Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Ein Jahrgang mit einer grandiosen Spitzengruppe

Das Gymnasium Casimirianum hat am gestrigen Freitag in die Morizkirche 69 Abiturientinnen und Abiturienten, die die Reifeprüfung mit Erfolg absolviert haben, feierlich verabschiedet.



Diese Abiturienten des Gymnasiums Casimirianum schlossen ihre Abiturprüfung mit einem Einser-Notendurchschnitt ab. Sie erhielten neben ihren Zeugnissen Stipendien und Prämien.
Diese Abiturienten des Gymnasiums Casimirianum schlossen ihre Abiturprüfung mit einem Einser-Notendurchschnitt ab. Sie erhielten neben ihren Zeugnissen Stipendien und Prämien.  

"Ihr ward ein wirklich guter Abi-Jahrgang mit einer grandiosen Spitzengruppe", sagte der Schulleiter des Casimirianums, Oberstudiendirektor Burkhard Spachmann, bei dem Festakt. Er wies darauf hin, dass sich ganz oben in der Notenskala ein Sextett behaupten konnte, das die Abi-Prüfung mit einer glatten 1,0 hinter sich brachte. Für die erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler gab es Top-Prämien, die der Förderverein der Schule zur Verfügung gestellt hatte. Burkhard Spachmann wies in seiner Laudatio ferner darauf hin, dass 26 Absolventen eine Eins vor dem Komma erreicht haben. Fast zwei Drittel des Jahrgangs schloss mit "sehr gut" oder "gut" ab.

Passend zu seinen Prüflingen wertete der Schulleiter den 28. Juni als "besonderen Tag in der Geschichte unseres Landes". Vor 100 Jahren sei der Friedensvertrag von Versailles ausgehandelt worden. Vor 70 Jahren hätten Politiker das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verabschiedet. An seine Abiturienten appellierte Spachmann, mit dem gewonnen Bildungsgut flexibel umzugehen, es zielbewusst zu investieren, Unwägbarkeiten anzunehmen und den eigenen Weg zu finden.

Umrahmt wurde die Feier von musikalischen Beiträgen. Mit Humor beleuchteten Vladislav Guschakowski, Judith Neuf und Kira Zetzmann ihre Schulzeit in ihrer Abschlussrede.

Abiturienten mit einem Einser-Notenschnitt sowie Empfänger von Stipendien und Prämien waren in diesem Jahr am Casimirianum: Klara Bordin, Miriam Büchner, Valentina Gaudiello, Guido Gebhardt, Dominic Groh, Vladislav Guschakowski, Leonie-Sophie Koch, Marie Koonert, Lena Langguth, Jakob Mauser, Judith Neuf, Fabian Pieschel, Christin Rimpler, Luca Schenk, Carmen Schlottermüller, Zoe Schulz, Julia Siebert, Julia Starflinger, Matthias Voelckel, Hugo Wachner, Vanessa Wagner, Moritz Waldmann, Kira Zetzmann und Max Zetzmann. haze

Autor

Doris Haberzettl
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
19:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abiturientinnen und Abiturienten Absolventinnen und Absolventen Friedensvertrag von Versailles Friedensverträge Gymnasien Schulen Schulrektoren Schulzeit Schülerinnen und Schüler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Können stolz auf ihre Leistung sein: die Abiturienten der Rudolf-Steiner-Schule. Im Bild (von links): Schulleiter Hans-Joachim Döhner, Kilian Suffa, Adrian Schneider, Friedrike Löchte, Noah Gemmer, Lea Fischer und Jonathan Leimeister. Foto: Martin Koch

27.06.2019

Glückwunsch zum bestandenen Abi!

Die Waldorfschule Coburg verabschiedet sechs junge Menschen, die nun ein neues Kapitel ihres Lebens aufschlagen. Gut gerüstet dafür sind sie allemal. » mehr

Zehn Schülerinnen und Schüler legten ihre Mittlere Reife mit einer Eins vor dem Komma ab und wurden von dem Schuldirektor Klaus Reisenweber (Zweiter von rechts) und seiner Stellvertreterin Stefanie Berg ( Zweite von links) ausgezeichnet.	Foto: Stelzner

19.07.2019

Ein kleiner, aber starker Jahrgang

Die Realschule Co II verabschiedete ihre Absolventen. Mit der Mittleren Reife in der Tasche stehen ihnen nun alle Wege offen. » mehr

Die Besten am Gymnasium Albertinum: 14 Schülerinnen und Schüler schlossen mit einer Eins ab.

28.06.2019

55 Eintrittskarten fürs Spiel des Lebens

Die Qualifikation haben sie geschafft, nun nehmen sie Kurs aufs große Match: 55 Absolventen des Gymnasiums Albertinum erhielten gestern von Oberstudiendirektor Stefan Adler ihre Abiturzeugnisse. » mehr

Auch in Coburg beteiligten sich Schüler an den Demonstrationen für mehr Klimaschutz. Foto: Archiv

16.09.2019

Klimademo nur in der Freizeit

Am 20. und 24. September finden in Coburg erneut Kundgebungen von "Fridays for future" statt. Auch die Gewerkschaft hat dazu aufgefordert, sich zu beteiligen. » mehr

Voller Optimismus blicken diese Absolventen der Abschlussklassen der Heiligkreuz-Schule in ihre weitere Zukunft. Von links: Caroline Platsch, Luis Schuch, Emre Özcan, Marcel Kutyniok, Ludwig Scherer, Daniel Sterzer, Chimezirim Ijebuonwu, Jochen Großmann und Jaimy Kaufmann.	Foto: Meißinger

24.07.2019

Für alle 36 Prüflinge heißt es am Ende: "Bestanden!"

Die Heiligkreuzschule Coburg verabschiedete ihre Absolventen. Viele von ihnen beginnen eine Lehre. Andere drücken weiter die Schulbank für die Mittlere Reife. » mehr

Die Klassenbesten der Mittelschule Oeslau wurden mit Buchprämien ausgezeichnet. Glückwünsche sprachen Schulleiter Bernd Schick, 3. Bürgermeister Gerd Mücke und Schulamtsdirektor Uwe Dörfer aus. Foto: Martin Rebhan

22.07.2019

Auf dem Flug in die Zukunft

Von 37 Absolventen der Mittelschule Oeslau schaffen 21 den "Quali". Das wird jetzt gebührend gefeiert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Kirchweih in Ebern

Kirchweih in Ebern | 16.09.2019 Ebern
» 13 Bilder ansehen

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor

Doris Haberzettl

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
19:32 Uhr



^