Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Coburg

Corona-Ampeln für Stadt und Land weiter auf Rot

Im Raum Coburg sind zum Dienstag neun weitere Corona-Fälle registriert worden - sieben im Landkreis und zwei in der Stadt.



In Stadt und Landkreis Coburg gilt aktuell Warnstufe Rot.  

Die Sieben-Tage-Inzidenzwerte liegen damit bei 69,2 und 65,7, also weiterhin über dem kritischen Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Das ist der Signalwert, den die bayerische Staatsregierung festgelegt hat. Die Corona-Ampeln stehen damit sowohl im Landkreis als auch in der Stadt auf Rot, weshalb bestimmte Beschränkungen gelten, um das Virus möglichst an der Ausbreitung zu hindern (siehe Abbildung oben). 

Seit Beginn der Pandemie haben sich im Raum Coburg 719 Menschen mit dem Virus infiziert. 589 Menschen sind wieder genesen, 95 aktuell erkrankt und 35 verstorben. 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 10. 2020
20:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Infektionskrankheiten Kranke Neuinfektionen Pandemien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Eine Laborantin bereitet Corona-Proben für die Analyse vor

28.10.2020

17 neue Corona-Fälle im Raum Coburg

In Stadt und Landkreis Coburg sind zum Mittwoch 17 weitere Corona-Fälle registriert worden - elf im Landkreis und drei in der Stadt. » mehr

An der Spitze von Regiomed, dem Klinikverbund, zu dem auch das Klinikum Coburg gehört, wird es 2020 einen Wechsel geben. Joachim Bovelet hat seinen Vertrag nicht verlängert. Er wird von Alexander Schmidtke abgelöst. Symbolbild: AdobeStock/VILevi

10.05.2020

Sorgenvoller Blick nach Sonneberg

Die dramatische Situation im Nachbarkreis hat Auswirkungen auf das Coburger Klinikum. Es muss vermehrt Notfälle aufnehmen. Und auch hier gibt es infizierte Patienten und Beschäftigte. » mehr

Täglich rund 700 Rachenabstriche nehmen die Mitarbeiter des Corona-Testzentrums in Schirnding täglich ab. Foto: Florian Miedl

28.11.2020

24 weitere Corona-Fälle: Inzidenzen steigen

Die Gesundheitsbehörde meldet für den Landkreis Coburg am Samstag 24 weitere Personen, die sich mit dem Virus infiziert haben. Aktuell sind damit 420 Personen an Corona erkrankt. » mehr

Eine Ärztin zeigt einen Test für das Coronavirus

20.11.2020

33 neue Corona-Fälle und ein Todesfall

Wie das Coburger Landratsamt am Freitag mitteilt, haben sich in den vergangenen 24 Stunden 33 weitere Personen mit dem Virus infiziert. Eine Person ist im Zusammenhang mit Corona gestorben. » mehr

Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus

19.11.2020

23 neue Corona-Fälle im Kreis Coburg

Wie das Coburger Landratsamt am Donnerstag mitteilt, haben sich in den vergangenen 24 Stunden 23 weitere Personen mit dem Virus infiziert. Insgesamt sind damit aktuell 305 Menschen an Corona erkrankt. » mehr

Die größte Befürchtung des Landratsamtes Haßberge für den aktuellen Herbst ist, dass die Symptome der Grippe und die des Virus Covid-19 kaum auseinander zu halten sein könnten. Symbolfoto: picture alliance/Maurizio Gambarini/dpa

12.11.2020

Corona schraubt Fehlzeiten in die Höhe

Laut AOK waren im Landkreis bis August 119 Arbeitnehmer wegen einer Covid-19-Infektion krankgeschrieben. Damit lag man deutlich über dem bayerischen Durchschnitt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC vs. FÃ?chse

HSC 2000 Coburg - Füchse Berlin | 29.11.2020 Coburg
» 62 Bilder ansehen

BBC vs. Titans

BBC Coburg - Titans | 28.11.2020
» 44 Bilder ansehen

Schulbus kollidiert mit Lkw Rügheim

Schulbus kollidiert mit Lastwagen | 23.11.2020 Rügheim
» 12 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 10. 2020
20:48 Uhr



^