Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Eidt bleibt an der Stadtbild-Spitze

Seit 43 Jahren ist Dr. Hans-Heinrich Eidt Vorsitzender des Gemeinschaft Stadtbild Coburg. Bei der Hauptversammlung wurde er mehrheitlich bestätigt.



Die Versammlung am Montag im "Hexenturm" stand im Zeichen des Rückblicks auf die sanierten Gebäude, deren Hausbesitzer die Gemeinschaft finanziell unterstützt hatte. Insgesamt seien 267 Anträge eingegangen und man habe Beträge zwischen 500 und 77 000 Euro ausbezahlt, berichtete Eidt. Ins endlich fertig gestellte Haus Victoriastraße 10 seien drei Mietparteien eingezogen, stellte er heraus. Das Haus Albertsplatz 4, dessen einfallslose Fassadengestaltung viele störe, solle mit Hilfe der Gemeinschaft verbessert werden. Diese Bemühungen seien aber bisher bei der zuständigen Wohnbau und der Stadt trotz eines Vermittlungsvorschlags des Architekten Karl Heinz Glodschei nicht erfolgreich gewesen. Das Thema sei für ihn nun beendet, merkte Eidt an.

Neuwahlen

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Dr. Hans-Heinrich Eidt, 2. Vorsitzender Sascha Knonsalla, 3. Vorsitzender und Schatzmeister Helmut Raab, Schriftführer Gernot Wolz, Beisitzer Roschi Schaarschmidt. Kassenprüfer Gabi Bätz, Otto Sommermann

 

Schon seit Monaten beschäftigt die Gemeinschaft ein neben dem Bärenturm geplantes Hochhaus. Offenbar ist der Bausenat der Stadt bereit, hier einen Neubau zu genehmigen, obwohl alle anderen Ämter der Stadt und das Landesamt für Denkmalpflege dies als zerstörerischen Eingriff ablehnen. Hierzu habe er mehrere Versuche einer juristischen Bewertung des Baus nach dem Einfügungsgebot an die zuständigen Ämter geschickt, sagte Eidt: "Dabei habe ich bezweifelt, dass es zulässig ist, dieses Gebiet als Wohngebiet zu qualifizieren, indem man die Wohnbebauung jenseits der Stadtmauer am Kirchhof einbezieht." Zusammen mit den Altstadtfreunden habe man eine Petition an den Landtag und eine Stellungnahme an den Landesdenkmalrat geschickt. Im Liegenschaftsamt habe man den Antrag gestellt, das vom Bauwerber benötigte Teilgrundstück für eine Ruhebank und eine Informationstafel zu kaufen. Vorerst liegt die Entscheidung noch bei der Regierung von Oberfranken. Eidt: "Wir hoffen dort auf einen ablehnenden Beschluss." Auch wenn der Bausenat zustimme, könne nur gebaut werden, wenn der Finanzsenat das benötigte Teilgrundstück an den Bauherren verkaufe, sagte der Vorsitzende. Das hat der Finanzsenat am Dienstag abgelehnt. Auch der Stadtrat wird sich nicht mehr mit dem Verkauf befassen. des

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 03. 2019
18:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fassadengestaltung Hauptversammlungen Hochhäuser Karl Heinz Liegenschaftsämter Neuwahlen Petitionen Stadtbefestigung Verkäufe Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Möglichen Erweiterungs- und Umbauplänen für die "Hotelpension Bärenturm" in der Unteren Anlage sieht FDP-Stadtrat Dr. Hans-Heinrich Eidt mit großer Sorge entgegen. Es sei zu befürchten, dass "auch hier offenbar keine Rücksicht auf das Bauen in denkmalgeschützter Umgebung genommen" werde.	Foto: Christoph Scheppe

04.07.2018

Aufregung um Hotelanbau am Bärenturm

Nach NP -Informationen ist eine Aufstockung über den Garagen geplant. FDP-Stadtrat Dr. Hans-Heinrich Eidt kritisiert mangelnde Transparenz und Geheimniskrämerei. » mehr

Der SPD-Ortsverein Coburg Südost ehrte langjährige Mitglieder für ihre Treue zur Partei. Von links: Oberbürgermeister Norbert Tessmer, Martin Ruggaber, Doris Ludwig, Hans-Jürgen Rembiak, die Vorsitzende Petra Schneider und Otmar Fischer. Foto: Koch

06.04.2018

SPD Südost will Güterbahnhof gestalten

Das Gelände sei die letzte Entwicklungsfläche in der Stad. Die dürfe man nicht "verscherbeln". Dort sollen Leuchtturmprojekte entstehen. » mehr

Schneller, besser, bürgerfreundlicher: Besucher des Landratsamtes erwartet ein neuer Empfangsbereich, in dem die Mitarbeitern des neuen "Bürgerservices" weiterhelfen. Foto: Landratsamt Coburg

27.12.2018

Ein ganz neuer Empfang

Der Eingangsbereich des Landratsamtes erstrahlt nicht nur im neuen Glanz: Besucher erwartet dort ab sofort auch ein verbesserter Service. » mehr

Fröhlich stimmte der gemischte Chor "Route 16 - 66" aus Redwitz die Besucher des Kreissängertages ein. Fotos: Norbert Karbach

12.03.2018

Chöre stimmen nachdenkliche Töne an

Der Kreissängertag war von der Trauer um Günter Freitag, den verstorbenen Vorsitzenden geprägt. Dennoch blicken die Sänger zuversichtlich nach vorn. » mehr

Für ihre 50-jährige Treue zum TV Ottowind wurden fünf Mitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt. Im Bild (von links): Bernd Höfer, Harald Höfer, Karl-Heinz Ruger, Norbert Knauf, Manfred Höfer und Wolfgang Stammberger.	Foto: Meißinger

11.02.2019

Dank an ein treues Quintett

Der TV Ottowind feiert heuer sein 150. Jubiläum. Zuvor blickt man aber noch einmal zurück und ernennt fünf neue Ehrenmitglieder. » mehr

Für eine 25-jährige Treue zur HUK Coburg wurden sie ausgezeichnet. fotos: Deombre

19.11.2018

HUK zeichnet treue Mitarbeiter aus

Coburg - Die HUK-Coburg hat Mitarbeiter für insgesamt 4910 Jahre Treue geehrt. Bei einem Festakt im Firmengebäude in der Willi-Hussong-Straße wurden 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewürdigt. 126 Mitarbeiter konnten... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Jugend spielt für Jugend

Jugend spielt für Jugend | 24.03.2019 Coburg
» 30 Bilder ansehen

Sportlerehrungen der Stadt Coburg

Sportlerehrungen der Stadt Coburg | 24.03.2019 Coburg
» 8 Bilder ansehen

Eintracht Hagen  – HSC 2000 Coburg 28:31

Eintracht Hagen – HSC 2000 Coburg 28:31 | 23.03.2019
» 253 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 03. 2019
18:06 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".