Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

Coburg

Ein Klangerlebnis beim Gospel-Open-Air

Das Gemeindefest in Burgkunstadt wartet in diesem Jahr mit einem besonders großen Chor auf. Bis zu 60 Sänger werden gleichzeitig auf der Freiluftbühne stehen.



Der Gemeindechor wird von "Workshop-Teilnehmern" verstärkt, so dass etwa 60 Sängerinnen und Sänger das Publikum mitreißen werden. Foto: Matthias Müller
Der Gemeindechor wird von "Workshop-Teilnehmern" verstärkt, so dass etwa 60 Sängerinnen und Sänger das Publikum mitreißen werden. Foto: Matthias Müller  

Burgkunstadt - Im Zeichen mitreißender Gospel-Musik unter freiem Himmel und eines bunten Gemeindefestes steht das kommende Wochenende in der Evangelischen Kirchengemeinde. Beim mittlerweile 19. Gospel-Open-Air gibt es am Samstag ab 19 Uhr auf der Freilichtbühne in Burgkunstadt eine Premiere: Erstmalig wird mit "QuerBet" der gemeindeeigene Chor unter der Leitung von Dr. Friedrich Flierl die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Veranstaltung mit gestalten.

Doch damit nicht genug: Darius Rossol, der deutschlandweit bekannte Chorleiter und "Multi-Musiker" aus Köln, wird ebenfalls mitwirken. Seit vielen Jahren hält er im Rahmen diverser Workshops engen Kontakt zur den Burgkunstadtern. Am Wochenende reist er mit seiner Band an, um ab Freitagabend mit "QuerBet" und weiteren Workshop-Teilnehmern Stücke für das Konzert einstudieren. Am Samstagabend sollen diese im zweiten Teil des Konzerts präsentiert werden.

"Für uns ist ein Gospelkonzert dieser Art eine echte Premiere, auf die wir schon sehr gespannt sind. Wir rechnen mit insgesamt 60 Sängerinnen und Sänger", freut sich Dr. Friedrich Flierl auf das zu erwartende Klangvolumen des Chores. Die Open-Air-Gospelkonzerte in Burgkunstadt sind vor dem herrlichen Panorama der Altstadt ein beeindruckendes Event. In der Konzertpause nach dem Konzert wird ein herzhafter Imbiss und Getränke gereicht werden.

Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Für die Sitzreihen im Halbrund des Atriums werden Sitzkissen empfohlen. Bei schlechter Witterung findet das Konzert in der Christuskirche statt. Der Eintritt zu dem Gospelkonzert ist frei.

Das 19. Gospel-Open-Air am Samstagabend ist zugleich der "Prolog" zum Gemeindefest am Sonntag. Im Schatten der Christuskirche feiert die Gemeinde seinen Festtag. Der Open-Air-Festgottesdienst am Sonntag wird um 10.30 Uhr ebenfalls im Atrium am Gemeindehaus gefeiert. Bei schlechtem Wetter ziehen Gemeinde und Gäste in die Christuskirche um. Die musikalische Ausgestaltung übernehmen der Posaunenchor, der Projektchor mit Darius Rossol sowie der Kindergarten. Direkt im Anschluss wird der neue Gemeindebus der Christuskirche eingeweiht.

Für Speise und Trank ist mit einem großen Mittagessen und einem reichhaltigen Kuchenbuffet am Nachmittag bestens gesorgt. Außerdem stehen eine Tombola und eine Spielstraße für Kinder zur Verfügung.

Ein besonderer Höhepunkt am Nachmittag sind die Liedvorträge des Kindergartens auf der Open-Air-Bühne. Im weiteren Verlauf werden die Tänzerinnen der Ballettschule Engelmann, die derzeit im Gemeindehaus probt, im Atrium ihr Können unter Beweis stellen. Ein bisher einmaliges Event werden die "Erzählungen unter dem Erzählbaum" im Kindergartenspielplatz sein: Christen aus verschiedenen Ländern werden erzählen, wie es in ihren Heimatländern aussieht. Mit einer Dankandacht wird der Gemeindefesttag gegen 15.30 Uhr beschlossen.

Autor

Matthias Schneider
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
18:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Chorleiter Chöre Festtage Gerichte und Speisen Konzerte und Konzertreihen Sänger Sängerinnen Sängerinnen und Sänger Tänzerinnen
Burgkunstadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Eingebettet in die schönsten Melodien fanden Ehrungen für zwei langjährige, verdiente Sängerinnen statt. Im Bild (von links): Edeltraud Obermüller, Käthe Spörl, Sven Götz, Helga Pistor und Claudia Gössele.	Fotos: Karbach

13.05.2019

Klangvolles Stelldichein der Chöre

Vom Beatles-Song bis zur fränkischen Volksweise: Beim Liederabend in Untersiemau war für jeden Geschmack etwas dabei. » mehr

Ein fulminantes Konzert gab der Coburger Hochschulchor "Die Klangfänger" anlässlich seines zehnjährigen Bestehens im Landestheater Coburg.	Foto: Bernd Schelhorn

23.06.2019

Ein pfiffiges Chor-Feuerwerk

Der Hochschulchor "Die Klangfänger" feiert mit einer fetzigen Gala im ausverkauften Landestheater seinen 10. Geburtstag. Chorleiter und Gründer Moritz Metzner verlässt den Chor Ende Juli. » mehr

Die Adventsandacht des Gesangsvereins Hassenberg bildete den würdigen Rahmen, verdiente Mitglieder auszuzeichnen (von links): Karl-Heinz Langbein, Vorsitzender Martin Langbein, Nicole Schomann, Jochen Seitz, Vorstandsmitglied des Sängerkreises Coburg/Kronach/Lichtenfels) und Robert Reißenweber. Foto: Martin Rebhan

23.12.2018

Besondere Ehrung in würdigem Rahmen

Der Gesangverein Hassenberg zeichnet verdiente Mitglieder aus. Den Rahmen bildet das Adventskonzert in der Schlosskirche. » mehr

Proben für London: Unter Roland Kluttigs Leitung bereitet sich das Philharmonische Orchester des Landestheaters auf sein erstes Auslandsgastspiel vor. Fotos: Frank Wunderatsch

13.05.2019

Majestätisches "Ständchen" in London

Beim Festkonzert an der Themse spielt das Philharmonische Orchester des Landestheaters auch ein Stück von Prinz Albert. Am 8. Juli kommt die Royal Choral Society nach Coburg. » mehr

Der Seemannschor Coburg spendet für soziale Zwecke. Uwe Rendigs (Hilfe für krebskranke Kinder) und Werner Tesch (Isabell-Zachert-Stiftung) erhielten je 950 Euro. Von links: Vorsitzender Wolfram Haeusckel, Uwe Rendigs, Werner Tetsch und Oberbürgermeister Norbert Tessmer.

06.01.2019

Chorleiter muss gehen

Seemannschor trennt sich unerwartet von Manfred Weitzel. Ein Nachfolger soll in Kürze präsentiert werden. Für soziale Zwecke spendet der Verein 1900 Euro. » mehr

Fröhlich stimmte der gemischte Chor "Route 16 - 66" aus Redwitz die Besucher des Kreissängertages ein. Fotos: Norbert Karbach

12.03.2018

Chöre stimmen nachdenkliche Töne an

Der Kreissängertag war von der Trauer um Günter Freitag, den verstorbenen Vorsitzenden geprägt. Dennoch blicken die Sänger zuversichtlich nach vorn. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schlossplatzfest 2019 - Samstag

Schlossplatzfest 2019 - Samstag | 20.07.2019 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Outside-Rodeo-Festival am Güterbahnhof

Outside Rodeo- Festival am Güterbahnhof | 20.07.2019 Coburg
» 18 Bilder ansehen

Kronacher Afrikafest

Kronacher Afrikafest | 20.07.2019 Kronach
» 41 Bilder ansehen

Autor

Matthias Schneider

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
18:14 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".