Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Der neue Kreisel ist der dickste Brocken

Der Gemeinderat Untersiemau beschäftigt sich mit den Finanzen. Das meiste Geld floss in den Straßenbau.



Straße in Sicht: Nach Asphaltierungsarbeiten am entstehenden Untersiemauer Kreisel ist bereits wieder die Auffahrt zur B 4 zu erkennen. Voraussichtliche Freigabe ist der 25. Oktober.	Foto: Karbach
Straße in Sicht: Nach Asphaltierungsarbeiten am entstehenden Untersiemauer Kreisel ist bereits wieder die Auffahrt zur B 4 zu erkennen. Voraussichtliche Freigabe ist der 25. Oktober. Foto: Karbach  

Untersiemau - 66 Prozent der geplanten Einnahmen im Verwaltungshaushalt seien bisher eingegangen. Dies berichtete Kämmerin Ivonne Scholz über die Abwicklung des Haushalts 2019 der Gemeinde. Bei der Gemeinderatssitzung am Donnerstag stellte sie fest, dass die größte Einnahmeposition die Gewerbesteuer mit über einer Million Euro sei.

An Ausgabemittel im Vermögenshaushalt seien bisher 18 Prozent in Anspruch genommen worden. Hier sei der Ausgabenschwerpunkt der Bau des Kreisverkehrsplatzes mit einem Ansatz von rund 900 000 Euro. Dabei stehe der Hauptverkehrsast Richtung Coburg kurz vor der Fertigstellung. Die Freigabe soll am 25. Oktober erfolgen. Die Abzweigung Richtung Meschenbach erfolge im Frühjahr 2020, ergänzte Bürgermeister Rolf Rosenbauer (CSU).

Weitere Ausgaben-Schwerpunkte seien allgemeine Straßensanierungmaßnahmen, der Grundstückserwerb in der Schullersleite sowie Sanierung des Anwesens Schulstraße 13 in Scherneck. Der Schuldenstand der Gemeinde betrage derzeit 770 000 Euro. Dies sei wieder ein kleines Stück niedriger als im Vorjahr.

Für die Finanzplanung 2020 bis 2022 wurden bei der Haushaltsvorberatung folgende Schwerpunkte beschlossen: Kreisverkehrsplatz 700 000 Euro; Ortsdurchfahrt Untersiemau rund 1,8 Millionen Euro; Erwerb von Grundstücken etwa 640 000 Euro; Erschließung Scherneck 260 000 Euro; allgemeine Straßenbaumaßnahmen 200 000 Euro.

Ivonne Scholz gab zudem den Rechenschaftsbericht für das Jahr 2017 ab. Die bereinigten Einnahmen und Ausgaben im Verwaltungs- und Vermögenshaushalt betragen rund 15,6 Millionen Euro. Dabei ragen als größte Einnahmepositionen die Gewerbesteuer mit 2,8 Millionen Euro, die Einkommenssteuer mit 2,3 Millionen und die Einnahmen aus Wasser- und Kanalgebühren 718 000 Euro heraus. Die Rechnungsprüfung wird in Kürze erfolgen.

Auf Antrag der Firma IBC Solar AG Bad Staffelstein wurde die Aufstellung eines Vorhaben bezogenen Bebauungsplans "Solarpark Untersiemau" auf Obersiemauer Flur beschlossen. Planungsrechtliches Ziel sei die Ausweisung eines Sondergebiets mit Zweck einer "Freiflächen-Photovoltaikanlage". Den Planungsauftrag erhält das Ingenieur-Büro Koenig und Kühnel.

Wegen neuer gesetzlicher Vorgaben des gemeindlichen Feuerwehr-Bedarfsplans wurde der Auftrag zur Aktualisierung und Anpassung vom Gremium vergeben. Diesen erhält das Sachverständigenbüro Dechant, Maxhütte-Haidhof mit dem wirtschaftlichsten Angebot in Höhe von knapp 10 000 Euro. Für die Wehr Scherneck sollen zudem vier Atemschutzgeräte im Gesamtwert von 9400 Euro neu angeschafft werden.

Autor

Norbert Karbach
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 09. 2019
15:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bau CSU Einkommensteuer Einnahmen Gewerbesteuern IBC Solar Ingenieurbüros Millionen Euro Sanierung und Renovierung Stadträte und Gemeinderäte Straßenbau Vermögenshaushalt
Untersiemau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Um 3,5 Hektar kann der Solarpark neben der Bundesstraße erweitert werden. Des Weiteren hat der Untersteinacher Gemeinderat keine Einwände gegen ein weiteres Solarfeld bei Gumpersdorf. Dann muss aber mit Freiflächen-Photovoltaik auf Untersteinacher Gebiet Schluss sein, ist die einhellige Meinung des Gremiums.	Foto: Klaus Klaschka

30.08.2019

Grünes Licht für neuen Solarpark

Bei Obersiemau wird eine große Photovoltaikanlage entstehen. Die Entscheidung dafür fiel denkbar knapp aus. » mehr

Sonnefeld muss kürzer treten

09.05.2019

Sonnefeld muss kürzer treten

Die Einnahmen aus der Gewerbesteuer brechen im Vergleich zum Vorjahr um zwei Drittel ein. Das heißt Sparen. Im Juli will man trotzdem große Sanierungen beschließen. » mehr

Die Kröte ist noch nicht verdaut

24.10.2019

Die Kröte ist noch nicht verdaut

Die Heilgersdorfer hadern mit der Schließung des Dorfladens. Zum Glück gibt es bei der Bürgerversammlung aber auch positive Nachrichten für sie. » mehr

Eidt kritisiert Denkmalschützer

11.10.2019

Eidt kritisiert Denkmalschützer

Seit mehr als fünf Jahren kann die sogenannte Schricker-Villa nicht erneuert werden. Dem Stadtrat sind Auflagen und Kosten zu hoch. Nun gibt es neue Kritik. » mehr

So sieht die Vorplanung des Hochbauamtes aus: Ein zweigeschossiges Sportfunktionsgebäude in der Wiesenstraße.

17.10.2019

2,9 Millionen für Umkleiden und Duschen

Die Dr.-Stocke-Anlage braucht dringend eines neues Funktionsgebäude. Trotz Modulbauweise sind die Kosten enorm und sollen deshalb noch mal auf den Prüfstand. » mehr

Der Radweg zwischen Bamberg und Coburg ist die am meisten befahrene Radstrecke im Coburger Land. Die Gemeinde Itzgrund würde ihn am liebsten ausbauen. Foto: Frank Wunderatsch

19.07.2019

Die Angst vor einem Präzedenzfall

Der Radweg von Coburg nach Bamberg soll ausgebaut werden. Die Gemeinde Itzgrund will, dass sich der Landkreis an den Kosten beteiligt. Hier aber hat man Bedenken. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

HSC 2000 Coburg - ThSV Eisenach 31:23 (15:14) Coburg

HSC 2000 Coburg - ThSV Eisenach 31:23 (15:14) | 16.11.2019 Coburg
» 47 Bilder ansehen

Autor

Norbert Karbach

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 09. 2019
15:30 Uhr



^