Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusVideosCoburger OB-Kandidaten vor der KameraCotubeBlitzerwarner

Coburg

Ebersdorf steht ohne Kindergarten da

Der Kita-Neubau war schon beschlossen. Nun hat sich die Rechtslage geändert. Die Gemeinde hat aber einen Notfallplan.



Ebersdorf/C. - In der Gemeinde Ebersdorf gibt es nicht genug Betreuungsplätze in Kindertagesstätten. Das Problem brenne auf den Nägeln, so Bürgermeister Bernd Reisenweber in der Gemeinderatssitzung am Dienstagabend. "Wir brauchen ab September dringend eine Übergangslösung", betonte er.

Hintergrund ist, dass die Gemeinde zwar den Bedarf erkannt und die Planung für eine neue Kindertagesstätte in Auftrag gegeben hatte. Mit dem Neubau wird es aber vorerst nichts. Als Grund für die Verzögerung führte der Bürgermeister neue gesetzliche Vorgaben an, die bei der bisherigen Planung noch keine Berücksichtigung fanden. "Das komplette Raumkonzept wurde über den Haufen geworfen", erklärte er. Damit habe festgestanden, dass bis zum Beginn des neuen Kindergartenjahrs im September keine neue Einrichtung zur Verfügung stehen werde.

Der Gemeinderat stimmte jetzt einmütig dem Vorschlag der Verwaltung zu, eine Großtagespflege einzurichten. Das Personal in Großtagespflegen muss nicht ausschließlich aus pädagogischen Fachkräften bestehen. Beispielsweise können drei Betreuerinnen oder Betreuer bis zu zehn Jungen und Mädchen gleichzeitig in Obhut nehmen. Nur eine entsprechend ausgebildete Erzieherin oder Erzieher gehören dann zwingend zum Team. Schon seit einigen Jahren besuchen Kinder Großtagespflegen in Coburg und in Bad Rodach. In Ebersdorf sind zwei Kindergartengruppen mit jeweils zwei Betreuungskräften geplant.

Untergebracht werden soll die Einrichtung in Containern, die von der Gemeinde angemietet werden. Es handelt sich um eine Übergangslösung, die für voraussichtlich zwei Jahre Bestand haben soll. Bis zu 30 Kinder könnten untergebracht werden. Wie Michael Götz von der Gemeindeverwaltung erklärte, handele es sich um hochwertige Notunterkünfte, die auch nach dem Einsatz in Ebersdorf weiter verwendet würden. Die Planungen hätten den Segen des Landratsamts. Grundsätzlich habe die Containerlösung den Vorteil, dass die Platzverhältnisse variabel seien. Bei Bedarf könne jederzeit erweitert werden.

Die Containeranlage soll auf einem gemeindlichen Grundstück in der Hinteren Wilhelmstraße errichtet werden. Dieser Standort sei für eine schnelle Umsetzung besonders geeignet, so der Bürgermeister. Das Grundstück sei ebenerdig, ein großer Parkplatz sei bereits vorhanden und nötige Anschlüsse seien mit relativ wenig Aufwand herzustellen.

Die Gemeinde sucht nach Reisenwebers Worten noch nach einem Träger für die Einrichtung. Nur wenn sich kein freier Träger wie evangelische und katholische Kirche oder die Arbeiterwohlfahrt finde, werde die Gemeinde die Trägerschaft übernehmen. Für die Ebersdorfer Gemeindeverwaltung wäre das dann völliges Neuland mit erheblichem Arbeitsaufwand, so der Bürgermeister.

Für Auf-und Abbau der Anlage sowie für Mietkosten bis 2022 geht die Gemeinde von Kosten in Höhe von rund 290 000 Euro aus. Davon müssen circa 134 000 Euro noch in diesem Jahr aufgebracht werden. mm

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 02. 2020
18:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeiterwohlfahrt Bürgermeister und Oberbürgermeister Erzieher Erzieherinnen und Erzieher Evangelische Kirche Fachkräfte Katholische Kirche Kindergärten Kindertagesstätten Kommunalverwaltungen Mitarbeiter und Personal
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Edeltraud Melzer (links) und Silke Hein inmitten ihrer Schützlinge: Hier fühlen sich die beiden Erzieherinnen am wohlsten. Foto: Tischer

29.09.2019

Seit Jahrzehnten den "schönsten Beruf der Welt"

Edeltraud Melzer und Silke Hein sind Erzieherinnen mit Leib und Seele. Nun feiern sie dieser Tage ihr Dienstjubiläum. » mehr

Nela (von rechts) spielt mit Jasmin und Erzieherin Larissa Fust. Fotos: Henning Rosenbusch

13.01.2020

Spielerisch zweisprachig

Seit einer Woche ist der Kindergarten Ascolino geöffnet. In der Gruppe wird neben Deutsch auch Englisch gesprochen. Anfragen kommen aus ganz Deutschland und sogar den USA. » mehr

Die Stühle sind hochgestellt, bis auf weiteres sind auch sämtliche Kitas in Stadt und Land geschlossen. Symbolbild: Ralf Hirschberger/dpa

13.03.2020

Corona: Notbetreuung bereitet Probleme

Kindergärten und Kitas sind ab Montag zu. Für Familien, in denen beide Erziehungsberechtigte in "systemkritischen Berufen" arbeiten, soll die Betreuung sichergestellt werden. » mehr

Einen "süßen" Kindergarten hatten Kinder im Gepäck und erfreuten damit die Erzieherinnen Anna Schild, Petra Bartenstein, Architekt Roland Schultheiß, Bürgermeister Tobias Ehrlicher, Pfarrer Simon Meyer, Steffen Fischer (Architekt Kirchengemeindeamt) und Zimmermann Erik Thiel.	Foto: Rebhan

25.11.2019

Richtfest fürs neue Domizil

In Elsa entsteht derzeit ein neue Kindertagesstätte, in der schon im kommenden Jahr 37 Kinder betreut werden. 1,3 Millionen Euro kostet der Neubau. » mehr

Bürgermeister Thomas Nowak (rechts) überreichte Hubert Joppich im Beisein von Ehefrau Ingrid und Tochter Andrea für sein engagiertes, ehrenamtliches Wirken die Stadtmedaille in Silber.	Foto: Desombre

25.02.2020

Dank für 30.000 ehrenamtliche Stunden

Seit 30 Jahren setzt sich Hubert Joppich als Vorsitzender des AWO-Kreisverbandes für die Bürger in der Region ein. Nun wurde ihm die Stadtmedaille in Silber verliehen. » mehr

Carolin Schmidt

19.09.2019

Carolin Schmidt leitet das Kinderhaus Leo

Carolin Schmidt ist die neue Leitung das Kinderhaus Leo des Caritasverbands Coburg. Carolin Schmidt ist Erzieherin und Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen. Das Kinderhaus Leo kennt sie von persönlicher Mitarbeit. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stichwahl in Coburg Coburg

Stichwahl 2020 Coburg und Kronach | 29.03.2020 Coburg
» 22 Bilder ansehen

Rad-Reisebericht

Ehepaar aus den Haßbergen erkundet Jerusalem mit Rad | 24.03.2020 Jerusalem
» 15 Bilder ansehen

SPD-Wahlparty in der Loreley Coburg

Kommunalwahl 2020 Coburg | 15.03.2020 Coburg
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 02. 2020
18:28 Uhr



^