Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
Mark Forster beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019
HUK-OPEN AIR: Mark Forster sorgt vor ausverkauftem Schlosspl
HUK-OPEN AIR: Mark Forster sorgt vor ausverkauftem Schlosspl
HUK-OPEN AIR: Mark Forster sorgt vor ausverkauftem Schlosspl
HUK-OPEN AIR: Mark Forster sorgt vor ausverkauftem Schlosspl
HUK-OPEN AIR: Mark Forster sorgt vor ausverkauftem Schlosspl
HUK-OPEN AIR: Mark Forster sorgt vor ausverkauftem Schlosspl

Das können Caroline (34) und Jan (36) aus Neustadt nur zu gut nachvollziehen. Auch sie haben vergeblich versucht, Tickets für die vorherige Tour des Stars zu bekommen. Umso glücklicher sind sie darüber, den Musiker vor der Kulisse des Landestheaters Coburg hören zu dürfen. Was sie sich erhoffen? "Eine schöne Zeit mit guter Stimmung."

Und die bekommen sie: Sobald Mark Forster die Bühne betritt, jubelt der ganze Schlossplatz, gebastelte Schilder werden in die Luft gehalten, Handykameras auf die Bühne gerichtet. Innerhalb der zwei Stunden, die der Musiker performed, wird deutlich, dass er die Zeit ebenso genießt wie seine Fans. Wenn Applaus aufbrandet schließt er für einen Moment die Augen und breitet die Arme aus - dass er dabei nass wird, weil es zu regnen begonnen hat, scheint er gar nicht zu bemerken. Wird der Jubel besonders laut, nimmt er den Knopf aus seinem Ohr, als wolle er "noch näher" bei seinen Bewunderern sein.

Mark Forster erzählt ihnen von seinen Träumen als Kind. Was er daraus mitgenommen hat: "Alles kann wahr werden", ruft er ins Mikrofon, während er das Lied "Nimmerland" anstimmt.

Neben Liedern des neuesten Albums, das Namensgeber der Tour ist, gibt Forster auch Stücke der drei vorherigen Alben zum Besten. Darunter Hits wie "Kogong", "Chöre" und "Sowieso", die wochenlang die deutschen Charts der vergangenen fünf Jahre bestimmten.

Begleiter und musikalischer Partner auf dem Weg in die oberste Liga der deutschen Popstars war dabei der Berliner Rapper Sido. Und wie könnte Mark Forster die Herzen der Coburger Fans noch höherschlagen lassen, als sie es ohnehin den ganzen Abend schon tun? Indem er Sido kurzerhand per Videoanruf in seinen Auftritt einbindet nachdem er das Publikum gefragt hat: "Was haltet ihr davon, wenn ich Sido zu meinem Auftritt bei euch dazu hole?" und die Antwort ohrenbetäubende Jubelrufe sind. Auch wenn die Videosequenz natürlich vorgedreht war - die Überraschung ist geglückt.

Als sei dem nicht genug, heizt der Musiker die Partystimmung noch mehr an, indem er auch noch mit einem Stargast aus Fleisch und Blut aufwartet: Mit Maro, dem beliebtesten Popstar Ugandas, den Forster während seiner gemeinnützigen Reise nach Afrika kennengelernt hatte. Auch wenn der Großteil des Publikums die Worte nicht versteht, die Maro in seiner Sprache singt, wird durch den herzlichen Applaus und Jubel nach dessen Auftritt klar: Herkunft und Hautfarbe spielen an diesem Samstagabend auf dem Schlossplatz der Vestestadt für niemanden eine Rolle.

Nach über zwei Stunden Programm hat man das Gefühl, den deutschen Popstar Mark Forster ein bisschen besser kennengelernt zu haben. Und mit ihm seine Wertschätzung anderen Menschen gegenüber, wie beispielsweise seiner hochrangig besetzten Band, dem "Orchesterchen".

Bis zum Schluss liegt das Coburger Publikum dem 35-Jährigen zu Füßen. Mit einem kurzen "Ich will euch alle hören" fordert er zum Mitsingen auf, was sich niemand zweimal sagen lässt. Selbst Bewohner der umliegenden Häuser schwingen auf ihren Dachterrassen das Tanzbein. Die mehrfachen Regenschauer scheinen dabei niemanden zu stören. Stattdessen ziehen sich Fans ihre Baseballcaps mit den Initialen von Mark Forster noch etwas tiefer ins Gesicht und feiern unbehelligt zu den eingängigen Melodien weiter.

Mit dem Markenzeichen des Popstars, der Cap, weiß noch jemand umzugehen: Thomas aus Schweinfurt. Allein während des Gesprächs mit unserer Zeitung wird er mehrfach um ein Foto gebeten. Denn dass er nicht der "echte" Mark Forster ist, erkennt man erst auf den zweiten Blick. "Die meisten wollen trotzdem ein Foto, auch wenn ich sie darüber aufkläre, dass ich selbst nur Fan bin", berichtet der Franke. Allerdings habe er schon vor Bekanntwerden des Musikers gerne Mützen getragen, stellt er lachend klar. "Wir freuen uns schon lange auf das Konzert und haben auch schon Tickets für ein Konzert im nächsten Jahr", berichtet die fröhliche Gruppe mit eigens bedruckten T-Shirts rund um das Star-Double.

Der Abend ist gespickt mit Überraschungen und gibt genau in den richtigen Momenten Pause zum Durchatmen, bevor wieder aus Leibeskräften mitgesungen wird. Womit allerdings niemand gerechnet hat ist das Feuerwerk, das den Coburger Himmel die letzten Minuten des Konzerts in bunte Farben taucht, ganz gemäß Mark Forsters Hit "Wir sind groß", in dem er zuversichtlich singt "Für immer bunteste Zeiten, ich weiß für uns wird’s so bleiben".

 

Lesen Sie dazu auch: 

Kultband Pur rockt den Schlossplatz

7000 Fans jubeln Roland Kaiser zu

 
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 08. 2019
09:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bryan Adams Chris de Burgh Deutsche Sänger Elton John HUK-Coburg Joe Cocker Neil Young Scorpions (Band) Songs Sting Sänger Whitney Houston
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mit Schlagerstar Roland Kaiser startet am 15. August der HUK Coburg Open-Air-Sommer auf dem Schlossplatz.

23.07.2019

Open-Air-Sommer in Coburg: Es wird eng

Der Open-Air-Sommer steht vor der Tür. Doch die Stadt und die Veranstalter blicken schon in die nächsten Jahre, wenn der Schlossplatz zum Lager für Baumaterial wird. » mehr

Seit 1992 gibt es die Schlossplatzkonzerte in Coburg. Hier haben mehr als eine halbe Million Besucher Weltstars zugejubelt.	Foto: Henning Rosenbusch

24.08.2018

Der große Spaß am Schlossplatz

Die HUK-Open-Air-Konzerte gibt es seit dem Jahr 1992. Der Start war mit der Rocky-Horror-Picture-Show eher kurios. 1999 lockte Whitney Housten allerdings rund 15.000 Menschen nach Coburg. » mehr

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019

17.08.2019

Coburg kommt mit ins Abenteuerland

PUR begeistern ihre Fans auf dem Schlossplatz restlos mit einem Auftritt ganz ohne Allüren. Sie bieten eine Mischung aus großen Hits und neuen Songs. » mehr

Albert Hammond rockt die Seebühne

23.08.2019

Albert Hammond rockt die Seebühne

Albert Hammond ist seit über 50 Jahren als Songwriter, Sänger und Entertainer aktiv. » mehr

Lustig klingt es in der Dorfschmiede, die den heftig beklatschten Schlusspunkt der Serenade setzte.

25.07.2019

Ein wahrhaft lauschiger Abend am Albertinum

Es war ein würdiger Ausklang des Schuljahres: Die vielen jungen Talente zeigten bei einer Serenade, dass so manch ein Vivaldi in ihnen steckt. » mehr

Lutz Rode mit seiner Gitarre vor seinem Auftritt am vergangenen Samstagabend beim HUK-Coburg Open-Air-Sommer im Vorprogramm von Mark Forster. Vier Monate lang begleitet der Berliner Musiker den deutschen Popstar bei seiner Tour.	Foto: Henning Rosenbusch

19.08.2019

Der Aufwärmer

Lutz Rode spielt im Vorprogramm von Mark Forster auch in Coburg. Eine Herausforderung für den bisher weitgehend unbekannten Musiker. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Theaterfest-Nachmittag

Theaterfest-Nachmittag | 15.09.2019 Coburg
» 22 Bilder ansehen

Oldtimertreffen in Coburg

Oldtimertreffen in Coburg | 15.09.2019 Coburg
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 08. 2019
09:55 Uhr



^