Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Ein Provisorium mit manchen Vorteilen

Erst nutzte die Mittelschule Oeslau das "Living-Glas"-Gebäude in Rödental, jetzt ist die Grundschule Einberg an der Reihe. Nur eine Einrichtung wird vermisst.



Bürgermeister Marco Steiner besuchte Claudia Rauch, die Leiterin der Grundschule Einberg, und ihre Klasse 3b im Ausweichquartier im früheren Living-Glas-Gebäude. Schüler und Lehrer hätten sich schnell an die neue Umgebung gewöhnt, erklärte Rauch. Foto: M. Mathes
Bürgermeister Marco Steiner besuchte Claudia Rauch, die Leiterin der Grundschule Einberg, und ihre Klasse 3b im Ausweichquartier im früheren Living-Glas-Gebäude. Schüler und Lehrer hätten sich schnell an die neue Umgebung gewöhnt, erklärte Rauch. Foto: M. Mathes  

Rödental - Die Jungen und Mädchen der Mittelschule Oeslau konnten das neue Schuljahr im frisch sanierten Schulhaus beginnen. Der Unterricht in ihrem bisherigen Ausweichquartier, dem Gebäude der ehemaligen Firma Living Glas am Langen Rain, geht trotzdem weiter. Zum Schuljahresanfang ist die Grundschule Einberg eingezogen. "Über die Gegebenheiten in der Unterkunft auf Zeit können wir nicht klagen", sagte Schulleiterin Claudia Rauch schon nach wenigen Tagen in der neuen Umgebung.

Die Generalsanierung der Grundschule Einberg hat mit dem Ende des Schuljahrs 2018/19 begonnen und damit noch vor dem Ende der Arbeiten an der Mittelschule. Gebaut, so Bürgermeister Marco Steiner, werde gewiss bis in das Jahr 2021. So lange sind die sieben Klassen der Grundschule mit ihren 133 Jungen und Mädchen im Living-Glas-Gebäude untergebracht. "Dass der Umzug so reibungslos verlaufen ist, haben wir nicht zuletzt dem Einsatz der Lehrkräfte zu verdanken", betonte der Bürgermeister am Dienstag vor Ort. Schulleiterin Rauch konnte ein Kompliment zurückgeben. Auch dank der Unterstützung des städtischen Bauhofs habe der Umzug pünktlich zum Schulbeginn abgeschlossen werden können.

Wie Claudia Rauch erläuterte, biete das Ausweichquartier praktisch dieselben Möglichkeiten wie in der Einberger Schule. Neben den Klassenzimmern stünden vom Computerraum bis zur Nachmittagsbetreuung sämtliche für einen abwechslungsreichen Unterricht relevanten Räumlichkeiten zur Verfügung. Der Sportunterricht findet in der Halle der Mittelschule statt, da in Einberg auch die Turnhalle komplett erneuert wird. Rund neun Millionen Euro investiert die Stadt in die Grundschule.

Nach den Worten der Rektorin zeigen sich auch die Eltern zufrieden. Die Räume im früheren Firmengebäude wirkten nicht wie ein Provisorium, und wer die einstige Nutzung nicht kenne, könnte meinen, dass hier schon seit geraumer Zeit Schulbetrieb herrsche. In gewisser Weise treffe das natürlich zu, sagte der Bürgermeister, sei doch der Boden durch den Aufenthalt der Mittelschule schon im Wesentlichen bereitet gewesen.

Die Schulleiterin sieht sogar Vorteile gegenüber der Einberger Schule. So sei es einfach praktisch, dass Verwaltung, Lehrerzimmer und Kopierer nebeneinander lägen. Dies werde im renovierten Schulhaus ebenso sein, kündigte Steiner an. Dann werden sich in den Klassenzimmern auch wieder Waschbecken finden, das einzige, was die Rektorin im Augenblick vermisst, etwa zum Händewaschen, wenn die Finger voller Kreide sind. Ungeachtet dessen sieht Claudia Rauch kein wirkliches Problem in der vorübergehenden Unterkunft. Lehrer wie Schüler hätten sich schnell an die neue Umgebung gewöhnt.

Autor

Mathias Mathes
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 09. 2019
16:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Grundschulen Lehrerinnen und Lehrer Mittelschulen Oeslau Rektorinnen und Rektoren Schulanfang Schulbetrieb Schulen Schulrektoren Schülerinnen und Schüler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dieser Schulweg ist kurz und sicher, stellt Polizist Frank Tendera beruhigt fest: Nur ein paar Schritte sind es in Untersiemau von der Bushaltestelle zum Schuleingang. Foto: Wunderatsch

10.09.2019

Die Polizei zeigt Präsenz

Einen sicheren Schulweg wünschen sich Eltern, Lehrer und Schüler. Transportmittel Nummer Eins ist der Bus. » mehr

Per Leiteraufzug wurden die sperrigen Einrichtungsgegenstände von oben in die Klassenzimmer gebracht.	Foto: Völk

06.09.2019

Ein Schulhaus aus 160 Containern

Am Dienstag geht es wieder los. Dann wird in Michelau in einem Baukasten der besonderen Art unterrichtet. » mehr

Stolz präsentieren Rektorin Kerstin Meyer sowie die Schülersprecherinnen der 10 M, Ana Moore und Emily Schumann, die Auszeichnung "Schule ohne Rassismus". Foto: Karbach

14.07.2019

"Stolz wie Oskar"

Die Grund- und Mittelschule Untersiemau erhält das Siegel "Schule ohne Rassismus". Toleranz ist hier das Oberste Gebot. » mehr

Von links: Bezirkspersonalrat Henrik Schödel, Bürgermeister Jürgen Wittmann (Grub), Rektor Max Lachner, Schulrätin Dr. Karina Kräußlein-Leib, örtliche Personalratsvorsitzende Gisela Jahreiß und Bürgermeister Bernd Reisenweber (Ebersdorf).	Foto: Kemnitzer

13.10.2019

Neuer Chef an Ebersdorfer Schule

Zur Inthronisation kam sogar der Opa: Max Lachner ist Rektor an der Grund- und Mittelschule. Und wie James Bond und Albert Einstein trägt er Fliege. » mehr

Rektorin Iris Metzner geht Ende des Schuljahres in den Ruhestand.

23.07.2019

Das Klackern der Schuhabsätze wird bald fehlen

Ebersdorfs Schulrektorin Iris Metzner tritt zu Schuljahresende in den Ruhestand. Heute wird sie offiziell verabschiedet. » mehr

Max Lachner ist vom 1. August an der neue Rektor der Grund- und Mittelschule Ebersdorf.	Foto: Kemnitzer

29.07.2019

Max Lachner ist der Neue in der Ebersdorfer Schule

Der Rektor sieht seinen Schwerpukt in der Digitalisierung. Er will aber nicht alles verändern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gallus-Kirchweih in Küps

Gallus-Kirchweih in Küps | 22.10.2019 Küps
» 25 Bilder ansehen

25 Jahre Eigenständigkeit Untermerzbach

25 Jahre Eigenständigkeit Untermerzbach | 21.10.2019 Untermerzbach
» 13 Bilder ansehen

Ausstellung "Bunte Palette" Steinwiesen

Ausstellung "Bunte Palette" | 20.10.2019 Steinwiesen
» 32 Bilder ansehen

Autor

Mathias Mathes

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 09. 2019
16:32 Uhr



^