Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

Coburg

Die Hohe Messe der Liedermacher

Arrivierte Künstler und junge Talente - diese Mischung macht das Banzer Liederfestival ebenso aus wie das Flair. Und die politischen Botschaften.



Viva Voce moderierten musikalisch munter durch den Abend.	Fotos: Henning Rosenbusch
Viva Voce moderierten musikalisch munter durch den Abend. Fotos: Henning Rosenbusch   » zu den Bildern

07.07.2018 - Lieder auf Banz - Foto: Henning Rosenbusch

Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein
Lieder auf Banz Bad Staffelstein

Banz - Dem Ruf des Bergs kann sich niemand entziehen, schon gar nicht die Jünger, die seit Jahren zur Hohen Messe der Liedermacherkunst auf die Klosterwiese von Banz pilgern. Ob Hitze oder Regen, der Fußmarsch mit ausladendem Gepäck vom Tal auf die Höhe wird jedes Jahr angetreten.

"Lieder auf Banz - ein Abend unter Freunden": Dieses Motto des Moderatorenteams der A-Capella-Formation "Viva Voce" gilt nach wie vor, wenn sich die Besucher auf der Festivalwiese routiniert einrichten: mit feuchtigkeitsresistenten Picknickdecken, Schlafsäcken, Yogakissen - und Plastikschüsseln. Letzteren war im Vorjahr ein Platzverweis erteilt worden, aber die Sicherheitsbeauftragten konnten am Morgen doch noch überzeugt werden, dass von Tupper keine substanzielle Bedrohung ausgeht. "Ihr seid das friedlichste Publikum, das ich kenne", bestätigte Platzanweiserin Gitti, inzwischen selbst ein Act im Vorprogramm, die gewohnt resolut und sympathisch dafür sorgte, dass zwischen den Deckenlagern nirgendwo vertrocknete Grasflecken durchstaubten. "Banzianer, habt Ihr Lust auf eine geile Mucke?" Die famosen Fünf von "Viva Voce" erwiesen sich in ihrem zweiten Moderatoren-Jahr als fabelhafte Zeremonienmeister, die mit jungenhaftem Charme munter durch den Abend führten. Dass sie auch nachdenkliche Töne anstimmen können, bewiesen sie im eigenen Showteil. Der Geist von Banz, das ist das Flair auf der Wiese und die Mischung aus arrivierten Künstlern und jungen Talenten, in vielen Fällen befeuert von den Förderpreisen der Hanns-Seidel-Stiftung. Wer in Banz singt, hat etwas zu sagen. Rainhard Fendrich drückte später aus, wie gut es täte, in Zeiten der Spaßbeschallung vor einem Publikum zu spielen, das zuhört.

Wie beim Auftritt von Miss Allie. Die Namensähnlichkeit mit der betulichen Dallas-Omi ist reine Koketterie: Klein, frech und stimmgewaltig hatte die Sängerin das Publikum schnell am Haken. Eine andere Schiene fahren die "Herbstbrüder" aus Berlin mit gefühlvollen poetischen Liedern, zu denen sie nur die Gitarre von Markus Bremm und den Gesang von Cihan Morsünbül brauchen. Die Stimme von Ami Warning, der dritten Preisträgerin, ist prädestiniert für Blues und Soulnummern. Auch ihre Texte geben Einblick in ihre Gefühlswelt. Der Auftritt von Michael Fitz mit seinen fünf Gitarren stellte klar: Der Mann ist in erster Linie Musiker. Seinen Blick auf die Welt fasst er in bitter-süße Texte, seine Ironie macht auch vor sich selbst nicht Halt: Von der "Verwirrung im Kopf" sang er und sagte: "Ich bin zurzeit sicher nicht der einzige Bayer, der ein bissl verwirrt ist."

Die politischen Botschaften sind indes erst später dran an diesem Abend. Die jungen sind eher damit beschäftigt, ihre Beziehungen und ihren Alltag zu ordnen. Im schwarz-weißen Abendkleid am Flügel gab Anna Depenbusch ein Abbild kultivierter Eleganz. Aber diese konnte die wilde Leidenschaft nicht kaschieren, die in ihrem Gesang und den Texten immer wieder durchbricht.

24 Jahre hielt sich Pippo Pollina von der Klosterwiese fern, jetzt war er wieder da mit sizilianischem Temperament und neuen Liedern im musikalischen Cross-Over. Seine rasante Version des Klassikers "Bella Ciao" riss die Zuhörer von den Picknickdecken. Die Nation bewegt hat auch Andreas Kümmert als ESC-Verweigerer. Jetzt tut er es mit Stimmakrobatik und bluesigem Rock vom Feinsten. Welcher Titel könnte seine Energie besser zum Ausdruck bringen als der "Rocketman" von Elton John? Nun lebt das Liedermacher-Genre nicht von Musik und Poesie allein, sondern es ist auch eine Plattform für politische Botschaften. Die kamen spät am Abend, etwa bei Bodo Wartke. Der Tausendsassa beherrscht die Klaviatur des Flügels genauso souverän wie das Spiel mit dem Publikum: Mit klamaukigem Slapstick bringt er es zum Lachen und bezieht im nächsten Moment kompromisslos Stellung: "Das Land, in dem ich leben will" ist ein Plädoyer für Empathie, Toleranz, Weltoffenheit, Demokratie.

Seit nahezu 40 Jahren singt Rainhard Fendrich von seinen Überzeugungen und sparte in Banz ein aktuelles Reizthema nicht aus: "Kein schöner Land in dieser Zeit, und keine Heimat weit und breit".

Damit war das Feld für den Hohepriester der Zivilcourage bestens bereitet. Zwar war man versucht zu denken, den "Willi" oder "Sage nein" wird Konstantin Wecker doch nicht schon wieder dabei haben. Aber natürlich hatte er - und das zu Recht. Wer, wenn nicht er, ist in der Lage, dem rechten Populismus entgegenzutreten? Sein "Willi reloaded" ist eine gnadenlose Abrechnung mit dem Zeitgeist: "Deutschland weint, wenn Mexiko im Fußball gewinnt, aber es schaut weg, wenn Flüchtlinge hilflos im Meer treiben." Man könnte verzweifeln, aber die Hoffnung stirbt zuletzt, denn mit "Gracias a la vida" feiert er das Leben. Und hofft weiter: "Hören wir nicht auf zu träumen von der herrschaftsfreien Welt."

Autor

Nicole Julien Mann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 07. 2018
22:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abendkleider Andreas Kümmert Anna Depenbusch Berge Elton John Gesang Hanns-Seidel-Stiftung Konstantin Wecker Lied als Musikgattung Liedermacher und Singer-Songwriter Messen Michael Fitz Pippo Pollina Rainhard Fendrich Slapstick-Filme Talent
Banz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bald bei Bohlen? Eugen Meisner alias Maverin verzauberte die Jury mit rauchiger Stimme und Gitarrenspiel. Foto: Alexander Schroer

14.09.2018

Der Traum von der großen Karriere

Der Coburger Eugen Meisner nimmt an der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" teil. Auch in der Vestestadt will er kulturell viel bewegen. » mehr

Nachwuchspreisträgerin Fee Badenius kommt mit ihrer Band nach Banz. Foto: Steffen Suuck

09.06.2017

"Ein Abend mit Freunden"

Auf Kloster Banz gibt es auch heuer das Festival der Liedermacher. Für den 7. Juli gibt es noch Karten. Der 8. Juli ist ausverkauft. » mehr

Die "Songs an einem Sommerabend" auf Kloster Banz (Bild) sind Geschichte. Heuer finden die "Lieder auf Banz" auf der Klosterwiese statt. Für das Konzert ist ein Sicherheitskonzept erarbeitet worden, das Hinweise einer im vergangenen Jahr veröffentlichten Gefährdungsanalyse berücksichtigt.	Foto: Archiv Steffen Ittig

14.06.2017

Neues Konzept für mehr Sicherheit

Beim Liedermacher- Konzert auf Kloster Banz waren Flucht- und Rettungswege zu eng. Bei starkem Regen kamen Besucher am Hang ins Rutschen. Diese Gefahren sind beseitigt, sagt Veranstalterin Gaby Heyer. » mehr

Da ist Spaß garantiert: Der "Flying Fox" im grünen Parcours.

10.08.2017

Nervenkitzel in luftiger Höhe

Auf fünf unterschiedlich schweren Routen ist im Waldklettergarten Banz für jeden etwas dabei. Spaß ist da garantiert - auch, wenn manche Hürde ganz schön Überwindung kostet. NP -Reporterin Julia Knauer hat es ausprobiert... » mehr

Wird die Asphaltdecke einer Ortsstraße bis zu einer Höhe von vier Zentimetern abgefräst und erneuert, zahlt grundsätzlich die Gemeinde. Alles, was darüber liegt, geht zulasten der Anlieger.	Foto: Braunschmidt

10.08.2017

Grundstücksbesitzer müssen zahlen

Jede Gemeinde und jede Stadt im Coburger Land muss die Straßenausbaubeitragssatzung einführen. Das stellt Florian Herrmann klar. Er leitet den Arbeitskreis "Kommunale Fragen" im Landtag. » mehr

Auch der frühere Regierungspräsident Wilhelm Wenning (rechts) zählte zu den langjährigen Weggefährten von Edmund Neubauer. Foto: Kroon-Lottes

27.07.2017

Warme Worte zum Abschied

Edmund Neubauer tritt als Ministerialbeauftragter in den Ruhestand. In Banz wird sein Wirken für die Gymnasien gewürdigt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schwerer Autounfall in Rögen

Schwerer Autounfall in Rögen | 22.09.2018
» 17 Bilder ansehen

Unfall auf der B 4 Neustadt bei Coburg

Schwerer Unfall auf der B4 | 21.09.2018 Neustadt bei Coburg
» 4 Bilder ansehen

Brand in Leutendorf

Brand in Leutendorf | 20.09.2018 Leutendorf
» 8 Bilder ansehen

Autor

Nicole Julien Mann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 07. 2018
22:56 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".