Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Coburg

Ein Mann kehrt heim

Die Söhne Mannheims rocken den Schlossplatz. Und natürlich ist Coburg-Fan avier Naidoo am 25. August mit von der Partie.



Wieder vereint: Die Söhne Mannheims und avier Naidoo kommen auf ihrer Open-Air-Tour 2017 auch nach Coburg.
Wieder vereint: Die Söhne Mannheims und avier Naidoo kommen auf ihrer Open-Air-Tour 2017 auch nach Coburg.  

Coburg - Es ist "nicht von dieser Welt" - zumindest bescheinigt sich das Xavier Naidoo selbst neuerlich im Titel seines aktuellen Albums. In der Vestestadt hat er sich dennoch schon mehrfach sehr real gezeigt - und die Coburg-Connection wirkt weiter: Am 25. August eröffnen die Söhne Mannheims mit ihrem alten und neuen Frontman und anderen Wegbegleitern der ersten Stunde das heiße HUK-Open-Air-Wochenende auf dem Schlossplatz. Tags darauf wird Andreas Bourani hier ein Hoch "Auf uns" anstimmen, am Sonntag macht Marius Müller-Westernhagen auf seiner MTV-Unplugged-Tour Station vor dem Landestheater.

Die Söhne Mannheims beehren auf ihrer "MannHeim zu Dir"-Tourim Sommer 2017 die angesagtesten Open-Air-Arenen in Deutschland und in der Schweiz. Nach einer Live-Verschnaufpause war die Band kürzlich im Studio, um ein neues Album aufzunehmen, das voraussichtlich im April 2017 erscheint.

Seit 1995 haben sich die Söhne Mannheims mit fünf Studio-Alben, zahlreichen Hits und ausverkauften Tourneen zur Kultband entwickelt. Das ist nicht zuletzt dem intensiven Live-Feeling zu verdanken, das die Band und ihre Fans vom ersten bis zum letzten Beat verbindet. Stilistisch zeichnet sich die Band durch Vielseitigkeit aus, ihr Spektrum reicht von Soul und Gospel bis Reggae und Rock. Viele Texte enthalten religiöse Botschaften, zu deren Verbreitung sich Xavier Naidoo berufen sieht. Mit politischen Statements löste der Sänger mehrfach Kontroversen aus, Kritiker werfen ihm religiösen Fundamentalismus und Nähe zu Verschwörungstheoretikern und "Reichsbürgern" vor.

Zu seiner Coburger Fanbase hat Xavier Naidoo ein ganz spezielles Verhältnis, seit er 2006 vor fast 13 000 Fans gemeinsam mit "Silbermond" erstmals auf dem Schlossplatz gastierte. Gut zwei Jahre später überraschte der Soul-Sänger die Coburger bei der "Seine Straßen"-Tour mit Spontan-Open-Airs in Eis und Schnee. Sogar ihre beste Stube öffnete die Stadt dem Pop-Propheten: Fünf Late-Night-Shows und ein Kinderkonzert gab Xavier Naidoo im Landestheater. Samba-City wurde vorübergehend zu Xavier-City.

Als er im Januar 2009 ein Landhaus in Schottenstein anmietete, glaubten die Fans bereits, der Sohn Mannheims werde seiner Heimat untreu. Dauerhaft ließ sich der Sänger in Oberfranken zwar nicht nieder, aber er nahm Coburg mehrfach in seinen Tourkalender auf, zuletzt 2013.

NP-Vorverkauf

Karten für den HUK-Coburg-Open-Air-Sommer 2017, zu dem auch der Tambacher Sommer gehört, gibt es bei der Neuen Presse . Der Vorverkauf für das Konzert der Söhne Mannheims beginnt am Mittwoch.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 11. 2016
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Landestheater Marius Müller-Westernhagen Religiöser Fundamentalismus Silbermond Soulsänger Söhne Xavier Naidoo
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Johannes Braun leitet das 1. Sinfoniekonzert musikalisch.	Foto: Guido Werner

18.09.2020

Von wegen Schrumpfbesetzung

Eine Herausforderung ist es allemal, doch Beethoven macht es ein wenig einfacher: Das erste Sinfoniekonzert unter Corona-Auflagen feiert Premiere am Landestheater. » mehr

Die Neuen im Ensemble (von links): Jule Stegner (FSJ Kultur), Anna Moldau (Requisite), Antonia Langner (FSJ Kultur), Corinna (Requisite), Fabian Appelshäuser (Dramaturgie Schauspiel), Sirin Reinhold , Pauline Vorberg (beide Regieassistenz), Nathan Harris und Mairi Harris-Grewar (beide Korrepetition), dahinter Katalin Naszály (Regieassistenz), Rannveig Káradóttir (Sopran) und Intendant Bernhard F. Loges, rechts im Bild Marina Schmitz (Schauspiel). Foto: Ungelenk

03.09.2020

Coburg: Landestheater startet mit Globe Songs und Jazz

Das Landestheater startet in eine Spielzeit voller Unwägbarkeiten. Zur Begrüßung blickt Intendant Bernhard F. Loges besorgt und kämpferisch auf das Kulturklima im Lande. » mehr

Am Donnerstag wurde der Platz vor der Reithalle nach lengwieriger Sanierung seiner Bestimmung übergeben. Anufgrund von unerwarteten Arbeiten an unterirdischen Leitungen, stiegen die Kosten für die Umgestaltung zuletzt um rund 380 000 Euro.	Fotos Steffen Ittig

03.09.2020

Stadt feiert neuen Platz an der Reithalle

Knapp anderthalb Jahre haben die Arbeiten gedauert. Durch Probleme im Untergrund wurde steigen die Kosten um 380 000 Euro. » mehr

Gefragter Veranstaltungsort: die alte Pakethalle am Güterbahnhof. Über den Aus- und Umbau ist im Stadtrat lange diskutiert worden. Jetzt wird die vor einem Jahr genehmigte Planung abgespeckt.	Foto: Archiv Frank Wunderatsch

16.08.2020

Abspecken an der Pakethalle

Im März 2019 hat der Stadtrat den Umbau zu einem neuen Veranstaltungscenter beschlossen. Jetzt wird die Planung gestutzt. » mehr

Die Postkarte aus dem Jahr 1919 zeigt, wie ein Coburger den Grenzpfahl an das "Müchner Kindl" übergibt. Die Stadt Coburg hat unter www.coburg.de/co-by noch mehr historische Bilder bereitgestellt. Bild: Staatsarchiv Coburg

03.08.2020

Staatsakt im Zelt?

Coburg feiert dieses Jahr ein wichtiges Jubiläum: Vor 100 Jahren entschieden sich die Bürger, Bayern werden zu wollen. Corona erschwert jedoch die Planung der Feiern. » mehr

Weihnachtsaktion in der Coburger Kinderklinik: NP- Christkind Dominique (Mitte) und ihr Ehemann Claus Eisenmann (Vierter von links) von den Söhnen Mannheims hatten für die kleinen Patienten eine große Überraschung parat.	Foto: Henning Rosenbusch

22.12.2017

NP-Christkind kommt mit Mannheims Sohn

Dominique und Claus Eisenmann sorgen in der Kinderklinik für eine Bescherung der besonderen Art. Neben Geschenken gibt es für die kleinen Patienten ein "Konzert". » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Parking Day in Coburg

Parking Day in Coburg | 18.09.2020 Coburg
» 23 Bilder ansehen

Schaeffler Aktionstag in Eltmann Eltmann

Schaeffler Aktionstag in Eltmann | 16.09.2020 Eltmann
» 7 Bilder ansehen

WG: Totschlags-Prozess Coburg

Gerichtsprozess in Coburg | 14.09.2020 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 11. 2016
00:00 Uhr



^