Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Coburg

Ein Sommermärchen für Nixen

Bei dieser Affenhitze hat man zwei Optionen: Entweder man verkrümelt sich in einen kühlen Keller oder man springt ins erfrischende Nass. Letzteres taten im Neustadter Freibad allein am 30. Juni 3004 Wasserratten.



Tarja und Milena (von links) genießen das erfrischende Nass im Märchenbad. Foto: Tischer
Tarja und Milena (von links) genießen das erfrischende Nass im Märchenbad. Foto: Tischer  

Neustadt - Hörte man in der Vergangenheit öfter mal die Frage "Wann wird es wieder einmal Sommer?", so konnten und können sich die Verantwortlichen der Bäder GmbH im vergangenen und auch in diesem Jahr bislang nicht beschweren. Nach einer Schwächephase des Sommers haben die Temperaturen wieder Fahrt aufgenommen und lagen am Mittwoch und Donnerstag bei 38 Grad.

"Da kommen natürlich viele Badegäste zu uns ins Märchenbad", freut sich die Fachangestellte für Bäderbetriebe, Luisa Schulz. "Wir können wieder aufholen gegenüber den Rekordzahlen aus dem vergangenen Jahr." Damals strömten 61 000 Badegäste und damit 73 Prozent mehr als 2017 ins Märchenbad, als es 35 000 Besucher aufsuchten. "Beim Tagesbesuch liegen wir sogar schon deutlich drüber, denn im letzten Jahr kamen 2676 an einem Tag, heuer waren am 30. Juni 3004 Badegäste hier", freut sich Schulz.

Die Freibadsaison, die am 1. Juni mit einem "Tag der offenen Tür" bei freiem Eintritt startete, geht bis 8. September. Nach wie vor kommen Badegäste beileibe nicht nur aus Neustadt, das Märchenbad ist in der gesamten Region beliebt.

"Wir sind öfter da, weil es ein schönes Freibad ist und viel Abwechslung bietet", sagen etwa die Eltern von Tarja und Melina aus Sonneberg. "Und bestimmt nicht das letzte Mal in diesem Jahr", wissen die beiden Badenixen augenzwinkernd. Das freut natürlich Schulz: "Wir hören von Auswärtigen oft, dass es toll ist, so ein wunderschönes Freibad anbieten zu können. Wenn wir eine gewisse Wetter-Kontinuität haben, dann strömen im Schnitt täglich über 1000 Besucher ins Märchenbad", so Schulz. Und die Ferien in Bayern beginnen ja erst. In die Besucherzahlen sind die Kinder unter sechs Jahren nicht eingerechnet, da sie kostenfrei ins Bad dürfen.

Um die immensen Betriebskosten zu minimieren, wurde bereits vor acht Jahren in eine Abdeckung des Schwimmer- und Teilen des Nichtschwimmerbeckens investiert, um insbesondere nach längeren Schlechtwetterperioden und nach kalten Nächten höhere Temperaturen in den Becken zu halten. "Das zahlt sich im wahrsten Sinne des Wortes auch aus", weiß Schulz.

Apropos Temperaturen: "Wir hatten die bislang höchste Tagestemperatur mit 38 Grad zu verzeichnen." Kein Wunder also, dass so viele Badenixen die Erfrischung im kühlen Nass suchten. Einen Tipp hält Schulz parat: "Wir haben unsere Cafeteria mit Sonnensegeln bestückt, sodass man seinen Kaffee im Schatten genießen kann."

Autor

Peter Tischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 07. 2019
18:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Betriebskosten Freibäder Kostenfreiheit Schwimmbäder und Erlebnisbäder
Neustadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Familie aus Weitramsdorf kommt gerne ins Märchenbad und freut sich schon auf das kommende Freibad-Jahr: "Hier ist es einfach schön." Foto: Tischer

05.09.2019

Märchenbad verzeichnet viele Besucher

Die Freibadsaison in Neustadt brachte keinen neuen Rekord. Trotzdem sind die Betreiber zufrieden und kündigen eine Neuerung an. » mehr

Im Kinderbereich des Neustadter Familienbads werden die Becken neu foliert. Ab Montag, 2. September, ist die Einrichtung wieder geöffnet. Foto: Tischer

27.08.2019

Bereit für den Bade-Spaß

Ab Montag, 2. September, öffnet das Neustadter Familienbad wieder seine Pforten. Neuerungen erwarten die Besucher vor allem beim Kassensystem. » mehr

Die Vierbeiner haben keine Scheu vor dem Wasser und apportieren beim Hundeschwimmen im Neustadter Freibad, was das Zeug hält. Foto: Peter Tischer

26.08.2019

Auch Bello darf ins Märchenbad

Die dritte Auflage des Hundeschwimmens steigt am 14. September in Neustadt. Vierbeiner können dann apportieren, was das Zeug hält. » mehr

Ob sie auch dieses Jahr wieder ihre Beine ins kühle Nass des Neustadter Märchenbads strecken werden? Am 1. Juni jedenfalls hätten sie erstmals in diesem Jahr Gelegenheit dazu. Nun hoffen Wasserratten und natürlich auch die Bäder GmbH nur noch auf bestes Badewetter. Foto: Tischer

29.05.2019

Nixen, macht euch bereit!

Am 1. Juni öffnet wieder das Freibad am Moos. Die erste Runde Schwimmen geht dabei sogar aufs Haus. Und man wartet mit einigen Neuerungen auf. » mehr

Wie verhält man sich in einem Freibad richtig? Die Betreiber eines Bades in Tübingen in Baden-Württemberg haben dazu Flyer in verschiedenen Sprachen drucken lassen. So weit ist es in der Region noch nicht. Zwar gibt es auch hier immer mal Streit, aber alles im Rahmen, sagen die Betreiber. Foto: Silas Stein/dpa

02.07.2019

Kaum Respekt vorm Badpersonal

Streitereien am Becken, Pöbelei gegen Mitarbeiter. Bundesweit wird der Ton in den Freibädern rauer. Im Aquaria geht es ruhiger zu. Einen Sicherheitsdienst gibt es dort trotzdem. » mehr

Aurora (links), Maria und Joshua genießen das erfrischende Nass im Märchenbad. Foto: Tischer

10.07.2018

Sonnenschein macht Bade-Laune

Die Hitzeperioden im Frühjahr und Sommer bescheren dem Märchenbad deutlich mehr Besucher als im Vorjahr. Nicht nur aus Neustadt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Kirchweih in Ebern

Kirchweih in Ebern | 16.09.2019 Ebern
» 13 Bilder ansehen

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor

Peter Tischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 07. 2019
18:02 Uhr



^