Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Der Zusammenhalt ist ungebrochen

Der VEL hat sich auch heuer wieder einiges vorgenommen. Zuvor dankt man aber noch einmal treuen Mitgliedern.



Vorsitzender Gerhard Renner (Siebter von links) zeichnete zahlreiche Mitglieder aus. Foto: Tischer
Vorsitzender Gerhard Renner (Siebter von links) zeichnete zahlreiche Mitglieder aus. Foto: Tischer  

Neustadt - Am 25. April 1958 wurde in Neustadt der "Verein ehemaliger Siemens Lehrlinge" gegründet, der heute unter dem Kürzel VEL firmiert. "Es waren einst elf Vereine, die als VESL organisiert waren. Jetzt sind es noch fünf, da sie nur noch dort sein dürfen, wo Siemens einen Standort hat", erläutert Vorsitzender Gerhard Renner "und deshalb sind auch wir aus der Vereinigung ausgetreten." Waren es früher fast 400 Mitglieder, zählt der VEL heute 196 Personen, acht weniger als noch vor einem Jahr. "Unsere Vereinsziele definieren sich über Fachvorträge und nicht über einen reinen Feierverein", gab Renner bekannt. In seinem Rückblick streifte er das 60. Jubiläum. Sein Stellvertreter, Peter Steinel, zeigte auf, dass man mit Schlachtschüssel, einen Film- und Bilderabend am 9. März, einer Tagesexkursion zu Prysmian sowie einem Spargelessen im Mai auch schon im ersten Halbjahr zahlreiche Veranstaltungen anbietet. Der stellvertretende Kassierer, Harald Hess, informierte für den beruflich verhinderten Kassierer Holger Renner über die Finanzlage. Er zeigte einen ordentlichen Kassenbestand auf und wurde von den Revisoren Jürgen Dubberstein (neu Manfred Schneider) und Dietmar Schaller geprüft. Die Kassenprüfer bescheinigten beste Kassenführung. Das Plenum entlastete daraufhin den Vorstand. Abschließend zeichnete Renner Mitglieder aus.

Ehrungen: 60 Jahre: Hubert Schmidt, Gerhard Knoch; 50 Jahre: Gerd Kreutzer, Harald Knauer; 40 Jahre: Michael Matthes; Verdiente Mitglieder: Werner Krausa, Werner Tonn, Gerd Hofmann, Gerhard Kreutzer, Sigmar Kreuzer, Heinrich Knauer, Frank Pechtold, Gerhard Renner, Meinhardt Büchner, Gerhard Schmidt.

Autor

Peter Tischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 02. 2019
15:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beruf und Karriere Finanzlage Gerhard Schmidt Heinrich Lehrlinge Manfred Schneider Mitglieder Siemens AG
Neustadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der VESL zeichnete bei der Jubiläumsfeier Gründungsmitglieder für deren 60-jährige Treue zum Verein aus. Foto: Tischer

16.05.2018

Mit 60 Jahren noch lang kein altes Eisen

Der VESL feiert Geburtstag. Dabei verweist der Vorsitzende stolz auf ein nach wie vor reges Vereinsleben. » mehr

Ein imaginärer Ort zeigt den sukzessiven Rückbau der Grenzanlagen. Während die Gebrannte Brücke schon am 12.

02.10.2018

Ein neuer Ort der Erinnerung

Die neue Bildungsstätte soll in Neustadt vor allem die junge Generation über die Schrecken der innerdeutschen Grenze aufklären. Eröffnet wird sie Ende Oktober. » mehr

Der Vorsitzende der Sammler- und Briefmarkenfreunde, Burkhard Grempel (3.v.l.), gehörte dieses Mal selbst zu den Geehrten. Foto: Tischer

28.01.2019

Sammeln verbindet

Die Sammler und Briefmarkenfreunde sind vielen ein Begriff. Sie haben den Wert vier Kellerschätze bestimmt. Heuer feiern sie Jubiläum. » mehr

Der alte und neue Vorsitzende Hans-Werner Pfitzer zeichnete Bernd Gehrlicher, Michael Eckelt und Ulrich Engel (von rechts) aus. Foto: Tischer

25.01.2019

Es läuft rund beim Akkordeon Orchester

Der Kulturträger hat zwar mit Proben-Ausfällen zu kämpfen, hält aber Kurs. Im Vorstand gibt es einen Personalwechsel. » mehr

Letzte Amtshandlung: SKV-Vorsitzendem Ulrich Bieberbach (2. von links) zeichnete langjährige Mitglieder aus. Foto: P. Tischer

07.01.2019

SKV droht das Aus

Bei den Neuwahlen können die Sportkegler die beiden Vorstandsposten nicht mehr besetzen. Die Rettung könnte ein Großverein sein. Doch die Mitglieder zaudern. » mehr

Die zehnte Tafel zeigt die letzten Eintragungen über die 406 toten Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg.

23.01.2019

Zeugnisse unmenschlicher Grausamkeit

Zehn Gedenktafeln sind in der Grundschule an der Heubischer Straße entdeckt worden. Sie erinnern an gefallene Soldaten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand in Tettau Tettau

Brand in Tettau | 15.02.2019 Tettau
» 6 Bilder ansehen

Großbrand in Ebensfeld Ebensfeld

Großbrand in Ebensfeld | 12.02.2019 Ebensfeld
» 21 Bilder ansehen

Kinderbüttennachmittag Steinwiesen

Kinderbüttennachmittag Steinwiesen | 11.02.2019 Steinwiesen
» 20 Bilder ansehen

Autor

Peter Tischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 02. 2019
15:56 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".