Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Coburg

Ein Plus von zehn Mitgliedern

Die Feuerwehr Ebersdorf freut sich über Zuwachs und gut besuchte Veranstaltungen, was sich positiv auf die Kasse auswirkt. Heuer hat man viel vor.



Ehrungen standen bei der Feuerwehr Ebersdorf auf dem Programm. Über die Auszeichnungen freuten sich (von links): Peter Lackner, Norbert Engel, Christoph Schmidbauer, Reiner Kranich, Horst Pechtold, Michael Schmidbauer, 2. Vorsitzender Fabian Gräf, Markus Büchner und Rüdiger Fischer. Foto: Tischer
Ehrungen standen bei der Feuerwehr Ebersdorf auf dem Programm. Über die Auszeichnungen freuten sich (von links): Peter Lackner, Norbert Engel, Christoph Schmidbauer, Reiner Kranich, Horst Pechtold, Michael Schmidbauer, 2. Vorsitzender Fabian Gräf, Markus Büchner und Rüdiger Fischer. Foto: Tischer  

Ebersdorf - Rüdiger Fischer konnte in seinem ersten Rechenschaftsbericht als Vorsitzender der Feuerwehr Ebersdorf gleich Positives vermelden: "Wir haben derzeit 62 Mitglieder, zehn mehr als vor einem Jahr."

Ehrungen

Ehrungen für jahrelange

Treue zur Feuerwehr Ebersdorf

10 Jahre: Manfred Hohleweg

15: Christoph Schmidbauer

20: Björn Bauersachs

25: Markus Büchner

35: Peter Lackner

45: Reiner Kranich, Thomas Kranich und Michael Schmidbauer

60: Rolf Wittmann

65: Horst Pechtold.


Auch auf dem gesellschaftlichen Terrain brachte sich die Wehr ein und stellte drei bestens besuchte Veranstaltungen auf die Beine stellen: eine Bergwanderung, die Kirchweih und die Dorfweihnacht. Die Frequenz schlug sich auch in der Vereinskasse nieder, der ein ordentlicher Gewinn zugeführt werden konnte.

Zum Thema Umbau informierte Rüdiger Fischer, dass nach anfänglichen Schwierigkeiten und Diskussionen mit der Stadt nun doch eine Teilsanierung der Toiletten geplant sei. Auch für die Fenster- und Haustür-Erneuerung habe man eine Zusage. Diese Umbaumaßnahmen erforderten einen Anteil an Eigenleistungen, mahnte der Vorsitzende und bat die Mitglieder, sich hier zu engagieren.

Kommandant Norbert Engel sagte: "Das Jahr 2018 verlief zum Glück ruhig in Sachen Einsätze, und so mussten wir nur einmal ausrücken." Hinzu kam freilich noch die Großübung anlässlich der Brandschutzwoche, für die Engel verantwortlich zeichnete. Zwölf Übungsveranstaltungen wurden durchgeführt. Die 62 Mitglieder schlüsselte er in 20 Aktive, 14 Passive, 23 fördernde und fünf Ehrenmitglieder auf. Zufrieden zeigte er sich mit der Jugendfeuerwehr, die derzeit aus sechs Anwärtern besteht: "Unsere Jugendfeuerwehranwärter Andreas Klose und Moritz Engel legten mit Erfolg ihr Jugendleistungsabzeichen im Herbst ab. Beim Jugendleistungsmarsch 2018 nahm unter der Führung von Jugendwart Christoph Schmidbauer zum ersten Mal eine Jugendgruppe mit Moritz Engel, Andreas Klose, Leon und Marie Hohleweg an einem Jugendleistungsmarsch mit viel Spaß und Erfolg teil", lobte Engel.

Kassierer Michael Schmidbauer sprach von "einem intensiven Jahr, in dem sich die Vereinskasse gut erholte". Die Revisoren Manfred Bauersachs und Stephan Engel bescheinigten ihm eine einwandfreie Kassenführung. Zu neuen Revisoren wurden Manfred Bauersachs und Matthias Böhm bestimmt. Markus Büchner wurde am Feuerwehrehrungstag für 25-jährigen Dienst ausgezeichnet.

"Wie auch schon letztes Jahr bemängelt, war der Besuch der Übungs- und Dienstveranstaltungen im Jahr 2018 teilweise schlecht, aber nicht so beschämend wie 2017", monierte Engel.

Autor

Peter Tischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 03. 2019
18:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eigenleistung Mitglieder
Ebersdorf
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die frisch gebackenen Kreismeister der Hallenfußballmeisterschaft der Grundschulen von der Großheirather Siegfried-Möslein-Grundschule mit (hinten, von links): dem Sportfachberater des Schulamtsbezirks, Timo Fuchs, Landrat Sebastian Straubel, der Leiterin der Grund- und Mittelschule Ebersdorf, Iris Metzner, und Ebersdorfs Bürgermeister Bernd Reisenweber.	Foto: Alexandra Kemnitzer

18.03.2019

Der Pokal geht an Großheirath

Die Endrunde der Hallenfußballmeisterschaft der Grundschulen im Schulamtsbezirk Coburg haben acht Teams in der Ebersdorfer Frankenland-Halle bestritten. » mehr

Coburgs stellvertretender Landrat Rainer Mattern am vergangenen Samstag beim Zieleinlauf nach dem Six-Foot-Marathon in Australien.	Foto privat

11.03.2019

Mattern bezwingt den Busch

Der Stellvertreter des Coburger Landrats ist bei einem Marathon auf dem fünften Kontinent dabei. Das ist nicht nur eine sportliche Herausforderung, sondern auch ein großartiges Naturerlebnis. » mehr

Keine Spur von einem Brand: das Haus, in dem der 64-Jährige ums Leben kam. Foto: Friedrich

07.03.2019

Feuer in Ebersdorf: Zwilling erliegt seinen Verletzungen

Ein 64-Jähriger stirbt nach einem Brand in Ebersdorf. Den Bruder kann der Nachbar retten. Ein Ölofen im Erdgeschoss ist möglicherweise der Grund für das Unglück. Äußerlich ist von einem Feuer nichts zu sehen. » mehr

Der Widerstand gegen die geplante Stromtrasse durch die Region ist groß. Doch Wirkung scheint er bislang kaum zu entfalten. Immerhin: Noch sind auch jene drei Varianten im Rennen, die nicht den Coburger Raum betreffen.

20.02.2019

Ein Hoffnungsschimmer bleibt

Frust macht sich breit: Auch der jüngste Netzentwicklungsplan des Bundes enthält die Stromtrasse durch die Region. Doch aufgeben kommt für Ebersdorf nicht infrage. » mehr

Stolz präsentieren die Kuchen-Designerinnen Indira Groeger und Simone Barton ihre Kunstwerke. Für die Torte "Zum ersten Geburtstag" gab es von der Jury Gold, die Tauftorte mit dem Rock‘n’Roll-Baby von Barton wurde mit Silber bewertet. Foto: Henning Rosenbusch

15.02.2019

Supersüßes sahnt ab

Simone Barton und Indira Groeger überzeugen bei der Tortendesign-Messe in Friedrichshafen auf ganzer Linie. Die beiden holen mit ihren Kreationen Gold, Silber und Bronze. » mehr

Sonja Ammon-Nagengast trauert um ihren Ehemann - und wehrt sich gegen einen in ihren Augen ungerechten Rentenbescheid. Foto: Henning Rosenbusch

13.02.2019

Die Wut einer trauernden Witwe

Seit dem Tod ihres Gatten steht auf dem Rentenbescheid einer Ebersdorferin ein Versorgungsausgleich für die Ex-Frau ihres Mannes. Doch die ist vor rund 30 Jahren gestorben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Jugend spielt für Jugend

Jugend spielt für Jugend | 24.03.2019 Coburg
» 30 Bilder ansehen

Sportlerehrungen der Stadt Coburg

Sportlerehrungen der Stadt Coburg | 24.03.2019 Coburg
» 8 Bilder ansehen

Eintracht Hagen  – HSC 2000 Coburg 28:31

Eintracht Hagen – HSC 2000 Coburg 28:31 | 23.03.2019
» 253 Bilder ansehen

Autor

Peter Tischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 03. 2019
18:16 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".